Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 4.900 mal aufgerufen
 Namens und Partnerschaftsrunen
Seiten 1 | 2 | 3
Janan40 Offline

Neugieriger


Beiträge: 9

04.07.2014 18:04
Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hallo liebe Raben,

könntet ihr mir bitte erklären wie ich meine Runen finde? Gibt es dafür eine Anleitung irgendwo hier und wo finde ich diese?
Ich suche die ganze Zeit im Internet danach aber alles was ich bisher fand war nicht wirklich hilfreich für mich oder aber ich habe es möglicherweise nicht verstanden.

Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.

Herzlichste Grüsse Janan

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.294

04.07.2014 18:46
#2 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Huhu,

kennst du die Quersumme deines Geburtsdatums und
deines Namens in Bezug auf die Stellung der Runen?
Die Lautumwandlung der Runen ?

Das brauchst du! Ansonsten suche mal in der Suchmaschine nach Namensrune, Geburtsrune auf dem Rabenbaum.

Bsp.
Anna ist Ansuz, Nauthiz 2 mal, Ansuz.

Heißt 4+10+10+4, ist 28, 2+8 ist 10. Die Namensrune wäre Nauthiz.

8.10.1970 -> 8+10+19+70 ist 107, 1+0+7 ist 8. Die Geburtsrune wäre Wunjo.

(in Bezug auf das hier verwendete Runenalphabet).

Ich hoffe die Beispiele konnten dir weiter helfen.
Anbei du kann das mit dem Vor- und Nachnamen einzeln machen oder für beide zusammen. Vertrau hier bitte deinem Gefühl, was für dich stimmiger ist.

Liebe Grüße RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Janan40 Offline

Neugieriger


Beiträge: 9

04.07.2014 20:36
#3 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hallo RaiBow,

herzlichen Dank für deinen Tip, wenn ich alles richtig gemacht habe dann weiß ich jetzt welche meine Runen sind.
Es ist wirklich spannend was man über sich heraus findet und noch erstaunlicher ist es wie sehr man sich in der Beschreibung und deren Bedeutung wieder findet.

Es ist genau das gleiche wie in den Charakter und Eigenschaftsbeschreibungen meines Sternzeichen ob nun als Wassermann oder als Otter. Sie sagen alle das gleiche über mich aus was ich denke, fühle wie ich mich verhalte oder meine Umgebung wahr nehme......ich finde mich immer wieder.

Meine Geburtsrune scheint sich aus Uruz = Kraft, Ausdauer, kraftvolle Taten, Wildheit = U (2.)
Heute eher für Unangepasstheit, Risikobereitschaft, körperliche und mentale Stärke, Durchsetzungsvermögen.

und Kenaz = Beleuchtung, spirituelle Beleuchtung, Selbsterkenntnis = K (6)Heute eher reales Beleuchten bestimmter Themen, sich seiner Selbst im Klahren sein, das innere Feuer das uns antreibt, das Feuer innerlich und Äußerlich unter Kontrolle zu haben, Botschaften und Informationen die sowohl aus unserer als auch aus der Realität der Anderswelt kommen können, Das Weitergeben von Informationen oder Botschaften, den menschlichen Schwächen entwachsen zu sein, perfektionismus. zusammen zu setzen.

Genauso bin ich auch wirklich.

Meine Namensrune ist Sowilo = Sonne, Lebenskraft, Kern, Wille, Erfolg, Sieg, Hoffnung. = S (16)
Heute eine Rune die gesetzlich verboten ist aber ihre wahre Kraft nicht verlohren hat. Sie zeigt uns heute einen Weg auf, gerade, erhobenen Hauptes- nicht hochnäsig durch die Welt zu gehen. Stolz aber nicht elitär. Den Mitmenschen Achtung entgegen bringend aber nicht devot. Zu seinem Glauben stehend aber nicht assimilierend. Denn der Sieg ist nicht im Außen zu suchen sondern im Innen. Der Sieg über sich selbst, dem übermäßigen Ego, dem Neid, Hass und der Fremdelei.

Auch das bin ich, außerdem sagen die Runen Sinngemäß genau das gleiche über mein Wesen und meinem Charakter aus wie auch mein Sternbilder.....das kann auf keinen Fall mehr nur ein Zufall sein.

Aber eigentlich sollte mich dieses nicht mehr in Erstaunen versetzen denn ich weiß schon seit meiner frühsten Jugend das es sehr viele Dinge auf der Welt gibt die sich mit Logik und Verstand nicht erklären lassen.
Wer weiß wer ich früher einmal war....ich meine in einem anderen Leben.
Das wäre nochmal etwas das ich zu gerne erfahren würde, es wäre bestimmt die spannenste Reise die man sich erhoffen kann.


Auf jeden Fall bin ich sehr froh auf euch gestoßen zu sein, ihr seit wirklich sehr hilfreich für mich....danke.

Ganz liebe Grüsse .....Janan

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.294

05.07.2014 18:00
#4 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hallo,

wenn ich von dir lese,
denke ich immer an ein Rudel Wölfe das durch den Wald läuft.
Du sitzt auf einem Felsen und heulst.
Sie antworten.
Du läufst zu Ihnen und gemeinsam gehst du mit Ihnen zu Jagd.

Ich denke du bist ein sehr interessantes Wesen, wer du warst, bist oder sein wirst, mag sich dir noch nicht ganz erschließen, doch du bist dabei dich zu entdecken und ich denke das ist auf jeden Fall ein guter Weg.

Be blessed Reisende!

Liebe Grüße RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Janan40 Offline

Neugieriger


Beiträge: 9

06.07.2014 16:03
#5 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hallo RainBow,

und wieder bin ich einmal mehr davon überzeugt das es kein Zufall ist das ich zu euch gefunden habe, ich glaube....nein....ich weiß das ich hier endlich Menschen gefunden habe die mich verstehen und mir auf meine Suche eine große Hilfe sein werden....es sind Menschen wie du es bist.

Als ich grade gelesen habe wie du mich siehst bekam ich ein ganz merkwürdiges Gefühl der Wärme und des Verstandenseins.
Es ist seltsam aber selbst wenn ich völlig allein bin und niemand mit mir spricht so habe ich immer das Gefühl niemals allein zu sein und das immer jemand oder etwas anwesend zu sein scheint das mir antwortet.
Es tut gut zu wissen das ich das was ich wirklich denke und fühle ausdrücken kann ohne Angst haben zu müssen von anderen dafür belächelt oder abgelehnt zu werden.
Vielleicht seit ihr ja ein Teil dieses Rudels das mir antwortet?

Jetzt bin ich schon fast glücklich und dankbar dafür das ich krank wurde und sich mein Leben vor ein paar Monaten von heute auf morgen völlig veränderte.
Ich wurde endlich dazu gezwungen inne zuhalten und nicht nur an andere und meine Plichten zu denken. Anfänglich war ich völlig verzweifelt und dachte mir jetzt ist alles vorbei, alles wofür du dich all die Jahre so abgemüht hast, all die Opfer die ich erbracht hatte ....alles wäre sinnlos gewesen.
Aber als ich mehr und mehr zur Ruhe kam konnte ich mich Stück für Stück auf mich selber konzentrieren und es geht mir jetzt schon wieder besser aber meine Krankheit ist nicht heilbar, keine Angst ich werde nicht an ihr sterben aber ich werde damit leben müssen das der Schmerz mehr oder weniger stark mich bis an das Ende meiner Tage begleiten wird.
Mittlerweile habe ich gelernt das ich auf mich und den Signalen meines Körpers zu achten und ihnen zu folgen, wie meiner Seele auch.

Liebe Grüsse von mir an dich......Janan


"" Es gibt keine Zufälle.....Es gibt nur Bestimmung ""

Janan40 Offline

Neugieriger


Beiträge: 9

06.07.2014 16:13
#6 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hallo,

ich bin es nochmal....ich muss mich berichtigen in Bezug auf meine Namensrune, ich vergaß meinen 2. Namen mit einzubeziehen.
Meine richtige Namensrune ist Pertho.

LG Janan

Armin Offline

Novize


Beiträge: 12

09.07.2014 21:38
#7 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hallo seit neuestem befasse ich mich auch mit Runen und versuche meine Namensrune zu finden.
Ich bin auch auf diese Quersummentaktik gestoßen.
Dies ist wohl aber nicht unumstritten.
Denn wir bilden unsere Quersummen ja mit Arabischen Zahlen welche den alten Germanen natürlich
noch nicht bekannt waren.
Die hatten ein komplett anderes Zahlensystem (ähnlich den röm. Ziffern wie ich gelesen habe).
Da scheint es wohl dann Abweichungen zu geben.
Wie ist Eure Meinung dazu?

Adalger Offline

Novize


Beiträge: 22

10.07.2014 12:17
#8 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hallo Armin.

Zitat von Armin im Beitrag #7
Hallo seit neuestem befasse ich mich auch mit Runen und versuche meine Namensrune zu finden.
Ich bin auch auf diese Quersummentaktik gestoßen.
Dies ist wohl aber nicht unumstritten.



"Nicht unumstritten" im Zusammenhang mit Runennumerologie / Geburts- und Namensrunen ist schon fast euphemistisch ausgedrückt.

Zitat von Armin im Beitrag #7

Die hatten ein komplett anderes Zahlensystem (ähnlich den röm. Ziffern wie ich gelesen habe).
Da scheint es wohl dann Abweichungen zu geben.
Wie ist Eure Meinung dazu?


Meines Wissens nach gab es im Indogermanischen Raum schon immer ein Dezimalsystem, dass aus dem zweihändigen Zählsystem entsprungen ist und wonach der Zahlwert 1 gleich ist, ob das Symbol / Ausdruck für die 1 die 1 oder die I ist. Das die Symbole des germanischen Zahlsystems eher den römischen "Stöckchen" geähnelt haben, erscheint mir durchaus plausibel.

Die Hauptfragen, die sicherlich von uns nicht beantwortet werden können, lauten m.E.:

1.) Gab es früher überhaupt Zahlwerte für jede Rune oder ist die Namens- / Geburtsrunennumerologie eine neumodische Erscheinung?
2.) Entsprechen die heutigen Zahlwerte der Runen den früheren Zahlwerten?
3.) (Vielleich die wichtigste Frage): "Passt" meine Namens- / Geburtsrune?

Ich hoffe ich "missbrauche" jetzt nicht den Thread von "Janan40" wenn ich selber auch noch eine Frage zur Namensrune in den Raum stelle:

Ich habe bei der Eheschließung den Nachnamen meiner Partnerin angenommen, habe sozusagen einen "Mädchen"-Namen im Personalausweis stehen . Da ich zum einen die Theorie gehört habe, dass man dem "Geburtsnamen" nicht entkommen kann, andererseits aber auch gehört habe, dass sich durch die Veränderung des Zahlwertes im angenommen Namen auch in gewissen Zügen die Persönlichkeit ändert, wollte ich hier fragen, wie ihr das seht:

Namensrune = Vor- und Zweitname / Vor-, Zweit- und Geburtsname / Vor-, Zweit- und (angenommener) Nachname?
Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Adalger

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

10.07.2014 12:21
#9 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hej, Armin,
ich bin mir ziemlich sicher, dass "den alten Germanen" (welchen denn? die alten Germanen schlechthin gibt es so nicht, es sind vielmehr eine Vielzahl unterschiedlicher Stämme von Mitteleuropa bis nach Südskandinavien gewesen, deren Lebensweise in etwa so unterschiedlich war wie die der Bayern zu Hamburgern[grin]) das Ermitteln von Namensrunen ziemlich egal gewesen ist. Aus diesem Grund werden sie auch nicht die Quersummentaktik angewandt haben. Aber da es keinerlei schriftliche Zeugnisse darüber gibt, mag daran festhalten, wer möchte. Denn ein Dogma daraus herzuleiten wäre fatal.
Mit Gruß
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Armin Offline

Novize


Beiträge: 12

10.07.2014 13:17
#10 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Moin Tanith,

einen Hanseaten mit einem kleinen diebischen Bergvolk am Rande der Alpen zusammen in einem Satz zu nennen... Tststs!
Kleiner Spaß.
Aber mal im Ernst ich wollte keinesfalls verallgemeinern.
Aber wer nun genau wie gelebt hat weiß ich leider nicht.
Ist ja heute auch noch so.
Wer weiß denn in List auf Sylt wie die Sachsen in Grimma ticken oder umgekehrt?

Hab trotz allem mal rechnen lassen auf einer Seite was be imir rauskommt.
Es kam heraus die 9 (Hagalaz) .
Wenn ich mir die Deutung auf den verschieden Seiten durchlese steht da sinngemäß das selbe und passt auch mich als Menschen.
Gleiches hab ich auch mit Namens- (Jera) / unserer Partnerrune (Laguz) gemacht. Haut auch hin.

Wenn wir davon ausgehen das alles vorher bestimmt ist.
Demnach ja auch eine Rune mit ihren Eigenschaften.
Schlussendlich muss das aber jeder für sich ausmachen was am besten passt oder?

Viele Grüße
Armin

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.294

10.07.2014 22:20
#11 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Huhu,

ich verwende die Quersummentaktik, weil sie heute recht verbreitet ist und es kommen Denkanstöße raus.
Es ist ein Spiel.
Mein ganzen Leben ist von Zeit zu Zeit ein Spiel und ich habe Spaß daran,
warum also nicht?
Die Runen sind Teil meines Lebens, Teil meiner persönlichen Magie ... jede von Ihnen, da will ich sowieso nicht alles auf eins reduzieren . Die Vielfalt macht das Leben bunt.

Liebe Grüße
RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Armin Offline

Novize


Beiträge: 12

11.07.2014 08:26
#12 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Moin RainBow,

recht hast Du.
Euch allen einen sonnigen Tag.

Viele Grüße
Armin

Naturespirit Offline

Novize


Beiträge: 25

20.01.2015 22:20
#13 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hallo,

wird bei der Ermittlung der Namensrune auch der zweite Vorname mitberechnet?

LG Martin

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.294

20.01.2015 23:39
#14 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Huhu,
das entscheidet dein Gefühl.

LG RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

lizzy Offline

Altrabe


Beiträge: 546

21.01.2015 17:06
#15 RE: Wie finde ich meine Geburts- und Namensrune heraus? antworten

Hallo Martin,

ich glaube fest vorgeschriebene Regeln gibt es da nicht. Ich würde aber schon alle Namen mitrechnen, die ich habe. Auch wenn man vielleicht damit nicht gerufen wird, er gehört doch einfach mit dazu. Das ist so meine Meinung.

Liebe Grüße
Lizzy

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor