Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 560 mal aufgerufen
 Heilrunen
RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

11.11.2012 12:32
Mittelohrentzündung antworten

Hallo ihr Rabenlinge,

ich möchte hier grad etwas Erfahrungen tauschen.
Seit einigen Tagen bin ich erkältet, seit gestern Abend tut mir ein Ohr weh.
Wahrscheinlich kriege ich noch eine Mittelohrentzündung. Gut liegen kann ich auf dem Ohr nicht mehr.
Doch heute nacht bat ich um Runenhilfe und zwei Liebe Runen haben mich besucht.
Ich habe sie gerufen, nicht gelegt, ich traf keine Vorauswahl, sie kamen von selbst.

Es waren und .
Ich habe geträumt, das Eihwaz mein Ohr gereinigt hat. Es hat irgendwie "alten" Dreck rausgeholt und gleichzeitig verhindert, das neuer Dreck u.s.w. hinein kommt, während mein Ohr mit einem Wasserstrom gereinigt wurde,
Dann kam Laguz. Laguz hat mein Ohr ordentlich nachgespült, so das auch Bakterien und Co wichen.
Danach bildet und eine Binderune und legten sich über mein Ohr, dadurch enstand auch Gebo,
ich hatte keine Schmerzen mehr und schlief Traumlos weiter.

Das war mein kleiner Heilungstraum.
Hat einer von Euch schon solche Erfahrungen gemacht?
Also Runenträume, nach denen eine Besserung eintrat.

LG RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Strmantis Offline

Rabe


Beiträge: 86

11.11.2012 12:42
#2 RE: Mittelohrentzündung antworten

Huhu, RainBow,

ich hatte schon öfters Träume, in denen mir bestimmte Runen Hilfe, Warnungen oder den Mut, zuversichtlich zu bleiben trotz aller Schwierigkeiten vermittelt haben; teilweise war es in dieser Phase sogar so, daß ich erst gar nicht mehr zu losen oder werfen brauchte - die Runen, die mir etwas "zu sagen" hatten, waren dann in meinen Träumen. Ein schönes Beispiel dafür war der Amtsstress, denn ich vor ein paar Wochen hatte - und das daraus resultierende Geldproblem; ich bin dabei ziemlich auf dem Zahnfleisch gekrochen, war nervlich mehr als angespannt und habe dann eben auch Loki gebeten, möglichst SEHR schnell noch etwas zu richten.
(Meine Rente war mehr als eine Woche überfällig; man hatte aus "Versehen" die Zahlung eingestellt). An diesem Tag war morgens noch kein Geld auf dem Konto, der BAnkmensch meinte, frühestens in drei Tagen :((( ... Während meiner Mittagsmeditation bin ich dann völlig kaputt eingeschlafen - und habe von vielen, vielen Fehu´s in allen Größen geträumt. Das hat mich erstmal etwas aufgemuntert; und tatsächlich war noch am selben Nachmittag die gesamte Summe bei mir verbucht!

LG, Strmantis

Lord of Chaos, Brother of Wisdom - Hail Loki, God of Fire

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.471

11.11.2012 15:55
#3 RE: Mittelohrentzündung antworten

Hallo RainBow,

mal unabhängig von dem Traum und den Runen. Krankheiten sind oftmals auch Spiegel unserer Seele. Bei Ohrenschmerzen frag Dich doch einfach mal: "Was kann ich nicht mehr hören?", "Was will ich nicht hören?", "Was überhöre ich?" Und damit meine ich keinen Menschen aus dem Aussen. Sondern was möchte Dir Dein Innen mitteilen, was überhörst Du? Oder wo hast Du Dich überhört?

Ich hoffe, es kommt nicht falsch an...

Liebe Grüße und Gute Besserung
Luthien

____________________________________________
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

12.11.2012 09:16
#4 RE: Mittelohrentzündung antworten

Nein, Luthien,
kommt gar nicht falsch an. Das frage ich mich ja schon seit längerem.
Ich weiß nicht ob ich meinen Mann verlassen soll oder nicht.
Ich hätte Grund genug, doch irgendwas hält mich dann doch zurück.
Ich bin mir da selber echt im unklaren.
An der derzeitigen Situation sind wir beide beteiligt, jedenfalls denke ich das.
Es ist leicht jemanden den Schwarzen Kater zu zu schieben, doch so leicht mache ich es mir nicht.
Ich weiß inzwischen, wo mein Fehlverhalten war.
Die Schuldfrage kann ich klar mit 50:50 beantworten. Deswegen bin ich nicht mehr so rachsüchtig.
Doch ich bin wütend und immer noch verletzt.
Doch eigentlich gehört das hier gar nicht hin. Sorry.
Ich weiß nicht was ich machen soll, ich weiß es nicht und hadere mit mir selbst.
LG RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

12.11.2012 12:12
#5 RE: Mittelohrentzündung antworten

Hallo RainBow
Wenn mir solche Situationen begegnen, die einfach noch nicht beantwortet werden können, dann meditiere ich darüber.
Meist so lange bis sich eine Antwort zeigt.
Manchmal kommt das einem "Aussitzen" recht nahe.
Doch in deinem Fall würde ich, genau wie vor 30 Jahren, Nägel mit köpfen machen.
Die Einzige, die diese Situation klähren kann bist du. Niemand anderes wird sich bewegen.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.393

12.11.2012 14:07
#6 RE: Mittelohrentzündung antworten

Liebe Rainbow,
wenn Partner vor dieser schicksaltragenden Entscheidung stehen, ob Trennung oder ob nicht, ist der Weg des Abwägens der eigenen Energie angezeigt. GEmeint ist: Wieviel Energie bist du bereit aufzubringen, um die Partnerschaft weiter zu tragen, sie wieder zu stärken, sie zu bessern, einer gemeinsamen Zukunft eine Chance zu geben? Oder meinst du, die Energie besser nutzen zu können, indem du neue Wege ohne ihn gehst? Eine Liste der Plus- und Minus-Aspekte zeigt oft auf, ob es die Mühe lohnt. Und dann ist natürlich Ehrlichkeit bei beiden angesagt. Wollen wir die Partnerschaftr aufrecht erhalten, eine Auszeit (die in der Regel auch eine Endzeit ist) nehmen oder lassen wir es bei den guten Erinnerungen der Vergangenheit und gehen in Frieden auseinander?
Gut wäre es, wenn ihr beide gemeinsam eine Entscheidung trefft. Hilfreich ist manchmal eine Mediatorin/ein Mediator dabei.
Ich wünsche dir/euch viel Glück. Was man hat, hat man. Was kommt, ist ungewiss.
Liebe Grüße
Tanith

Don't pay the ferryman, don't even fix a price..... Chris de Burgh

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

13.11.2012 10:57
#7 RE: Mittelohrentzündung antworten

"Was man hat, hat man. Was kommt, ist ungewiss." (Tanith)

Hallo Raben,

was Tanith sagt, gibt mir zu denken.

Ich stehe in einer Partnerschaft, die auf Liebe beruht.
Und diese Liebe ist sehr wach und sehr lebhaft zwischen uns beiden.
Wir sehen beide das Problem und wir sind grad unfähig es zu lösen.
Und wir sitzen beide in der Zwickmühle.
oder auch nicht....
Ich sehe ja auch Licht.
Es ist vertrackt und verzwackt.

Und egal wohin ich geh, am Ende ist entscheidend wie ich selber zu mir steh!
Und genau an diesem Punkt arbeite ich jetzt.

LG RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor