Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 2.196 mal aufgerufen
 Runen und Tiere
Seiten 1 | 2 | 3
hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

20.03.2012 12:44
#31 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Hallo Raben ich hab da noch ein video was hier gut passt den den Tot können wir nicht austricksen oder betrügen
http://www.youtube.com/watch?v=PYQsf3tlcPs
auch wenn es musikalisch nicht euer Geschmack ist seht es euch ruhig an
LG Hannibal

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltaire (1649-1778)

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

20.03.2012 12:57
#32 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Hallo Raben,

ich finde es faszinierend, dass ein Tod/Abschied von uns allgemeinhin als negativ empfunden wird - oder wir nur jene im Sinne haben, die für uns so sind (ego- oder herzmotiviert ist dabei egal).

Welche ich z.B. begrüße:
- wenn der Winter stirbt (ich bin mehr für Wärme)
- als meine 30-jährige Depression "gestorben" ist
- damit ich zu essen und zu trinken habe
- wenn die Viren und Bakterien massakriert werden, die in mir nicht zu mir gehören
- auch manchen Tod einer ehemaligen Freundschaft, Partnerschaft (zumindest hinterher), weil dadurch Raum für Neues, Besseres kommt
- das Verschrotten meines alten Autos - nach einem Prozess konnte ich "die gute, treue Seele" guten Gewissens in den Kreislauf zurück geben

Gruß vom Wolf

Was nützt Erleuchtung, wenn das Klopapier alle ist!?

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

20.03.2012 16:19
#33 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Hallo Wolf,
danke für Deine eher positiven Gedanken zum Thema.

*************************************************

Alles hat ja bekanntlich zwei Seiten
- nur ich kann immer nur im Jetzt
eine Seite anschauen und danach die andere,

die unfassbare Nachricht für mich von letzter Woche....
fühle mich aus meinem Gleichgewicht gefallen.....


und dann lese ich hier im Forum die Worte
*Wie gehen wir mit dem Tod um?*

Zufall?



Ich gehe meinen Weg weiter.
Ich habe gelernt, daß ich mit Dankbarkeit im Herzen leichter weiter gehen kann.
Ich weiß aber auch - ich brauche Zeit.
Zeit um meinen Seelenmüll aufzuräumen, aber im Herzen die schönen Momente abzuspeichern.
Zeit um die Vergangenheit loszulassen.
Zeit um über das Grab hinweg zu schauen in die Zukunft, die anders wird, als ich es mir wünschte.

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

21.03.2012 00:04
#34 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Liebe Raben ,
sorry....

meine Gedanken schwirren hin und her.....
und kaum habe ich einige sortiert, kommen wieder andere angeschwirrt......

nun fahre ich am Wochenende an einen Ort, an dem ich A. oft getroffen habe,
ein Ort, der mir Erinnerungen beschert an gemeinsame Erlebnisse
und an eine für mich ganz besondere einmalige gemeinsame Geschichte.

Ich konnte mich letzte Woche auf dem Friedhof vom Herzen
nicht endgültig von A. verabschieden.
Es war einfach unmöglich .

Ich bin total unsicher, ob ich mit A. in Gedanken noch sprechen darf?
Ich habe gelernt - von anderen - daß wir Tote in Ruhe lassen sollten....???

Ich habe keine Ahnung, ob ich wirklich mit meinen Gedanken eine Seele festhalten kann?

Verwirrte und

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

21.03.2012 00:47
#35 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Hallo Dumba
deine trauer ist offen sichtlich drum entschuldige die Frage aber wer ist A.
LG Hannibal

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltaire (1649-1778)

Refr Eldurson Offline

Rabe


Beiträge: 222

21.03.2012 08:29
#36 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Moin Dumba, ich wünsche Dir von Herzen Kraft. Wenig ist schwerer, als von einer geliebten Person Abschied zu nehmen.

Hannibal, bitte sei so gut und überdenke Deine Frage. Dumba wird Gründe haben, den Namen nicht auszuschreiben.

GlG Refr

"Ilungelo lokuvota iyona nto ewumongo womzabalazo we nkululeko." (46664 Nelson Mandela)
"Das Wahlrecht steht im Zentrum des Freiheitskampfes." (46664 Nelson Mandela)
Amandla awethu! Freiheit für die Völker!

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

21.03.2012 09:08
#37 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Hallo Dumba,
in der Regel schwirren Verstorbene nicht sofort in die Lichtreiche, sondern nehmen über einige Wochen bis Monate Abschied vom hiesigen Dasein. Auch von geliebten Personen.
Also falls du einmal den Eindruck hast, A. wäre jetzt gerade präsent, dann nimm´ es einfach einmal so hin und an und tue und sage, was dir noch auf dem Herzen liegt!

Ein eher muggeliger Freund von mir, dessen zweijähriger Sohn verstorben war, hatte auch eines Nachts genau dieses Empfinden. Sie haben noch miteinander gekuschelt und Abschied genommen - auch wenn er überlegt hatte, ob das nicht "Blödsinn" sein. Nein! Und es gab ihm ein großes Stück Frieden.

Leider gibt es noch genug, die den Übergang gar nicht schaffen und hier seit längerem "herum spuken". Denen kann man dann auf die eine oder andere Art energetisch und emotional zu helfen versuchen, in den Kreislauf zurück zu kehren.

Alles Gute! Wolf

Was nützt Erleuchtung, wenn das Klopapier alle ist!?

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

21.03.2012 16:32
#38 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Hallo Wolf,
ich sitze hier und heule
so sehr berühren mich Deine Worte
ich danke Dir von Herzen dafür.

Nun weiß ich,
ich kann A. am Wochenende in meinem Herzen mitnehmen und mit ihr tanzen.
Einen (für uns beide schönen )Abschiedstanz .



Zitat von hanniball

deine trauer ist offen sichtlich drum entschuldige die Frage aber wer ist A.




Hallo Hannibal,
ich danke Dir für Deine Frage - ja , stimmt,
das ist aus meinen Worten nicht ersichtlich.

A. war.....
oder ist?

Ihre Seele ist ja da,

also
A. ist füe mich eine Freundin.

Eine Freundin mit Herzensverbindung auf die ich mich zu 100% verlassen konnte, wenn ich sie brauchte.
Ich bin sehr dankbar, daß ich dieser Frau begegnen durfte
und daß wir "eine Zeit" unseres Lebens miteinander teilen konnten.

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

21.03.2012 17:35
#39 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Hallo Refr Eldurson
ich möchte mich bei Dir nochmal bedanken für diesen Link:

Zitat von Refr Eldurson
es kommt die Zeit, das Feuer des Lebens wieder anzufachen,




diese Musik tut mir sooo gut

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

21.03.2012 19:43
#40 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Hallo Dumba
Ich habe auch einen guten freund verloren. Er hatte gerade die lehre beendet und seinen Motorrad-Führerschein gemacht. Auf dem Weg zu einem Baggersee rutschte sein Vorderrad weg. Er starb sofort. Ab und an drinke ich auf ihn.
LG Hannibal

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltaire (1649-1778)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

21.03.2012 20:38
#41 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Liebe Raben,
in den letzten 'Jahren haben wir von einigen Lieben Abschied nehmen müssen. Nun, beim Lesen dieses Threads, ist mir eines meiner GEdichte wieder untergekommen. Ich denke, es passt hier her:

Sprachlos wollen wir nicht bleiben

Die Welt ist voller Dinge, die wir nicht verstehen,
die unser kleiner Alltag an sich nicht fassen kann.
Das Leben hält mitunter zu früh den Atem an,
und eine, die wir liebten, muss so plötzlich gehen.

Wenn Menschen altern oder schwer erkranken,
dann kommt der Schnitter wohl als Freund daher;
doch holt er ohne Zögern und ohne Gegenwehr
das Liebste dir, zerbricht er alle Schranken,

so sollst du nicht ein stummer Schatten sein.
Schrei deinen Schmerz aus deinem Herzen raus,
verweigere ihm die Gastfreundschaft in deinem Haus.

Er ist ein Nimmersatt, sucht dich in Einsamkeit;
drum schütze dich vor ihm, mach dich bereit,
und lass in dieser Zeit viel gute Freunde um dich sein.

Ihr, die ihr trauert, macht es richtig, wenn ihr die Türen eurer Herzen öffnet. Die Trauer bleibt, aber sie ist geteilt leichter zu ertragen.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

22.03.2012 04:29
#42 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Liebe Tanith,

vielen Dank für die schönen Zeilen!

Lieben Gruß
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

22.03.2012 15:53
#43 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Liebe Tanith,

auch von mir ein Dankeschön für Deine Zeilen

LG von Skyla



****************************************************
Wo das Glück zu Hause ist,
da dürfen Blumen lachen,
Bäume tanzen,
Bäche klatschen,
Wiesen weinen,
Berge hüpfen
und Sterne winken.


Adalbert Ludwig Balling

Ninjafay ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2012 07:58
#44 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Liebe Dumba,

noch ein paar Worte von mir:

Ich stelle mir vor die Seelen ohne Körper sind wie Lichter. Sie können eins werden mit dem großen Licht, sie können uns als Engel erscheinen und vor ihrer Wandlung, wenn sie nicht gehen können sind sie vielleicht noch als Geistwesen hier. Ich denke manche kommen wieder und werden wiedergeboren, doch ich denke, dass nicht jeder wieder kommt oder das dies schnell gehen muss, manchmal schwirrt eine Seele vielleicht auch noch Jahrhunderte als Engel herum oder als Helfer.
Wie auch immer, ich denke reden ist immer erlaubt, solange man das Bedürfnis hat.
Ich habe meine Großvater vor 20 Jahren verloren, aber manchmal vermisse ich ihn und stelle mir vor das er mir dann von irgendwoher zusieht. Dann fühle ich mich geborgen und kann meine Sehnsucht loslassen.
Wir sind alle ein Teil des ganzen und tanzen manchmal dicht zusammen und manchmal weiter entfernt voneinander und manchmal mit Fremden, doch wir tanzen alle den Tanz des Ganzen.

Du bist nicht allein.

LG Ninjafay

Tretet alle ein, die Ihr Freiheit sucht. Die Schlüssel sind: Erkenntnis, Akzeptanz, Vergebung und Freiheit!

Ragana Offline

Rabe


Beiträge: 188

23.03.2012 18:04
#45 RE: Wie gehen wir mit dem Tod um? antworten

Liebe Dumba,

auch von mir von Herzen Anteilnahme an deiner Trauer. Ich denke, dass man mit den Toten reden kann. So feiere ich z.B. jedes Jahr mit meinen Omas Geburtstag und sie sind immer bei Ahnenfesten eingeladen und ich fühle ihre Präsenz. Es gibt noch so viele andere Menschen, die ich liebte und die verstorben sind - und dennoch sind sie spürbar und bereit zur Kommunikation. Erklären kann ich das nicht, weiß aber für mich, dass es so ist und das ist beruhigend.

Ganz liebe herzliche Grüße
Ragana

Wenn etwas nicht geht, mache es trotzdem. Tust du es nicht, existiert es nicht.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor