Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.817 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
sonne Offline

Rabe


Beiträge: 86

21.03.2014 17:26
Gedanken zu Uruz antworten

Hallo liebe Raben, ich möchte einfach folgendes schildern:

seid einigen Tagen sehe ich immer wieder die Rune sie ist einfach da. Wenn ich sie sehe, geht es mir gut.
Also habe ich versucht, mich näher mit ihr zu beschäftigen. Ich bin auf verschiedene Eigenschaften gestoßen. Kraft und Stärke, aber auch Heilung. Das passt gut zu meiner Verletzung und zu den Gedanken, die mir momentan im Kopf herum schwirren.
Kraft und Stärke brauche ich, wenn ich wieder ins Berufsleben zurück kann. Hier würde ich gerne für mich einiges ändern. Allerdings fällt es mir noch schwer, mich mit meinen Schwächen auseinander zu setzen, um dann die Stärke nutzen zu können. Hier brauche ich wohl noch etwas Zeit.

Danke fürs zu hören / lesen sonne

-- Magische Momente verändern dein Leben, aber in welche Richtung das entscheidest du allein.

sonne Offline

Rabe


Beiträge: 86

22.03.2014 06:55
#2 RE: Gedanken zu Uruz antworten

ich würde mich sehr freuen, wenn ihr ähnliche Erfahrungen mit oder einer anderen Rune schildern könntet.
sonnige Grüße

-- Magische Momente verändern dein Leben, aber in welche Richtung das entscheidest du allein.

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.291

22.03.2014 08:31
#3 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Hallo,

Uruz-- Kraft, Stärke, Herdenverbund, Erdung, Heilung, Verbindung mit Mutter Erde durch mein Blut, Schutz vor Angriff, da sich mein Rücken stärkt, im Herdenverbund bin ich nicht allein. Herde, Stiere, Urkuh, das sind meine Gefühle und meine Gedanken dazu.

Liebe Grüße RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.297

22.03.2014 09:53
#4 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Hej, Sonne,
hier ein kleiner Spruch, der für mich darstellt:

Uruz – mein kraftvolles Seelenteil.
Schenk mir Energie und mach mich heil.
Mach mich nach Brüchen wieder ganz;
Uruz – spiel mir auf zum Tanz,
lass das Mühlenrad sich kraftvoll drehen,
lass mich erneut auf beiden Beinen stehen.
Schenk mir die Lebensfreude wieder,
sing mit mir die frohen Lebenslieder,
lass den Körper wieder neue Kräfte spüren
und das Herz aus seiner Enge führen.
Lass Tränen trocknen, Trauer weichen,
und lass die Wangen röten, die so bleichen.
Lass auch mein Seelenfeuer neu entfachen,
– lass meine Augen wieder fröhlich lachen.

ICH

Liebe GRüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

sonne Offline

Rabe


Beiträge: 86

22.03.2014 10:28
#5 RE: Gedanken zu Uruz antworten

ihr beiden, da bin ich ja auf dem richtigen Weg

liebe Grüße Sonne

-- Magische Momente verändern dein Leben, aber in welche Richtung das entscheidest du allein.

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.291

28.03.2014 18:57
#6 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Huhu, oja das tut gut.
RainbOw

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

ei ben ei hun Offline

Rabe


Beiträge: 88

28.03.2014 20:11
#7 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Hallo liebe Sonne,

ich nutze Uruz gerne, wenn mir schwere körperliche Arbeit bevorsteht (beim Hausbau - Ziegelschleppen, Balken von A nach B tragen usw.). Sie wirkt sofort und mit ungeheurer Kraft, das ist auch gut so, aber ich muß mich dann auch immer sehr zusammen reissen, da es mir einen Großteil Sensibilität nimmt. Da vergesse ich ganz schnell mal meine guten Manieren. Es macht mich wild und roh, ums mal so auszudrücken.
Der Satz "mit dem Kopf durch die Wand" trifft es wohl am ehesten.
Da nehm ich immer Mannaz dazu, um mich daran zu erinnern, wer ich bin. Die beiden zusammen erzeugen bei mir ein gewaltiges Schaffenspotenzial, da spielt es plötzlich keine Rolle mehr, dass so ein Ziegelstein gut 12 kg wiegt, also 1/4 meines Eigengewichts. Oder dass ich Dinge, die ich rein theoretisch nicht bewegen kann, relativ easy von der Stelle kriege.
Mein Mann schüttelt dann manchmal den Kopf und lässt Sprüche vom Stapel, wie "diese Runengeschichte ist das geilste Placebo, das ich je gesehen habe!"
Ich denke, das ist seine Form von Selbstschutz, denn er glaubt überhaupt nicht daran und deshalb ist es ihm ein bißchen unheimlich, wenn ich aus heiterem Himmel scheinbar unmenschliche Kräfte entwickle.

Ich denke, das ist bei jedem ein bißchen anders, denn die Rune verstärkt schon vorhandene Wesenszüge. So empfinde ich es jedenfalls.

Liebe Grüße, ei ben ei hun

"Wer A sagt, muss nicht B sagen, wenn er erkennt, dass A falsch war"

Ulla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.185

29.05.2016 16:09
#8 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Liebe Rabenfamilie,

Uruz - Gedanken, liebe @Faerberin,

kamen mir wieder in den Sinn, als ich deinen Text im Wunjo-Bad (Rabenbaumhaus) las.
Thurisaz und Uruz als Tagesrunen hast du gezogen.
(Über ein andermal, ...) doch wenn ich Uruz ziehe,
weiß ich, dass ich Schwieriges zu tun habe an diesem Tag.

Uruz unterstützt mich, so dass meine Kraft (geistig, körperlich, seelisch)mit Sicherheit dafür ausreicht.
Aber ich werde auch eventuell bis an meine persönliche Grenze gehen müssen, um mein Ziel zu erreichen.
(Die im nachhinein auftretende Erschöpfung muss ich akzeptieren und mir die Zeit zur Regeneration nehmen!)

Für mich macht es keinen Unterschied, ob ich die Rune aufrecht oder umgekehrt ziehe - sie wirkt unverändert.

Das soll es für heute sein.

Lieben Gruß

Ulla

****************

Ich habe von tausend neuen Wegen geträumt. Ich bin aufgewacht und meinen weitergegangen.
(Chinesisches Sprichwort)

Faerberin Offline

Altrabe


Beiträge: 624

29.05.2016 17:03
#9 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Liebe @Ulla,

die Arbeit geht heute tatsächlich leichter von der Hand, vielleicht hilft .

Sorge, oder eher leichtes Unbehagen bereitet mir mehr . Ich bin heute auch etwas traurig ohne erkennbaren Grund, das macht mich immer unruhig, denn damit habe ich in der Vergangenheit schon schlechte Erfahrungen gemacht.

bunte Grüße
Färberin

Faerberin Offline

Altrabe


Beiträge: 624

29.05.2016 18:14
#10 RE: Gedanken zu Uruz antworten

PS: Mir ist noch einfallen, oder auch aufgefallen, dass mich an ein Stemmeisen erinnert. Das passt eigentlich nicht zum Herdenverbund, aber vielleicht muss man zur Heilung manchmal Sachen abtrennen?

bunte Grüße
Färberin

Tharen Offline

Altrabe


Beiträge: 1.466

03.04.2017 18:35
#11 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Zitat von Tanith im Beitrag #4
Hej, Sonne,
hier ein kleiner Spruch, der für mich darstellt:

Uruz – mein kraftvolles Seelenteil.
Schenk mir Energie und mach mich heil.
Mach mich nach Brüchen wieder ganz;
Uruz – spiel mir auf zum Tanz,
lass das Mühlenrad sich kraftvoll drehen,
lass mich erneut auf beiden Beinen stehen.
Schenk mir die Lebensfreude wieder,
sing mit mir die frohen Lebenslieder,
lass den Körper wieder neue Kräfte spüren
und das Herz aus seiner Enge führen.
Lass Tränen trocknen, Trauer weichen,
und lass die Wangen röten, die so bleichen.
Lass auch mein Seelenfeuer neu entfachen,
– lass meine Augen wieder fröhlich lachen.

ICH

Liebe GRüße
Tanith


Liebe Tanith,

letzt zog ich Uruz. Deine Zeilen zu Uruz passen so gut dazu. Vielen Dank, dass Du sie hier geteilt hast.
Ich hab in der letzten Zeit ziemlich viel wegstecken müssen. Trotz aller Vorfälle war ich gut geerdet. Aber die Lebensfreude hat es natürlich eingeschränkt.
Es sind die winzig kleinen Momente, wo unser Seelenfeuer sich neu belebt. Es nicht zu vergessen, es zu beleben, das wollte mir Uruz möglicherweise mitteilen, wie ich jetzt aus Deinen Worten lese.
Dann habe ich nicht allzu viel falsch gemacht


Liebe Grüße
Tharen

____________________________________________
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Sternenglanz in Himmelsweite, funkeln in den Augen wider - nur erfüllend, dem Bereitem, er nimmt auf die weisen Lieder.
© Tharen
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.297

03.04.2017 18:45
#12 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Liebe Tharen,
geht meiner Ansicht nach allen voran - erst wenn man die eigene Kraft entdeckt, können die anderen Zeichen richtig gedeutet werden. Ich drücke dir dafür die Daumen.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen



Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Einherier Offline

Altrabe

Beiträge: 509

03.04.2017 19:37
#13 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Ja , so ist es ganz gewiß.

Einherier Offline

Altrabe

Beiträge: 509

03.04.2017 19:39
#14 RE: Gedanken zu Uruz antworten

@Faerberin.(Sorry)

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.437

03.04.2017 19:47
#15 RE: Gedanken zu Uruz antworten

Vielen Dank Tharenfürs ErInnern und natürlich dir Tanith, als Urheberin.
Das kam gerade sehr gut. Rechtzeitig.


Uruz – mein kraftvolles Seelenteil.
Schenk mir Energie und mach mich heil.
Mach mich nach Brüchen wieder ganz;
Uruz – spiel mir auf zum Tanz,
lass das Mühlenrad sich kraftvoll drehen,
lass mich erneut auf beiden Beinen stehen.
Schenk mir die Lebensfreude wieder,
sing mit mir die frohen Lebenslieder,
lass den Körper wieder neue Kräfte spüren
und das Herz aus seiner Enge führen.
Lass Tränen trocknen, Trauer weichen,
und lass die Wangen röten, die so bleichen.
Lass auch mein Seelenfeuer neu entfachen,
– lass meine Augen wieder fröhlich lachen.
ICH






★Ættna

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor