Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 949 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

25.11.2011 17:11
#16 RE: Runenanhänger antworten

Hallo little mouse,
hallo Raben,

ist auch eine wichtige Rune für mich, kann also gut nachvollziehen, dass sie einem ins Auge springt

Grundsätzlich zeigt einem die Intuition da wohl den richtigen Weg.
Und was die Sichtweise zu den Amuletten angeht, so sehe ich das genau wie Alruna! Ich habe beide Varianten und sie sind mir nicht weniger verbunden, da ich auch nur solche Stücke kaufe, die mich innerlich berühren. Dann besteht auch eine Verbindung. Selbst gemachte Amulette sind allerdings sicher oft noch näher an einem selbst..

ist für mich ebenfalls der Weltenbaum, aber damit verbunden auch die Rune der Initiation.. sehr schamanisch und in diesem Aspekt nicht unähnich. Für mich ganz persönlich gehören diese beiden Runen hier zusammen und repräsentiert für mich eher den männlichen Aspekt, während eher weiblich ist...

heilsa
Corvina



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

27.11.2011 00:02
#17 RE: Runenanhänger antworten

Servus Alruna,

Zitat von Alruna


Huhu Dagaz,

na das hat sich wohl überschnitten...
schön, das wir uns einig sind!!!

Grüßlis




offenbar tippst du schneller als ich.


Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

27.11.2011 00:02
#18 RE: Runenanhänger antworten

Sorry, einmal zu ot geklickt

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

waldhammer Offline

Rabe


Beiträge: 113

28.11.2011 16:04
#19 RE: Runenanhänger antworten

Heil an Alle
Als erstes möchte ich etwas zur Herstellung von Runen und Amuletten etc.sagen.Ich persönlich stelle jegliche Gegenstände die ich brauche,was meine Runen betrifft,selber her. Es ist für mich wichtig bei ihrer "Geburt" und bei ihrem Entstehen dabei zu sein.Dabei baut sich für mich eine natürliche Bindung auf und ich weiß einfach worum es geht,ich hoffe ihr versteht wie ich das meine.So halte ich es auch mit vielen Sachen die das tägliche Leben für mich bereit hält.Warum soll ich etwas von anderen erledigen lassen wenn ich es doch selber machen kann.Ob es dann hinhaut ist eine ganz andere Seite.Da kann ich mir dann ja Hilfe holen.
Nun will ich etwas zu sagen.Perthro ist für mich ein kultisches Symbol für die Wirkung von Orlög im gesamten Multiversum.Meistens wird das Orlög mit dem Wort Schicksal übersetzt und ist damit mit einer Bedeutung von"Vorherbestimmung" behaftet wie er im christlichen Dogma zu finden ist.Im Nordischen gibt es keine Vorherbestimmung.Orlög bedeutet wörtlich Ur-Schichten,im Altnordischen(Lög=Gesetze).Diese selbst verursachten Schichten entstanden durch vergangene Taten stellen die Gesetze dar,denen Menschen und Götter unterworfen sind.Es sind die Gesetze,die das Wesen auf Grund von Handlungen und Geschehnissen in der Vergangenheit bestimmen.Perthro enthält das Mysterium der Nornischen Gesetze.Perthro ist die Rune der Zeit,und kommt in den Nornir zum Ausdruck.Ihre Namen sind Urdhr-das Gewordene,Verhandi-das Werdende und Skuld-was zu werden bestimmt ist.Indiesem Sinne wirklich ein Würfelbecher nur muß man den Wurf auch wirklich selber erkennen können.Sie kann zu einem Quell der Freude werden,zu einem Brunnen des Wissens,aber auch zu einer Vergeudung von Lebenskraft,Stagnation und Einsamkeit.
ist die Rune der Achse des Weltenbaumes Yggdrasil.Sie ist das Oben und Unten,Winter oder Sommer,Leben oder Tod.Sie durchdringt die drei Reiche Himmel,Mittelerde und Unterwelt.Mit ihr kann man Licht und Dunkelheit,Leben und Tod zusammen bringen.Man verläßt die natürlich/mechanische Ordnung und kann sich auf eine Reise durch die neun Welten begeben.Sie ist eine Rune der Erleuchtung,der Einführung(Initiation)des Schutzes und der Ausdauer.Sogleich kann auch genau das Gegenteil eintreten,nämlich dann wenn man sich auf einen Weg begibt für den man noch lange nicht bereit ist.
Jetzt könnte ich little mouse natürlich sagen was diese zwei Runen im Zusammenhang bedeuten,aber das steht mir nicht zu.Ich sehe die Runen so und jemand anderes sieht sie von einer ganz anderen Seite.

Einen lieben Gruß an alle Raben

Heil an Alle
Waldhammer

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

28.11.2011 16:45
#20 RE: Runenanhänger antworten

Hallo Waldhammer,

suuper schöne "Beschreibung" (ich denke mal aus Eigenerfahrung)der beiden Runen!!
Danke!!

LG Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Seiten 1 | 2
Runenträume »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor