Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 410 mal aufgerufen
 Über Raben
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

02.11.2013 17:57
Ein Trio antworten

Liebe Raben,
heute auf dem Weg zum Einkauf sah ich drei Vögel am Himmel. Aus der Konstellation konnte ich nicht recht schlauf werden. Der sichtlich größere von den Dreien war unbestritten ein Rabe (Flügelstellung, die Art zu fliegen etc.). Die anderen beiden waren erheblich kleiner. Si eflogen spielerisch umeinander und nutzten alle die Aufwinde unter den dicken Regenwolken über dem Stadtgebiet in meinem Viertel. Die kleineren Vögel sahen von der Flügelform auch aus wie Rabenvögel, aber ich kann mir den Größenunterschied nicht erklären. Eine Familie? Wie groß müssten diesjährig geschlüpfte Rabenvögel zum jetzigen Zeitpunkt sein? Alles in allem hat mir das Zuschauen Freude gemacht, aber ich würde gern mehr darüber wissen. Auf keinen Fall war es eine "Jagdszene", sondern reine Freude am Spiel. Taumelnd und gleitend, kurzes Flügelschlagen und dann wieder im Kreis umeinander. Toll sah das aus.
Liebe Geüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

loki66 Offline

Rabe


Beiträge: 445

03.11.2013 13:26
#2 RE: Ein Trio antworten

Hallo Tanith,

vielleicht handelt es sich um Dohlen.
Der Rabennachwuchs ist zu dieser Jahreszeit von den Altvögeln,
von der Größe her, kaum zu unterscheiden.
Dohlen sind doch auch Rabenvögel,vielleicht haben die
ja wirklich gespielt.

Gruß loki66

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

03.11.2013 13:41
#3 RE: Ein Trio antworten

Hej, Loki, das kann sein. Obwohl der große von den Dreien wirklich erheblich größer als die anderen war. Aber wie gesagt, auf die Entfernung nicht wirklich erkennbar.
Ich danke dir für den Hinweis.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

04.11.2013 05:52
#4 RE: Ein Trio antworten

Hallo Tanith,

Raben sind in Norddeutschland sehr, sehr selten anzutreffen und wie Loki schon schrieb, unterscheiden sich die Jungvögel in der Größe nicht von den Altvögeln.
So tippe ich auch auf eine Rabenkrähe in Dohlenbegleitung.

Liebe Grüße
Ansuz



„So ist das im Leben: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik liegt darin, daß wir nach der geschlossenen Tür blicken, nicht nach der offenen.“
André Gide (1869-1951),

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

04.11.2013 11:34
#5 RE: Ein Trio antworten

Hej, Ansuz,
vielen Dank auch dir für die Aufklärung. Ich habe es nur noch nie gesehen, so ein gemeinsames Trio.
Liebe Grüße
Tanith

PS
Im Norderstedter Raum lebt mindestens ein Rabenpaar - auch, wenn sie in Norddeutschland selten anzutreffen sind. Da ist das dann wohl was ganz Besonders?

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

«« Rabendoku
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor