Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 2.761 mal aufgerufen
 Die Edda
loki66 Offline

Rabe


Beiträge: 445

28.11.2012 01:01
Die Bildsteine Gotlands-eine"Bilder-Edda" antworten

Moin,

Bild links: oben ein Reiter auf einem achtbeinigen Pferd
vor einem Rund oder Kuppelbau (Walhall?); im großen Bildfeld
darunter Wieland der Schmied, Lokis Bestrafung und
Szenen aus dem Thormythos.
Bild rechts: der häufig im Kopfbereich der Bildsteine dargestellte
Reiter, der von einer Frau mit einem Trinkhorn in Empfang
genommen wird, steht motivisch in der Nachfolge spätantiker
Kaiseradventus-Bilder.
Die Begrüßungsszene mit der Trinkhornfrau wird auf Basis
altnordischer Schriftüberlieferung als Ankunft eines
gefallenen Kriegers in Walhall gedeutet. Eine Walküre
reiche dem toten Helden an der Pforte zum Krieger-
paradies einen Willkommenstrunk,
so wie es in einer von einem Skalden kurz nach 954
verfassten Totenklage im eddischen "Grimnirlied"
angedeutet wird.
Das regelmäßig im unteren Teil des Bildsteins platzierte
Schiff wird von diesem Hintergrund ebenfalls mit der
Jenseitsreise in Verbindung gebracht.


Bildstein-Dämmerung
Die Bildsteine Gotlands sind eine faszinierende und einzigartige Gattung.
In einer schriftlosen Zeit entstanden, stellen sie für die germanische
Religionsgeschichte, Mythologie und Heldensage eine Quelle von
unschätzbarem Wert dar. Sie sind authentische Zeugnisse einer
ansonsten kaum greifbaren heidnischen Geisteswelt.

Quelle: AID-MAGAZIN


Gruß loki66

Holle Offline

Rabe


Beiträge: 350

28.11.2012 07:18
#2 RE: Die Bildsteine Gotlands-eine"Bilder-Edda" antworten

Hallo Loki,

danke für deine Recherche. Wie lange man vor solchen Abbildungen sitzen muss, bis man sich zusammen reimt, was gemeint ist.

Nach Gotland wollte ich schon immer mal. Noch lieber würde ich allerdings ne Zeitreise machen in die Zeit dieser Menschen. Weiß bloß nicht, wie lange ich das überleben würde...

Hollegruß

¸.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•

meine Runenblogs (in Arbeit): http://brunnenauge.blogspot.de/

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

28.11.2012 10:50
#3 RE: Die Bildsteine Gotlands-eine"Bilder-Edda" antworten

Hey loki66,
vielen Dank, wunderschön und spannend anzusehen.
Es ist schon faszinierend, wie präziese diese Steine bearbeitet wurden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gotl%C3%A4ndische_Bildsteine

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

loki66 Offline

Rabe


Beiträge: 445

29.11.2012 18:54
#4 RE: Die Bildsteine Gotlands-eine"Bilder-Edda" antworten

Hallo Holle,

Gotland ist bestimmt sehr interessant, was die Archäolögen da heute noch so ausgraben.


Gruß loki66

loki66 Offline

Rabe


Beiträge: 445

29.11.2012 19:17
#5 RE: Die Bildsteine Gotlands-eine"Bilder-Edda" antworten

Hey Druidin,

Du bist bei 1ooo angekommen, gratuliere
Danke für den Bildsteinlink

Gruß loki66

loki66 Offline

Rabe


Beiträge: 445

30.12.2012 06:41
#6 RE: Die Bildsteine Gotlands-eine"Bilder-Edda" antworten

Hallo Raben,

Unter dem Kampf des Vierbeiners und der Schlange auf der zweiten
Seite des Runensteins von Jelling kündet die Runenschrift davon,
dass Harald Blauzahn sich ganz Dänemark und Norwegen unterwarf.
Das im Mammenstil verzierte Motiv könnte auf diese
kriegerischen Eroberungen zu beziehen sein.
Siehe Bild:



Quelle AiD

Gruß loki66

Holle Offline

Rabe


Beiträge: 350

30.12.2012 08:36
#7 RE: Die Bildsteine Gotlands-eine"Bilder-Edda" antworten

Hallo Loki,

faszinierend die Kunst der Wikinger und so vielfältig! Der von dir erwähnte Mammen-Stil erinnert mich stark an alte Maya-Darstellungen. Ob die Wikinger auch mal bei denen waren? Keltische Formgebung spielt natürlich auch mit hinein.

Hollegruß

¸.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•

meine Runenblogs (in Arbeit): http://brunnenauge.blogspot.de/

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.158

30.12.2012 08:59
#8 RE: Die Bildsteine Gotlands-eine"Bilder-Edda" antworten

Hallo Loki,

ich habe den Thread gerade erst entdeckt.
Vielen Dank für die interessanten Infos!

Viele Grüße
Ansuz



„So ist das im Leben: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik liegt darin, daß wir nach der geschlossenen Tür blicken, nicht nach der offenen.“
André Gide (1869-1951),

loki66 Offline

Rabe


Beiträge: 445

08.01.2013 21:47
#9 RE: Die Bildsteine Gotlands-eine"Bilder-Edda" antworten

Hallo Holle,

der Mammenstil hat wirklich eine große Ähnlichkeit mit den Darstellungen der Maya.
Es ist schon gut möglich, dass die Wikinger vorbeigeschaut haben,
aber ob es Zusammenhänge gibt ?
Habe mich oft gefragt, warum die Runen zeitgleich in den unterschiedlichsten Gegenden
der Welt aufgetaucht sind.
Ist ja auch anzunehmen, dass es einen Austausch gab, oder es waren zeitlich
universelle Zeichen sowie der Mammenstil und die Darstellungen der Maya.
Es steckt auch eine mystische Ausstrahlung in den historischen Ansichtskarten.

Gruß loki66

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor