Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 4.296 mal aufgerufen
 Runen und Tiere
Seiten 1 | 2
Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

20.05.2012 15:16
#16 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hallo liebe Tanith,
hallo liebe Raben,

ich habe mir - wie offenbar viele Andere - noch nie so richtig Gedanken über eine Verbindung zwischen meinen Krafttieren und Runen gemacht... ich weiß auch gar nicht, ob ich diese Zuordnung bei jedem von ihnen bräuchte, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie bei dem einem oder anderen hilfreich sein könnte... Da müsste ich mal ein wenig forschen gehen

Allerdings habe ich das gleiche "Phänomen" mal bei einer Göttin erlebt, die mir ebenso nahe ist wie mein erstes Krafttier... Dabei hat der kulturelle Hintergrund, aus dem sie stammt, mit den Runen gar nichts zu tun.. und die Rune selbst macht wohl auch nur für mich allein in der Verbindung zu ihr einen Sinn. Das hat mich damals unglaublich viel gelehrt und mir einmal mehr deutlich veranschaulicht, wieviel Information in ein so kleines Zeichen aus ein bis fünf Strichen hineinpasst

Runen sind einfach toll!!!

Aber ich werde Taniths Thread in den nächsten Tagen auch mal zum Anlass nehmen, mich mit der Krafttier-Rune Zuordnung zu befassen..

heilsa
Valkyrja



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

Runenwolf ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2015 18:56
#17 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Moin Moin,

das ist schon spannend, was für Wechselbeziehungen manchmal hergestellt werden. Die Rune erleichtert die Kontaktaufnahme zu einem Krafttier. Dass aber einem Krafttier (das ja eine "Verkörperung" des Geistes einer Tierart ist) eine Rune zugeordnet werden könnte, ist mir neu. War da vielleicht eher der Wunsch der Vater des Gedanken?

Freundliche Grüße
Runenwolf

Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen. (Sitting Bull, Lakota-Indianer)

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

24.01.2015 20:53
#18 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hallo Runenwolf,

ja so bunt wie die Menschen so bunt und noch viel bunter sind ihre Gedanken, ob richtig oder falsch oder irgendwas dazwischen mag auch wieder jeder anders sehen.

erleichter also deiner Meinung nach die Kontaktaufnahme zum Kraftttier.

Mmh, ich habe Wochenende, ich habe grad keine Sorgen und mir geht es gut, das ist ein guter Zeitpunkt um unvoreingenommen das mal auszuprobieren, mal sehen was heute Nacht dann angekrochen, geflogen, geschwommen oder angelaufen kommt.

Ob alte Bekannte oder neue zu mir finden.
Bin neugierig... also bis dann...

Liebe Grüße RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Runenwolf ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2015 22:02
#19 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Moin RainBow,

richtig ist immer das, was für dich selbst richtig ist. Aber das ist natürlich nur meine subjektive Meinung, die für mich richtig ist, es aber für niemanden sonst sein muss.

Ich finde es sehr gut, dass du unvoreingenommen an die Sache herangehen willst! Dann bin ich mal sehr gespannt, ob ich Morgen etwas von dir dazu lesen kann.
Ich kann dich noch nicht einschätzen, bin ja ganz neu hier. Vielleicht bist du ein "alter Hase", dann verzeih mir das Folgende bitte. Falls du aber noch nicht so viel Erfahrung hast, kann es vielleicht auch hilfreich sein.

Zitat
Bei der Meditation mit Ansuz bekommt man relativ schnell einen – wenn auch vorerst eher oberflächlichen – Kontakt zu seinem persönlichen Krafttier. Man muss sich dabei jedoch vor Erwartungshaltungen hüten! Die Gefahr, sich selbst ein Krafttier durch Sympathie auszusuchen, ist sehr groß. Wer sich einen Wolf, Bären oder Löwen als Krafttier wünscht, kann schnell einer durch den Wunsch assoziierten Illusion erliegen.



Viel Erfolg wünsche ich dir!
Runenwolf

Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen. (Sitting Bull, Lakota-Indianer)

lizzy Offline

Altrabe


Beiträge: 546

25.01.2015 13:25
#20 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hallo Zusammen,

ich denke auch hier geht es - wie so oft - um das eigene Gefühl. Ob ich meinem Krafttier eine besondere Rune zuordnen kann, darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Ich verbinde manchmal die Rune mit dem Thema Krafttier - aber nicht grundsätzlich mit einem bestimmten. Ich habe schon die Erfahrung gemacht, dass die Rune wenn sie in einer Runenziehung /-legung erscheint, darauf hinweist, dass man den Kontakt zu seinem Krafttier wieder aufnehmen soll bzw. dass das Krafttier einem eine Botschaft zukommen lassen möchte.

aber das ist "nur" meine Meinug - jede/r wie er/sie möchte...


Liebe Grüße
Lizzy

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.486

25.01.2015 14:33
#21 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Liebe Raben,
schon gestern hatte ich vor, hier eine Bemerkung einzufügen, hab es aber dann "vergessen", wie so oft, wenn der Alltag einen ansonsten fordert.
Für viele hat das Wort "Krafttier" an sich wohl schon etwas mit offensichtlicher Kraft und Stärke zu tun. Ich höre so oft, dass Menschen sich Tiger, Bären, Wölfe oder auch Adler (tolle Tiere, unbestritten!) als Krafttiere wünschen - wie Runenwolf es auch leise bemerkt hat -, die muskulös und voller Spannung sind. Ich habe ebenso oft mit Menschen gesprochen, die dann - nach einer "Reise" - als Krafttier eine Ameise hatten und meinten, das könne gar nicht sein. Besieht man sich die Ameise genau, frage ich mich, wieso. Welches Tier ist "stärker"?
Mein Krafttier nach einer solchen Reise war ebenfalls kein Bär, Wolf oder sogar Eisbär, wie ich ihn mir erträumt habe, sondern ein Dachs, genauer: Eine Dächsin. Zuverlässig wie nur was und hat einen kräftigen Kiefer, total bodenständig und schnell bei mir, wenn ich sie benötige. Was will ich mehr?
Ich schicke auch rabenmäßige Grüße.
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Runenwolf ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2015 15:28
#22 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Moin Moin!

Ein Dachs, das ist ja wunderbar! Ich liiiiiebe Dachse!
Das hat viel mit "Fridolin, der freche Dachs" von Hans Fallada zu tun, ein Buch das mich als Kind wirklich begeistert hat.

Ja, das mit Wunsch und Wirklichkeit habe ich selbst erlebt. Ich habe nicht nur ein Krafttier gefunden, sondern gleich ein ganzes Rudel: Wölfe! Mann, was war ich begeistert! Es hat dann Jahre gedauert bis ich begriffen habe, dass die Wölfe mir nur den Blick auf mein wirkliches Krafttier "verstellt" haben. Tatsächlich ist es ein Reh. Wunderschön, sehr elegant und ein richtiges "Schlitzohr".
So kann es gehen, wenn der Wunsch der Vater des Gedankens ist.

Freundliche Grüße
Runenwolf

Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen. (Sitting Bull, Lakota-Indianer)

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

28.01.2015 12:41
#23 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hallo Runenwolf und ihr anderen,

ich habe Ansuz ausprobiert, es war schwierig und ich bin noch nicht fertig.

Es kamen vier, für jede Himmelsrichtung eins, die Schlange, der Falke, der Delphin, der Wolf.
Die Schlange bringt mir Heilung für meine verletzte Seele. Sie kenne ich bereits.
Der Delphin und der Falke sind mir fremd, doch sie stehen als Wächter ihren Mann/Frau.
Der Falke fliegt mit dem Wind, er lässt sich mit den Aufwinden gleiten, das muß ich erst noch lernen.
Der Delphin ist sehr verspielt und gleitet im Wasser dahin. Er erinnnert mich daran nicht immer alles zu ernst zu nehmen und auch mal loszulassen.
Dann der Wolf,

Er setzte sich vor mich hin. Schaute mich an. Ich bin einmal in einem Traum mit Wölfen gelaufen, daran hat er mich erinnert.
Ist es jetzt Wolfszeit?
Ich weiß nicht. Ich mag Wölfe als Tiere, doch mit dem Wolf als Krafttier tue ich mich schwer, habe ich mich schon immer schwer getan.
Etwas in mir hat da große Angst. Der Wolf erinnert mich an etwas, an das ich mich nicht erinnern will.
Um also mein Krafttier zu finden, ob Wolf oder anderes muß ich mich an etwas erinnern und mich meiner Angst stellen, das zeigt sich vielleicht auch das Krafttier hinter dem Wolf. Die Reise dazu ist noch nicht zu Ende. Ich muß erstmal für mich klären, ob ich diesen Weg gehen will.

Die Tür vor der der Wolf steht, bedeutet für mich möglicherweise eine Erinnerung, die die Hölle für mich war.
Ich kann diesen Weg nicht zwischen Tür und Angel machen, darauf muß ich mich vorbereiten.
Das weiß ich.

Ob ich ihn gehe, weiß ich noch nicht. Zumindest habe ich eine Einladung erhalten, also hat es wahrscheinlich einen heilenden Effekt.
Sonst habe ich ja immer noch mein Eichhörnchen und die anderen.

Liebe Grüße
RainBow

Ich danke Euch für die Inspiration!

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor