Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.956 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

28.02.2012 00:37
leere Rune antworten

Hallo liebe Raben
ich brauche dringend Rat.
ich habe mich vor kurzem in ein Mädel verliebt. wir kamen auch zusammen. Das war auch toll bis sie mir sagte das sie wider mit ihrem ex zusammen ist. Wütend wie nur was schrieb ich ihr eine Mail das ich keinen Kontakt mehr wünsche. Heute bekam ich eine Mail von ihrer Freundin. Sie schrieb das dass Mädel gerne wieder Kontakt hätte und ich mich ja melden könne. Ich schrieb das es nicht die Zeit dafür sei. Dann fragte ich die Runen ob ich richtig gehandelt habe und wie es weiter gehen soll.
Und sieh da es kam eine leere Rune zum Vorschein die mir kein Klarheit bringt.Im Buch steht nur das diese Rune bedeutet das alles möglich ist. Toll und was mach ich jetzt. Hilfe ich weis nicht ein noch aus.
LG Hanniball

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltair (1649-1778)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.158

28.02.2012 05:29
#2 RE: leere Rune antworten

Hallo Hanniball,

ich persönlich arbeite nicht mit der "leeren Rune".
Mir gefällt nicht, dass sie "alles mögliche" bedeuten kann.

Wenn ich die Runen ziehe, dann will ich auch eine ziemlich konkrete Aussage, ansonsten würde ich keine Runen befragen.

Nimm die Rune auf die Seite und befrage die restlichen Runen noch einmal zu Deiner Herzensangelegenheit. Ich bin mir sicher, dass die Antwort mehr Aufschluss für
Dich bietet.

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

28.02.2012 09:32
#3 RE: leere Rune antworten

Eigentlich hat die Lehrrune nichts zu bedeuten und deshalb denke ich, macht sie keinen Sinn.
Vor kurzem las ich, dass das die Rune Odins sein soll aber das halte ich für Quatsch denn das ist ja schon
Also, entweder du nimmst sie als das was sie ist, lehr- nichts- Verneinung- Ablehnung oder schmeist sie weg
oder behälst sie und rätselst weiter oder legst sie beiseite, ansonsten fällt mir nichts weiter ein zu dieser Rune.

LG Druidin

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmenWyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.466

28.02.2012 09:34
#4 RE: leere Rune antworten

Hallo Hanniball,

so wie Ansuz sehe ich das auch. Rune weglegen und noch einmal aufs neue die Kessel der Weben befragen. Vielleicht sagt dir auch eine einzelne Rune nichts und du ziehst noch ein oder zwei hinzu und bringst sie in einem Zusammenhang.

Liebe Grüße
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Ragana Offline

Rabe


Beiträge: 188

28.02.2012 09:41
#5 RE: leere Rune antworten

Guten Morgen liebe Raben,

darf ich mal ganz naiv fragen, wie es denn überhaupt zu der "Entstehung" der Leerrune kam?

Neugierige Grüße
Ragana

Wenn etwas nicht geht, mache es trotzdem. Tust du es nicht, existiert es nicht.

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.297

28.02.2012 11:03
#6 RE: leere Rune antworten

Liebe Raben,
na, wenn sie mal eine "Lehr-Rune" wäre, ist sie aber nicht, sondern nur eine "leere Rune". Ich habe sie seit langem aus der Ziehung raus genommen und bei meinen selbst hergestellten Runen gar nicht erst einbezogen. Ich sehe sie auch nicht als Rune des Odin an. Wieso sollte er sich ausgerechnet durch eine namenlose nichtssagende Rune darstellen. Und - wie die Druidin schon sagte - hat Odin bereits eine Rune im Spiel.
Wenn ich sie früher gezogen habe, kam ich mir immer ganz "leer" vor.
Mit Gruß
Tanith

It's time to put the Troll on a diet".ICH

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 956

28.02.2012 11:13
#7 RE: leere Rune antworten

Hallo Hanniball, Hallo Ragana,
Die sogenannte "Leerrune" wurde, wenn ich mich recht erinnere, in den 70 er Jahren von einem Herrn Blum (?) erfunden. Dieser Herr hat auch ein (vielleicht sind es sogar mehrere?) Runenbuch geschrieben, das dann mit seinem industriell hergestellten Satz an Runen plus Leerrune verkauft wurde.
Die Leerrune ist nicht das einzige Unhistorische in diesem Buch - der Autor präsentiert u.a. auch eine ganz neue Reihenfolge von Runen und Aetts...

Viele Grüsse
Radegunde


Krächz

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

28.02.2012 11:30
#8 RE: leere Rune antworten

Hallo freunde
Ich glaube ich verstehe. Ein nichts ist ein nichts weil es nichts ist. Ich werde es mal ohne versuchen. Liebe Ragana wie die Rune entstanden ist, vielleicht so. Eine Person geht zum Seher und bittet um Rat.
der Seher hat sich ein neues Runen Set geritzt und präsentiert es stolz. Bei der Ziehung zeiht er die leere Rune. Und nun weis der Ritzer das er was vergessen hat. Die Person fragt nach der Bedeutung der leeren Rune und der Ritzer in Panik sagt: Die bedeutet..... alles. Lustige Geschichte, aber nur von mir ausgedacht. Aber diese Rune ist von Anfang an komisch gewesen. Kennt ihr den Spruch "wer alles kann, kann nichts richtig". Bei dieser Rune könnte man sagen "wer alles ist ist nicht wirklich.Ich danke euch für euren Rat, ich werde sie raus nehmen.
LG Hanniball

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltair (1649-1778)

Ragana Offline

Rabe


Beiträge: 188

28.02.2012 11:48
#9 RE: leere Rune antworten

Liebe Raben,

vielen Dank für die Erklärung der Leerrune. Ich werde sie dann wenn ich "mein" Set herstelle auch weglassen. In dem gekauften lasse ich sie bewußt drin und besetze sie einfach mit "nichts". Mal sehen was dann so beim Üben passiert. Wenn ich zum Beispiel die Frage stelle: Was könnte ich machen? und die Leerrune erscheint, dann werde ich eben nichts tun!

Herzliche Grüße
Ragana

Wenn etwas nicht geht, mache es trotzdem. Tust du es nicht, existiert es nicht.

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

28.02.2012 14:04
#10 RE: leere Rune antworten

Zitat
na, wenn sie mal eine "Lehr-Rune" wäre, ist sie aber nicht, sondern nur eine "leere Rune".



Recht hast du Tanith. "Kop klatsch"

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Drei weise Schwestern, zeitlos,
bestimmenWyrd und werfen Stäbe,
der Lose letzter Schluß zum Heil,
zur Freiheit allen Menschenkindern.
Heil euch Nornen!

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

28.02.2012 14:22
#11 RE: leere Rune antworten

Moin.

Interessant wäre, wie denn ein historischer Beleg für eine leere Rune aussehen würde...

Im normalen 24-Orakel verwende ich sie auch nicht. Ich kenne sie aber als Sonderrune aus anderen Zusammenhängen.
Da steht sie z.B. für eine völlig freie Entscheidung. Gewissermaßen ist sie nicht in die Zwänge von Wyrd eingebunden.

In diesem Kontext wäre, verehrter Hannibal, nicht wichtig, was du tun sollst, sondern was du warum tun willst!
Dabei könntest du auch ein wenig mehr über dich erfahren - z.B. auch, ob Wut ein guter Ratgeber ist... Und ob dein Verhalten irgend etwas mit Liebe zu tun hat.

Gruß vom Wolf

Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett...

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

29.02.2012 13:09
#12 RE: leere Rune antworten

Servus zusammen,

die Welt ist voller Leeerrunen, oder? Wohin das Auge blickt, Leerrunen über Leerrunen...

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

hanniball Offline

Rabe


Beiträge: 173

01.03.2012 21:58
#13 RE: leere Rune antworten

Hallo freunde
ich habe es noch mal versucht aber ganz anders. Die frage ist doch wie stehe ich zu ihr und wie steht sie zu mir. Also zog ich zwei Runen. Meine war Laguz und ihre Dagaz.
Keine Ahnung was das sein soll.
LG Hanniball

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltair (1649-1778)

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

02.03.2012 01:53
#14 RE: leere Rune antworten

Servus hanniball,

Zitat von hanniball
Die frage ist doch wie stehe ich zu ihr und wie steht sie zu mir. Also zog ich zwei Runen. Meine war Laguz und ihre Dagaz.



wie du zu ihr stehst, musst du selber wissen, dafür brauchst du keine Runen. Andererseits ist irgendwie ach eine recht phallische Rune... ist Tag und Nacht - ein gewisser Zwiespalt?

Ich würd in solchen Dingen allerdings nicht die Runen befragen, sondern die Sache laufen lassen und genießen.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

02.03.2012 15:06
#15 RE: leere Rune antworten

Moin Dagaz,

Zitat
die Welt ist voller Leeerrunen, oder? Wohin das Auge blickt, Leerrunen über Leerrunen...



einfach köstlich ..... :-)


Hey Hanniball,

in der Liebe macht man schon seltsame Dinge, man zieht Runen um zu wissen, wie man zueinander steht, man rupft Gänseblümchen die Blütenblätter raus um zu erfahren, liebt er mich.....

Mal ganz pragmatisch gesehen. Was würdest Du im Normalfall machen um zu erfahren, wie ein anderer Mensch zu dir steht, wenn Du die Emotionen und Hormone eines liebesverwirrten Kopfes mal weglässt?

Richtig! Mit demjenigne darüber reden. einfach mal fragen. Dann hat man schon ein bisserl mehr Klarheit und man muss sich nicht mit Sachen zermartern, die einen auffressen.
Naja, ich geb ja zu, etwas unromantisch.

Wenn man aber diesen gewissen Kick des Schmachtschmerzes braucht, dann sollte man weiter rumorakeln :-). Hat zum Vorteil, dass man nicht mit der eventuellen unschönen Wahrheit leben muss und immer noch ein Fünkchen Hoffnung haben darf.

Also mein Tipp - Gespräch suchen, email schreiben, SMS schicken , da gibts ja nu der Möglichkeiten viele !

Also Mut zusammengenommen und los
LG von Skyla

* Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. *

Seiten 1 | 2
«« Geburtsrune
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor