Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.642 mal aufgerufen
 Götter
Seiten 1 | 2
Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

10.04.2012 17:24
Farben für die drei Nornen antworten

Hallo zusammen

Ich trage mich mit den Gedanken, heuer ein Fotoshooting mit dem Titel "die drei Nornen" zu machen. Urd, Werdandi und Skuld. Ich würde die Damen dann gerne in drei verschieden farbigen Kleidern haben. (Farben und nicht schwarz-weiß-grau) Aber welche Farbe würdet ihr welcher Norne zuordnen? Bin euch für jede Anregung dankbar!

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Runen? Äh ja, keine Ahnung wann ich das letzte mal welche in der Hand hatte.

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

10.04.2012 23:13
#2 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Hallo Ihwar,
ich danke Dir für dieses Frage - aber warum nicht schwarz-weiß-grau ?

Für mein persönliches Empfinden sollte
Urd jedenfalls dunkel sein - wenn Dir schwarz alleine nicht gefällt, dann denke ich an ein dunkles nachtblau mit schwarzem Zubehör.
Werdandi würde ich in kräftig leutende bunte Farben einhüllen - ähnlich einem Regenbogen.
Skuld strahlt sehr hell, zartes gelb, Gold und auch weiß.

Ich bin sehr gespannt auf die folgenden Meinungen der anderen Raben
und dann später auf Deine endgültige Entscheidung.

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

10.04.2012 23:21
#3 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Hallo Ihwar,

also ganz spontan,ohne groß darüber nachzudenken,fallen mir folgende Frben ein:

Urd: saftiges,helleres Grün....als Symbol des Neubeginns,des jungen Mädchens,Frühling des Lebens

Werdandi: rot....das Feuer der Leidenschaft,Menstruation,auch für den Schmerz der Geburt oder die Kampfeslust/der Mut

Skuld: ein tiefes Nachtblau...als Symbol des Sternenhimmels/das Universum, Weisheit,zur Ruhe kommen, Wissen um die Mysterien

Ich denke mal,die anderen aus der Rabenfamilie hben auch noch viele gute Vorschläge..das sind jedenfalls meine zur späten Stunde


LG HuldaMedea

Es gibt immer einen Stein,der weiter fliegt....

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

10.04.2012 23:40
#4 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Hallo Ihwar,

ich habe mal nachgeschaut, mit welchen Farben
bisher abgebildet wurden:

http://www.lokis-mythologie.de/Urd%20weitere.html
http://www.lokis-mythologie.de/Verdandi.html
http://www.lokis-mythologie.de/Skuld.html


da ich jetzt sehr müde bin und gleich in meine Bett hüpfe,
ist mir eingefallen, Du könnest doch
an drei aufeinander folgenden Tagen
jeweils eine bitten, sich Dir im Traum zu zeigen....

am besten legst Du Dir etwas zum schreiben neben Dein Bett und lässt Dich überraschen

Viel Glück!

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Vanadis Offline

Rabe


Beiträge: 481

11.04.2012 09:00
#5 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Zitat von Ihwar


(Farben und nicht schwarz-weiß-grau) Aber welche Farbe würdet ihr welcher Norne zuordnen

Ihwar



Hallo Ihwar
verstehe, Du möchtest richtig intensive Farben.
Dazu sagt mir mein Bauchgefühl: Urd violett; Werdandi leuchtend rot; Skuld zartgrün.Sieht halt jeder anders.

Aber bei diesem Thema fällt mir spontan ein Gemälde von Edvard Munch ein: die drei Stadien des Weibes.
Hier trägt die Jungfrau (Skuld) weiß; die Frau auf dem Höhepunkt ihres Lebens (Werdandi)rot und die alte Frau (Urd) schwarz.
Ich weiß, der Künstler hat dieses Bild nicht den Nornen zugeordnet, aber mir drängt sich diese Analogie irgendwie auf.
Also doch schwarz/rot/weiß.

Viele Grüße
Vanadis

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.
Grimnismal 20

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.240

11.04.2012 11:31
#6 RE: Farben für die drei Nornen antworten


Liebe Vanadis, liebe Raben,

Zitat
Hier trägt die Jungfrau (Skuld) weiß; die Frau auf dem Höhepunkt ihres Lebens (Werdandi)rot und die alte Frau (Urd) schwarz.



Das sind genau die Farben der Göttin. Wenn Edvard Munch sie so verarbeitet hat, zeugt das von einem weisen Wissen. Das Weiß steht für das Frühjahr (der Beginn), das Rot für den Sommer (die Fruchtbarkeit) und das Schwarz für den Winter (das Vergehen) - früher gab es nur drei Jahreszeiten, die man einteilte.
Es gibt noch die weiteren Auslegungen, die sich auf die alten Jahresfeste beziehen. Da wird der Wechsel mit weiteren Farben angezeigt. Es kommen die Farben Grün und Blau dazu, die - logisch - das Wachsen und Gedeihen und im HErbst, der mit dem Wasser einher geht, das Blau. Die Nornen würde ich mit den alten Farben darstellen.
@lieber Ihwar, du könntest das ja mit dem Hintergrund kombinieren und dort andere Farben ins Bild nehmen.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

11.04.2012 16:36
#7 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Antworten!

Zitat
ich danke Dir für dieses Frage - aber warum nicht schwarz-weiß-grau ?



Weil ich eine Vorstellung von klaren Farben im Kopf habe, wenngleich ich auch noch nicht weiß welche. Dein Vorschlag schwarz durch dunkles Blau zu ersetzen spricht mich sehr an. Zartes Gelb für Skuld ebenso. Werdandi bunt, da bin ich mir nicht sicher. Ich finde bunt zwar passend, bin mir aber nicht sicher ob das nicht zu sehr von den beiden anderen Nornen ablenkt.

Zitat
Urd: saftiges,helleres Grün....als Symbol des Neubeginns,des jungen Mädchens,Frühling des Lebens

Werdandi: rot....das Feuer der Leidenschaft,Menstruation,auch für den Schmerz der Geburt oder die Kampfeslust/der Mut

Skuld: ein tiefes Nachtblau...als Symbol des Sternenhimmels/das Universum, Weisheit,zur Ruhe kommen, Wissen um die Mysterien



Gefällt mir auch sehr gut. Gelb oder grün wäre von daher die Frage.

Zitat
Hier trägt die Jungfrau (Skuld) weiß; die Frau auf dem Höhepunkt ihres Lebens (Werdandi)rot und die alte Frau (Urd) schwarz.
Ich weiß, der Künstler hat dieses Bild nicht den Nornen zugeordnet, aber mir drängt sich diese Analogie irgendwie auf.



Weiß - rot - schwarz ist generell eine interessante Kombination. Allerdings auch hier wieder meine Befürchtung, dass sich Werdandi dadurch zu sehr von den beiden anderen abhebt. Als Alternative könnte ich mir jetzt auch vorstellen: Weißgelb (oder weißgrün), Weißrot und Weißblau.

Zitat
@lieber Ihwar, du könntest das ja mit dem Hintergrund kombinieren und dort andere Farben ins Bild nehmen.
Liebe Grüße



Jein. Ich habe vor das shooting im Freien zu machen. Etwa wie die Nornen die Wurzeln des Weltenbaums mit Wasser aus Schalen begießen. Oder auch zwischen Baumstämmen, mit Spinnrad, Faden und Schere. Oder wie sie sich über ein Neugeborenens im Moos beugen.... etc. Von daher habe ich natürlich die normalen Naturfarben als Hintergrund. Was generell für die Kombi gelb-rot-blau sprechen würde, weil Hintergrund in der Natur naturgemäß hauptsächlich braun-grün-schwarz ist.

Mal schauen. Als Model werde ich eine sehr junge Frau (Skuld) oder auch ein Kind haben wollen, dann eine Frau im Alter zwischen 30 und 40 (Werdandi) sowie eine Frau über 60 (Urd). Wobei ich mir hierbei vorstellen kann, Urd und Skuld die Plätze (das Outfit) tauschen zu lassen.

Ihwar

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Runen? Äh ja, keine Ahnung wann ich das letzte mal welche in der Hand hatte.

Rabenwölfin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.102

11.04.2012 17:48
#8 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Hi Ihwar,


die Idee findsch klasse, und auf die Bilder freu ich mich schon...tönt echt spannend


zu den Farben fällt mir spontan leider nix ein...


lg
Rabenwölfin

Über uns tanzen die Galaxien in die Unendlichkeit hinaus...unter unseren Füßen schlummert die uralte Erde...
~AnamCara~

Ragana Offline

Rabe


Beiträge: 188

11.04.2012 21:09
#9 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Hallo in die Runde,

auch ich bin so neugierig, wie die Bilder aussehen werden. Welch schöne Idee, die Nornen einmal farbig erscheinen zu lassen

Mit einer ganz besonderen Frau ging ich mal auf eine Visionsreise zu den Spinnerinnen und interessanterweise erschienen sie alle silbrig. Urd grünsilbrig, Werdandi rotsilbrig und Urd schwarzsilbrig.

Liebe Grüße

Ragana

Wenn etwas nicht geht, mache es trotzdem. Tust du es nicht, existiert es nicht.

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

11.04.2012 21:58
#10 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Hey Ihwar,

im Zweifelsfalle bin ich auch ein Freund der drei klassischen Göttin-Farben - wobei du ja ein Weinrot verwenden könntest, muss ja kein Signalrot sein...

Auf meinem Nornenaltar wollten sie die Kerzenfarben rot, grün, blau haben.
Das erkläre ich mir spontan so:
Rot = Lebenssaft = Fundament -> Urd
Grün = was darauf wächst = Jetzt -> Verdani
Blau = das Nährende von oben = neue Impulse -> Skuld

Viel Spaß und Erfolg wünscht der Wolf

Was nützt Erleuchtung, wenn das Klopapier alle ist!?

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

12.04.2012 22:51
#11 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Zitat von Ihwar


Wobei ich mir hierbei vorstellen kann, Urd und Skuld die Plätze (das Outfit) tauschen zu lassen.




Hallo Ihwar,
diesen Gedanken finde ich klasse !

Viel Spass bei der Umsetzung Deiner Idee in die Realität.

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

30.04.2012 02:22
#12 RE: Farben für die drei Nornen antworten

Servus zusammen,

Zitat von Vanadis

Aber bei diesem Thema fällt mir spontan ein Gemälde von Edvard Munch ein: die drei Stadien des Weibes.
Hier trägt die Jungfrau (Skuld) weiß; die Frau auf dem Höhepunkt ihres Lebens (Werdandi)rot und die alte Frau (Urd) schwarz.
Ich weiß, der Künstler hat dieses Bild nicht den Nornen zugeordnet, aber mir drängt sich diese Analogie irgendwie auf.



diese Farben werden im Allgemeinen den Aspekten der Dreifachen Göttin zugeordnet und entsprechen natürlich auch den drei Nornen, ebenso wie den römischen Parcen und den griechischen Moiren.

In der Edda ist Urd die Alte, denn der Name bedeutet in etwa wurde/gewesen, Verdandi ist in etwa werdend/geschehend und Skuld (sein/geschehen) sollend.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Refr Eldurson Offline

Rabe


Beiträge: 222

04.05.2012 08:55
#13 Frühling antworten

Puh, lange drüber nachgedacht,
ich hätte eher nachfragen sollen:
Meinst Du die Nornen nach dem
vom Christen verfaßten und am
römischen Vorbild orientierten
Teil der Edda oder willst du die
Trinität aus den drei Aspekten
des wissenden Geschlechts
Kind - junge Frau - weise Alte
oder die besondere Trinität aus
Asin - Alfin - Zwergin?

Ich persönlich würd auf die
Namen verzichten, denn
Verdandi und Skuld finden sich
nur in Norrønttexten, während
Urd als Wyrd auch im Westsæxon
zu finden ist & das Verb wyrdan
bedeutet werden.
Ich tendiere zu drei mystischen Farben
und glänzenden Stoffen, um durch Wind
ein unscharfes Bild der Personen in der
klar zu erkennenden Natur zu erhalten.
Bei den Farben tendiere ich zu silberblau,
rotgold und blauviolett, am besten so,
daß sie in der umgebenden Natur nicht
vorkommen. Ist ja schließlich Mystik.

Betrachtet das Erwachen des Frühlings
und das Erscheinen der Morgenröte!
Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die betrachten.

Khalil Gibran

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

05.05.2012 16:24
#14 RE: Frühling antworten

Srvus Refr Eldurson,

Zitat von Refr Eldurson

Verdandi und Skuld finden sich
nur in Norrønttexten, während
Urd als Wyrd auch im Westsæxon
zu finden ist & das Verb wyrdan
bedeutet werden.



wyrden, nicht werdan? Bin jetzt auch kein Spezialist für Altnordisch und Angelsächsisch, aber ich hätt Urd und Wyrd zu dt. ward bzw. wurde gestellt.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.240

05.05.2012 20:00
#15 RE: Frühling antworten

Na, ihr Zwei, hoffentlich kommt es nicht noch zu urdischen Verwyrrungen.....
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Seiten 1 | 2
«« Loki
Die Wanen »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor