Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 634 mal aufgerufen
 Die Runen
Mikhael Tyrsson Offline

Jungrabe


Beiträge: 38

15.10.2012 18:38
Eihwaz und Hagalaz antworten

Hallo Raben, Brüder und Schwestern,

lange hab ich mich davor gedrückt... aus Respekt und großer Achtung. Doch nun habe ich mir meine Namens und Geburtsrunen errechnet...

Meine Namensrune ist Eihwaz
Meine Geburtsrune ist Hagalaz

Meiner Meinung nach 2 der mächtigsten Runen. Und genau die 2 Runen die ich mir bisher am besten merken konnte... *Habe ja immernoch große Probleme mir die Runen zu merken*.

Das es aber jetzt genau diese beiden sind.... verwirrt mich. Ich weiß nicht was ich davon halten soll... Bin verwirrt und erstaunt zugleich...

Wie würdet Ihr das interpretieren??


Grüße
Mikhael

--------------------------------------------------

Mein Schwert für Tyr, Mein Blut für Thor, Mein Leben für Odin!!

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.474

15.10.2012 20:54
#2 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Hallo Mikhael,

na interpretieren ist immer schwierig. Spontan aber kann ich Dir sagen, was mir dazu einfällt:
Beschäftige Dich mit den beiden Runen. Inwieweit bringst Du sie mit Deiner Persönlichkeit in Verbindung? Siehst du Parallelen? Und wie beziehen sie sich, für Dich auf Deine Namensgebung und auf Deinen Lebensweg? Stimmen die Runen noch mit Deinem Lebensweg überein? Wie können Sie Dich stärken, worauf machen sie Dich aufmerksam (deine Stärken, deine Schwächen?) Wo können sie Dir helfen, um Dich im Leben durchzusetzen?
Mal so als Frage am Rande (kommt mir so spontan in den Kopf)... ist Dir Dein Fulltrui bekannt?

Liebe Grüße
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Mikhael Tyrsson Offline

Jungrabe


Beiträge: 38

15.10.2012 21:19
#3 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Hi Luthien,

Es stimmt sehr viel mit meinem bisherigen Lebensweg überein.
Wie ich schon schrieb konnte ich mir Eihwaz und Hagalaz bisher sehr gut merken und fühlte mich auch zu diesen beiden Runen sehr hingezogen...
Vor allem da ich die letzten Monate viel mit tot und neuem Leben konfrontiert wurde... Die_Druidin kennt meine Geschichte des letzten Jahres.

Was ein Fulltrui ist weiß ich nicht. Habe ich noch nie gehört...

--------------------------------------------------

Mein Schwert für Tyr, Mein Blut für Thor, Mein Leben für Odin!!

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.474

15.10.2012 21:26
#4 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Huhu Mikhael,

als Fulltrui bezeichnet man den Gott, der dir zugeordnet ist. In der Regel wählt der Gott sich den Menschen aus und nicht umgekehrt. Vielleicht hattest Du ja schonmal die ein oder andere, sonderbare Begegnung, einen Traum, oder sonstiges, der Dir dazu Hinweise geben könnte. Welchen Göttern, welchem Gott fühlst Du Dich verbunden!?
Ich weiß nicht, warum mir die Frage bei Deinen Runen durch den Kopf schoss. Es "kam" eben ganz spontan.
Vielleicht kannst Du da ja weiter nachforschen. Auch die einzelnen Runen sind jeweils Göttern zugeordnet.

Liebe Grüße
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Mikhael Tyrsson Offline

Jungrabe


Beiträge: 38

15.10.2012 21:39
#5 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Da kommt mir spontan Tyr in den Sinn...

Als ich mich mit den Göttern befasst hatte, habe mir "der germanische Götterhimmel" zugelegt, war Tyr der Gott, mit dem ich mich identifizieren konnte. Gerechtigkeit und Treue und vor allem das man nicht immer aufgibt, dass man um das kämpft was man liebt, sind die Dinge die auch mir sehr wichtig sind. Geträumt hatte ich aber schon von mehreren Göttern.

--------------------------------------------------

Mein Schwert für Tyr, Mein Blut für Thor, Mein Leben für Odin!!

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.474

15.10.2012 23:30
#6 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Hallo Mikhael,

durchaus, auch ich verehre Tyr und noch weitere Götter. Dennoch sind nicht alle die, die ich verehre gleichsam mit dem Fulltrui. Dieser spiegelt sich meist im Lebensweg, in den Lebensaufgaben und in deiner Persönlichkeit wider und letztendlich "offenbart" er sich auch jedem auf unterschiedliche, aber dann doch sehr einprägsame Weise. So habe ich es zumindest erfahren (dürfen).

Ich bin gespannt, wie sich das bei dir spirituell entwickeln wird. Und ich hoffe, du hälst uns auf dem Laufendem.
Aber nun doch wieder zurück zu den beiden Runen.

Liebe Grüße
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Mikhael Tyrsson Offline

Jungrabe


Beiträge: 38

16.10.2012 11:16
#7 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Zitat von Luthien im Beitrag #6
Dieser spiegelt sich meist im Lebensweg, in den Lebensaufgaben und in deiner Persönlichkeit wider


Dann ist es definitiv Tyr...


Aber zurück zu den Runen.

Eihwaz symbolisiert ja, neben dem Weltenbaum, auch das Jenseits und den Tod (im symbolischen Sinne)! Grade damit wurde ich in den letzten Monaten sehr häufig konfrontiert. Genaueres möchte ich hier nicht schreiben. In diesen Monaten war ich dann aber auch der halt und die starke Schulter für meine Lebensgefährtin (was mich auch dazu veranlasste öfter Tyr, Odin und Thor um Kraft und halt zu bitten). Und eben auch diese Schicksale verbinde ich mit Hagalaz (Die Veränderungen durch die Zerstörung waren extrem und haben sich doch sehr sehr stark auf mich und meine Partnerin ausgewirkt.

Da diese Monate aber nun vorbei sind freue ich mich auf die positiven Eigenschaften der Runen. Der Fortschritt und die Entwicklung (Hagalaz), der Zusammenhalt, die Verbindung des Weltenbaums (Eihwaz)!


Wenn ich so mein Leben zurück denke haben diese 2 Runen sehr viel Einfluss auf meinen Lebensweg (auch wenn ich mich zu diesen Zeiten noch nicht damit befasste) genommen!

--------------------------------------------------

Mein Schwert für Tyr, Mein Blut für Thor, Mein Leben für Odin!!

Radegunde Offline

Altrabe


Beiträge: 971

16.10.2012 11:27
#8 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Hallo Mikhael,
kurz vorneweg: Von Geburts-und Namensrunen halte ich persönlich nicht so viel und kann Dir zu diesem Thema auch nichts sagen.
Aber dass Du Dich zu und hingezogen fühlst, ist interessant!
Ja, sehr starke Runen!
Was sie für Dich bedeuten, kannst nur Du allein herausfinden. Diese persönliche Bedeutung ist manchmal sehr weit entfernt von den Bedeutungen, die man so in verschiedenen Büchern finden kann.
Trage sie mal eine Weile mit Dir herum (zu Beginn nicht unbedingt gleichzeitig) und achte darauf, was sich so tut in Deinem Alltag.

Viele Grüsse
Radegunde

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.557

16.10.2012 12:19
#9 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Hey Hey Mikhael,
Dass du dich Tyr verbunden fühlst löst in mir die Vorstellung aus, dass du ein Kämpfer bist, ein Krieger.
Tyrs Opfer machte ihn zum Sohn Odins und du hast etwas verlohren dass genauso schwehr wiegt.
Aber das Leben "muss" nicht !grundsätzlich! Kampf sein.
Tyr hat auch den Ruf, viele Männer um sich zu scharen, vielleicht auch etwas das du als Eigenschaft hast?
Schau dir all die Eigenschaften einmal an die mit Tyr verbunden sind und stelle sie deinen Talenten gegenüber.
sehe ich als Anker zwischen Himmel und Erde, so kann man nicht zu sehr "abheben" aber auch nicht zu sehr im Materellem
"verhaftet" bleiben.
Und doch kannst du durch sie die höchsten Höhen und die tiefsten Tiefen (geistig) erreichen.
Meditiere darüber. Mache den Galdrsang. Tanze die Rune oder was immer dir liegt im Bezug auf diese Rune.
Verbinde ich mit der Göttin Hel.
Im realen Leben erlebe ich sie als eine Art loslösungsRune.
Nicht immer hab ich etwas "freiwillig" loslassen wollen obwohl es eigentlich schon längst ein "ausgelutschtes" Thema war und
so ist Schmerz vorprogramiert.
Aber in ihr ist das "Neue" dahinter ja noch verborgen, noch nicht erkennbar. Dass du "auch" eine Wurzel zur Hel hast, ist vielleicht eine weitere Möglichkeit, darüber zu meditieren.
Hell ist ja nicht nur eine dunkle Göttin.....

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

Mikhael Tyrsson Offline

Jungrabe


Beiträge: 38

16.10.2012 13:09
#10 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Zitat von Die Druidin im Beitrag #9
Hey Hey Mikhael,

Aber das Leben "muss" nicht !grundsätzlich! Kampf sein.




Das wäre schön... Leider muss man heutzutage um alles Kämpfen, man bekommt eben nichts mehr geschenkt.

Ich sehe den "Kampf" hier eben nicht als gewalttätige Handlung. Für mich bedeutet der Kampf einfach, eine meiner Eigenschaften, nie aufgeben. Und bisher habe ich es nie bereut. Wenn ich um etwas gekämpft habe was mir wichtig war, dann hat es auch geklappt. Und hat am ende sogar alle Glücklich gemacht!

Ich kämpfe allerdings auch nur, wenn es sich lohnt! Es gibt Dinge, die sind es einfach nicht Wert drum zu kämpfen.



Bei den Runen bin ich voll bei Dir. Das würde auch auf meine Situation passen. Ich werde Deinen Tipp annehmen und die beiden Runen bei mir tragen und in meinem inneren erforschen, durch Rituale, Meditation erforschen was sie mir genau zu sagen haben.

--------------------------------------------------

Mein Schwert für Tyr, Mein Blut für Thor, Mein Leben für Odin!!

Valkyrja Offline

Altrabe


Beiträge: 1.146

16.10.2012 17:36
#11 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Hallo Mikhael,

noch zwei weitere Gedanken von mir dazu...

Rückgrat
Tor

ich lass das einfach mal so stehen..
vielleicht kannst zu zusammen mit den Aussagen der anderen Raben was damit anfangen, vielleicht auch nicht.
Runen sind eben subjektiv universell!

heilsa
Valkyrja



Das Leben ist eine Lektion in Fleisch und Blut, die deine Seele sich gewählt hat.

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

17.10.2012 02:19
#12 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Servus Mikhael,

für mich ist die Yggdrasil, die Verbindung zwischen den Welten. ist erst mal eine Naturgewalt, der Hagel, evt. auch der Eissturm, hat also durchaus elementare Energie. Andererseits hat der Stab auch mit Hel, also ebenfalls mit der Anderwelt zu tun.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Mikhael Tyrsson Offline

Jungrabe


Beiträge: 38

18.10.2012 14:32
#13 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Die Namensrune von meinem Alias ist übrigens Naudhiz.

--------------------------------------------------

Mein Schwert für Tyr, Mein Blut für Thor, Mein Leben für Odin!!

Ourobo Offline

Rabe


Beiträge: 238

19.10.2012 13:17
#14 RE: Eihwaz und Hagalaz antworten

Zitat von Mikhael Tyrsson im Beitrag #10
Zitat von Die Druidin im Beitrag #9
Hey Hey Mikhael,

Aber das Leben "muss" nicht !grundsätzlich! Kampf sein.



Das wäre schön... Leider muss man heutzutage um alles Kämpfen, man bekommt eben nichts mehr geschenkt.

Ich sehe den "Kampf" hier eben nicht als gewalttätige Handlung.
Für mich bedeutet der Kampf einfach, eine meiner Eigenschaften, nie aufgeben. Und bisher habe ich es nie bereut. Wenn ich um etwas gekämpft habe was mir wichtig war, dann hat es auch geklappt. Und hat am ende sogar alle Glücklich gemacht!

Ich kämpfe allerdings auch nur, wenn es sich lohnt! Es gibt Dinge, die sind es einfach nicht Wert drum zu kämpfen.



Bei den Runen bin ich voll bei Dir. Das würde auch auf meine Situation passen. Ich werde Deinen Tipp annehmen und die beiden Runen bei mir tragen und in meinem inneren erforschen, durch Rituale, Meditation erforschen was sie mir genau zu sagen haben.



Ahoi!
Das Lebensnetz schenkt dir ALLES in deinem Leben! Kämpfen musst du um so mehr, je mehr du dich verlaufen hast - was heute leicht ist...
Je mehr du "an deinem Platz" bist, desto mehr Akzeptieren und Dankbarkeit. Und flexibel im Netz mit tanzen, dich führen lassen.
fordert dich auch Flexibilität auf. Wie eine Wirbelsäule passend hart und passend beweglich sein...

Vielleicht philophierst du mal mit Tyr, ob dein Eindruck vom (harten) Leben gerecht ist. Du könntest auch eine Frau in Afghanistan sein!

Gruß vom Wolf

Was nützt Erleuchtung, wenn das Klopapier alle ist!?

«« Thorsrune
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor