Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 568 mal aufgerufen
 besondere Sternenkonstellationen
Farmóður Offline

Novize


Beiträge: 22

05.02.2014 21:09
Kleines Vollmond-Lexikon (2014) antworten

Moin Raben!

Da ich immer mal extra auf den Mondkalender schauen muss , finde ich, dass hier ein Vollmond-Kalender
für 2014 auf keinen Fall fehlen sollte!?

Daher schenke ich euch dieses kleine Kalenderwerk, in dem ich monatlich Datum + Uhrzeit des nächsten Vollmondes,
zusammen mit einer Kurzinfo zu dem jeweiligen Vollmond/Monat eintragen werde.
Besonders toll wäre es, wenn sich einige Raben finden, die bereit sind ihre Aktivitäten zu den einzelnen
Vollmonden mit den gefiederten Freunden hier zu teilen!?

Da wir bereits im Februar sind, hier nun etwas zu dem Schneemond + dem Taumond.



Schneemond am 16.01.14 um 05:53 Uhr, Mond in 25°58' Krebs:

Der 1. Vollmond des Jahres wird auch Hartmond oder Schneemond genannt.

Januar = HARTUNG - Zeit des hartgefrorenen Schnees. „Hart“ kommt hier aus dem Althochdeutschen und bedeutet soviel
wie „viel“, „sehr“ - also viel Schnee, viel Kälte u.s.w.

Der Januar war dem römischen Gott Janus geweiht, dem Hüter der Tordurchgänge, des Anfangs und des Endes, der über den
Beginn des neuen Jahres wachen soll. Papst Innozenz XII. bestimmte 1691 den 1. Januar als Neujahrstag. Zuvor war für den
Jahresbeginn kein bestimmtes Datum festgelegt, und so ließ man das neue Jahr manchmal auch mit dem Dreikönigstag (6.Januar)
beginnen. (...soviel dazu was seit den ollen Römern draus wurde )

Namen wie "Hartmond" und "Schneemond" deuten schon an, dass der Januar in Mitteleurpa als kältester Monat gilt.

Die Bauern sehen in einem harten und eiskalten Januar die beste Voraussetzung für eine gute Ernte. Eine dicke Schneedecke
schützt und stimuliert die Entwicklung des Wintergetreides. Ein warmer Januar dagegen lässt nach den Bauernregeln das
Frühjahr erst später anbrechen und beeinträchtigt den Ernteertrag.




Taummond am 15.02.14 um 00:53 Uhr, Mond in 26°12' Löwe:

Der 2. Vollmond wird auch Taumond, Hornung oder Narrenmond genannt.

Februar = HORNUNG - Zeit des „Horens“ und der Fasnacht. „Horen“ = „sich paaren“. (Bezeichnung auch SELLE – Zeit des „Gesellens“)

Bis 450 v.Chr. begann das Jahr mit dem März, der Februar war also der letzte Monat des alten römischen Kalenders.
Er stand unter dem Zeichen der Sühne und Reinigung, woarauf sein Name, abgeleitet vom lateinischen Verb februare
(reinigen) hinweist. Der Begriff "Hornung" bezieht sich vermutlich auf die im Februar einsetzende Hörnung der Hirsche.
Als kürzester Monat hat der Februar 28, im Schaltjahr 29 Tage. Die Bezeichnung "Narrenmond" trägt der Vollmond im
Februar, weil in dieser Zeit seit alters ausschweifende Vorfrühlings- und Fruchtbarkeitsrituale abgehalten wurden,
um die Dämonen des Winters zu vertreiben. Im Rahmen der Christianisierung wurden diese Feste als Fastnacht oder
Fasching auf die Tage vor dem Aschermittwoch beschränkt, so dass die Narrenzeit immer im Februar endet.

Die Bauern warten im Februar auf den Anfang der Vegetationsphase, aber vorzeitiges Austreiben richtet unter den
knospenden Pflanzen oft unrettbaren Schaden an, da der Frost sehr häufig noch einmal wiederkehrt.




Ich freue mich, wenn ich mit diesem Ast auch euch den Blick zum Mondkalender ersparen kann + natürlich auf eure Ergänzungen!

Herzlichen Gruß,
Farmóður

___________________________________________

Oðinn:þik:eigi

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

06.02.2014 17:12
#2 RE: Kleines Vollmond-Lexikon (2014) antworten

Hej, Farmóður,
eine schöne Idee. Ich bin sicher, dass viele Raben einiges dazu zu sagen haben. Ich selbst treibe mich noch auf einer Vollmoind-Seite herum, deshalb werde ich hier eher selten zu finden sein.
Danke für deine ausführlichen Erläuterungen.
Mit GRuß
Tanith

PS
Der Name Innozenz für einen Pabst ist ja schon in sich ein Widerspruch - nichts für ungut.

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen
Hermann Hesse
Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun * Edward Burke * 1729 - 1797

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor