Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 6.575 mal aufgerufen
 Kultplätze
Seiten 1 | 2
Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

03.02.2014 22:57
Haithabu Teil 2 antworten

Moin Raben!

Gern würde ich euch noch ein paar stimmungsvolle Bilder, an einige Eckdaten gekoppelt,
zu dem wunderschönen Platze Haithabu nachreichen.
Da der entsprechende Ast aus altersgründen "abgesägt" wurde, hier eine kleine Fortsetzung.
Ich bin gelegentlich vor Ort + reiche immer mal wieder neue Bilder rein !!!


Grundinfo:
Haithabu (altnordisch Heiðabýr, aus heiðr = Heide, und býr = Hof; dänisch Hedeby, lateinisch Heidiba)
war eine bedeutende Siedlung dänischer Wikinger. Der Ort gilt als erste mittelalterliche Stadt in
Nordeuropa und war ein wichtiger Handelsort und Hauptumschlagsplatz für den Handel zwischen Skandinavien,
Westeuropa, dem Nordseeraum und dem Baltikum.
Haithabu lag auf der Kimbrischen Halbinsel am Ende der Schlei in der Schleswigschen Enge (Isthmus)
zwischen Nordsee und Ostsee in der Nähe des historischen Ochsenwegs (oder Heerweg).

Weiteres siehe wikipedia




"Tor-Buche"



"Morgens, halb-Zehn, in Haithabu"



"Ruhe vor dem Sturm"



"Flagge zeigen"



Ich freue mich, wenn euch das ein oder andere Bild anspricht, auch Ergänzungen sind gern gesehen.

Herzlichen Gruß,
Farmóður

Oðinn þik eigi.

Runenfreund Offline

Rabe


Beiträge: 107

03.02.2014 23:18
#2 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Lieber Farmóður,

so vielen Dank für die ausgezeichneten Aufnahmen!

Schöne Grüße

Runenfreund

Runen - die Schrift unserer germanischen Vorfahren!
Runen - die tägliche Gebrauchsschrift auch für unsere Zeit!

Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

04.02.2014 09:56
#3 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Moin Raben, hallo Runenfreund!

...dann hier für Dich (+ alle anderen Raben natürlich) noch weitere Bilder aus Haithabu.

Bezüglich der Überschrift dieses Bereichs "Kultplätze" möchte ich kurz darauf hinweisen,
dass in Haitahbu mit Sicherheit auch kultische Handlungen stattgefunden haben, der Platz
aber nicht als "offizieller" Kult- oder Kraftplatz gilt, sondern in erster Linie eines
der frühesten Handelszentren vergangener Zeiten darstellt.

Dennoch hat der Ort für mich eine deutlich spürbare, archaische Kraft, welche in dem ein-
oder anderen Bild ganz gut durchscheint, wie ich finde!?




"ein Runenstein..."



"...im Wandel der Jahreszeiten"



"Tanngrisnir + Tanngnjöstr machen sich bereit..."



"nur ein Wedel über der Feuerstelle...oder doch Zauberwerk?"



Wieder viel Freude an den Bildern meiner Heimat + einen gesegneten Tag wünscht...

Farmóður

Oðinn þik eigi.

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

04.02.2014 13:15
#4 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Huhu und dank für die schönen Bilder!!!
RainBow, grüßt

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Runenfreund Offline

Rabe


Beiträge: 107

04.02.2014 13:24
#5 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Das sind ja wieder wirklich bezaubernde Bilder, lieber Farmóður! Herzlichen Dank!

Weiß jemand, unter welchem Namen dieser Runenstein in der Literatur bezeichnet wird (damit ich Näheres darüber nachlesen kann) und ob er noch an seinem ursprünglichen Platz steht? Gibt es noch weitere Runensteine in Haithabu?

Viele Grüße

Runenfreund

Runen - die Schrift unserer germanischen Vorfahren!
Runen - die tägliche Gebrauchsschrift auch für unsere Zeit!

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

04.02.2014 16:58
#6 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Hej, Farmóður,
vielleichht gefällt dir zu deinen Bildern (ähnliche habe ich in Haithabu gemacht) dieser Text von mir?
blog-e188-Leise-Stimmen-raunen.html
Mit Gruß
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

Skyla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.786

04.02.2014 18:04
#7 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Moin Farmóður,

Danke für die Bilder.
Das letzte mit der Schwinge , das spricht mich besonders an, obwohl es überall aufgenommen sein könnte, so schwingt doch in wenig Haitabu mit :-) !

Leider war ich noch nicht direkt in Haitabu, nur in Schleswig , .. und da ich immer zum Arbeiten unterwegs bin , ärgere ich mich heute noch, dass ich nicht einen Tag länger geblieben bin und mir Haitabu anschauen hätte können :-( . Aber nun hab ich ja hier ein paar schöne Bildchen .

LG von Skyla



****************************************************
Runen-Raunen
Hörst Du die Blätter raunen
Im Fall Dir leise Worte zu
Zeichen mit magischen Klängen
Wie Wodan einst
an der Weltenesche erfuhr

Skyla - anno 2006

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

04.02.2014 19:10
#8 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Hej, Farmóður,
du hast ja "Ergänzungen" nachgefragt.

Zitat
Der Ort gilt als erste mittelalterliche Stadt in
Nordeuropa und war ein wichtiger Handelsort und Hauptumschlagsplatz für den Handel zwischen Skandinavien,
Westeuropa, dem Nordseeraum und dem Baltikum.


Haithabu war auch einer der größten Sklavenhandelsplätze jener Zeit. Auch in wiki nachzulesen.
Ich bin auch ab und zu in Haithabu (leider viel zu selten) und habe dort diese schöne Wurzel einer Buche am Rande des Weges nach Haithabu fotografiert, ebenso den sehr gemütlichen "Thron" in einem der Häuser.
Siehe Anhang.
Mit Gruß
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

Angefügte Bilder:
Wurzelwerk.jpg   Stuhl Haithabu.jpg  
Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

04.02.2014 19:33
#9 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Moin Raben!

Vielen Dank für die rege Beteiligung, da muss ich mich gleich mal durcharbeiten!

RainBow: Daaaanke!

Runenfreund: Ich werde bei mir mal einiges an Literatur bewegen + kann Dich dann evtl. klüger machen!?

Tanith: Ja, die Negativaspekte (Sklaverei) der ach so gleichberechtigten Wikinger (Scheidungsrecht d. Frau, etc.)
sollten nicht ausgeblendet werden, vielen Dank für das entsprechende Statement! ...den "leisen Stimmen"
muss ich dann gleich noch nachspüren...aber auf dem von dir bebilderten "Chefsessel" habe ich bereits Platz
nehmen dürfen! (...ob ich DAS Bild wohl rausrücken werde?) Deine Buchenwurzel ist übrigens selbige,
welche ich fotografierte (Tor-Buche) + welche ich hier auch schon als Profilbild entdeckte...ein Baum also,
der viele Menschen "anspricht" die an ihm vorüberziehen!?

Skyla: Da hast Du absolut Recht, die Schwinge könnte üüüüberall fotografiert worden sein...hängt allerdings WIRKLICH
schräg über dem von Tanith abgelichteten "Chefsessel"!!!

Einige Bilder folgen in den nächsten Tagen, dannnnnnnn muss allerdings erst wieder der Frühlingsmark am Noor stattfinden.

Es grüßt wieder herzlich
Farmóður

___________________________________________

Oðinn:þik:eigi

Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

04.02.2014 19:53
#10 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Moin Raben, hallo Runenfreund!

...das ging mal fix, hier meine Info's zum Runenstein in Haithabu.
(Anbei sei gesagt, dass alle meine Bilder den selben Stein aus verschiedenen Perspektiven zeigen!)

Aaaaalso, der Runenstein (schaaaaade) wurde von Manfred Wegener von "Opinn Skjold" im Jahre 2010
fertig gestellt + wurde am Weg zum Hafen (Landebrücke), gegenüber des Versammlungshauses im September
des selben Jahres aufgestellt. Über den Inhalt konnte ich bis gerade eben nur rausfinden, dass es sich
um einen Gedenkstein für das "neue" Haithabu handelt.

Einen weiteren Runenstein Manfred Wegeners steht am jetzigen Haupteingang der Siedlung.

Soviel dazu, allerdings weiss ich, dass es in der Nähe Haithabus (Hollingstedt?) Runensteine (2?) gegeben
hat...sollte mir zu diesen was in die Hände fallen, oder ich bringe noch etwas über den Text des neuzeit-
lichen Runensteins heraus, lasse ich es dich wissen.

Herzlichen Gruß,
Farmóður

___________________________________________

Oðinn:þik:eigi

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

05.02.2014 01:59
#11 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Hej, ihr Raben, es gibt auch in Wedel einen Runenstein. Das Foto ist mit einem copyright im Netz belegt. Ich hatte leider jedesmal, wenn ich dort vorbei ging, keine Kamera parat. Aber dieser Link gibt auch noch Auskunft über mehr Interessantes. Kest selbst, wenn ihr mögt.
Liebe GRüße
Tanith
http://home.fotocommunity.de/chor/index....2012&d=26676643

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

05.02.2014 09:41
#12 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Moin Raben, hallo Tanith!

Ich finde deinen Text "leise Stimmen raunen" eine seeeehr treffliche Umschreibung von
einem Ort, an dem spürbar noch heute archaische Kräfte wirken, fein gemacht !!!

Hier noch ein paar weitere, versprochene Bilder aus Haithabu, verbunden mit einem
herzlichen Dank für die bisher rege Beteiligung + das Interesse.



"Eisangeln"



"Mein Haus, mein Boot...mein Feuerholz!?"



"Das Noor, vom Landungssteg"



"Runen raunen rechten Rat...auch am Landungssteg"


Weiterhin viel Spaß auf diesem Ast + einen gesegneten Tag wünscht
Farmóður

___________________________________________

Oðinn:þik:eigi

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

05.02.2014 16:21
#13 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Hej, Farmóður,
vielen Dank für deine tollen Bilder und Texte. Es freut mich, dass dir "Haddebyer Noor" zusagt. Für mich ist es nach all diesen Einsichten und erneuten Blicke ein absolutes MUSS, in DIESEM Jahr nach Haithabu zu fahren. Zum Glück bin auch ich recht nahe dran,
Mit Gruß
Tanith

PS
Wer mag denn der "Uwe" sein, der sich im Holz einer Hütte verewigt hat?

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

Runenfreund Offline

Rabe


Beiträge: 107

05.02.2014 21:09
#14 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Herzlichen Dank, Farmóður, für die hochinteressanten Informationen und die weiteren Fotos!

Viele Grüße

Runenfreund

Runen - die Schrift unserer germanischen Vorfahren!
Runen - die tägliche Gebrauchsschrift auch für unsere Zeit!

Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

07.02.2014 20:25
#15 RE: Haithabu Teil 2 antworten

Moin Raben, hallo Tanith!

Schön, dass Dich meine Bilder mal wieder nach Haithabu locken, besonders der Sommermarkt
ist (zu früher Stunde) zu empfehlen. (Frühlingsmarkt 2013 war hart, bei Minusgraden...)

Hier nun die vorerst letzten meiner Bilder aus Haithabu, muss erst wieder ans Noor...

Ein kurzer Hinweis noch zu der Bildgalerie Haithabu, die nun für alle Raben offen steht, auf
dass sich über längere Zeit viiiiiele, tolle Aufnahmen sammeln mögen, die nicht in den Tiefen
des Baums verschwinden...ihr seit herzlich eingeladen !!!

Ich habe meine Bilder auf der Karte verlinkt, auf dass die Motive auch von Neugierigen
vor Ort gefunden werden können.




"Auch Zwerge besuchen Haithabu"





Runenstein am Versammlungshaus, 2010 durch Steinmetz Manfred Wegener vollendet.





"Es ist Markt"



Soooooo, dass war vorerst leider alles, was ich noch in petto hatte, ich bedanke mich für
das durchweg positive Feedback + teile auch neue Impressionen gern mit euch!

Herzliche Grüße + eine gesegnete Nacht wünscht
Farmóður

PS-Antwort: Hmmmmm, ich kannte einen Uwe, der auch schon am Landungsteg saß (nicht Hütte)
...er hatte immer ein Messer am Gürtel, doch trinkt er bereits mit den Göttern in der großen Halle.

___________________________________________

Oðinn:þik:eigi

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor