Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 3.793 mal aufgerufen
 Legesysteme
Seiten 1 | 2
Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.159

20.01.2006 18:38
#16 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten

Was Du nicht sagst...

Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

bragi Offline

Barde

Beiträge: 37

20.01.2006 18:47
#17 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten

Hey, ich meine, so hat dieser Thread mittlerweile über 100 Hits, ...ist gut fürs Ego

Tja, so einfach kann das Leben sein . Ein herzliches Danke zum dritten mal für deine Bemühungen.....Und viel Spass beim löschen.

Mit dankbarsten Grüssen, Bragi


So werden mir Wonne, Frohsinn und Freude, Frieden und Freundschaft, unter altheiligen Weiden, deren ruhiges Geraschel, mir weise Wünsche erfüllt; -Wärme gewinnt, wer Herzlichkeit hat. (Wunjo)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.159

20.01.2006 18:53
#18 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten
Die überflüssigen Beiträge sind schon gelöscht, den Rest hätte ich gern noch für mein Poesie-Album, des Egos wegen

Mit den besten Grüßen
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2006 19:02
#19 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten

Lieber Ansuz,

- ohne Worte -

Viele Grüße,

Othala

Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu
schweigen unmöglich ist. Victor Hugo

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.159

24.01.2006 20:50
#20 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten

Liebe Berkana, liebe Raben,

mit der alten Hagalaz-Rune ist dieses Symbol gemeint

Wie ich bestimmt schon an anderer Stelle schrieb, befindet sich in Hagalaz der gesamte Runenkosmos. Die Anhänger des Vatan gehen darin noch eine Stufe weiter und vergleichen Hagalaz oder die alte Hagalaz mit der Seele. Genau wie sich in Hagalaz jede Rune findet und alle Runenkräfte erhalten sind, stehen auch der Seele während des Prozesses in dem sie sich vom Göttlichen abspaltet um ihre Erfahrungen zu sammeln, alle Möglichkeiten offen.

In diesem Zusammenhang finde ich den Vergleich mit der Seele sehr interessant, da sich auch keine zwei Schneeflocken oder Eiskristalle finden, die einander gleichen.

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Barbara ( Gast )
Beiträge:

24.01.2006 23:54
#21 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten

Lieber Ansuz.

Die Überlegung ob der Seele finde auch ich hochinteressant und wenn Du dazu noch etwas mehr Hintergründe parat hast, würde ich mich sehr freuen, wenn Du diese hier anführen könntest.

Zum Vatan habe ich eine Nachfrage... dieser Begriff sagt mir spontan recht wenig... Könntest Du mir da weiterhelfen?
Danke und viele Gruesse,

Barbara


Unser Gefühl für Natur
gleicht der Empfindung des Kranken
für die Gesundheit
(Schiller)

berkana Offline

Rabe

Beiträge: 133

25.01.2006 11:04
#22 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten
hallo ansuz , hallo raben

ich finde deinen vergleich mit der seele sehr gut, denn mit hilfe von hagalaz , können wir die tiefen unseres selbst erforschen
zitat aus einem buch : mit hagalaz können wir in die finsternis gehen , um anschliessend wieder ins licht zukommen
ich denke das hier unsere seelenanteile gemeint sind , die wir vielleicht nicht kennen oder noch nicht genug kennen , das licht ist damit gleichzusetzen , diese anteile von uns zuakzeptieren

auch sagt hagalaz aus , das man nicht den fehler machen sollte, alle dinge NUR von einer seite her zubetrachten...und mal ganz ehrlich , wer von uns kann behaupten sich wirklich zukennen und wer schaut sich von allen seiten an , ich meine nicht im spiegel ....wer von uns stellt sich selbst in frage und fragt sich warum bin ich so , warum ist es so bei mir , und wieso reagiere ich auf gewisse dinge so ..und so weiter und so fort
auch ist hagalaz die macht der NATÜRLICHEN veränderungen...wir verändern uns auch , was natürlich ist...wir reifen, wir wachsen..ich denke das ziel von uns ist es mit der seele und mit dem geist in einklang zukommen, also reifen und wachsen wir , damit wir näher an unsere seele kommen, die seele ist etwas reine für mich , etwas göttliches..und da die menschen zum göttlichen streben, ist es für mich logisch , das wir von unserer seele noch nicht in einklang sind.....kommt noch einer mit , was ich meine ?

das sind so meine gedanken dazu


lg
berkana

..................................................
gehe nicht nach aussen, die wahrheit wohnt im inneren des menschen....

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.159

25.01.2006 19:45
#23 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten

Liebe Barbara,

In Antwort auf:
Zum Vatan habe ich eine Nachfrage... dieser Begriff sagt mir spontan recht wenig... Könntest Du mir da weiterhelfen?

Ja, das mache ich gerne, aber ich benötige dafür ein wenig Zeit, da ich zur Vereinfachung noch einige Grafiken dazu posten möchte.

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Barbara ( Gast )
Beiträge:

26.01.2006 01:32
#24 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten

Lieber Ansuz.

Hab vielen Dank... und lass Dir ruhig Zeit!

Dennoch freue ich mich sehr darauf.

Viele Gruesse,
Barbara


Unser Gefühl für Natur
gleicht der Empfindung des Kranken
für die Gesundheit
(Schiller)

Peter ( Gast )
Beiträge:

15.05.2007 12:29
#25 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten

Moin Bragi
ich lese gerade das ihr Schwierigkeiten habt diese Zeichnung der Rune aufs Papier oder Brett
zu kriegen.Aber das ist doch ganz einfach finde ich.Da braucht man doch kein spezielles Programm oder so.Nehm einfach einen Bleistift ein Geodreieck und einen Zirkel.
Erst ziehst Du eine Linie und von der im Winkel von 60° 2 weitere,dann hast Du doch schon den Stern.
Die Linien von diesem Stern kann man dann etwas verbreitern und mit dem Zirkel einen Kreis drum ziehen.
Die Hilfslinien,den Stern den man als erstes gezeichnet hat kann man dann ja wieder ausradieren.
Gruß,Peter

Bin jetzt neu hier und muß mich langsam durchwühlen hier.

Tahira Offline

Rabe


Beiträge: 454

29.02.2008 16:54
#26 RE: Das Hagalaz Orakel /das Runenbrett antworten

Hi,

das ist ja echt eine interessante Möglichkeit..
leider ist mein Kopf oder mein Handwerk so beschränkt,
dass ich nicht kapiere, wie ich 1. das Brett bemalen soll,
2. wie ich die Runen darauf werfen soll...

arg...kann mir das jemand vielleicht gaaanz langsam für total dumme erklären? *seufz*

Cu Tahira

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor