Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.973 mal aufgerufen
 besondere Sternenkonstellationen
Seiten 1 | 2
aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

31.07.2011 15:25
Sternschnuppennacht antworten

...* . ..+..* ..+.. .


Hallo Raben,

...dieses Mal seh ich ganz bestimmt eine..

http://www.kleiner-kalender.de/event/per...eutschland.html

Mondstrahlengrüsse...Alruna

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

01.08.2011 10:29
#2 RE: Sternschnuppennacht antworten

Liebe Alruna,
wenn die Tränen der Göttin fallen, muss man schon lange wach bleiben, um sie zu sehen. Und der Himmel sollte samt und seiden und ohne Wolken sein.
Ich wünsche mir auch dieses Jahr ein paar von den leuchtenden Zeichen, die so glücklich machen und so schnell vergangen sind.
Dir wünsch ich auch ein paar.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmst du dich nicht frei ich

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2011 22:14
#3 RE: Sternschnuppennacht antworten

Hallo,

diesen Wünschen schließe ich mich von ganzen Herzen an.

Und wenn Du eine siehst, wünsch dir auch was schönes.
Vielleicht hast du Glück und der Wunsch geht in Erfüllung.

Viel Freude!
Ninjafay

Tretet alle ein, die Ihr Freiheit sucht. Die Schlüssel sind: Erkenntnis, Akzeptanz, Vergebung und Freiheit!

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

11.08.2013 10:44
#4 Es ist wieder so weit..... antworten

Liebe Raben,
nun fallen wieder die "Tränen der Göttin". Voraussichtlich aber wird der Himmel bundesweit bedeckt sein. Schade. Wie schön war es im letzten Jahr. Da haben wir hier zu Hause fast die ganze Nacht draußen verbracht und viele, viele Schnuppen fallen sehen. Immer wieder einfach schön. Wir haben es hier auf der Erde wirklich gut.
Liebe Grüße
Tanith

PS
Noch eine kleine "Warnung": Wer Wünsche äußert, sollte diese ganz unmissverständlich äußern. Ich erinnre an den "Leprechaun"

Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

12.08.2016 00:33
#5 Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Liebe Raben, der himmel erschwert uns mit den vielen Regenwolken den Blick auf die Bahn der Perseiden, die die Erde gerade durchkreuzt, aber vielleicht ist Freitagnacht der Himmel ein wenig klarer und wir können für viele Wünsche die Sternschnuppen finden. Viel Glück dabei.
Lieb eGrüße
Tanith

PS
Mehr dazu hier u.a.
http://www.kleiner-kalender.de/event/per...imum/46825.html

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

25.08.2016 23:03
#6 RE: Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Liebe Raben, was für eie Freude! Ich dachte ja, die Perseiden sind ausgedünnt und passé, aber nein,. heute Abend sah ich fünd Sternschnuppen. Drei davon ziemlich hell und ganz kurz aufeinander folgend in einer Art Dreieck, dann eine mit einem langen Schweif und die letzte, bevor ich in meine Wohnung zurückging, eine wirklich sehr helle aber kurz aufblinkende. Ich hatte nicht damit gerechnet, deshalb sind meine Wünsche auch erst ins Universum geganmgen. Aber vielleicht macht das gar nix. Jedenfalls bin ich überwältig von der Schönheit, die die Erde und das sie umgebendeAll zu bieten haben. Für uns. Und viele von uns sehen es nicht.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

26.08.2016 10:02
#7 RE: Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Liebe Tanith,


Zitat
Jedenfalls bin ich überwältig von der Schönheit, die die Erde und das sie umgebende All zu bieten haben. Für uns



Und in uns. Welten. Oben, wie unten.



Je mehr ich entdecke, desto mehr wundere ich mich.
Je mehr ich mich wundere, desto mehr verbeuge ich mich.
Je mehr ich mich verbeuge, desto mehr entdecke ich.
~Einstein~



Blessed be

★Ættna







★sorge, dich selbst nicht zu verlieren und weine, wenn du dahintreibst im strome der zeit, ohne den himmel in dir zu tragen★

Angefügte Bilder:
1533885_1458520697693889_100388840_n.jpg  
Faerberin Online

Altrabe


Beiträge: 662

26.08.2016 10:25
#8 RE: Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Liebe Tanith und Raben,

Zitat von Tanith im Beitrag #6
heute Abend sah ich fünd Sternschnuppen.


Wie schön!

Bei uns habe ich keine gesehen, aber die Nächte sind so klar, dass man trotz Umgebungslicht die Milchstraße sieht.

@aettna Recht hast Du!

Das Bild ist ja heiß, wo ist das?

bunte Grüße
Färberin

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

26.08.2016 11:13
#9 RE: Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Hallo Färberin...


Zitat
Das Bild ist ja heiß, wo ist das?


Muß ich passen. Finde ich gerade nicht. Und search by image funzt nicht. Und meine Lesezeichen sind weg.
Zeit für malewarebytes.
Ich dachte, ich hätte das Foto gelöscht. Es ist irgendwo in Amiland jedenfalls.
Schlimm finde ich jedoch, das es Nestle-Häuptling Brabeck-Letmathe ähnelt, und nicht erst seit der letzten Gesichts-OP



Grüzlis.

★Ættna







★sorge, dich selbst nicht zu verlieren und weine, wenn du dahintreibst im strome der zeit, ohne den himmel in dir zu tragen★

Faerberin Online

Altrabe


Beiträge: 662

26.08.2016 11:21
#10 RE: Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Lieber @aettna,

diesen Menschen kenne ich nicht, insofern belastet es mich nicht . Ich sah da einen Troll

bunte Grüße
Färberin

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

26.08.2016 11:55
#11 RE: Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Hi Faerberin,

Zitat
Lieber..



in den 90iger war ich voll das Mannsweib...-da hätte ich das und anderes so stehenlassen.
Mittlerweile gehe ich voll auf in meiner Weiblichkeit.

Also bitte liber Liebe

★Ættna







★sorge, dich selbst nicht zu verlieren und weine, wenn du dahintreibst im strome der zeit, ohne den himmel in dir zu tragen★

Faerberin Online

Altrabe


Beiträge: 662

26.08.2016 12:07
#12 RE: Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Zitat von aettna im Beitrag #11
Also bitte liber Liebe



Oh, beg your pardon, Ma'am . War keine böse Absicht, ich gelobe Besserung.

bunte Grüße
Färberin

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.441

26.08.2016 12:08
#13 RE: Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Hi Faerberin..

Zitat
diesen Menschen kenne ich nicht, insofern belastet es mich nicht.
Ich sah da einen Troll



Meiner war das sicher nicht. Der hängt an meinem linken Bein, und das vermutlich bis zum nächsten Frühling.

Den anderen lernst du spätestens dann kennen, wenn er, sie, es sich das Wassermonopol unter den Nagel gerissen haben.




Grün ist die Liebe Faerberin

★Ættna







★sorge, dich selbst nicht zu verlieren und weine, wenn du dahintreibst im strome der zeit, ohne den himmel in dir zu tragen★

Faerberin Online

Altrabe


Beiträge: 662

26.08.2016 12:16
#14 RE: Es ist wieder so weit.....die perseiden antworten

Zitat von aettna im Beitrag #13
Den anderen lernst du spätestens dann kennen, wenn er, sie, es sich das Wassermonopol unter den Nagel gerissen haben.

Ach, der ist das. Der wird seine Quittung schon bekommen, da muss ich mich nicht drum kümmern. Dann passt Troll ja ganz gut :D
Zitat von aettna im Beitrag #13
Grün ist die Liebe Faerberin


Spannend. Ich kannte da bisher eher Rottöne :) Aber stimmt schon, Grün ist Mutter Erde und wer sonst würde so bedingungslos lieben?

So, wieder ab in die Sonne - Herr Sol meint es heute echt gut mit uns, da muss man sich zwischendurch abkühlen. Selbst wenn man im Schatten bleibt.

bunte Grüße
Färberin

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

11.08.2017 10:47
#15  Es ist wieder so weit.....Komet Swift Tuttle antworten

Liebe Raben,
bei hoffentlich klarem Nachthimmel durchfährt Mutter Erde heute Nacht den SChweif des Kometen Swift Tuttle und beschert uns einen Sternschnuppenregen. Das waren die Tränen, die die Göttin weinte, weil sie ihren Heros zu Schnitter opferte. Wenn wir Glück haben, werden wir diese Tränen im Osten (hauptsächloch) sehen können.
Liebe GRüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor