Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 524 mal aufgerufen
 Mitleserforum
Alex ( Gast )
Beiträge:

08.07.2013 09:59
Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo liebe Freunde!

Ich lese mich voller Freude durch Euer Forum und möchte mich kurz vorstellen, ehe ich eine Frage stelle. :)

Mein Name ist Alex, ich habe Geschichte studiert und fasziniere mich seit vielen Jahren für die "abseitigen" Gebiete
unserer Kultur, für all jenes, was unter den "Siegern" der Geschichte unter den Teppich gekehrt wurde. Da ist meistens mehr
Wahrheit und urtümliche Echtheit verborgen als in den "offiziellen" Lehren. Aus diesem Grund fasziniert mich seit langem sowohl die Alchemie (und die Spagyrik
als ihre praktische Anwendung in der Heilkunde) als auch die Runen und einige andere Gebiete mehr.

Der Grund, warum ich gerade jetzt wieder verstärkt einen Zugang zum Wissen unserer Ahnen suche: Ich habe eine schwierige Zeit hinter mir und nage noch
ziemlich daran (eine vorerst gescheiterte Liebesbeziehung, die mir sehr viel bedeutet hat, aber aufgrund unterschiedlicher Ansichten auseinander ging).
Nun würde ich gerne eine Binderune anfertigen, die eine Verständigung möglich macht und eventuell noch vorhandene verbindende Energien bündeln und
zu positivem Ergebnis führen kann (nur wenn das die Person auch will natürlich).

Allerdings: Ich bin recht unerfahren, fast reiner "Theoretiker" und weiss nicht im Detail, welche Rune eine andere wie beeinflusst. Von daher
bitte ich um Euer huldvolles Verständnis :)

Ich wollte Gebo (harmonische Verbindung ohne sich selbst zu verlieren) als zentrale Rune an einer Achse ansetzen und mit einer an derselben Achse senkrecht stehenden Elhaz (Zur Förderung des zwischenm. Verständnisses, Öffnung und dem Schutz derselben) und Tiwaz (Zur nötigen Tatkraft und zur Ehrlichkeit, richtiges Urteil) kombinieren. Aus derselben Achse würde ich Eihwaz (Es reicht nicht, zum Alten zurückzugehen, ein Neuanfang ist nötig) hervorgehen lassen und Sowilo als Förderer und "Kraftspender" anfügen.

Ergibt diese Kombination einen Sinn oder sind da hinderliche bzw. gar schädliche Zwischenwirkungen zu denken?
Und macht es etwas aus, wenn sich mehrere Runen einige Linien teilen?

Danke Euch schon einmal für Eure Hilfe!

Liebe Grüsse und alles Gute

Alex

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

08.07.2013 10:40
#2 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo Alex, was ist Elhaz?
Und- ich selbst habe die Erfahrung gemacht dass es keinerlei Auswirkungen hat wenn sich zwei oder drei Runen einen "Strich" teilen weil: sie sind ja aus einer Quelle, auch wenn jede einzelne ihre ganz eigene Energie hat.
Ich sehe in deiner zukünftigen Binderune: und ?Elhaz? keine gegensätzlichen Kräfte
Das sind 6 Runen, (schon ganz schön viel) denn beim Zusammensetzen entstehen ja nochmal welche.
Zum Beispiel Isa (dann sind es schon 7)
Die kannst du nutzen um zu bestimmen wie lange diese Kraft anhalten soll.
Ich selbst würde z. Bsp. auf und verzichten weil Schon alles abdeckt was ich bräuchte.

Ach ja und Herzlich Willkommen hier im Forum.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

http://runenweib.npage.de/runen.html

Gast
Beiträge:

08.07.2013 11:08
#3 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo liebe Druidin,
vielen herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort!
Elhaz ist dasselbe wie Algiz [Algiz] .
Dann überlege ich mir das nochmal, es sind wirklich ein wenig viele. Ist es denn grundsätzlich negativ, mehr als 2-3 Runen in einer Binderune zu haben? Bzw. sind nicht nur die Runen "aktiv", die man bei der Segnung auch anspricht?

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.466

08.07.2013 15:57
#4 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo Alex,

zu viele Runen bergen auch die Gefahr, dass durch die Bindung "neue" Runen entstehen, die Du vielleicht nicht unbedingt dabei haben willst.
Aus den meisten Binderunen ergeben sich automatisch auch Neue.

Liebe Grüße
Tharen

____________________________________________
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Sternenglanz in Himmelsweite, funkeln in den Augen wider - nur erwartend, der Bereite, er nimmt auf die weisen Lieder.
© Tharen
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Gast
Beiträge:

08.07.2013 21:32
#5 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Gut, ich werde mir die Form noch einmal gründlich überlegen. Ich danke Euch für Eure Tipps!
Alles Gute
Alex

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.466

08.07.2013 22:20
#6 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hey Alex,

Zitat von Gast im Beitrag #5
Gut, ich werde mir die Form noch einmal gründlich überlegen. Ich danke Euch für Eure Tipps!
Alles Gute
Alex


das wünsche ich Dir auch, insbesondere bei Deinem Vorhaben. Mögen Dich die Götter auf Deinen Wegen begleiten

Liebe Grüße
Tharen

____________________________________________
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Sternenglanz in Himmelsweite, funkeln in den Augen wider - nur erwartend, der Bereite, er nimmt auf die weisen Lieder.
© Tharen
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Alex ( Gast )
Beiträge:

08.07.2013 23:21
#7 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Danke schön! :)

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

10.07.2013 18:00
#8 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo Alex,

willkommen hier und danke für Deine Vorstellung.

Ich würde wahrscheinlich für Dein Vorhaben als erstes die Rune der Götter (Verbindung zwischen oben und unten), also nehmen als Grundstein/Grundstock. Um eine neue Verständigung wieder herzustellen würde ich als Ausgleich nehmen und zum Schluß noch , damit die Kommunikation und der Austausch wieder in "Fluß" kommt.

Mehr nicht. Das reicht vollkommen. Den "Rest" kannst Du über ein Ritual abdecken. Gesprochene Worte, ein reines Herz und ein Wille, der Veränderung zulässt, reichen dazu völlig aus. Sei spielerisch in Deinem Vorhaben und versuche nicht, es zu erzwingen ;-)

Viel Erfolg!

Liebevolle Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Gast
Beiträge:

14.07.2013 20:09
#9 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo Samina,
Erst mal Entschuldigung für mein langes Schweigen. Ich war die letzten Tage etwas ausgelastet. Vielen Dank für Deine Antwort! Die drei Runen, die Du mir empfiehlst, klingen tatsächlich sehr einleuchtend für mich. Ich habe etliche Entwürfe getätigt und nach und nach einzelne weggelassen, die mir doch nicht so passend erschienen. Ich bin an den Punkt gekommen, dass ich [Gebo] ins Zentrum setze und [Eihwaz] , die Verbinderin von Oben und Unten, durch den Mittelpunkt von [Gebo] "fliessen" lasse, so dass sie für [Gebo] das "Rückenmark" und den Stamm bildet, an dem es Halt findet. Daraus entsteht ja so auch automatisch [Laguz] .
Allerdings entsteht daraus auch automatisch zwei mal [Wunjo] (aufrecht und auf dem Kopf stehend), einmal [Algiz] sowie ein [Isa]
Wenn ich nur die drei von Dir genannten und evtl. noch [Wunjo] "bewusst" verwenden möchte, ist es dann in Ordnung, nur diese drei bzw. vier anzusprechen?

Danke für Deine Hilfe!

p.s.: irgendwie fügt es bei mir die Runen nicht als Symbole ein...

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

16.07.2013 08:52
#10 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo Alex,

so hatte ich es auch vor Augen mit Gebo, Eihwaz und Laguz, welches in Eihwaz schon enthalten ist. Der Fluß zwischen oben und unten sowie für die Kommunikation. Damit Wunjo nicht zwei mal auftritt, könntest Du Gebo kleiner zeichnen bzw. Eihwaz länger ziehen. Somit würde auch kein Wunjo entstehen. Du machst die Binderune und hast es in der Hand. ist nicht nur die Stammesfahne, Freude, Wonne oder Glück. Sie ist eher das Augenzwinkern und "nimm es leicht". Sie steht außerdem für das Gleichgewicht und dafür, das rechte Maß zu finden. Hat also grundsätzlich mit Deiner Fragestellung bzw. dem, was Du vorhast nicht viel gemeinsam. Und wenn Du es so fertigst, wie beschrieben, gibt es dabei auch kein Algiz. Wobei Isa auf jeden Fall darin enthalten ist, das ist klar. steht für den einzelnen Menschen. Ich sehe diese Rune als die Rune des Eremiten, des Suchenden und für die Einkehr in uns selber. Aber das ist ja auch richtig. Jeder steht für sich selbst. Das kannst Du über das Ritual mit ansprechen. Der Passus dafür wäre in etwa: "... so die Götter mit einverstanden sind". Damit schließt Du aus, eigenmächtig und nur "in Deinem Willen" zu handeln.

Ich hoffe, daß es Dir hilft.

Liebe Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Alex ( Gast )
Beiträge:

16.07.2013 12:11
#11 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo Samina,
Vielen Dank für Deine Antwort.
Ich habe die Binderune bereits geschaffen. Ich war gestern morgen im Wald, oben in den Bergen, an einer Stelle, an der ich vor vielen Jahren einen Steinkreis gemacht habe und mich oft zurückgezogen habe. Ich war lange nicht mehr dort, aber der Kreis stand noch fast genauso, wie ich ihn verlassen hatte. Es war fast wie ein Heimkommen an einen wichtigen Ort, den ich lange vergessen hatte. Ich habe wieder gemerkt, wie sehr ich diese Einsamkeit von Zeit zu Zeit brauche, um zurück zu den Wurzeln zu kommen. Ich glaube daher, der Eremit - Isa - ist ein wichtiger Punkt in meinem Dasein: In der Beziehung hat oft das rechte Mass - also vielleicht passt hier Wunjo, die ich einbezogen habe, auch in dem Sinn - gefehlt, zwischen Einsamkeit und Gemeinsamem zu vermitteln. Auch alles etwas leichter zu nehmen fehlt vor allem mir oft, die "Wonne" anzunehmen ohne immer nur das potentiell Bedrohliche zu spüren.
Ich habe eine eigene, intuitive "Zeremonie" gewählt, die Elemente und den Verlobungsring, den ich immer bei mir trage, ebenfalls einbezogen. Ich habe die Runen einzeln angesprochen, intoniert und über meine Wünsche, die ich mit ihnen verbinde, meditiert. Es war ein sehr wohltuendes Gefühl, als ich dann die Binderune (aus dem Stück eines meiner Wanderstecken, Erinnerung an gemeinsame Wanderschaften, gefertigt) einritzte. Ohne Zwang habe ich im Empfinden der Liebe versucht, damit einen Raum zu schaffen, in dem Begegnung stattfinden kann. Ich habe schliesslich meinen Dank ausgesprochen und bin voller Zuversicht und richtig erfüllt wieder hinunter ins Dorf gegangen. Was auch immer kommen mag, ich fühle eine innere Hoffnung in mir.
Die Binderune trage ich bei mir und den Ort werde ich bald wieder aufsuchen. Es scheint mir, als wäre ich monatelang abgekoppelt gewesen von der Natur.

Vielen Dank noch einmal für Eure Hilfe!
Alles Liebe und bis bald
Alex

Die Druidin Offline

Altrabe


Beiträge: 1.547

16.07.2013 14:57
#12 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Das liest sich wundervoll und ich kann das so richtig nachfühlen.
Mögen die Götter deinen Weg segnen.

Liebe Grüße die Druidin

Weißt du zu ritzen? weißt zu erraten?
Weißt du zu finden? weißt zu erforschen?
Weißt du zu bitten? weißt du Opfer zu bieten?

http://runenweib.npage.de/runen.html

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

16.07.2013 15:42
#13 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Lieber Alex,

passt alles! Wunderbar, dass Du dazu Deinen "alten" Platz wieder~entdeckt hast in der Natur. Ich bin richtig glücklich, dass Du Deiner Intuition gefolgt bist ~ denn so soll es auch sein.

Mögen Göttin und Gott Deine Wege segnen und Deine Hoffnung vor Dir hertragen auf Deiner weiteren Lebensreise.

Alles Liebe, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Ophatâr Offline

Novize

Beiträge: 12

16.07.2013 20:45
#14 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo Ihr Lieben,

Ich danke Euch vielmals. Ich fühle mich sehr wohl hier, also habe ich mich registriert, damit ich auch "offiziell" hier bin.
Kurz vorgestellt habe ich mich ja schon, aber wenn Ihr möchtet, kann ich gerne noch mehr erzählen, bzw. Ihr könnt mich gerne fragen, was Ihr mögt.
Ich freue mich jedenfalls auf einen interessanten Austausch mit Euch und den Runen.

Mögen die Mächte auch über Euch wachen.

In Liebe

Ophatâr (ehem. Alex ;) )

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.466

17.07.2013 10:28
#15 RE: Hallo zusammen! und Frage zu Binderune antworten

Hallo Alex,

schön, dass Du da bist
Vielleicht kann Ansuz Deine Vorstellung ja in den dazu entsprechenden Bereich verschieben.
Fühl Dich wohl bei uns, ich wünsche Dir guten Austausch!

Liebe Grüße
Tharen

____________________________________________
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Sternenglanz in Himmelsweite, funkeln in den Augen wider - nur erwartend, der Bereite, er nimmt auf die weisen Lieder.
© Tharen
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

«« Ein Hinweis
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor