Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 4.823 mal aufgerufen
 Heilrunen
Seiten 1 | 2
Estora ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2006 13:01
Welche Rune heilt was? antworten

Hola,

also ich wüsste gerne, welche Rune bei Depressionen, Bauchschmerzen, Diabethes und Angstzuständen helfen könnten?

Ich kenn mich leider nicht so damit aus, danke für eure Hilfe!


cheMicAL gReEtZ
Estora

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

03.02.2006 17:34
#2 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Hallo Estora,

das intonieren von "Uruz" kann Schmerzen im Bauch- und Unterbauch-Bereich lindern. Hierzu ist es erforderlich, während des intonierens der Rune so tief wie möglich Ein und Auszuatmen.


Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Estora ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2006 16:10
#3 RE: Welche Rune heilt was? antworten

okay, danke, aber was ist intonieren? Verzeiht meine Unwissenheit
cheMicAL gReEtZ
Estora

Helrunar Offline



Beiträge: 562

06.02.2006 16:35
#4 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Hallo Estora,

Das intonieren einer Rune ist eine Technik um mit dem Runenlaut / Runennamen und der Stimme seinen Körper in Schwingung zu bringen. Verleiche es mit den verschiedenen Chakras im Körper. So kannst Du durch intonieren einzelner Runen gewisse Bereiche im Körper ansprechen.

Allerdings finde ich es gefährlich, ohne wenigsten gewisse Kenntnise Runen zur Heilung einsetzen zu wollen. Runen können, wie andere Techniken und Kräfte auch, eine Therapie oder Behandlung Unterstützen. Doch einen Arzt ersetzen sie Dir nicht.

Ich schreibe dies hier, da ich überlegte, auf Depressionen und Angstzustände Dir eine Rune / Binderune zu Empfehlen. Doch ist es, gerade wenn es an die Tiefe eines Menschen geht, keine leichte Aufgabe und erfordert sehr viel Wissen und Kenntniss nicht nur der Runen.

liebe Grüße

Helrunar
__________________________________________________

Runen wollen gelebt werden, belebt sind sie schon

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

06.02.2006 17:54
#5 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Hallo Estora,

In Antwort auf:
Runen können, wie andere Techniken und Kräfte auch, eine Therapie oder Behandlung Unterstützen. Doch einen Arzt ersetzen sie Dir nicht.

Dieser Merksatz von Helrunar muss Dir in Fleisch und Blut übergehen. Ich meine ebenfalls, dass Du zunächst ein tieferes Wissen um die Runen erlangen solltest.

Die Runen offenbaren sich Dir dann von selbst. Nach einer Weile bist Du in Lage, die Kraft der einzelnen Runen zu erfühlen und wirst instinktiv die richtige wählen, oder es ganz lassen.

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Estora ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2006 22:05
#6 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Danke, aber keine Sorge, auf ärztliche Behandlung wird nciht verzichtet ;) Dann werde ich mich bei Gelegenheit mehr mit Heilrunen auseinander setzten, könnt ihr mir ein Buch dazu empfehlen?
cheMicAL gReEtZ
Estora

Helrunar Offline



Beiträge: 562

10.02.2006 05:44
#7 RE: Welche Rune heilt was? antworten
Hallo Estora,

Bevor Du in die Thematik Heilrunen einsteigst, solltest Du Dir wirklich ein Grundwissen und Gefühl für die einzelnen Runen entwickeln. Dies beinhaltet nicht nur zu Wissen, welche Rune für was steht. Um Runenmeditation, Runengesang (Intonieren) und Runenstellungen wirst Du nicht herumkommen. Dies ist ein Prozess, der Jahre beanspruchen kann. Der falsche Umgang mit Runen kann sehr gefährlich werden. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Es gibt dazu sehr gute Lektüre z.B. von Edred Thorsson "Runenhandbuch für Anfänger" und "Handbuch der Runenmagie".
Sehr zu Empfehlen ist von Freya Aswinn "Die Blätter von Yggdrasil" und Ygor Warnek "Ruf der Runen".

viele Grüße

Helrunar
__________________________________________________

Runen wollen gelebt werden, belebt sind sie schon

Estora ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2006 12:31
#8 RE: Welche Rune heilt was? antworten

okay, danke, dann weiß ich bescheid.
cheMicAL gReEtZ
Estora

Peter ( Gast )
Beiträge:

13.05.2007 22:31
#9 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Welche Rune hilft bei nervlichen Sachen?
Ich meine jetzt keine innerliche Unruhe oder
so,sondern um die Leitfähigkeit der Nerven
etwas zu verbessern.

Bin jetzt neu hier und muß mich langsam durchwühlen hier.

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

14.05.2007 08:56
#10 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Hallo Peter,

meinst Du die Empfindsamkeit der Nerven?
Und bezieht sich das Problem beispielsweise auf die gesamte Hautoberfläche, oder auf Teilbereiche?

Viele Grüße
Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Peter ( Gast )
Beiträge:

14.05.2007 11:54
#11 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Moin Gram
mit der Empfindung meine ich jetzt nicht,damit ist soweit alles in Ordnung.
Ich hab durch einen etwas schwereren Unfall Muskelkrämpfe in den Beinen,die
mich beim bewegen stören.Es muß irgentwie mit meiner Kopfverletzung zutun
haben,weil ich auch nach 2 Op's die Beine ganz normal bewegen konnte,nur nach
einiger Zeit ging es dann wieder nicht so gut.Ich nehme an daß da in der
Narkose ein Stoff war der da was im Kopf auslöst,was diese Verspannungen löst.
Ich habe darüber auch schon mit den Ärzten gesprochen,aber die sagten mir dann
sie können mir das Zeug so nicht geben.Ich hab zwar auch eine Pumpe im Bauch
wo ein Medikament gegen diese Krämpfe rein kommt,aber es bringt eben nicht das
was die Narkose bewirkt.Es hängt da also sehr stark mit dem Kopf zusammen.
Ich trage auch schon Jahre lang meinen Uruz bei mir,der mir auch wohl hilft,
aber wir haben das mit den Krämpfen noch nicht unter Kontrolle.
Gruß,Peter

Bin jetzt neu hier und muß mich langsam durchwühlen hier.

Isa ( Gast )
Beiträge:

14.05.2007 12:00
#12 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Hi Peter.

Da braucht es wohl mehr als nur eine Rune. Sondern auch Zeit und eventuell eine Binderune. Ich würde dir die Rune Ingwaz empfehlen. Denn sie sammelt Runenkraft und gibt sie langsam ab. Mit dieser Rune wirst du die Ruhe und die Kraft haben, die du für den langen Heilungsweg benötigst.
Meine Empfehlung

Gruß
Isa

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

14.05.2007 18:58
#13 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Hallo Peter,

bei den Heilrunen gibt es zwei Möglichkeiten der Anwendung.

Zum Einen sind es die sogenannten Bierrunen. Das bedeutet, Du ritzt eine Rune (oder Binderune) in ein Stück Holz, (kann auch ein Keks sein) und schabst sie dann mit einem Messer komplett in ein Getränk Deiner Wahl (es muss kein Bier sein) Die Wirkung soll dann nach dem Genuss des Trankes auf Dich übergehen.

Die zweite Alternative ist das Intonieren der Runen. Durch das Intonieren bringst Du gewisse Bereiche Deines Körpers in Schwingungen (erfordert ein wenig Übung und eine tiefe Stimmlage) Durch die konsequente Anwendung des Intonierens kannst Du gewisse Bereiche Deines Körpers mit neuer und frischer Energie erfüllen. Das Prinzip ähnelt der Elektroimpulsmassage. Uruz würde Dir z.B. bei Problemen des Magen-Darm-Traktes hilfreich sein.

Hier musst Du wirklich probieren und die für Dich und Deine Nerven am besten helfende Rune herausfinden.

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)
Peter ( Gast )
Beiträge:

14.05.2007 20:41
#14 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Moin Ansuz

danke für Deine Tipps hier.
Von den Äl-Runen (Bierrunen)hab ich auch wohl schonmal was gelesen,nur da stand auch nicht
das meiste zu beschrieben.Das mehr auf Magen und Darm wirkt hab ich auch noch nich
gewußt.Ich hab jetzt mehr zur förderung von Kraft/Stärke angewendet.
Es heißt ja auch:
Ein anderes weiß ich,das alle bedürfen die heilkundig heißen.
Der Auerochse ist furchtlos und großgehörnt,ein sehr wildes Tier,
er kämpft mit seinen Hörnern,ein berühmter durchstreifer des Moores,
er ist ein mutiges Tier.
Schlacke ist aus schlechtem Eisen,oft läuft das Rentier vor der Klinge.

viele Grüße,Peter


Bin jetzt neu hier und muß mich langsam durchwühlen hier.

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

14.05.2007 21:05
#15 RE: Welche Rune heilt was? antworten

Hallo Peter,

es stimmt, Uruz stärkt ganz allgemein den Körper und das Befinden. Wenn Du jetzt einmal völlig entspannt Uruz intonierst. (Möglichst tief) Dann wirst Du feststellen, dass sich die Vibrationen in Deiner Bauchgegend wiederfinden und ein insgesamt angenehmes beruhigendes Gefühl verbreiten. Probier es einmal bei Bauchschmerzen aus.

Eine völlig andere Situation wirst Du feststellen, wenn Du die Uruz-Stadha einnimmst und die Rune dann intonierst. Vorab kannst Du Dir in einer kleinen Meditation den Kraftfluss (aus der Erde aufsteigend, den Weg in Deine Beine nehmend, bis zu den Fingerspitzen austretend..) vorstellen.

Bei dieser Stellung wird nicht nur das intonieren schwieriger, sondern es macht sich ein "Ur"-Gefühl in der Wirbelsäule bemerkbar.

Experimentieren ist hier unerlässlich

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)
Seiten 1 | 2
«« Gelassenheit
Heilrunen »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor