Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 4.200 mal aufgerufen
 Runen und Tiere
Seiten 1 | 2
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

14.05.2012 12:43
Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Liebe Raben, seit Jahren begleitet mich mein Krafttier und ich habe mir eigentlich nie GEdanken darüber gemacht, ob und welche Rune ich ihm zur Seite stellen könnte oder welche Rune das Krafttier mit sich bringt.
Heute Morgen wachte ich auf und "sah" es:
Nun handelt es sich dabei um eine Rune, die mir nicht sonderlich eingänglich war - bisher. Also habe ich mich eine Weile mit ihr im Zusammenhang mit dem Krafttier beschäftigt. Mein Krafttier ist ein nachtaktives und daher ist - gleich einem Licht in dunkler Nacht - ganz passend.
Und auf diesem Wege finde ich Weiteres: Absolute Dunkelheit hat mir immer beklemmende Ängste eingebracht. Ebenso wie kleine Räume, die nicht richtig beleuchtet sind; dunkle Wälder, in denen ich uU allein gelassen werde und ähnliches. In diesem Zusammenhang finde ich es wirklich von mir selbst geradezu nachlässig, dass ich mein Krafttier niemals in meine Ängste einbezogen habe. Das wird sich grundlegend ändern. Schon allein der Gedanke an ein "Licht in der Dunkelheit" macht mir die Absurdität meiner bisherigen Verhaltensweise deutlich.
gilt außerdem für das Weiterentwickeln der eigenen Spiritualität, das ja niemals zu einem echten Abschluss kommen kann, aber auf sicherem Weg immer weiter geht. Insofern hat auch hier mein Krafttier ein Wörtchen mitzureden, denn seitdem es mich begleitet, sind meine intuitiven Möglichkeiten sehr gewachsen, möcht ich meinen.
Wenn ich hier mein Krafttier nicht näher benenne, hat das seinen Grund: Es ist mein Seelentier und ich möchte es nicht veröffentlichen - mag sein, dass ich es in anderen Rubriken getan habe, aber dann ist es eben so.
Auch den Namen meines Krafttieres gebe ich nicht preis, dies auf keinen Fall. Die Schamanin, die mit mir mein Krafttier erreist hat, hat mich eines gelehrt:
Das Seelentier ist stärker und eher bereit, in Situationen, in denen ich es rufe, zu kommen, wenn nur ich - und es selbst - den Namen kennt.
Ich werde also heute Abend ein kleines Ritual veranstalten und mein Krafttier über die "Zuwendung" von unterrichten. Ich bin sehr gespannt.
Vielleicht habt ihr ähnliches an Erfahrung?
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Vanadis Offline

Rabe


Beiträge: 481

14.05.2012 18:26
#2 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hallo Tanith

die Verbindung Krafttier/ Rune finde ich sehr interessant, wobei ich selbst noch nicht auf die Suche nach einem Krafttier gegangen bin.
Ich werde auf meinen inneren Reisen von einer Fylgia in menschlicher Gestalt begleitet. (Aber Fylgia und Krafttier sind ja wohl auch verschiedene Wesenheiten? ).
allerdings finde ich schon passend in diesem Zusammenhang. Für mich verkörpert die Rune eine beschützende männliche Kraft, gleichzeitig ein Samenkorn, Fruchtbarkeit etc..
Ich wünsche Dir ein gutes Ritual heute Abend.

Liebe Grüße
Vanadis

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.
Grimnismal 20

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

14.05.2012 19:26
#3 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Liebe Tanith,

das ist ein sehr schönes und tiefgehendes Thema.

Gerade wollte ich meinen Senf dazu abgeben und mal eben eine Rune benennen, als ich wirklich in mich hinein hörte und mich fragte: Ist das alles, was dir dazu einfällt?
Vermutlich war es aber eher mein Krafttier, dass mir mit einem Augenzwinkern zeigte, wie wenig ich es eigentlich kenne

Da will ich gerne drüber nachdenken und danke Dir herzlich für diesen Denkanstoß und dieses Thema

Liebe Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

14.05.2012 19:55
#4 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Liebe Tanith,

dieses Thema ist wirklich sehr interessant.Meinem Krafttier oder vielleicht meinem Totemtier wird eindeutig eine Rune zugeordnet,nämlich .Trotzdem frage ich mich,ob DIE es auch wirklich ist?Sie hat mich noch nie besonders angesprochen,im Gegensatz zu anderen Runen....

Aber vielen Dank an Dich,dass Du mich wachgerüttelt/aufgescheucht hast.....es ist wert,länger darüber nachzudenken/zu meditieren or whatever!!!

LG Ingen na Morrígna

Es gibt immer einen Stein,der weiter fliegt....

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

14.05.2012 22:30
#5 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hej, Vanadis,

Zitat
(Aber Fylgia und Krafttier sind ja wohl auch verschiedene Wesenheiten? ).


Da bin ich mir ziemlich sicher. Wenn ich Garden Stone richtig verstehe, ist die Fylgia sozusagen eine "Schwester" der Seele und vorhanden, während das Krafttier sich zu einem gesellt, wenn man es ruft, erreist, benötigt.
Würdest du "deiner" Fylgia eine Rune zuordnen können bzw. hast du es bereits getan? Das würde mich sehr interessieren.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

14.05.2012 22:34
#6 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Liebe Ingen na Morrigna,
du schreibst:

Zitat
Meinem Krafttier oder vielleicht meinem Totemtier wird eindeutig eine Rune zugeordnet,nämlich .

und bist dir aber nicht sicher. Woher kommt denn die Zuordnung ?
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Vanadis Offline

Rabe


Beiträge: 481

15.05.2012 08:33
#7 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Zitat von Tanith
Wenn ich Garden Stone richtig verstehe, ist die Fylgia sozusagen eine "Schwester" der Seele und vorhanden, während das Krafttier sich zu einem gesellt, wenn man es ruft, erreist, benötigt.
Würdest du "deiner" Fylgia eine Rune zuordnen können bzw. hast du es bereits getan? Das würde mich sehr interessieren.



Hallo Tanith

ja, so sehe ich es auch. Die Fylgia ist ein fester Seelenbestandteil.
Ich danke Dir für die Anregung,sie eimal zu befragen,welche Rune evtl. mit ihr in Verbindung steht.
Dazu benötige ich ein intensives Reiserlebnis, einen Wachtraum. Irgendwann wird sie es mir verraten....
Das wäre ja dann wohl auch eine Rune, die für mich selbst eine besondere Bedeutung hat.

Einen schönen Tag
wünscht Dir
Vanadis

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.
Grimnismal 20

Tahira Offline

Rabe


Beiträge: 454

15.05.2012 20:58
#8 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Huhu,

mir kam gerade genau dieselbe Frage wie Tanith.

Finde ich gerade interessant, da ich noch nicht darüber nachgedacht habe Krafttier mit Rune in Bezug zu setzten.

Cu Tahira

*grünblütige Waldschratin*

Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

15.05.2012 23:16
#9 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Liebe Tanith,


leider stehe ich momentan ein wenig auf dem Schlauch,daher versteh' ich Deine Frage nicht ganzMeinst Du jetzt aus welchen Büchern ich u.a. die Info habe,dass meinem Krafttier zugeordnet ist?
Das mit dem "unsicher sein" begründet sich darin,dass ich persönlich zu dieser Rune keinerlei Bezug habe..sie mir,böse gesagt,eher gleichgültig ist.Warum auch immer das so ist????

LG Ingen na Morrígna

Es gibt immer einen Stein,der weiter fliegt....

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

16.05.2012 05:53
#10 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Liebe Tanith,

nach nun längerer Überlegung denke ich dass meinem Krafttier am ehesten entspricht.

Mein Krafttier ist ein eher ruhiges und scheues Tier, welches über eine ausgeprägte Neugier verfügt. Manchmal gibt es Wochen, wo es mir nicht begegnet und dann wieder werde ich jede Nacht von ihm geweckt, aber nicht etwa mit lautem Getöse, sondern regelrecht leise, ausdauernd und fast schon vorsichtig.

Kurios ist dabei, dass ich normalerweise überhaupt kein Empfinden für Laguz habe und sie auch eher eine Rune ist, die mir für gewöhnlich nie in
meinen Runenziehungen erscheint.

Interessant finde ich, dass es Ingen na Morrígna mit da ähnlich geht.

Wie kommt es, dass wir zu einigen Runen keinen Bezug herstellen können

Liebe Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

16.05.2012 10:24
#11 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hej, lieber Ansuz,
da sind wir ja schon Drei: Du mit , Ingen na Morrigna mit und ich mit , die mir bisher auch noch nicht so besonders nahe gewesen ist. Ich denke, dass wir noch zu häufig versuchen, über die Verstandesebene mit Runen zu arbeiten und die Intution dabei nicht so sehr im Blick/Gefühl haben. Das ist ja einer der Gründe, weshalb ich Runen gern "pendele". Ich konnte in dieser Weise bei meinem kleinen Ritual, von dem ich sprach, durchaus eine gute Verbindung von zu meinem Krafttier herstellen und damit eine weitere Bestätigung erhalten, die ich am Morgen beim Aufwachen ja schon geahnt hatte.
Die eigenen Runen - vor allem in bezug auf ein Krafttier - so vermute ich, bilden sich erst raus, wenn alles andere ausgeblendet werden kann, wenn man sich befreit von Ideen und Bildern, die auf frühere Dinge zurückzuführen sind. Wir erleben das doch immer wieder, wenn wir uns intensiv mit einer Sache beschäftigen. Sie rückt häufig mit ganz anderen Aspekten ins Licht des Bewusstseins, wenn sie aus dem Unterbewusstsein generiert wird.
Ich bin nun sehr gespannt, was beim nächsten Ruf nach meinem Krafttier, wenn ich dazu visualisiere, geschieht. Ich rufe aber mein Krafttier nicht unnütz herbei, nur, um hier eine Probe aufs Exempel zu machen. Deshalb müsst ihr schon Geduld haben, bis ich weiteres berichten kann (was ich dann gern tun werde).
Spannend, spannend.
Liebe GRüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

16.05.2012 19:13
#12 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hallo liebe Raben,

ich versuche auch hin und wieder, Krafttierbegegnungen über Runen besser zu verstehen. Dazu ziehe ich ggf. eine Rune, die dafür am meisten steht.

Letzte Woche vor einer Schwitzhütte zog ich als größten Konflikt, dem ich mich in der Hütte zu stellen habe. Dazu kam dann ein eher ungewöhliches Kraft"tier", dass zufälligerweise ebenso die mit sich brachte mit der Botschaft "egal was passiert und wie du meinst wie es dir geht: du bleibst in der Hütte!". Was ich auch nicht bereut habe...

Auch Phönix brachte vor längerem mit seinem Erscheinen die in mein Leben und in die Trommel.
Muss wohl ein größeres Thema sein.

So ordne ich aber eher nicht feste Runen mit bestimmten Krafttieren in Verindung, sondern suche immer nach dem Individuellen.

Gruß vom Wolf

Was nützt Erleuchtung, wenn das Klopapier alle ist!?

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

17.05.2012 01:23
#13 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hej, Ourobo,
du schriebst:

Zitat
So ordne ich aber eher nicht feste Runen mit bestimmten Krafttieren in Verindung, sondern suche immer nach dem Individuellen.


Verstehe ich das richtig, dass du zu unterschiedlichen Situationen unterschiedliche Krafttiere "erfährst" und dann dazu die Runen oder auch noch unterschiedliche Runen zu unterschiedlichen Krafttieren in unterschiedlichen Situationen?
Das allerdings finde ich sehr kompliziert.
Individualität hin und her besehen.
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

17.05.2012 16:53
#14 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hey Tanith,
ich lese z.B. weniger in schlauen Büchern oder frage andere, mit welcher Rune ein bestimmtes Krafttier korrespondiert oder so.
Ich frage das Tier. Ich frage die Runen. Oder es zeigt sich eh, wie auch bei dir!
Dann schaue ich, warum dieses Thema. Dann frage ich, warum diese Energie. Und arbeite mit ihr und dem Begleiter... (oder lasse es auch mal lieber sein.)
Und zu unterschiedlichen Situationen melden sich ggf. eh die passenden Wesen, wenn ich sie an mich heran lasse.

Das finde ich überhaupt nicht kompliziert . Es ist einfach so . Ob ich will oder nicht, das Leben, die Runen, die Spirits richten sich nicht nach meinen eingeschränkten und selbstbeschränkenden Regeln, sondern nach höheren Prinzipien. Aber ich kann ja versuchen, diese zu ignorieren oder einzuschränken...

Mal ein praktisches Beispiel vom Phönix und meiner Rahmentrommel und der : ich hatte zwar alle Infos und wusste, ich muss noch entsprechend schamanisch Reisen, um die Trommel passend zu beseelen etc. Da war immer das "du musst ja noch!", aber nie ein "Jetzt!".
Eines Abends ist Phönix präsent und teilt mir mit "nun aber, es ist an der Zeit!". Und dann ging es auch ganz leicht. Später schaue ich, was hier passiert ist und aus welchem Grund. Nun, nach dem mir beigebrachten Runen-Jahreskreis war nun -Zeit.

D.h. nicht, Phönix ist in jedem Falle - aber in meinem speziellen Falle. Er könnte auch mit anderen Feuer-Energien in Verbindung stehen wie oder . Zu anderen Zeiten. Zu anderen Themen. Zu anderen Gesetzesmäßigkeiten.
So will mir Surt auch helfen, zu integrieren. Loki bei . In meinem Fall.

So einfach. So kompliziert. Je nach Sicht.

Gruß vom Wolf

Was nützt Erleuchtung, wenn das Klopapier alle ist!?

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

18.05.2012 00:06
#15 RE: Welcher Rune ordne ich mein Krafttier zu? antworten

Hej, Ourobo,

Zitat
ich lese z.B. weniger in schlauen Büchern oder frage andere, mit welcher Rune ein bestimmtes Krafttier korrespondiert oder so.

Da bin ich mit dir einer Meinung.
Mit Gruß
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor