Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 6.019 mal aufgerufen
 Kultplätze
Seiten 1 | 2
RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.278

08.02.2014 09:23
#16 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Hallo ihr lieben Raben,

ich mag die Bilder echt gerne. Sie regen meine Fantasie und meine Träume an. Ich denke manchmal gern über meine und unsere Wurzeln nach. Ich bin da sehr romatisch. Das es nicht so war, weiß ich.
Aber die Bilder lassen das "alte Leben" vor meinem Inneren Augen aufsteigen.

Und dann lese ich grad vom Scheidungsrecht der Frauen?

Ich habe grad das Bild wie eine Frau ihrem Mann, einem Fischer, die Fische um die Ohren schmeißt, vor Augen.
Sie ist stemmig und hat ziemlich Haar auf den Zähnen, er ist ein bischen mikrig ausgefallen, weshalb er nicht mit auf die Streifzüge geht, sondern sich lieber mit dem Fischfang verdient. Nunja, Madam hätte aber auch mal gern eine neue Kette, anstatt immer stinkenden Fisch und heute wo die neue Beute angekommen ist, sagt sie ihm grad die Meinung.
Also geht er und tausch den Fisch gegen eine hübsche Kette auf dem Markt ein. Als er Abends nach Hause kommt, gibt es diesmal Pilzeintopf. Sie ist wieder ruhig und als sie die Kette kriegt, freut sie sich und sagt, sie ist froh, das er nur ein Fischer ist. Er kommt wenigstens jeden Abend heim. Die Frauen der Plünderer sitzen abends oft so allein.
All die Perlen alles Gold, sie ist froh über ihren "mutigen" Hold. Sie drücken sich und lachen sich an. Was geht sie das Leben der anderen an.

Heute will ich Dankbar für das Einfache sein. So lächelt das Glück mich leise an. Mein Honigbrötchen war grad lecker.
Ich denk an Euch und fühl mich wacker. Wir sind nicht allein. Ich bin froh, das ich Euch hier im Forum habe. Danke!

Und wenn mir jetzt noch einer was über das Scheidungsrecht der Frauen bei den Wikingern erzählen kann, ist das Wochenende fast perfekt!

Liebe Grüße
RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.241

08.02.2014 11:57
#17 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Hej, Rainbow,
bei den Wikingern hatte die Frau die "Schlüsselgewalt" und das Bodenrecht (schließlich musste sie wegen der Kinder eine Sicherheit haben). Ist auf Island heute noch so. Aber es war nicht einfach eine Umkehrung der "Machtverhältnisse", wie einige immer wieder meinen.
Von wegen - alles war schon immer so wie heute.....
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

08.02.2014 12:23
#18 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Moin Raben, hallo RainBow!

Vielen-vielen Dank für das Teilen (+ bildhaft machen) deines "Bildes".

Eine Erzählung die jeden berühren kann-sollte-muss, wie ich finde, da ein Großteil
unserer "Gesellschaft" einfach den Blick für die WIRKLICHEN, die kleinen Freuden
verlohren hat...über Hochglanz, High-Definition + Surround-Sound.

Ich liebe das einfache Leben, schaue kein Fernsehen + besitze kein Auto, daher
beide Daumen hoch für dein kleines "Wachgerüttel", RainBow !!!

Um nicht ganz vom Thema "HAITHABU" abzuweichen + dir dennoch ansatzweise etwas über
das Scheidungsrecht der Frau zu erzählen...

...hier eine Kurzinfo, verbunden mit dem Hinweis, dass angenommen werden kann, dass
diese Regelungen auch in Haithabu gewahrt wurden.


Frauen in der Wikingergesellschaft:

Innerhalb des Hauses galt die Frau bei den Wikingern als dem Mann ebenbürtig. Sie führte
Haus + Hof, wenn er außer Hauses war*.
Ehen wurden zwar meist von den Eltern ausgehandelt, doch wenn der Mann die Frau betrog
oder schlug, konnte diese die Scheidung einreichen. Das soziale Gefühge INNERHALB der
Wikingergesellschaft ist allgemein als "seiner Zeit voraus" zu bezeichen.
Manchen Frauen wurden Runensteine gesetzt, die ihre hausfraulichen Fähigkeiten oder ihre
kunstvollen Handarbeiten, z.B. Stickereien, priesen. Reiche Frauen ließen Runensteine +
Brücken errichten.
Da im Glauben der Wikinger die Walkyren eine wichtige Rolle spielten, ist zu vermuten,
dass in "brennzligen Situationen" auch Frauen zu Schwert + Schild gegriffen haben, bzw.
das es Fälle gab, in denen Frauen einfach besser "mit dem Schwert als dem Fleischspieß"
umgehen konnten.
Allerdings gibt es hierfür meines Wissens nach keine Beweise aus entsprechenden Grab-
beigaben (weibliches Kriegergrab) !?

*Es wurden Artefakte von extrem großen, teils hölzernen Schlüsseln gefunden + es gibt
von Wissenschaftlern die (unbestätigte?) Vermutung, dass diese von der Frau des Hauses
als Symbol der Schlüsselgewalt über Haus + Hof am Gürtel getragen wurden.
Frauen hatten die Schlüsselgewalt + trugen insbesondere die Verantwortung für die Truhe,
in der die Wertsachen der Familie verwahrt wurden.


Herzliche Grüße + ein gesegnetes Wochenende wünscht
Farmóður

___________________________________________

Oðinn:þik:eigi

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.278

08.02.2014 15:06
#19 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Huhu, na dann vielen Dank! Ich lerne gerne dazu.

Liebe Grüße RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Eburona Offline

Rabe


Beiträge: 59

10.02.2014 17:34
#20 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Wow, die Bilder sind klasse und erfüllen das Herz mit Freude,
danke das du uns, somit auch mich, daran teilhaben lässt.
Segensreiche Grüße
Eburona

Folge deinem Herzen, so lange du lebst
( Ramses II )

Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

10.02.2014 19:08
#21 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Moin Raben, hallo Eburona!

Ich freue mich sehr, dass euch die Bilder so viel Spaß machen!

Deshalb hier so nach + nach die ein- oder andere Ergänzung...denn ich
habe noch einige Aufnahmen aus dem Wikingermuseum Haithabu gefunden,
welche ich euch nicht vorenthalten möchte.

Um meine "Munition nicht zu schnell zu verschiessen", die restlichen
Bilder nur Bröckchen-weise, etwas Geduld ist also gefragt.



Haithabu in seiner Hochzeit/stärkste Bebauungsphase, Foto vom Modell, im Negativ



Herzliche Grüße + eine gesegnete Woche wünscht
Farmóður

___________________________________________

Oðinn:þik:eigi

Eburona Offline

Rabe


Beiträge: 59

10.02.2014 21:10
#22 RE: Haithabu Teil 2 antworten

So was, da wird man ja fast zum Pawlowschen Hund, sabbere..mehr mehr mehr

Folge deinem Herzen, so lange du lebst
( Ramses II )

Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

11.02.2014 21:38
#23 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Heyyyyy Raben, hallo Eburona!

Dann hier ein weiteres "Leckerlie" !!!

Allerdings werden nun "nur noch" einige, wenige Bilder von Schmuck +
Gebrauchsgegenständen folgen...dabei auch etwas passendes zum Zwischen-
thema Schlüsselgewalt!



Drachen-verzierter Bugsteven des Langschiff-Nachbaus im Wikinger-Museum/Haithabu



Schöne Grüße + immer eine Handbreit' Wasser unter dem Kiel wünscht
Farmóður


PS.: Um Tanith's Gästebuch-Frage zu beantworten: nöööööö, bis jetzt noch nicht,
habe bloß ein gutes Gespür für's Motiv/den Moment !!!

___________________________________________

Oðinn:þik:eigi

Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

25.02.2014 22:19
#24 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Moin Raben!

Nachdem ich einige Tage ausgeflogen war, hier nun weitere Bilder
aus dem Wikingermuseum in Haithabu.

Passend zu dem Unterthema "Schlüsselgewalt", welches sich hier auf-
getan hatte, zwei Aufnahmen von wikingerzeitlichen Schlüsseln.

Leider war ich so dämlich, nur die Fundstücke, nicht aber den Begleit-
text zu fotografieren...es darf also gemutmaßt werden, ob die Fundstücke
direkt aus Haithabu stammen oder nur dort ausgestellt werden!




Schlüssel mit figürlicher Darstellung




Schlüssel, christlicher Einfluss, wohl jünger als der Vorherige



In den nächsten Tagen dann weiters aus Haithabu + dem Wikingermuseum!

Herzliche Grüße,
Farmóður

___________________________________________

Oðinn:þik:eigi

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor