Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.270 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.297

10.03.2012 10:14
#16 RE: Galdr antworten

Hej, Dagaz,
undich glaube auch, dass wir hier dazu fähig sind. Aber es ist eine stete Diskussion in meinem Freundeskreis. Ich bin zwar schon auf der Fahrt zur Volljährigkeit der Hexen , doch fehlt es mir immer noch an der Trägheit, mich nur nach den "Altvorderen" - allein diese Bezeichnung verursacht mir Bauchweh - zu richten.
Liebe GRüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Ragana Offline

Rabe


Beiträge: 188

10.03.2012 14:21
#17 RE: Galdr antworten

Liebe Raben,

auch ich glaube an das Ursprüngliche - bin aber froh, dass wir die Möglichkeit haben, unsere eigenen "Traditionen" zu erfahren und zu entwickeln. Ihr habt es richtig gut auf den Punkt gebracht.

Liebe Grüße

Ragana

Wenn etwas nicht geht, mache es trotzdem. Tust du es nicht, existiert es nicht.

lizzy Offline

Altrabe


Beiträge: 546

11.10.2012 16:38
#18 RE: Galdr antworten

Hallo Ihr Raben,

ein interessantes Thema. Und auch wenn es schon älter ist, möchte ich hier auch noch kurz was dazu beitragen. Als ich mir mein Runenset gemacht habe, hab ich bei jeder Rune ihren Namen ausgesprochen und dann auch einfach mal damit "gespielt"...anders betont, anders gesprochen...und ich hatte dann das Gefühl, dass die Rune ir mehr oder weniger ein Zeichen gibt, wie sie ausgesprochen werden will. Also bei irgendeiner variante hat es sich plötzlich richtiger angefühlt als bei den vorherigen Varianten.

Liebe Grüße
Lizzy

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.158

11.10.2012 18:44
#19 RE: Galdr antworten

Hallo Lizzy,

hast Du Unterschiede gefühlt, als Du mit den Lauten gespielt hast?
War da irgend etwas anders in Deinem Körper?

Lieben Gruß
Ansuz



„So ist das im Leben: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik liegt darin, daß wir nach der geschlossenen Tür blicken, nicht nach der offenen.“
André Gide (1869-1951),

Urmelix Offline

Rabe

Beiträge: 180

11.10.2012 21:58
#20 RE: Galdr antworten

Liebe Lizzy,

geh den Weg der sich richtig anfühlt, der hat sich auch bei mir gezeigt. Jeder hat seinen eigenen Weg.... das hängt mit der Vergangenheit zusammen.

Liebe Grüße

...................................................................................
irgendwann schaffe ich das....

lizzy Offline

Altrabe


Beiträge: 546

12.10.2012 16:47
#21 RE: Galdr antworten

Hallo Ansuz,

ja, ich hab eine Veränderung gespürt. Ich kann jetzt nicht genau sagen, wie sich das speziell angefühlt hat. Jedenfalls waren eindeutig Unterschiede da. Es war einfach angenehm oder unangenehm den Namen zu sprechen...oder ich hatte eine Gänsehaut. Irgendwie sowas...

Liebe Grüße
Lizzy

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.158

12.10.2012 17:12
#22 RE: Galdr antworten

Hallo Lizzy,

je nachdem, wie Du die Runen aussprichst und mit den Lauten spielst, werden verschiedene Körperregionen mit der Energie angesprochen.
Dies kann durchaus Gänsehaut verursachen, wenn es richtig gemacht wird

Liebe Grüße
Ansuz



„So ist das im Leben: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik liegt darin, daß wir nach der geschlossenen Tür blicken, nicht nach der offenen.“
André Gide (1869-1951),

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor