Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.675 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

14.11.2011 09:48
#16 RE: Binderune antworten

Nee- zur Zeit wirken sie alle.

So hell wie ihr Sinnen glüht heute die Esse,
Schlag auf Schlag entsteht das Werk
Strahlend der Eber, goldmehrend der Ring,
mächtig der Hammer, den Riesen Furcht zu lehren

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

29.11.2011 11:49
#17 RE: Binderune antworten

Zitat von Tanith
Hej, Ourobo,
jede Rune zu jedem Thema und zu jeder Zeit? Das versteh auch ich nicht so ganz, aber natürlich kann ich mir beim Ziehen einer Rune das Thema so oder anders deuten, je nachdem, welche Rune ich ziehe oder pendel.


Hallo Tanith, hallo Druidin,
ich schrieb ja, das war ein wenig polemisch gemeint...
Ich finde dort u.a.: Isa, Wunjo (mehrfach), Kenaz (mehrfach), Raidho, Berkana, Ansuz, Thurisaz,...
Sogar Uruz ließe sich dort erkennen, wenn auch recht "schräge".

Jede Rune zeigt Sonnen- wie Schattenseiten. Also könnte ich in jeder zu einem Thema positive Aspekte finden, auch wenn manche weiter hergeholt scheinen als andere (ggf. könnte man das mal in einem sep. Thema konkreter durchspielen).
Die Binderune hatte keinen bestimmten Zweck, kein vorher definiertes Ziel - intuitiv in den Schoß gefallen. Was ja völlig i.O. ist.
Aber dann die Frage: warum diese? Ohne Kontext sehr schwer zu deuten. Eigentlich gar nicht, außer man orakelt darüber oder fragt die Götter direkt. Das Deuten ohne Ausgangsthema ist für mich nur ein Stochern im Nebel, Wunschdenken.
Plötzlich taucht noch eine fünfte Rune auf. Warum genau diese? Gleiche Frage, gleiches Problem.

Natürlich bleibt mir nur eine verstandesmäßige Analyse, da mir der emotionale Bezug zu diesem Prozess fehlt - es ist halt nicht meiner und ich gehe da anders vor.

Ist der Prozess der Binderune ein rein intuitiver, kann man sich ein darüber Nachdenken ersparen - dann wird es sich rein über die Erfahrung erschließen.
Oder er ist nicht rein intuitiv, dann finde ich z.B. die von mir gestellten Fragen sinnvoll. Das Beantworten auch. Und das Ziehen von erklärenden Runen, die dann hierzu gedeutet werden könnten.

Gruß vom Wolf

Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett...

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

01.12.2011 23:03
#18 RE: Binderune antworten

Zitat
Jede Rune zeigt Sonnen- wie Schattenseiten. Also könnte ich in jeder zu einem Thema positive Aspekte finden, auch wenn manche weiter hergeholt scheinen als andere (ggf. könnte man das mal in einem sep. Thema konkreter durchspielen).



So ist es, jede Runen hat Hell und Dunkel in sich vereint. Aber- das jetzt in einem separatem Thema durchzuspielen würde mir vorkommen wie- es zerreden, zerfasern, den Inhalt dieser Binderune nicht wirklich zu "erfassen", sondern nur zu diskutieren um des Diskutierens willen.(gefühlt)

Zitat
Die Binderune hatte keinen bestimmten Zweck, kein vorher definiertes Ziel - intuitiv in den Schoß gefallen. Was ja völlig i.O. ist.
Aber dann die Frage: warum diese? Ohne Kontext sehr schwer zu deuten. Eigentlich gar nicht, außer man orakelt darüber oder fragt die Götter direkt. Das Deuten ohne Ausgangsthema ist für mich nur ein Stochern im Nebel, Wunschdenken.



Warum nur den Kopf fragen, wieso nicht nachspühren, was diese Binderune von mir will? Wieso MUSS ich jede einzelne Rune zerflücken, statt dessen nich das Gesamte "Gebilde" in seiner Kraft beobachten, erfahren und erfühlen.
Ich weiß im die Kraft der einzelnen Runen doch in dieser Kostellation ist sie mir neu.
Als allererstes hattedas Ziehen dieser Runen den Zweck, den Druck den ich unterschwellig spührte, von mir zu nehmen dann natürlich auch, in genau dieser Konstellation FÜR mich und durch mich zu wirken.
In erster Linie geht es zur Zeit um jede Menge "Erkennen", beleuchten, Klahrheit.
Ich hatte noch nie so viele "Erkenntnisse" (beruflich, privat und auch in der Arbeit mit den Runen).
Aber- mir ist klahr, das wird lange noch nicht alles sein, es braucht Zeit, dem beobachtend Raum zu geben.

Zitat
Plötzlich taucht noch eine fünfte Rune auf. Warum genau diese? Gleiche Frage, gleiches Problem.



Da sehe ich eher DEIN Problem, nicht meins. DU würdest diese Binderune gern zerdiskutieren, ich nicht- ich will sie beobachten und wenn gefällt, ihr auch folgen.
Diese B.- Rune hab ich mir von einem Menschen machen lassen, dem ich in dieser Beziehung blind vertraue!! und was immer er sich dabei gedacht hat,
wird von mir so akzeptiert. Denn- DER Mann weiß was er tut!
Wenn ich also auf diese Weise noch Raidho,Isa, Ansuz und Algiz dazu bekommen habe dann nehme ich das an und werde im Laufe der nächsten Monate erfahren, wieso
gerade die noch dazu gekommen sind.
Etwas analytisch auseinander zu diskutieren kann und machen viele aber genau diese Konstellation in ihrer Gesammtheit zu erkennen ist eine interessante und
spannende Aufgabe.

Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmenWyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

02.12.2011 10:07
#19 RE: Binderune antworten

Guten Morgen.

Entweder habe ich irgendwo völlig missinterpretiert, was du mit diesem Thema bewirken möchtest - oder du drückst dich wirr aus...

Zitat von Die Druidin
Daraus wird nun eine Binderune aber mich würd schon interessiern, wieso gerade DIE?





Zitat von Die Druidin
[Warum nur den Kopf fragen, wieso nicht nachspühren, was diese Binderune von mir will? Wieso MUSS ich jede einzelne Rune zerflücken, statt dessen nich das Gesamte "Gebilde" in seiner Kraft beobachten, erfahren und erfühlen.


Das mit dem Spüren und Erfahren habe ich so vorgeschlagen. Aber gemäß Eingangsthema hast du hier um Deutung grfragt, warum es diese Runen sind.

Oder möchtest du, dass wir bei dir hineinspüren?
Das mache ich nicht einfach so - zumal es nach meiner Erfahrung nicht so einfach ist, sein Eigenes herauszufiltern... es ist eher die Regel, dass man "seines" hinein interpretiert und nicht das für den anderen Passende!

Oder ist dieses "nur" ein Thema der Selbstreflektion?

So bleibt mir nur die Analyse. Das ist für mich kein...:


Zitat von Die Druidin
Da sehe ich eher DEIN Problem, nicht meins. DU würdest diese Binderune gern zerdiskutieren, ich nicht- ich will sie beobachten und wenn gefällt, ihr auch folgen.


...nun wenn du nicht diskutieren, um mehr begreifen zu können, dann ziehe ich mich hier zurück.

Zitat von Die Druidin
Diese B.- Rune hab ich mir von einem Menschen machen lassen, dem ich in dieser Beziehung blind vertraue!! und was immer er sich dabei gedacht hat,
wird von mir so akzeptiert. Denn- DER Mann weiß was er tut!



Das mag sein. Und was sagt er dazu?

Und dass diese Binderune ein bestimmtes Thema hat, habe ich in deinem letzten Posting das erstemal wahrgenommen - auch wenn die Beschreibung für meinen Geschmack immer noch sehr wage ist.

Viel Erfolg beim weiteren Ergründen.

Gruß vom Wolf

Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett...

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.363

02.12.2011 14:46
#20 RE: Binderune antworten

Hej, Ourobo,

Zitat
Das mache ich nicht einfach so - zumal es nach meiner Erfahrung nicht so einfach ist, sein Eigenes herauszufiltern... es ist eher die Regel, dass man "seines" hinein interpretiert und nicht das für den anderen Passende!


Da geb ich dir uneingeschränkt recht - "das nicht einfach so machen und das Eigene heraus filtern".
Liebe Grüße
Tanith.

"Sieh nach den Sternen - gib acht auf die Gassen."(Wilhelm Raabe)

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

02.12.2011 19:22
#21 RE: Binderune antworten

Zitat
Daraus wird nun eine Binderune aber mich würd schon interessiern, wieso gerade DIE?



Sorry- DU hast Recht, DAS ist missverständlich. Was ich in meinem Eifer vergessen habe zu erwähnen ist,
dass ich gemeint habe, wieso in dieser Konstellation, in dieser gemischten Kraft.
Wenn ich die gezogenen Runen in ihrer Grundform betrachte, sehe ich erstmal das:


Thurisaz: aktiv, Handlung/Aktion, Schutzschild, Reinigung, ungelenkte Energie, Schaffenskraft ohne Ausrichtung

Eiwaz:aktiv, Initiation, Integration von Tod und Wiedergeburt, Regeneration, veränderte Wahrnehmung

Sowilo: passiv, fokussierte Absicht, Heilung, Lebensenergie, Höheres Bewusstsein/Führung, sexuelle Energie

Berkana: passiv, Geburt, weibliche Fruchtbarkeit, Nestschutz, Rückzug, Sexualität, Mitgefühl, Stille,


Da sind die, durch die Stellung zugefügten Runen Raidho,Isa, Ansuz und Algiz noch nicht dabei.

Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmenWyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

03.12.2011 14:25
#22 RE: Binderune antworten

Hm,
ansonten ziehe doch einfach mal eine Rune, was hierdurch am meisten in dein Leben kommt und eine, was am Wenigsten.
Das ergibt einen netten Spannungsbogen, den man dann interpretieren kann...

Gruß vom Wolf

Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett...

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

03.12.2011 19:01
#23 RE: Binderune antworten

Also-
was dadurch mehr in mein Leben kommt: Jera. (ist die Rune des ganzen Jahres, der Ernte, des Kreislaufs des Lebens.)

was weniger in mein Leben kommt: Gebo. (ist die Rune der Harmonie, der Gastlichkeit, der Gaben und der Vereinbarungen.)

Hmm- das ist jetzt für mich etwas unverständlich.

Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmenWyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

03.12.2011 21:13
#24 RE: Binderune antworten

Naja...

hat auch mit Leichtigkeit zu tun, sich den Zyklen anpassen, sich spielerisch mit passenden Menschen abgeben. HAt also auch mit Jahreszeiten feiern zu tun z.B.

ist das Herz und der Austausch in alle Richtungen.

Wie war denn da so die Balance in letzter Zeit?

Wuff. Wolf

Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett...

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

03.12.2011 21:49
#25 RE: Binderune antworten

Gerade in letzter Zeit hab ich das Empfinden, dass ich mich in meinen "Elfenbeinturm" zurück ziehe.
Mir sind Geselligkeiten gerade garnicht wichtig.
Aber das scheint eine Art Phase zu sein die ich schon mal so hatte die ich nach kurzer Zeit aber wieder veränderte.
Seit über 60 Jahren kenne ich diese Phasen. Es gibt selten einen Mittelweg.
Sommer aktiv, Winter sehr zurüchgezogen.

Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmenWyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2011 13:46
#26 RE: Binderune antworten

Hallo Druidin,

in diesem Zusammhang finde ich die Zwei ( und ) sehr passend.

Was in dein Leben kommt: Jera -> Das Bewußtsein deiner eigenen Zyklen. Sommer gesellig und Winter zurückgezogen.
Und die Akzeptanz, das du so bist wie du bist auch in Verbindung mit Leichtigkeit. Es ist okay sich zurückzuziehen und es ist okay gesellig zu sein und beides hat bei dir eben seine Zeit, das bist du bzw. das ist ein Teil von dir.

Was weniger in deinem Leben ist: Gebo -> Geben und Nehmen. Austausch mit anderen, da du dich ja im Moment zurückziehst, stehst du auch weniger im Austausch mit anderen. Von daher passt das auch und ist doch auch okay so, oder hast du damit einen inneren Konflikt?

LG Ninjafay

PS: Zu deinen Binderune, die überlasse ich deinem Gefühl. Ich denke, du hast sie dür dich schon ganz gut selbst ergründet.

Tretet alle ein, die Ihr Freiheit sucht. Die Schlüssel sind: Erkenntnis, Akzeptanz, Vergebung und Freiheit!

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

04.12.2011 14:24
#27 RE: Binderune antworten

Nicht ich hab damit ein Problem sondern mein Umfeld, dass nicht begreifen kann, dass ich jetzt nicht so zur Verfügung stehe
wie im Frühjahr, Sommer und Anfang des Herbstes.
Ich bekomme im Moment unangenehmes Feedback.

Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmenWyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2011 05:34
#28 RE: Binderune antworten

Huhu,

, die Dinge kommen und gehen, darum bitte ich dich um Geduld.
, Harmonie im Geben und nehmen, im Moment gib dir.

, Sonnelicht und Erfolg, kannst du haben, sieh deine inneren Strahlen.
, Aggression und auch kraftvoller Schutz nach außen, wenn Menschen dich ablehnen immer gut zu gebrauchen.
, Blockade nach außen, Zentrierung im Innern. Du kannst dich verstecken und trotzem konzentriert sein.
Es sieht nur nicht jeder. Du willst eben bei dir sein.
, Wachstum, Fruchtbarkeit, des Frühlingsglück. Du ziehst dich gerade für inneres Wachstum zurück.

, Der Elch, der Schützende über dir steht, er schaut, das keine Gefahr über dir schwebt, damit du dich konzentrieren kannst, wachsen, heil sein. Er kann dein Schutzschild sein.
, Freude und Tanz in dir. Feiern kannst du in deinen Reigen, wir begleiten dich auf unseren Zweigen. Zeig den Menschen du bist noch da, viellecht sind da Sorgen in den Freunden verborgen, nimmst du sie wahr?
, Reise und Kommunikation, kannst du manchmal erklären, was du machst und wie du bist, mit Geduld und viel verstehen, die Hürden dir aus dem Wege gehn. Sie lassen dann Zeit, um deine Reise zu tun und freuen sich bald, wenn du zurück kommst vom Ruhn um mit Ihnen wieder gemeinsames zu tun.

So gibt die Binderune dir die Kraft und hofft das du deinen Weg meisterst und schaffst.
Steh zu dir und sei nicht "bös".
Die Leute spüren tiefen, was meist oberflächlich erstmal Sorgen löst.
Sie wissen nicht was verborgen ist, kennen nicht deinen Traum und dein ganzes Gesicht.
Sehen nur was sie sehen wollen und verzweifeln wenn sie anderes bekommen.
Es liegt nicht an dir, was in anderen ist.
Doch du hast die Möglichkeit ihren Spiegel zu zerstörn und zu zeigen, was sie nicht hören wollen.
So wachsen andere mit dir mit und finden so zu ihrem Glück.
Anfangs wollen sie vielleicht nicht mir dir gehen, doch dank deiner Ideen, fällt es Ihnen schwer nur still zu stehen.
Alles ist im Fluß und du reißt los, was du losreißen musst. Damit setzt du vieles in Gang, nicht nur bei dir, sondern auch außerhalb zum Beipsiel bei mir.

LG Ninjafay

Und vielen Dank fürs Teilen.

Tretet alle ein, die Ihr Freiheit sucht. Die Schlüssel sind: Erkenntnis, Akzeptanz, Vergebung und Freiheit!

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

05.12.2011 12:44
#29 RE: Binderune antworten

Das ist wunderschön so, vielen Dank Ninjafay

Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmenWyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor