Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.187 mal aufgerufen
 Mitleserforum
Seiten 1 | 2 | 3
roHbert ( Gast )
Beiträge:

19.01.2013 14:48
Hel = Eiszeit antworten

Vielleicht ein interessanter Gedanke auch für euch: Ich ernähre mich derzeit ja vegan und überwiegend roh (Zum Glück ist Bier auch vegan hehehe *hüstel*)

Naja da kam mir der Gedanke: Fleischnahrung hat was gemein mit Krankheit: Herzverfettung, Arterienverstopfung, Bluthochdruck, Herzinfarkt usw. Kranke Menschen kommen zur Hel.

Nun mein Gedanke dazu. In der Eiszeit war der Mensch gezwungen Fleisch zu essen. Er starb vermutlich auch sehr früh, ich glaube keiner wurde gross über 30 (ich meine nicht das Durchschnittsalter).

Nun habe ich erfahren dass die Germanen wohl nicht die Schweinshaxen-Fresser waren die man sich so vorstellt, sondern in den meisten Leibern von zB Sumpfleichen fand man einen Brei aus Samen, Körnern usw.

Ich denke also. So sporadisch es auch klingt, dass Fleisch und Tierprodukte uns der Hel näherbringt, einfach weil man in einer solchen kargen Landschaft gezwungen ist auf diese "Produkte" zurückzugreiffen. Auch finde ich es eine seelische Krankheit (Hel?) wenn man ohne Gewissen Tierprodukte isst, sie reinstopft und so tut als müsse das sein oder so, vielleicht sogar noch über jene lacht denen die Sache echt an die Gefühle geht.


Das soll jetzt aber kein Vorwurf sein. Es ist nur so dass Hel kein Paradies ist. Ich denke es ist wirklich so wie in der Überlieferung. Voller Gefahren und Monster und es ist beschwerlich dort durchzulaufen usw. Eben wie in der Eiszeit = eben wo man Tierprodukte konsumiert (musste)

Ich finde den Gedanken interessant und UNSINN ist er mit Sicherheit nicht.


LG
Robert

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

19.01.2013 16:34
#2 RE: Hel = Eiszeit antworten

Hallo roHbert,

Zitat
Ich finde den Gedanken interessant und UNSINN ist er mit Sicherheit nicht.



Das ist er ganz sicher nicht. Er liefert durch aus viel Material zum Nachdenken

Viele Grüße
Ansuz



„So ist das im Leben: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik liegt darin, daß wir nach der geschlossenen Tür blicken, nicht nach der offenen.“
André Gide (1869-1951),

Nienna Offline

Novize


Beiträge: 26

19.01.2013 18:22
#3 RE: Hel = Eiszeit antworten

Huh... ich stürze mich also auch hier mit Eifer ins Foren-Leben und sehe die Sache mit dem Fleischkonsum so : Der Mensch wäre nicht "so weit" gekommen, wenn er sich ausschließlich vegetarisch oder vegan ernährt hätte. auf der anderen Seite ist dieser immense Konsum von Fleisch heutzutage völlig unmäßig und gefährlich. Ich selbst habe vom 13. bis 16. Lebensjahr so gut wie kein Fleisch konsumiert. Danach war ich mit dem Konsum mal mehr mal weniger bewußt. In den letzten Wochen bin ich dazu übergegangen, kein eingeschweißtes Fleisch in Fom von wurst zu kaufen. Ich empfinde nur noch Ekel dafür .. geht mir mit dem Käse übrigens auch so. Aber ich gehe hin und wieder zum Fleischer. Wir wohnen auf dem Lande und ich habe irgendwie die stille Hoffnung, daß die Tiere, die aus unserem Landkreis komen, noch einigermassen platt ausgedrückt "ok" sind und keine langen und qualvollen Fahrten zum Schlachter haben. Aber ich merke, daß mir mehr und mehr der appettit am Fleisch vergeht und ich lieber mal ein teures, aber gutes Stück Speck kaufe und dieses bewußt verzehre. Nun ist es doch so : wir können nicht alle in den Wald gehen und Wild jagen. Und ich denke mehr und mehr darüber nach, verbringe wirklich Tage und Stunden mit den intensiven Gedanken daran, daß ich kein Fleisch essen sollte, wenn ich nicht selbst ein Tier töten kann. Kann ich das ? Bin ich in der Lage dazu, zu töten ? Ich habe bisher keine wirklich befriedigende und eindeutige Antwort auf die Frage gefunden.

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

19.01.2013 19:09
#4 RE: Hel = Eiszeit antworten

Ich oute mich hier mal als fleischfressende Pflanze aber ich esse Fleischmengen recht reduziert im Gegensatzt zu früheren Zeiten.
Unseren Altforderen hatten keine andere Wahl aber wir haben ein so imenses Angebot an Pflanzennahrung dass wir eigentlich kein Fleisch mehr bräuchten.
Für mich ist meine Fleischernährung ein Relikt aus meiner Kindheit in der Fleisch noch ganz normal und eben auch sehr lecker war und das will ich nicht missen.
Hell freut sich um jeden der/die zu ihr kommt, und das sind eindeutig nicht nur Menschen die Fleisch essen sondern jeder.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

roHbert ( Gast )
Beiträge:

21.01.2013 14:22
#5 RE: Hel = Eiszeit antworten

Wie gesagt denke ich auch dass heutzutage niemand drauf angewiesen ist.

Ich dachte auch über Opfer nach: "Möchte ich die Gaumenfreude für Gesundheit opfern, um Leben zu erhalten?"...JA.

Meine Ansicht.

Ich habe genug drüber nachgedacht: Würde ich töten wenn ich müsste? JA
Würde ich töten aus Spass oder wegen Gaumenfreude oder weil es mich interessiert ob ich töten kann? NEIN

Hel bleibt mir in dem Sinne erst mal Eiszeit.
Es heisst Odin hätte Hel auf die Erde geschleudert. Eiszeit oder? Vielleicht war Hel ein Komet der die Erde zur Eiszeit erschütterte? Das kann auch sein. Wer weiss wer weiss?

PS Druidin. Ist es nicht eigentlich sehr druidisch sich vegan zu ernähren? Ich kenne jetzt persönlich Keine, aber ich habe viel darüber gelesen dass Druiden mit der Natur leben und nicht gegen Sie und dass sie nur Pflanzen essen. Aber vielleicht bin ich ja fehlinformiert, oder es gibt heutzutage einfach zu viele Unterarten von Druiden. Kann ja auch sein.

LG
Robert

roHbert ( Gast )
Beiträge:

21.01.2013 14:24
#6 RE: Hel = Eiszeit antworten

@Ansuz.

Joa hey Danke! Und du hast echt Recht Stoff zum Nachdenken ist das mit Sicherheit.

LG
Robert

Ulla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.199

26.01.2013 19:08
#7 RE: Hel = Eiszeit antworten

[quote=roHbert|...PS Druidin. Ist es nicht eigentlich sehr druidisch sich vegan zu ernähren? Ich kenne jetzt persönlich Keine, aber ich habe viel darüber gelesen dass Druiden mit der Natur leben und nicht gegen Sie und dass sie nur Pflanzen essen.
[/quote]

Hallo, Rohbert,

ICH habe gelesen, dass Druiden im allgemeinen mit der Natur leb(t)en - das heißt für mich, dass sie lebten, wie die anderen Menschen ihrer Zeit auch:
dass sie von Ackerbau, Jagd und Fischfang lebten, achtsam und im Einklang mit der Natur

Lieben Gruß

Ulla

Alles Verborgene ist offensichtlich,
alles Offensichtliche ist verborgen
UH

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.363

26.01.2013 19:15
#8 RE: Hel = Eiszeit antworten

Liebe Ulla, ich finde es wunderbar, dass du das noch einmal klar darstellst

Zitat
achtsam und im Einklang mit der Natur


Der wichtige Aspekt ist doch der Respekt voreinander und miteinander, mit allem, was da kreucht und fleucht und was mit uns auf dieser Erde lebt oder auch scheinbar nicht lebt.
Ich danke dir für diesen kleinen, aber feinen Beitrag.
Liebe Grüße
Tanith

PS
Ich erlaube mir, hier eines meiner frühen Sonette einzusetzen:

Sonett N° 3

Wasser, steingewaschen regenweich
Umtanzt kühlend nackten Fuß und Bein.
Braune Körper tauchen fließend ein
Neben Lilie und Ried und Laich.

Ein leichtfüßiger Menschenschritt
Beschädigt nicht das Binsenkraut;
Streift durch die Wälder ohne Laut,
wählt den Ort, auf den er tritt.

Menschen ohne einen festgebauten Hort
Folgen Rudeln, ihren eigenen Rudeln gleich.
Morgens wäscht der Regen ihre Wege fort.

Wildbrettausgleich für das Beerenmahl,
wärmend ist das Feuer in der Nacht.
Der Hunger dezimiert die Stammeszahl.

In jedem Dorf gibt es eine Fackel,
den Lehrer,
und jemanden, der dieses Licht löscht,
den Pfarrer
Viktor Hugo

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

26.01.2013 19:48
#9 RE: Hel = Eiszeit antworten

Hallo,

Tanith das ist ein sehr schönes Sonett.

Ich esse gern Pflanzen und Fleisch und danke für alles Im Namen des Gottes an den ich glaube.
Ich finde das wichtig. Pflanzliche Kost überwiegt auf meinem Speiseplan.
Obwohl ich Fleisch gern esse, finde ich unsere Tierhaltung heutzutage eher schlecht.
Ich wünschte die Umstände eines Tierlebens wären besser.

Liebe Grüße
RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.363

26.01.2013 20:31
#10 RE: Hel = Eiszeit antworten

Liebe Rainbow, es freut mich, dass dir der Text gefällt.
Du schriebst:

Zitat
Ich wünschte die Umstände eines Tierlebens wären besser.

Ich setze noch eines drauf und sage: Ich wünschte, die Lebensumstände vieler Lebewesen auf der Erde wären besser (sie könnten es sein, wenn alle daran mithelfen).
Liebe Grüße
Tanith

In jedem Dorf gibt es eine Fackel,
den Lehrer,
und jemanden, der dieses Licht löscht,
den Pfarrer
Viktor Hugo

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

26.01.2013 21:16
#11 RE: Hel = Eiszeit antworten

Hallo Ulla,

Zitat
PS Druidin. Ist es nicht eigentlich sehr druidisch sich vegan zu ernähren? Ich kenne jetzt persönlich Keine, aber ich habe viel darüber gelesen dass Druiden mit der Natur leben und nicht gegen Sie und dass sie nur Pflanzen essen.


Ich mag hier vielleicht den Niknamen Druidin führen eben WEIL ich dieser Art Leben sehr nachstrebe aber ich bin ein ganz normales Menschenkind. Ein Nikname ist keine Realität. (oder wenig)
In der früheren Zeit waren auch wir Menschen Nahrung für andere Tiere, das ist heute nicht mehr so.
Wir sind das Ende der Nahrungskette.
Wir müssen nicht mehr jagen und angeln und damit ging uns der Respekt vor anderen Lebewesen meist verlohren.
@Ulla, ist es gegen die Natur, Fleisch zu essen? Ich denke nicht.
Eher schau ich darauf, wo dieses Tier lebte, wie es geschlachtet wurde und wie ich danach mit dem Fleisch umgehe.
In unserer hamburger Umgebung gibt es tolle Höfe die auch einen kleinen Laden dazu führen.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

Ulla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.199

26.01.2013 21:26
#12 RE: Hel = Eiszeit antworten

Hallo, Druidin,

(das erste Zitat war RohBerts Aussage! - von mir ungelenk zitiert)

du sprichst mir aus dem Herzen!

Deshalb schrieb ich: "... dass Druiden im allgemeinen mit der Natur leb(t)en - das heißt für mich, dass sie lebten, wie die anderen Menschen ihrer Zeit auch:
dass sie von Ackerbau, Jagd und Fischfang lebten, achtsam und im Einklang mit der Natur"

Und ALLES gehört zur Ernährung dazu:
Fleisch genauso wie Gemüse und Obst - wenn es denn "im Einklang mit der Natur", also mit Respekt und Dankbarkeit dem Tier/der Pflanze gegenüber gewählt und genossen wird.

Lieben Gruß

Ulla

Alles Verborgene ist offensichtlich,
alles Offensichtliche ist verborgen
UH

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

27.01.2013 09:46
#13 RE: Hel = Eiszeit antworten

Hallo Druidin und Ulla,

die Einstellung habe ich auch. Es gehört dazu Respekt zu haben und Dankbar für die Nahrung zu sein.
Leider habe ich kein Auto, sondern nur mein Fahrrad. Daher kaufe ich doch meist bei Netto, Aldi, Lidel und Co.
Auch weil es finanziell nicht anders geht.
Die Bioläden in der Stadt sind teuer. Ich habe die Preise verglichen und es versucht. Ich kann es mir nicht leisten. Im meinem Kaufverhalten macht sich meine Liebe zu Mutter Erde also nicht wirklich sichtbar.
Umso mehr danke ich innerlich für Nahrung, Gesundheit und einen guten Tag.
Weil ich doch Mutter Erde sehr sehr mag.

Ich liebe das Eine. Weder Mann noch Frau. Mutter Erde ist ein Teil davon.
Ich strebe und lebe und liebe mit ihr.
Sie mit mir. Ich fliege von dannen.
Meine Gedanken noch weiter nachsannen.

Liebe Grüße RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Tahira Offline

Rabe


Beiträge: 454

27.01.2013 11:23
#14 RE: Hel = Eiszeit antworten

Huhu,

ich kann mich Ulla nur anschließen.

Fleisch, Gemüse, Obst usw. gehört für mich alles zu einer ausgewogenen Ernährung, die im Einklang mit der Natur ist.
Und ja, auch Druiden essen Fleisch. Gerade wenn wir an Winterzeiten denken, da wurde früher einiges gepöckeltes gegessen, da nur das meistens den Winter überdauerte.

Letztens ein Gedanke vom Druidenstammtisch: "wisst ihr, warum man zu Imbolc fasten sollte? Antwort: weil früher einfach dann das Essen aus war und man auf den Frühling hoffte" (nur ne kleine Anekdote ;) ).

Ansonsten versuche ich meinen Fleischkonsum zu reduzieren, aber ganz kann ich nicht ohne. Ich bedanke mich auch bei jedem Fleisch und bei jeder Pflanze die ich verspeise, denn für mich ist alles Leben, also auch Vegetarier und Veganer nehmen Leben! nicht nur die Fleischfresser (zu denen ich mich zähle).

Ich würde liebend gern zu einem richtigen Fleischer gehen oder mein Fleisch vom Bauern beziehen, aber leider ist dies hier in der Großstadt schwieriger und auch nicht im Rahmen meiner Geldbörse (ich weiß, kein gutes Argument, aber mein Freund und ich sind Studenten und da müssen wir schon schauen...schließlich ist er Vegetarier und will nur Biogemüse, da bleibt nicht viel Geld übrig für Fleisch aus artgerechter Haltung).

Cu Tahira

*grünblütige Waldschratin*

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

27.01.2013 11:53
#15 RE: Hel = Eiszeit antworten

Da gibt es doch bestimmt ein Minni- Ritual um dem Billig- Fleisch eine gewisse Kraft zuzuführen und
das Adrenaline vom Töten zu neutralisieren?

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

Seiten 1 | 2 | 3
Darf ich? »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor