Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.969 mal aufgerufen
 besondere Sternenkonstellationen
Seiten 1 | 2
Rowan Offline

Jungrabe


Beiträge: 29

13.08.2017 07:50
#16 RE: Es ist wieder so weit.....Komet Swift Tuttle antworten

Hallo Tanith,

Zitat
Das waren die Tränen, die die Göttin weinte, weil sie ihren Heros zu Schnitter opferte


War in der Nähe von Aschaffenburg. Es hat tagelang gegossen wie aus Eimern. Meine Arbeitsklamotten sind jetzt noch feucht(kommt mir jedenfalls so vor). Klingt nun weniger schöngeistig.
Hoffen wir, das das nicht die Tränen der Göttin waren.

Leider gabs gar nix zu sehen. Gar nix.
Kein Kometenschweif, keine Sonne. Nicht mal einen Stern.
Nur Wasser-Bindfäden.

Ich habs überlebt.

Schönen Sonntag,
Rowan

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

14.08.2017 14:13
#17 RE: Es ist wieder so weit.....Komet Swift Tuttle antworten

Na, wer weiß, lieber Rowan, welchen Heros sie dort opfern musste....

Zitat von Rowan im Beitrag #16
Hoffen wir, das das nicht die Tränen der Göttin waren.


Liebe GRüße und halt dich trocken.
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

16.08.2017 10:00
#18 RE: Es ist wieder so weit.....Komet Swift Tuttle antworten

Huhu, es war im Juni, als ich Sternschnuppen sah, viele es waren an Zahl.

Ich sehe sie als gutes Zeichen an, mal schauen was sie bringen sodann.

Liebe Grüße an alle Raben
RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

26.11.2017 19:52
#19  Es ist wieder so weit....Temple-Tuttles Schweif antworten

Am 18. November
war der Himmel dicht und grau,
tiefhängende Wolkenformationen
nahmen mir die Sicht auf die Sterne;
der Mond machte sich rar als Neumond.
Da hätten wir die Chance gehabt
die Chance, eine Vielzahl von ihnen
zu sehen.
Aber nichts war –
und gestern, als der Himmel
so eine klare Nacht hatte,
als der Mond
die schönste Sichel malte -
da waren sie schon wieder
vorbei- und fortgezogen –
die Leoniden.

Sternengrüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor