Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.313 mal aufgerufen
 Heilrunen
Seiten 1 | 2
alyryn Offline

Rabe


Beiträge: 91

09.09.2012 10:05
Rune/Binderune für Lunge antworten

Hallo,
ich habe eine Lungenkrankheit, bin deshalb natürlich bei Spezialisten in Behandlung, möchte aber auf allen mir zugänglichen Wegen die Heilung, so weit sie noch möglich ist, unterstützen - oder wenigstens eine Verschlimmerung wenn möglich verhindern.
Wie gesagt, ich bin in Behandlung, bekomme auch Medikamente, die die Symptome behandeln- Ursache ist den Ärtzen unbekannt und nicht behandelbar.
Ich arbeite mit einem Reikisystem und nutze auch Heilsteine und Heilkräuter, weil ich der Überzeugung bin, dass ich auf allen Ebenen arbeiten kann, um meinen Körper zu unterstützen. Ich bin mir auch sicher, dass ich weiß, woher die Krankheit kommt - also so auf der psychischen - spirituellen Ebene und dass deshalb auch auf der Ebene positiv einfluss genommen werden kann.
So soweit voraus:
Seit einiger Zeit scchon überlege ich, wie ich die Runen einsetzen könnte, um ebenfalls mitzuwirken.
Laut meiner Literatur ist Uruz für die Lunge zuständig. Ich habe jetzt überlegt, die Rune mir entweder auf den Körper zu schreiben - auf die Höhe der Lungenflügel jeweils - oder auch auf die Heilsteine, die ich (abwechselnd) trage, weil sie die Lunge unterstützen, bzw die Entzündungen bekämpfen.
Gefunden habe ich noch, dass für Atemprobleme und allgemein für Selbstheilung zuständig sind.
Jetzt bin ich grade noch auf der Suche, ob sich nicht noch andere Runen eignen, oder mit rein sollten und es eher eine Binderune sein sollte.
Hat jemand Vorschläge?
lg
alyryn

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

09.09.2012 17:35
#2 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Hej, Alyryn,
vielen Dank erstmal für deine Offenheit in Sachen deines Krankheitsbildes. Du machst schon sehr vieles, was dazu beiträgt, dass dein Körper Stärken gewinnt.
Und meine ganz ureigene Meinung ist: Runen "heilen" nicht. Sich mit ihnen zu beschäftigen, mit ihrer Philosophie und den Zuordnungen der Bilder, für die sie stehen, kann die körpereigenen Kräfte ebenfalls stärken. Mit anderen Worten: Du bist es, die sich heilt, und das weißt du auch.
Ich wünsche dir viel Glück und Besserung deiner GEsundheit. Ist ja blöd, wenn man die Ursachenicht erkennen kann.
Liebe Grüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

Urmelix Offline

Rabe

Beiträge: 180

09.09.2012 19:55
#3 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

juhu, mal schnell meinen Senf dazu abgeb, hast Du mal die Luft auf Schimmelsporen überprüft? Wenn man etwas nicht sieht, heißt es noch lange nicht, dass es nicht da ist... Häufig versteckt sich der Schimmel auch in Bereichen, die Du nicht einsehen kannst, ansonsten überlege doch mal, ob ein Möbelstück neu ist, bzw. Einbauten, Teppich, Farbe, Holz etc. könnte auch am lösemittelhaltigen Belastungen liegen, manche reagieren auch darauf. Liebe Grüße

Es gibt so eine Art Prüftafeln, die legst Du aus und nach 24 Std. hast Du ein Ergebnis. Wenn es das nicht ist, bist Du hier zumindest schon einen Schritt weiter.

..................................................
hab meine Signatur verloren,falls sie einer findet, bitte bei Perthro abgeben... danke..

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

09.09.2012 21:36
#4 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

@alyryn, auch wenn die Runen selbst nicht heilen, so bewirkt die Kraft die dahinter steht doch eine Art Reaktion in uns.
Ich selbst hab anfang des Jahres meine eigene Binderune gefunden und die hab ich gezogen.
Ich hab einfach nach Gefühl gezogen. Ich fand die Umsetzung dann sehr stimmig.
Binderune
Aber DAS sollte jeder selbst entscheiden.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

13.09.2012 14:11
#5 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Liebe alyryn,

ich finde das großartig, dass Du Dich damit beschäftigst. Das ist immer der beste Weg der Selbstheilung. Ich hatte eben für Dich vor Augen die Rune Ansuz. Es geht bei der Lunge doch zentral um den Atem und damit alles wieder in Fluß kommt, kommt die Rune Laguz ins Spiel. Und für die Stärke und Kraft der Rune nehmen wir noch Tiwaz; die männlich aktive Rune (Kraft/Stärke) um zu wirken. Vielleicht gefällt Dir dieser Gedanke und Du machst Dir einfach eine Binde-Rune und hängst sie dir dann um den Hals oder steckst sie ein. Wie gesagt, ist nur eine Idee von mir.

Hallo Druidin,

Zitat
@alyryn, auch wenn die Runen selbst nicht heilen, so bewirkt die Kraft die dahinter steht doch eine Art Reaktion in uns.

das sehe ich genauso.

Gute Besserung und alles Gute wünscht Dir Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

13.09.2012 20:19
#6 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Hallo alyryn,

ich sehe das sehr ähnlich wie Tanith... und ich würde wohl selbst den Weg wählen, eine spirituelle Entsprechung für mein krankheitsbild, bzw. die Symptome zuu finden... Ich weiß ja nicht genau, was diese in deinem Fall sind, aber bei Lunge fallen mir solche Sachen ein wie "mir geht die Luft aus" etc.
Und wenn ich dahinter gekommen bin, was mir das Krankheitsbild sagt, dann kann ich Energie von Runen nutzen, um an diesen Baustellen in mir zu arbeiten.

heilsa
Valkyrja



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

14.09.2012 13:59
#7 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Liebe Valkyrja,

Zitat
mir solche Sachen ein wie "mir geht die Luft aus" etc.


Diese oder ähnliche Ansätze sind genau das, was meiner Ansicht nach zu Beginn stehen muss.
Lieb eGrüße
Tanith

In einem Sumpf schwimmt man sich nicht frei. ICH

alyryn Offline

Rabe


Beiträge: 91

14.09.2012 20:26
#8 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Hallo,
hatte die letzten Tage nicht viel Zeit, deshalb komm ich erst jetzt zum antworten.
Test auf Allergene, Schimmel etc sind alle gelaufen. Daran liegt es nicht. Es könnte was systemisches sein, aber so sicher sind sie sich da nicht. So weit die Ärzte.
Danke Samina für deine Anregungen. Das werde ich am Wochenende mal genauer unter die Lupe nehmen.
Was mir die Krankheit sagen will und was ihr Ursprung ist, weiß ich (das Ganze beschäftigt mich schon länger und ich bin dem schon auf den Grund gegangen - deshalb bin ich auch der Überzeugung, dass ich mit 'anderen Mitteln', auf 'anderen Ebenen' darauf einwirken kann. Wie Druidin geschrieben hat: die Runen bewirken was in uns und das möchte ich nutzen.
liebe grüße
alyryn

alyryn Offline

Rabe


Beiträge: 91

20.09.2012 21:21
#9 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Hallo,
so, zumindest derzeit ist der Befund deutlich besser. Mal schauen, wie es weiter geht.
Letztes Wochenende hab ich auf dem Mittelaltermarkt ein Amulett mit gekauft - fühlte sich gut an - und das trage ich jetzt erstmal. Auf dem gleichen Markt habe ich eine schöne kleine Holzscheibe schon als Anhänger bearbeitet gefunden, genau die richtige Grundlage für meine Binderune. Muss ich nur mal dazu kommen in Ruhe darüber nachzusinnen, welche Runen mir das bringen können, was ich brauche. Und hab grad noch drei interessante Bücher bekommen - da muss ich auch erstmal noch drin rumstöbern, um mich schlau zu machen ;)
lg
alyryn

Rabenwölfin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.105

03.10.2012 07:54
#10 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Hallo alyryn,

Wenn du magst, dann google mal nach der Heilwirkung von Curcuma in Bezug auf die Lunge.
Curcuma-Heilwirkung-Lunge

Villeicht ist da ja etwas für Dich stimmiges dabei...

Lg
Rabenwölfin

Über uns tanzen die Galaxien in die Unendlichkeit hinaus...unter unseren Füßen schlummert die uralte Erde...
~AnamCara~

alyryn Offline

Rabe


Beiträge: 91

03.10.2012 17:42
#11 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

hallo,
danke für die Erinnerung. Stimmt Kurkuma!!

so, ich bin weiter mit meiner Binderune.
Wie andernorts geschrieben, habe ich mich auf eine andere Herangehensweise verlegt und die Runen gezogen. Ergebnis sind

nicht die offensichtlichsten
Ich habe dann eine nach der anderen bereist , um mehr darüber herauszufinden und bin damit am Ende. Alle Runen sind dabei geblieben, das Endergebnis machte für mich auch Sinn und entspricht dem, was ich auch schon als karmische Ursache für die Krankheit vermutet habe.
Es haben sich mehrere Götter eingeschaltet: Odin, Heimdall, Thor, Herne und Cernunnos - ich weiß, dass manche letztere für den gleichen halten, ich halts aber eher mit denen, die zwei unterschiedliche Götter darin sehen - in den runenreisen waren es eindeutig zwei verschiedene.
Dann bin ich in den Wald gegangen und habe den Göttern ein Opfer gebracht. Und schließlich habe ich meine Holzscheibe mit verschiedenfarbigen Nagellacken bemalt. Sieht vielleicht schräg aus, fühlt sich aber gut an. Auf der Rückseite - so war die Anweisung - soll das Symbol für den Gehörten kommen.
Jetzt muss ich mich noch drum kümmern, was ich bei der Aktivierung beachten soll und dann bin ich fertig :).

lg
alyryn

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.468

03.10.2012 18:36
#12 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Hallo alyryn,

das Geweih erinnert mich auch an den Aufbau der Lunge selbst. Die vielen kleinen Verästelungen, die den Sauerstoff in die Lunge transportieren, für den Körper umwerten usw.
Und in Anbetracht dessen, dass du die Herren des Wildes "wähltest", schließt das für mich auch auf den Aufenthalt in den Wäldern mit ein. Der Wald als solches klärt und säubert die Luft selbst, wandelt den "Dreck" in Sauerstoff um.
Darf ich fragen um welche Holzart es sich bei deiner gefertigten Scheibe handelt?

Liebe Grüße
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

alyryn Offline

Rabe


Beiträge: 91

03.10.2012 22:21
#13 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Hallo,
danke für deine Assoziationen. Darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Und die Wälder als die 'grünen Lungen' ... damit macht es dann auch mal Sinn ;)
Ich habe eine scheibe aus Hainbuche genommen, weil die Hainbuche ja auch zum Schutz in Hecken angepflanzt wurde.

lg
alyryn

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.468

03.10.2012 22:53
#14 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Hallo alyryn,

die Buche wird auch mit Wodan assoziiert. Früher soll sie für Schreibtafeln genutzt worden sein und symbolsiert somit Wissen, was ja auch sehr gut mit deiner Runen/Götterwahl übereinstimmt. Ich denke, du wirst da ganz gut beschützt und unterstützt!

Liebe Grüße und dir gute Besserung
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

03.10.2012 23:51
#15 RE: Rune/Binderune für Lunge antworten

Servus zusammen,

ganz am Rande:

Zitat von Luthien im Beitrag #14
die Buche wird auch mit Wodan assoziiert. Früher soll sie für Schreibtafeln genutzt worden sein und symbolsiert somit Wissen, was ja auch sehr gut mit deiner Runen/Götterwahl übereinstimmt. Ich denke, du wirst da ganz gut beschützt und unterstützt!

die Runen wurden zu Divinations- und magischen Zwecken in Buchenstäbe geritzt. Daher das Wort Buchstabe.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor