Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 547 mal aufgerufen
 besondere Sternenkonstellationen
aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

26.09.2015 16:11
Inana antworten

Liebe Raben,

ich möchte euch einen tollen blog ans Herz legen: http://www.inana.info/blog/2015/09/25/su...finsternis.html
und auch ein Blick auf das Seminarangebot könnte beflügeln....
mit Stefan+Sybille war damals auch meine Geomantiereise nach Malta...


Mondstrahlengrüsse aettna

★Es geht nicht um die Bemühung,jemand oder anders zu werden,sondern um das Loslassen in das, was wir sind★

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

26.09.2015 19:23
#2 RE: Inana antworten

Liebe @aettna,
vielen Dank für die "Erinnerung" an dieses Ereignis, auch "Blutmond" genannt, weil der Mond richtig rot erscheinen wird, wenn er in den Erdschatten tritt. Ich hab mir heute gerade überlegt, ob ich am Montag nicht wirklich mal um 4 Uhr aufstehe, um mir das Schauspiel anzusehen. Ich bin mir leider nicht sicher, ob in meinem Bereich eine Sicht auf diesen schönen Mond möglich ist (zu viele Häuser und Dächer, auch wenn Hamburg eher niedrig gebaut ist).
Liebe Grüße
Tanith

PS
Was ich noch hinzu setzen möchte:
Wir hatten ja mal wieder die Vorhersage, dass nunmehr am 24. September die Erde untergehen soll - tja, ich bin froh, dass die Erde immer noch allein darüber entscheidet und nicht irgendwelche Spinner. Wir schreiben heute den 26. September und die Erde ist stabil in ihrer Umlaufbahn, lässt uns am 28. Septembe rteilhaben an dem schönen Ereignis einer totalen Mondfinsternis, die aber sichtbar deshalb nicht total istr, weil der Mond so nah und so groß bei uns sein wird wie selten. Sein Umkreis wird ringsum den Erdschatten zu sehen sein und deshalb in Rot getaucht.

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Vanadis Offline

Rabe


Beiträge: 481

27.09.2015 13:33
#3 RE: Inana antworten

Hallo Ihr Lieben

da mein Mann morgen früh eh um vier raus muss, will ich die Gunst der Stunde nutzen und wenn der Himmel klar ist, aufs Feld hinauf gehen. Da hat man immer einen guten Blick auf den Mond, wenn er seine Bahn zieht.
Ich kann nur hoffen, dass mich dabei kein schießwütiger Jäger aufs Korn nimmt. Die ballern jetzt hier mächtig herum in den Nächten.

Liebe Grüße
Vanadis

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.
Grimnismal 20

Ulla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.192

27.09.2015 13:53
#4 RE: Inana antworten

Liebe @aettna, liebe Rabenfamilie,

danke für Hinweis und Link!

ich bin gespannt, wie sich dieser besondere Vollmond fotografieren lässt -
auf jeden Fall stell ich die Bilder wieder ein ....

Fröhlichen und sonnigen Sonntag
wünscht

Ulla

-----------------------------

Ohne mich kann ich nicht leben!
©UH

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

27.09.2015 15:00
#5 RE: Inana antworten

Liebe @Vanadis ,

Zitat
Ich kann nur hoffen, dass mich dabei kein schießwütiger Jäger aufs Korn nimmt. Die ballern jetzt hier mächtig herum in den Nächten.


Der Schwede trägt zu dieser Jahreszeit "knallrote" Jacken.....um Verwechselungen zu vermeiden.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

28.09.2015 13:54
#6 RE: Inana antworten

Hallo, liebe Raben,
heute Morgen - aufgeweckt um 4.00 Uhr vom Historiker, dem Nachtwanderer. Sternenklarer Himmel und zwischen der hohen Hainbuche und unserer Linde stand der "Blutmond". Rot und magisch. Es musste so vieles zusammen passen, dass wir ihn sehen konnten. Wolkenlos, in richtiger Himmelsposition (also dort, wo keine Dächer, keine Bäume ihn verdeckten) und dann noch dazu das große weite weitaus wichtigere Phänomen der Ausrichtung von Mond - Erde - Sonne. Ulla wird ihn sicher fotografieren, meine Kamera gibt das nicht her und ist sinnlos, sich ein solches Foto dann aufzubewahren. Aber ich sagte mir, wie oft in meinem Leben werde ich so einen "Blutmond" noch erleben - also aufgerafft und ich muss sagen: Es hat sich wahrlich gelohnt. Ich habe dann ungefähr eine Stunde lang beobachtet, wie sich die Finsternis entwickelt und als ich zurück ins warme Bett kroch, bin ich so ruhig und schnell eingeschlafen wie selten. Bei mir ist der Vollmond ja auch eher ein Beruhiger. Ein Wächter am Himmel. Zuverlässig in seinem Erscheinen.
Ich hoffe, viele von euch konnten es auch beobachten, dieses Phänomen. Einfach wunderbar.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Ulla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.192

28.09.2015 21:58
#7 RE: Inana antworten

Ihr Lieben,

auch wenn meine Kamera deutlich überfordert war: der rote Mond war wunderschön mit bloßem Auge zu sehen!
Ich habs genossen!

Lieben Gruß aus OWL

Ulla

--------------------

Ohne mich kann ich nicht leben!
©UH

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

29.09.2015 16:36
#8 RE: Inana antworten

Liebe Ulla,

Zitat
Ohne mich kann ich nicht leben!



Sehr schön & genau getimt für mich..tut gut, das zu lesen

aettna

★Es geht nicht um die Bemühung,jemand oder anders zu werden,sondern um das Loslassen in das, was wir sind★

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

29.09.2015 18:03
#9 RE: Inana antworten

Liebe Raben, so sieht es aus:

Zitat von Tanith im Beitrag #6
Aber ich sagte mir, wie oft in meinem Leben werde ich so einen "Blutmond" noch erleben -

Im Jahr 2033 ist er in dieser Art wieder über Hamburgs Himmel zu sehen - und was das bedeutet, ist mir klar.
Ich bin sehr froh und glücklich, dass ich aufgestanden bin.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Vanadis Offline

Rabe


Beiträge: 481

04.10.2015 19:21
#10 RE: Inana antworten

Hallo Ihr Lieben

also bei mir leider kein Erlebnis. Ich bin los gezogen ohne Stirnlampe, die mein Gatte mir bereit gelegt hat ( ich kenn mich doch aus !) und habe den Weg im Dunkel verfehlt. Bin durch dichtes Gestrüpp hangaufwärts gekrabbelt bis ich auf einen Weidezaun stieß ( Götter, was ist das für eine finstere Vollmondnacht ... )Dann war ich oben auf dem Feld, aber Fehlanzeige, dichte Wolkenfront im Westen, die nicht weichen will. Bibberkalt war es.Schließlich bin ich wieder heim in mein warmes Bett gegangen.
Vielleicht beim nächsten mal...

Liebe Grüße
Vanadis

Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.
Grimnismal 20

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.335

04.10.2015 19:38
#11 RE: Inana antworten

Liebe Vanadis,

Zitat
Vielleicht beim nächsten mal...

Das wird im Jahr 2033 sein. Also in dieser Art.
Dein Wort "Bibberkalt" finde ich köstlich. Das muss ich mir notieren. Darf ich?
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Blue moon »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor