Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 695 mal aufgerufen
 Bräuche
Vanadis Offline

Rabe


Beiträge: 481

20.06.2012 10:07
Wie feiert Ihr Litha? antworten

Hallo Ihr Lieben

nun steht Litha vor der Tür und ich wollte mal wissen, was Ihr so vor habt.

Für ein großes Feuer im Familienkreis hatte ich schon ein Riesenstoß dürre Äste gesammelt, aber jetzt regnet es ja.Das wird wohl nix.
Leider muss ich morgen auch noch arbeiten (Spätschicht).

Werde aber wenigstens meine zwei Altäre aufbauen.
Den kleinen draußen im Haselstrauch für die Elementarwesen dieses Ortes.
Und den großen Altar mit Runenkreis in meinem "Atelier".

Ich wünsche Euch allen ein schönes und fröhliches Fest.

Liebe Grüße
Vanadis

Eine Frage noch an die Administration:
Bei mir funktioniert das nicht mehr mit den Smileys und den Runensymbolen einstellen. Habe ich da was verstellt?

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.
Grimnismal 20

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

20.06.2012 11:03
#2 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Hej, Vanadis,
in der heutigen Zeit gibt es sicher eine Menge unterschiedlicher Arten, Litha (den Tag des Mittsommer) zu feiern. Wichtig ist doch, dass wir bei uns sind und den Zeichen der Erde nachspüren.
Aber natürlich entwickeln sich auch Traditionen neu (möcht ich mal sagen).
Hier setz ich einen Text ein, der in meinem alten Segenskalender uns erinnert, wie es bestmöglich ist, ein paar Dinge aus der alten Zeit in die neue zu bringen.
"Sommersonnenwende; die Farben der Göttin sind rot/rot; Mittagszeit und Süd; das Element ist das Feuer und das Gestirn der volle Mond.
Am längsten Tag des Jahres, in der Zeit zwischen dem 20. und 23. Juni, feiern die Paare, die sich zu Beltane gefunden haben, ihre hohe Zeit (Hochzeit). Die warme Sonne zeigt nun ihre ganze Stärke, damit die Sommergöttin die Liebe empfangen kann, aus der neues Leben entsteht.
Wir teilen zu Zweit ein Saffranbrot und trinken aus dem Füllhorn des Lebens den süßen Wein, der ein schimmerndes Rosenblatt trägt und roter Mohn spiegelt sich in der Doppelaxt. Zur Reinigung der Luft verbrennen wir frischen Salbei und frischer Salbei liegt auf unserem Lager.
Aphrodites Muschel, gefüllt mit Honig und Milch, vereinigt - getrunken - Seele und Körper. Es gibt keine Trennung mehr. Die schnelle Drehung des Feuerrades bringt die Ekstase, die zur vollkommenen Vereinigung führt.
Wir strecken unsere Körper auf der warmen Erde aus und lassen unsere Hände durch Gras und Erde streichen.
Die Nacht, die heute keine ist, findet uns am Morgen danach; bereit, den Abstieg in die Finsternis zu wagen."

Der alte Segensspruch dazu lautet:
"Dies ist die Zeit der Rose, der Blüten und Stacheln, des süßen Duftes und des Blutes. Heute ist der längste Tag, das Licht triumphiert und doch beginnt der Abstieg in die Finsternis.
Der reife Sonnenkönig umarmt die Sommergöttin mit der Liebe, die Tod bedeutet, da sie so vollkommen ist, dass sich alles in einem einzigen Gesang weltenbewegender Ekstase auflöst.
So löst sich der König des Lichtes von seinem Selbst und segelt übre die dunklen Meere der Zeit, um die Insel des Lichts zu suchen: Die Wiedergeburt.
Wir drehen das Rad und teilen sein Schicksal, denn wir haben die Saat unserer eigenen Wandlung gesät und um wachsen zu können, müssen wir auch das Hinscheiden der Sonne bejahen."

Wenn wir nun Litha feiern und nicht in dem internen Kreis, sondern auch Freunde dabei haben, die wir mögen, die aber nicht zwingend alle Facetten unseres Glaubens nachvollziehen können, aber uns wohlgesonnen sind und mit denen wir einen so schönen Sommerabend teilen möchten, nehmen wir hier zu Hause ein paar der Elemente dazu. Ich backe ein Saffranbrot, welches wir alle teilen und habe Met zubereitet, auf dem ein Rosenblatt schwimmt. Gemeinsam trinken wir aus einem Kelch zu Beginn des Festes. Ein wenig passende Musik, ein wohlgedeckter Tisch (z.B. mit einer passenden Deko), fröhliche Gesichter und gute Reden lassen den Abend bei einem Feuer ausklingen.
Dieses Jahr wird es ein kleiner Kreis sein. Sieben Menschen, die wir und die sich alle mögen. Es muss nicht immer die ganz große Gesellschaft sein.
Allen in der Runde ein gutes Litha-Feuer und ein Rad, welches sich vorwärts drehen lässt.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

waldhammer Offline

Rabe


Beiträge: 113

20.06.2012 15:44
#3 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Heil Euch
Wir werden es uns in unserem Garten gemütlich machen.Es wird schön gegessen und getrunken.Und wir werden reden über dies und das.Mit Sonnenuntergang werde ich die Nacht zum Tag machen und ein prächtiges Feuer anzünden.Das wird dann brennen bis zum nächsten Morgen.
Meine Runen werd ich weihen,die liegen schon bestimmt 4 Wochen unter einem Haselstrauch in der Erde vergraben.Mein Stock,den ich selber verziehrt habe werde ich weihen.Eine Rune für jeden meiner Lieben werd ich ziehen.Da hab ich ganz schön zu tun in so einer kurzen Nacht.Aber zum Sonnenaufgang leg ich die Runen nur für mich alleine,und hoffe das der Rest schon schläft und ich Zeit für mich und meine Gedanken habe.
Heil Euch Allen
Waldhammer

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

20.06.2012 20:15
#4 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Liebe Raben,

wir sind morgen schon wieder auf einem Markt zum Aufbau, also wird da nicht so viel mit feiern sein. Aber ich denke wir setzen uns dann nächste Woche mal schön in den Garten und machen ein Feuerchen.
Hier sind auch noch ein paar Anregungen von unserer HP:

http://www.friesische-heiden.de/pages/mittsommer.html

Eine eindrucksvolle Nacht, die hoffentlich trocken bleibt, wünscht Euch Skyla



****************************************************
Wo das Glück zu Hause ist,
da dürfen Blumen lachen,
Bäume tanzen,
Bäche klatschen,
Wiesen weinen,
Berge hüpfen
und Sterne winken.


Adalbert Ludwig Balling

Vanadis Offline

Rabe


Beiträge: 481

20.06.2012 22:55
#5 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Liebe Tanith

habe vielen Dank für die wunderschönen Gedanken zum Mittsommerfest.
Ja gerade jetzt blühen auch in meinem sibirischen Garten Salbei, Mohn (der Joker) und die ersten Rosen.

Seit ein paar Jahren gibt es bei uns die Tradition, an diesem Wochenende ein Familientreffen an irgend einem schönen Ort im Freien zu veranstalten (ca. 35 Leute mit vielen Kindern). Was soll ich sagen, es hat niemand außer mir einen heidnischen Hintergrund. Es ist einfach nur so ein Sommerbegrüßungsfest. Aber man ist einmal im Jahr vereint...

Also nochmals vielen Dank.

@ Waldhammer
da hast Du aber ein Riesenprogramm vor.
Pass auf, dass Du danach nicht tagelang fix & fertig bist. Magische Arbeit kann sehr anstrengend sein.

Viele liebe Grüße Euch allen
Vanadis

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.
Grimnismal 20

Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

20.06.2012 23:08
#6 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Liebe Sommerraben,

Dank Tanith's wunderschöner Grußkarte zu Litha,haben die Feierlichkeiten für mich schon ein paar Tage vorher begonnen.

Momentan feiere ich nur mit einer Freundin...im nächsten jahr schau'n wir mal .....,die allerdings im Laufe der Nacht wieder zurückfahren muss.Diesmal werde ich aber auf alle Fälle,wenn auch alleine, bis zum Sonnenaufgang draußen bleiben...am Feuer!!!Vielleicht ist es ganz gut,um die Gedanken in Ruhe schweifen zu lassen

Ein wenig haben wir geplant,aber einiges findet dann auch ganz spontan statt.Wir werden uns u.a.Kränze aus Johanniskraut binden,das in diesem Jahr schon kraftvoll blüht und mit einem Wunsch ins Feuer werfen.Außerdem gehen nicht gebrauchte Kräuter in den ewigen Kreislauf zurück und werden mit einem Dank verbrannt.

Zu trinken gibt's diesmal Tanith's Met und von mir selbstgemachten Hollerblütensirup mit oder ohne Prosecco!!!

Ach,ich freu mich sehr auf dieses Fest!!!

Euch allen ein gesegnetes Litha Ingen na Morrígna

Es gibt immer einen Stein,der weiter fliegt....

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

21.06.2012 00:50
#7 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Liebe Vanadis,

Zitat
Es ist einfach nur so ein Sommerbegrüßungsfest.

Ich finde so ein Begrüßungsfest ungemein schön - nicht nur EINFACH. Habt ganz viel Spaß dabei. Das Wichtigste ist doch das Beisammensein und die Freude über den Sommer.
@Ingen na Morrigna:

Zitat
Zu trinken gibt's diesmal Tanith's Met

Da hast du es tatsächlich geschafft, die Flasche zu horten?
Grartulation. Deine Disziplin möcht ich haben Einen schönen Abend für dich und deine Freundin.
Liebe Grüße
Tanith

PS

Zitat
selbstgemachten Hollerblütensirup


Und wo bitte ist das Rezept?

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

21.06.2012 11:24
#8 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Huhu liebe Raben,

jepp Tanith,wenn ich will und mir was ungemein wichtig ist,dann kann ich sehr diszipliniert sein..aber auch nur dann.Das Hollerblütenrezept habe ich nicht reingestellt,weil es beinahe zu einfach ist.Ich ging davon aus,dass Ihr,die Ihr so viel talentiertere "Köchinnen" seid als ich, so ein Rezept längst habt.

Also werde ich es gleich dazuschreiben,in der entsprechenden Rubrik!!!

LG Ingen na Morrígna

Es gibt immer einen Stein,der weiter fliegt....

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

25.06.2012 22:34
#9 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Hallo liebe Raben,
vor lauter Feiern hatte ich bisher keine Zeit hier zu antworten,
denn ich bin in mehreren Gruppen
und jede Gruppe hat gefeiert.

Am letzten Dienstag haben wir Feuertänze gemacht,
die unter anderem auch unser inneres Feuer angefacht haben, wir sind alle ins Schwitzen gekommen.
Wir haben auch alte rituelle Tänze gemacht, bei der die Frauen früher sich in Trance getanzt haben, bevor sie barfuß durch die Glut gelaufen sind.

Am Donnerstagabend hat eine Freundin in ihrem Garten ein schönes Feuer gemacht ,
aber leider zogen bald dunke Wolken auf
und wir sind im Regen um das Feuer getanzt,
aber als es anfing zu Schütten, hatte niemand mehr Lust weiter zu feiern....
alle wollten nur noch nach Hause....

Am Sonntag war ich bei einer anderen Freundin,(diesmal hatten wir mit dem Wetter Glück)
die sich in diesem Jahr etwas besonderes hat einfallen lassen.
Sie hat die große Feuerstelle in ihrem Garten weggemacht, weil ihre letzten Gäste immer über den Rauch gemeckert haben.
An diesem Platz hat sie nun ein großes Hopi-Labyrinth gezaubert, durch das wir nach einem alten Ritual hindurch zur Mitte schreiten durften,
um dort etwas ab zu legen, einen Dank oder eine Sorge....

Sie hatte Quellwasser zum Reinigen
und auch ein kleines Feuer zum Räuchern und viele getrocknete Kräuter.....
und wieder andere Tänze....
und Holundergetränke und selbstgemachte Kräuterbutter und Pesto...
und und und....

für das nächste Jahr werde ich hier
allen Freundinnen absagen , weil ich
2013
im Löwenberger Land tanzen werde

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

Ingen na Morrígna Offline

Rabe (ehemalig)


Beiträge: 577

26.06.2012 15:57
#10 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Hallo liebe Dumba,

ich fühle mich wirklich geehrt,dass Du unserer Feier 2013 zuliebe all Deinen Freunden vor Ort absagst.

Bei uns war es am Samstag tagsüber total stürmisch,so dass ich ein wenig Sorge hatte,das Feuer würde a) gar nicht erst angehen und b)der Wind würde die Flammen zu weit tragen.

Aber gegen Abend wurde es beinahe windstill,dass Feuer konnte problemlos entfacht werden(siehe auch Bild in der Galerie)und die Stimmung war wieder einzigartig,wie immer bei den beiden Sonnenwendfeiern.Raben,Krähen,Nachtigall und Kuckuck sangen ihre Lieder.Die Dorfhunde heulten/bellten,Pferde hinter der Hecke schnaubten und die Rinderhertde weiter weg muhte!!!

Tanith's Met war mal wieder ein Genuß.Gierig wie wir waren,wollten wir,bzw. ich alles austrinken,aber dagegen hatten die Wesen des Ortes etwas.Die Flasche kippte um,so dass auch sie zu ihrem Schluck kamen.

Alles in allem ein gesegnetes,gelungenes Fest

LG Ingen na Morrígna

Es gibt immer einen Stein,der weiter fliegt....

Dumba Offline

Rabe


Beiträge: 204

26.06.2012 23:17
#11 RE: Wie feiert Ihr Litha? antworten

Liebe Ingen na Morrígna,

für die schöne Beschreibung



Zitat von Ingen na Morrígna im Beitrag #10


ich fühle mich wirklich geehrt,dass Du unserer Feier 2013 zuliebe all Deinen Freunden vor Ort absagst.




Meine Freundinnen haben mich ja immer....
wir feiern ja alle Jahreskreisfeste
und zwischendrin auch noch Geburtstage usw.
und da ist immer mal jemand von uns im Urlaub, das ist ganz normal.

Ich möchte doch so gern bei einem -Forentreffen dabei sein
und in diesem Jahr klappt es bei mir nicht.
Außerdem möchte ich mal wieder in den Geburrtsort meines Vaters fahren.
Das verbinde ich einfach.
Deshalb freue ich mich über Deinen Vorschlag 2013 in Deinem Garten rund ums Feuer zu tanzen ganz besonders.

Liebe Grüße aus Südhessen
Dumba
.
.
.

Die weisesten Menschen sind oft die, die uns am wenigsten zu sagen haben

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor