Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.261 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Solana Offline

Novize


Beiträge: 12

29.05.2013 21:39
Mächtige Runen? antworten
Hallo ihr Raben,
ich habe meine Runen erst vor einem Jahr ins Leben gerufen
und schon eine Frage:

Ich höre und lese immer wieder, dass die Runen mächtig sind
und kann das nicht wirklich nachvollziehen. Bei der Meditation
über einzelne Runen sind mir im vergangenen Jahr die
(wahrscheinlich) passenden Götter erschienen, haben mich
begrüßt, sich vorgestellt und ihre Rune auch teils beschrieben.
Das fand ich sehr ergreifend, aber sind die Runen "mächtig"?
Wenn sie in ihrem Beutel ruhen bemerke ich sie eigentlich nicht.
Wenn ich sie heraushole geben sie mir allerdings immer eine
gute Auskunft oder etwas zu Nachdenken auf. Aber mächtig?
Inwiefern haben die Runen Macht?

Freue mich auf eure Antworten,
liebe Grüße
Solana*
Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

30.05.2013 00:32
#2 RE: Mächtige Runen? antworten
Hey Solana,
Wenn du sie im Beutel lässt können sie ihre Kraft nicht entfalten. Nimmst du sie aber raus und trägst sie bei dir (möglichst einzeln weil alle auf einmal wäre zuviel des Guten)dann wirst du innerhalb einer Woche spühren, was wir damit meinen.
Jede Rune hat eine ihr ganz eigene Kraft- Energie, etwas das sich (zumindest für mich)wie etwas recht Selbständiges anfühlt.
Das Wort Macht würde ich in diesem Zusammenhang nicht nutzen.
Diese Götter, die du sehen oder fühlen durftest, sind schon was besondees. Wie ich finde, eine Art Auszeichnung.
Vielleicht wenn du aus den RunenWarte Modus in den "ich lebe die Runen Jetzt" Modus gehst dann wird dir schnell klahr werden wie sich all diese unterschiedlichen Kräfe anfühlen und so im Laufe des Jahres zu einem Großen Ganzen werden.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

http://runenweib.npage.de/runen.html

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.468

30.05.2013 08:14
#3 RE: Mächtige Runen? antworten
Hallo Solana,

mit den Runen habe ich schon ganz besondere Erlebnisse erfahren dürfen. So habe ich diese auch bei Ängsten zum Einsatz gebracht und sie haben auf ihre Weise wirklich tolle Arbeit geleistet - natürlich immer im Hinblick darauf, dass wir selbst in Wechselwirkung mit den Runen stehen. (So wie wir mit allen möglichen Dingen tagtäglich in Wechselwirkung stehen).

Ich gebe der Druidin recht, wenn Du sie im Beutel lässt - was sollten sie dann wirken? Vielleicht des Nachts zu leuchten beginnen? *kleiner Scherz*

Du bist der Anwender, Du bist Aufnehmer, Du bist Handelnder und durch Dich selbst wirken die Runen.
Sie zeigen Dir Schwächen und Stärken und sie zeigen Dir sehr deutlich, woran Du arbeiten kannst. Wenn Du sie anwendest, dann kann die Wirkung doch schon mal heftiger als erwartet ausfallen, oder Dir Dinge in Deinem Innen zeigen, mit denen Du nicht gerechnet hättest. Sie sind Bewusstmacher und wirken im Unterbewusstsein. Man kann sie bewusst anwenden, aber muss auch auf das Unbewusste gefasst sein.

Und wenn man so will, um auf das obig genannte Beispiel zurückzukommen, so zeigen sie u.U. eine viel schnellere und effektivere Wirkung als eine jahrelange Therapie. Wobei ich nicht sagen will, dass man eine Therapie ausschließen sollte. So erhaben sollte niemand sein. Ein "wenig" Demut und auch Opferbereitschaft gehören immer dazu.

Liebe Grüße
Tharen

____________________________________________
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Sternenglanz in Himmelsweite, funkeln in den Augen wider - nur erwartend, der Bereite, er nimmt auf die weisen Lieder.
© Tharen
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

30.05.2013 09:50
#4 RE: Mächtige Runen? antworten
Liebe Solana,

da schließe ich mich meinen Vorrednern an.
Möchte allerdings noch etwas zu "mächtig" sagen. Mächtig kommt von Macht und diese sollten die Runen in keinem Falle über einen selbst oder andere Menschen ausüben. Es sind uralte Zeichen, welche ihre Kräfte haben, aber beherrschen sollten sie keinen.

Ich finde es gut, wie du an die Arbeit mit ihnen herangegangen bist, um sie kennenzulernen und vll. ist es nun ein weiterer Schritt, ihre Wirkung zu erfahren, so wie es die Druidin beschreibt.

Also lass Dir und Deinem Gefühl/ deiner Intuition nicht durch irgendwelche Behauptungen in Büchern reinreden :-) .

LG von Skyla



****************************************************
Runen-Raunen
Hörst Du die Blätter raunen
Im Fall Dir leise Worte zu
Zeichen mit magischen Klängen
Wie Wodan einst
an der Weltenesche erfuhr

Skyla - anno 2006

Holle Offline

Rabe


Beiträge: 350

30.05.2013 09:53
#5 RE: Mächtige Runen? antworten
Hallo Solana,

so ähnliche Gedanken treiben mich auch manchmal um.

Ich denke, die wirkliche Macht liegt in uns, in unserem Bewusstsein (und Unterbewusstsein) und in unserem Willen und Glauben. Die Runen können uns dabei zeigen, in welche Richtung wir unsere Macht wirken lassen können, ähnlich wie es andere Systeme tun wie Tarotkarten usw. Die Runen haben nur die Macht, die wir ihnen geben. Runen sind Hilfsmittel auf dem Weg, solange bis wir endlich unsere eigene, ganz unglaubliche Macht entdeckt und anerkannt haben.

Genauso denke ich, dass die Götter in uns sind. Sie repräsentieren unsere eigenen Kräfte, denn ich kann mir nichts vorstellen, was ich nicht selber in mir trage.

Schöne Feiertagsgrüße von Holle

¸.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.•*´¨`*•.¸¸.•¸.•

Vergiss nicht: Das Leben ist kurz
Also brich die Regeln, wenn nötig
Vergib schnell - küsse bedächtig
Liebe ehrlich - lebe
Und lasse niemals zu, dass du das Lachen verlernst
(Verfasser unbekannt)

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

30.05.2013 09:57
#6 RE: Mächtige Runen? antworten
Liebe Holle,

Zitat
Schöne Feiertagsgrüße von Holle



Was wird denn heute gefeiert ?

LG von Skyla



****************************************************
Runen-Raunen
Hörst Du die Blätter raunen
Im Fall Dir leise Worte zu
Zeichen mit magischen Klängen
Wie Wodan einst
an der Weltenesche erfuhr

Skyla - anno 2006

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

30.05.2013 09:59
#7 RE: Mächtige Runen? antworten
Frohnleichnahm.
Nix für uns Norddeutsche.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

http://runenweib.npage.de/runen.html

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

30.05.2013 10:11
#8 RE: Mächtige Runen? antworten
Achso, der Happy Kadaverday

Sorry fürs OT, musste einfach raus .

LG von Skyla



****************************************************
Runen-Raunen
Hörst Du die Blätter raunen
Im Fall Dir leise Worte zu
Zeichen mit magischen Klängen
Wie Wodan einst
an der Weltenesche erfuhr

Skyla - anno 2006

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.356

30.05.2013 18:49
#9 RE: Mächtige Runen? antworten
Liebe Druidin,
da hast du recht. Nix für die Nordlichter. Aber frei hätte ich schon gern.

Zitat
Frohnleichnahm.


Man kann es auch übertreiben - , das vordere und das hintere "h" kannst du gern weglassen.
Liebe Grüße
Tanith

Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

30.05.2013 21:12
#10 RE: Mächtige Runen? antworten
Du gönnst mir auch nix, ich denke mal- die Anspielung mit den Hs hast du verstanden?

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

http://runenweib.npage.de/runen.html

Solana Offline

Novize


Beiträge: 12

31.05.2013 19:33
#11 RE: Mächtige Runen? antworten

Hallo und vielen Dank für eure Antworten!

Das mit dem Beutel habe ich nicht gut formuliert, aber mir ging es
auch in diesem Zusammenhang hauptsächlich um den Begriff "mächtig",
weil er so oft mit den Runen in Verbindung gebracht wird.
Was Holle schreibt habe ich auch so in mir, nur deshalb sind die
Runen nicht mächtig. Ich spüre ihre Kraft sehr wohl, denn ich habe sie
selbst geschnitzt, sie zeigen sich mir, und ich hole sie natürlich auch aus
ihrem Beutel heraus - dazu sind sie da!
Ich mag den Begriff der Macht im Zusammenhang mit den Runen einfach
nicht, aber das taucht eben oft auf ... übersehe ich in Zukunft besser ...

Ich empfinde sie als eine große Bereicherung und bin gespannt,
was ich noch erfahren darf ...

Schönes Wochenende
Solana*

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

31.05.2013 21:10
#12 RE: Mächtige Runen? antworten

Jeder definiert das Wort "Macht" scheinbar anders.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

http://runenweib.npage.de/runen.html

Solana Offline

Novize


Beiträge: 12

31.05.2013 22:20
#13 RE: Mächtige Runen? antworten

... ja das kann sein, liebe Druidin ...

Ich dachte vorhin mal quer, hin zum I-Ging – ein ähnlich komplexes System.
Da geht es viel um Hierachien – den Machthaber und das Volk, das Wetter,
die Ernte, die Nachbarn, etc. als soziale Einheit die voneinander abhängt,
was in diesem System auch Sinn macht –, und dachte:
Die Runen könnten Macht haben (mal als These), weil sie Wissen, Bildung
und Tradition vermitteln und diese Attribute das Volk stärken und zusammenhalten ...
(Könnte die Politik heutzutage sich was von abgucken)
Das I-Ging ist Quelle, vielleicht ist das bei den Runen ähnlich.

Ich frage die Runen einfach mal :)

Liebe Grüße
Solana*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.356

01.06.2013 11:37
#14 RE: Mächtige Runen? antworten

Hej, Druidin,

Zitat
ich denke mal- die Anspielung mit den Hs hast du verstanden?


Hab ich.
Liebe GRüße
Tanith

Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse

Tahira Offline

Rabe


Beiträge: 454

04.06.2013 19:32
#15 RE: Mächtige Runen? antworten

huhu,

eine kleine Anekdote von mir zur "Mächtigkeit" der Runen.
Ich habe mir ja vor Ewigkeiten Runen endlich mal selbst gemacht gehabt, (hab glaub ich auch ein Bild reingestellt gehabt), auf jeden Fall war ich bei einem Treffen und hatte sowohl "Übungsrunen" als auch meine eigenen Runen mit. Und da war eine Freundin von mir, die sich unbedingt meine "richtigen" Runen ansehen wollte. Nun gut, hab ich gedacht, soll sie mal. Ich sagte ihr, sie kann sie sich ansehen, aber anfassen sollte sie sie lieber nicht. Sie hörte nicht auf mich und bekam einen richtigen Stromschlag...seitdem fasst sie meine Runen nicht mehr an *g*

Cu Tahira

*grünblütige Waldschratin*

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor