Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.067 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.367

16.08.2012 23:31
#16 RE: Fund einer Runensteintafel im Wald - Wer kann helfen? antworten

Hej, Dagaz, du bringst es auf den Punkt. Vermutlich ist es sogar noch nicht einmal 100 Jahre alt, das Dings. Aber Plattdeutsch ein Dialekt? Nö.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

26.08.2012 11:53
#17 RE: Fund einer Runensteintafel im Wald - Wer kann helfen? antworten

Sservus Tanith,

ich schrieb

Zitat
in einigen plattdeutschen Dialekten

, d.h. in einigen Dialekten des Plattdeutschen.

Im Übrigen gilt: "A shprokh iz a dialekt mit an army un a flot". Da aber im ganzen niederdeutschen Sprachraum nur die Niederlande eine eigene Armee und Flotte besitzen...

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

14.09.2012 10:24
#18 RE: Fund einer Runensteintafel im Wald - Wer kann helfen? antworten

Hallo Janice,

ich gebe nun auch noch meinen Senf dazu von meiner Interpretation:

"Bei Donar" ~ Ausgleich von Sonne und Regen / Schutz der Ernte und Wachstum

und sind die Anfangs-Runen/Buchstaben des Schreibers (so rein aus Gefühl).

Siehe auch: Wikipedia: Heidelberg

Kelten: Ab etwa 500 v. Chr. gründeten die Kelten auf dem Heiligenberg eine größere befestigte Siedlung. Deren doppelter Ringwall, zum Schutz gegen die vordringenden Germanen angelegt, ist noch zu erkennen. 200 Jahre später wurde diese Anlage aus ungeklärten Gründen wieder aufgegeben.

Ich vermute fast, das es dazu gehört und der Stein dazu einst diente, dieses Stück Land zu schützen. Gut, dass Du es weiter gemeldet hast.

Beste Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

14.09.2012 12:09
#19 RE: Fund einer Runensteintafel im Wald - Wer kann helfen? antworten

Hallo Janice,

ich habe da noch etwas gefunden. Der keltische Name für Pflugeisen bzw. Holzpflug lautete "Ard" bzw. "Arl". Wäre hier nachzulesen bei der Gemeinde Erding (auf der zweiten Seite):

Stadtwappen Erding

Könnte sein, dass es sich dabei um eine Siedlung handelte, die das vielleicht als Wahrzeichen genommen haben; sozusagen sinnbildlich als Holzpflug.

Viele Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.367

14.09.2012 13:38
#20 RE: Fund einer Runensteintafel im Wald - Wer kann helfen? antworten

Hej, Dagaz,

Zitat
Da aber im ganzen niederdeutschen Sprachraum nur die Niederlande eine eigene Armee und Flotte besitzen...


Da kann man mal wieder sehen, wer daraus seine Wichtigkeiten zieht und wer nicht.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Urmelix Offline

Rabe

Beiträge: 180

14.09.2012 14:16
#21 RE: Fund einer Runensteintafel im Wald - Wer kann helfen? antworten

Hallöchen,

schön, dass der Beitrag wieder vorgekramt wurde, ich hatte den schon mal gesehen, dann aber nicht mehr gefunden...
Ich sehe in der Inschrift eine Anrufung Thors, eine Bitte das Geschenk des Lebens weiter fließen zu lassen, es zu schützen und nicht wieder fortfliegen / -fließen zu lassen. Jera sehe ich hier als die Verbindungsrune, die die beiden Wünsche zusammen hält bzw. die "Frucht" darstellt, entweder in Verbindung mit Berkana als Gebärende, wo es ggfs. zu Problemen kam oder aber das Neugeborene selbst. Vom Gefühl her würde ich sagen, eine Anrufung eines Mannes an Thor, das Leben seiner Frau nebst Kind zu erhalten.Vor 100 Jahren waren Tot- bzw. Fehlgeburten ja noch an der Tagesordnung und Krankenversicherung nebst bezahlbaren Arzt nicht unbedingt üblich.

Viele Grüße

..................................................
hab meine Signatur verloren,falls sie einer findet, bitte bei Perthro abgeben... danke..

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor