Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.713 mal aufgerufen
 Mitleserforum
Seiten 1 | 2
Bärin ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2006 16:40
#16 RE: Frage zu Runen noch bevor ich mich hier vorstellen kann antworten

Zitat von Barbara
Hallo liebe Bärin.
Das mit dem Rechnen kann ich sehr gut nachvollziehen...
Aber...
Ich mach Dir nun einfach einen Vorschlag - nein... zwei...
- Auf dem Rabenbaum findet sich irgendwo (Ansuz....???????) die Erläuterung, wie man das genau ausrechnet und welche Zahlen zu welcher Rune gehören.
- Andere Möglichkeit... Du verrätst mir Dein Geburtsjahr und ich rechne es Dir aus.
Ob meiner persönlichen Frage, Deiner Antwort - lieben Dank!!!
Viele Gruesse,
Barbara
Unser Gefühl für Natur
gleicht der Empfindung des Kranken
für die Gesundheit
(Schiller)

Liebe Barbara,

Danke, dass Du's mir ausrechnen willst...(Geburtsjahr 1969.."g").

Aber letztendlich will ich's ja selber lernen...deshalb werde ich auch hier nochmal nach dem Rechenweg suchen.

Liebe Grüße,

Bärin

Barbara ( Gast )
Beiträge:

07.01.2006 16:41
#17 RE: Frage zu Runen noch bevor ich mich hier vorstellen kann antworten

Hallo liebe Bärin.

Das Armanen-Futhark, als das "Listsche System" war es vermutlich, denke ich auch...
Wegen der Seiten fällt mir gerade noch was ein:
Ansuz schrieb Dir eben den Link mit dem Älteren Futhark. Wenn Du hier schaust, kannst Du diesem die Zahlen durchaus selbst zuordnen (Von oben links nach unten rechts gehend...), um die Ziffer zu Deiner Geburtsrune zu finden.
So ist Fehu (oben links) die erste Rune, Hagalaz beispielsweise die Nummer neun, Gebo, die Max Dir vorhin sandte eben die sieben... usw...

Liebe Gruesse,
Barbara


Unser Gefühl für Natur
gleicht der Empfindung des Kranken
für die Gesundheit
(Schiller)

LOKI Offline

Rabe


Beiträge: 309

07.01.2006 16:41
#18 RE: Frage zu Runen noch bevor ich mich hier vorstellen kann antworten

Hallo Bärin,

Ich platze nur ungern in Themen und mache eine bemerkung zwischendurch, aber ich möchte dich ja mal eben Willkommen heisen im forum...

Also Herzlich Willkommen

----------------------------------------------------------------------
Tipp: Schreibe die Runen auf ein Blatt immer eine reihe für eine Rune, so kann man sich die Runen gut merken

Liebe Grüsse
Loki
__________________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen. Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!!!!!
------------------------------<->----------------

Barbara ( Gast )
Beiträge:

07.01.2006 16:43
#19 RE: Frage zu Runen noch bevor ich mich hier vorstellen kann antworten

Liebe Bärin.

Auch hier - nix zu danken...

Hab Dir grad noch was zu den Zahlenzuordnungen geschrieben; solltest Du nicht zurechtkommen, schrei - das Angebot gilt. Okay?!

Liebe Gruesse und viel Erfolg,

Barbara


Unser Gefühl für Natur
gleicht der Empfindung des Kranken
für die Gesundheit
(Schiller)

berkana Offline

Rabe

Beiträge: 133

07.01.2006 19:47
#20 RE: Frage zu Runen noch bevor ich mich hier vorstellen kann antworten

hallo bärin

ich schmeiße nur ganz schnell ein herzliches willkommen in dem raum............


ich denke das du dich ganz schnell wieder zurecht finden wirst.....ich denke das es für dich kein problem sein wird... viel glück und viel erfolg

lg
berkana

........................
ich selbst bin himmel und hölle

ravenseiche Offline

Novize


Beiträge: 14

26.05.2006 08:01
#21 RE: Frage zu Runen noch bevor ich mich hier vorstellen kann antworten

Hallo Bärin,
ich möchte dir auch eine Rückmeldung zum Thema Runen geben. Ich habe selber auch länger mit meiner Runenarbeit pausiert, zwar nicht solange wie du, aber auch über einen längeren Zeitraum. Man kann sich ja nicht immer mit den Runen beschäftigen. Mir hat die Pause gut getan und ich bin wieder mit Elahn dabei.

Seitdem steigen in mir wieder neue Erkenntnisse auf. Da ein großer Teil meiner Runenarbeit darin besteht, die Runen zu stellen und zu intonieren, habe ich auch ein ganz anderes Energiepotenzial wie vorher. Ich fühle mich auch wohler wie sonst. Auf jeden Fall bin ich froh, das ich den Dreh wieder gekriegt habe.

Ravenseiche
____________________________________________________

An der Urda geweihten Norne Brunnen,
Schweigend saß ich, sah ich und sann.
Da hoerte ich die Rede des Hohen.
von Runen er sprach, vom Rate der Goetter,
vom Ritzen der Runen, vom Raunen der Runen.
aus der Edda

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor