Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.758 mal aufgerufen
 Mitleserforum
Seiten 1 | 2 | 3
Gast
Beiträge:

19.02.2012 15:03
#16 RE: Geburtsrune antworten

Welche geburtsrune habe ich?? mit der Methode oben komm ich auf ne höhere Zahl als einen vorhanden sind
3+1+1+1+9+9+3=27
oder?????

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

19.02.2012 19:46
#17 RE: Geburtsrune antworten

Hallo,

27= 2 + 7 = 9

Gruss
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

19.02.2012 23:38
#18 RE: Geburtsrune antworten

hallo raben
habe keinen plahn wovon ihr da redet.

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltair (1649-1778)

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

20.02.2012 10:30
#19 RE: Geburtsrune antworten

Hallo Hanniball,

die persönliche Geburtsrune setzt sich zusammen aus der Quersumme Deines Geburtstages. Da jede Rune auch eine Zahlenbedeutung - Stand im Futhark- hat(siehe einschlägige Literatur), kannst Du diese dann herausfinden.
Bsp. 20.12.1988 : 2+0+1+2+1+9+8+8 = 31 .......3+1=4 =

LG von Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

20.02.2012 10:33
#20 RE: Geburtsrune antworten

Hallo nochmal,

das ist ja witzig, obwohl ich ein komplett anderes Datum als Beispiel genommen habe, kommt bei mir auch 31, also 4 heraus. tstststs...

LG von Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

20.02.2012 11:16
#21 RE: Geburtsrune antworten

hallo raben
gans toll, grose schei.... bei mir kommt Naudhitz heraus
grus hannibal

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltair (1649-1778)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.363

20.02.2012 12:24
#22 RE: Geburtsrune antworten

...und obwohl meine erklärte "Nicht-haben-wollen-Rune" ist, ist sie doch meine Geburtsrune. BEdeutet: Mit ihr MUSS ichmich auseinander setzen, ob ich will oder nicht. Seit der Deutung im Rabenbaum hab ich allerdings weniger Schwierigkeiten, sie anzunehmen.
Mit Gruß
Tanith

It's time to put the Troll on a diet".ICH

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

20.02.2012 14:11
#23 RE: Geburtsrune antworten

Liebe Raben,
ich danke Euch für diese Information,

von meiner Namensrune wusste ich schon länger,
aber daß ich auch meine Geburtsrune berechnen kann, wusste ich nicht ,
(oder vielleicht nicht mehr?)

Die 6 ist es , also .

hilft mir:

* mich klarer auszudrücken
* meine Gedanken zu klären
* notwendige Veränderungen in meinem Leben ans Licht zu bringen
* das Feuer der Begeisterung zu entfachen
* Wissen in Verständnis zu verwandeln

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.363

20.02.2012 18:18
#24 RE: Geburtsrune antworten

Ich hab nochmal nachgerechnet (ab und an kann das ja nicht schaden) und kann vergessen. Obwohl die Auseinandersetzung mit dieser Rune sicher spannend wäre; aber meine Geburtsrune ist , besser kann es gar nicht sein. Es ist AUCH meine Februar-Rune.
Bin ich froh.
Liebe Grüße
Tanith

It's time to put the Troll on a diet".ICH

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

20.02.2012 19:48
#25 RE: Geburtsrune antworten

tahnit das ist schön für dich.
Ich habe auch nach gerechnet, ich sag es kurtz immer noch nauthiz.
In letzter Zeit sehe ich diese rune öfter als mir lieb ist

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltair (1649-1778)

Refr Eldurson Offline

Rabe


Beiträge: 222

21.02.2012 21:39
#26 RE: Geburtsrune antworten

Hanniball, was ist denn Dein Problem mit Nauthiz? Warum sollte die Rune besser oder schlechter sein als andere? Die Runen an sich sind neutral.

Deyr fé, deyja frændr, deyr sjalfr it sama,
ek veit einn, at aldrei deyr:
dómr um dauðan hvern.

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

21.02.2012 23:20
#27 RE: Geburtsrune antworten

Refr Eldurson ich grüse dich
das Broblem ist das diese Rune oft mit Not und Elend in Bezihung steht, als wenn ich nicht schon genug Elend ertragen hätte. Jetzt ist das Elend also seit meiner Geburt festgelegt. Aber was solls, da muss ich wohl durch.
LG Hanniball

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltair (1649-1778)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

22.02.2012 04:31
#28 RE: Geburtsrune antworten

Hallo Hanniball,

und wenn die gängige Runenliteratur die Rune mit Glück, Freude und Reichtum in Verbindung bringen würde?
Manchmal macht es durchaus Sinn, die Runen zu ergründen.

Ich werde nicht müde es wieder und wieder zu betonen, dass es keine negativen Runen gibt!

Liebe Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

22.02.2012 11:11
#29 RE: Geburtsrune antworten

Hallo Hanniball,

vll. kannst Du mal eine Reise zu der Rune machen und ergründen, was sie für Dich bedeuten soll. Vll. gewinnst Du dabei auch eine Erkenntnis, dass sie gar nicht sooooo schlecht ist. Sie kann Dir ja auch den Weg aus Deiner "Not" zeigen oder warum Du immer wieder in den Kreislauf des Verlustes gerätst und sie kann Dir dann auch dabei helfen, wie Du daraus austreten kannst. Runenarbeit ist immer in erster Linie eine Arbeit an sich selbst.
Man kann immer an den Fäden das Schicksels mitknüpfen, dann alles was einem passiert ist eine Botschaft für den Weg, den man gehen soll. Und wenn man sich diesem verweigert, bekommt man eben auch mal für einen nicht so Tolles in den Weg gestzt.

LG von Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

22.02.2012 14:02
#30 RE: Geburtsrune antworten

Servus Hanniball,

Zitat von hanniball

das Broblem ist das diese Rune oft mit Not und Elend in Bezihung steht, als wenn ich nicht schon genug Elend ertragen hätte. Jetzt ist das Elend also seit meiner Geburt festgelegt. Aber was solls, da muss ich wohl durch.
LG Hanniball



steht auch für die Notwende, also das Abwenden von Not durch rechtzeitig gesetzte Maßnahmen, wie das angelsächsische Runenlied lehrt. An einer Stelle empfiehlt auch die Edda: "Ritz dreimal Not in deinen Nagel." Setz dich noch ein bisschen mehr mit der Rune und ihren Bedeutungen auseinander und verfall nicht gleich in Panik!

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Seiten 1 | 2 | 3
Kranker Rabe »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor