Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.255 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2
Krummi Offline

Neugieriger

Beiträge: 7

09.03.2016 08:39
Kann ich schreiben? antworten

Hallo,

nun riskiere ich es einfach mal und stelle meine Frage. Habe nun ja schon einiges hier gelesen, aber so recht gefunden was ich suche habe ich nicht.

Meine eigentlich Frage bezieht sich eher auf schreibweiße und Art der Runen, nicht auf deren Bedeutung, ich habe mir letztes Jahr einen Raben auf den unterarm stechen lassen, nun soll bald der zweite dazu kommen, nicht schwer zu erraten das es sich hierbei um Hugin und Munin halndeln soll.
Nun hätte ich auch ganz gerne die Namen der beiden dazu gestochen, was ich so im Netz dazu finde ist abe rnicht so recht das was ich suche, da ich ein großer Wikingerfan bin, habe ich mich natürlich auch mit den Runen der Wikingerzeit beschäftig, und denke das das jüngere Futhark mit den Langzweigrunen das ist was die Nordmänner wohl am ehesten nutzten.

Ich hoffe nun das mir jemand sagen kann ob das was ich hier so geschrieben habe auch stimmt, da im kleinen Futhark ja nicht so viele Runen zu Verfügung stehen.



Natürlich ist das nicht die vorage, es geht nur um die Schreibweise.

Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung!

Beste Grüße
Krummi

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

09.03.2016 09:11
#2 RE: Kann ich schreiben? antworten

Hallo Krummi,

die meisten, die hier im Forum sind, nutzen das 24er Futhark.

Das heißt, wenn Du die Namen "Hugin" und "Munin" dazu stechen lassen möchtest, wären es dann die Runen:

"Hugin"


"Munin"


Da Hugin von 'huga', also denken/Gedanke/Sinn, kommt und Munin von 'muna', also Erinnerung, wäre vielleicht auch eine für Dich entsprechende Binderune das richtige. Zum einen etwas, das Du Dich immer an alles erinnerst und zum anderen, dass Du Dir über all die Dinge, die Du als Gedanke hast, über den Sinn klar bist. Du könntest hier auch als Entsprechung jeweils zu der Rune Ansuz greifen. Die eben für Gedanke und Erinnerung steht.

Es gibt hier im Forum auch einen Thread, in dem wir grundsätzlich allen dazu abraten, sich Runen stechen zu lassen. Aber es gilt wie immer, Du solltest Dir über diese Runen 'im Klaren' sein.

Ich habe einem jungen Mann, der mir auf einem Mittelaltermarkt seinen 'Runenkreis', den er sich hatte frisch stechen lassen, mal im Ganzen erklärt. Er ging danach etwas blass von dannen ...

Grundsätzlich finde ich Tatoos klasse und bin mir sicher, dass der Rabe Dir gute Dienste leistet.

Ich hoffe, Du kannst mit meiner Darstellung etwas anfangen.

Herzliche Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.299

09.03.2016 11:00
#3 RE: Kann ich schreiben? antworten

Liebe Samina,

Zitat
Ich habe einem jungen Mann, der mir auf einem Mittelaltermarkt seinen 'Runenkreis', den er sich hatte frisch stechen lassen, mal im Ganzen erklärt. Er ging danach etwas blass von dannen ...


Der Arme!!!

Hallo, @Krummi ,
Ich schließe mich den Ausführungen Saminas an. In Bezug auf das Stechen von Runen, meine ich. Ich würde auch meinen, dass die Tattoos der beiden Raben vollauf genügen müssten. Du weißt, was sie dir bedeuten und andre könnten mit den Runen ohnehin nichts anfangen, jedenfalls in der Regel nicht.
Mit Gruß
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

09.03.2016 11:24
#4 RE: Kann ich schreiben? antworten

Liebe Tanith,

Zitat
Liebe Samina,

Zitat
Ich habe einem jungen Mann, der mir auf einem Mittelaltermarkt seinen 'Runenkreis', den er sich hatte frisch stechen lassen, mal im Ganzen erklärt. Er ging danach etwas blass von dannen ...

Der Arme!!!



wieso? Wer den Mut hat, sich einen ganzen Runenkreis stechen zu lassen sollte doch wenigstens wissen, welche Gottheiten hinter oder neben ihm stehen. Außerdem habe ich ihm jede Rune einzeln erklärt und dann natürlich den Zusammenhang dazu. Mir geht es grundsätzlich darum, es anderen be~wusst zu machen, was sie mit sich herumtragen. Und der junge Mann hatte lautstark vor dem Mittelalterzelt mit seinem 'neuen Tattoo' geprahlt. Ich habe ihn doch nur gefragt, ob er weiß, was diese ganzen Symbole zu bedeuten haben. Das war alles. Und ~ das Tatoo war wirklich großartig ...

Das ist das, was ich eben meinte mit der Aussage: "sich im klaren sein" über Bedeutung, Sinn und sich selber überlegen, ob diese für immer den Körper zieren sollten.

Zitat
Ich würde auch meinen, dass die Tattoos der beiden Raben vollauf genügen müssten. Du weißt, was sie dir bedeuten und andre könnten mit den Runen ohnehin nichts anfangen, jedenfalls in der Regel nicht.


Da gebe ich Dir vollkommen Recht. Die meisten kennen die Symbolik/Aussage dazu nicht. Und Raben auf dem Arm: großartig & bestimmt ein schöner Hingucker.

@ Krummi: Es gibt im übrigen noch die Möglichkeit, die Runen mal mit Henna dazu malen zu lassen. Dann könntest Du schauen, ob Dir das überhaupt gefallen würde. Und wenn ja, welche Version etc. Henna hält ca. 6 - 8 Wochen.

Solltest Du zu Ansuz greifen, dann solltest Du wissen, dass Dich Odin ab da an begleitet ~ für immer.

Liebevolle Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Krummi Offline

Neugieriger

Beiträge: 7

09.03.2016 13:10
#5 RE: Kann ich schreiben? antworten

Hallo,

erstmal vielen Dank für die vielen Antworten, habe im großen und ganzen mit dieser Reaktion gerechnet, ist auch völlig in Ordnung, habe nun leider nicht die Zeit das alle genau durchzulesen, ein Satz gefällt mir aber besonders gut:

Solltest Du zu Ansuz greifen, dann solltest Du wissen, dass Dich Odin ab da an begleitet ~ für immer.

Ich merke schon das ich hier noch so einiges zu lesen habe, ich habe natürlich auch schon so ein wenig geforscht was die bedeutung der gezeigten Runen ist, werde ich bei gelegenheit auch mal posten, heute wird das aber eher eng.
Werde dann auch etwas ausführlicher antworten :)

Beste Grüße
Krummi

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.299

09.03.2016 17:10
#6 RE: Kann ich schreiben? antworten

Hej, Krummi,

Zitat von Krummi im Beitrag #5

Ich merke schon das ich hier noch so einiges zu lesen habe, ich habe natürlich auch schon so ein wenig geforscht was die bedeutung der gezeigten Runen ist, werde ich bei gelegenheit auch mal posten, heute wird das aber eher eng.
Werde dann auch etwas ausführlicher antworten :)

Gut Ding will Weil' haben. Übereile nur nichts.
Mit Gruß
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Waldläufer Offline

Rabe

Beiträge: 78

09.03.2016 17:41
#7 RE: Kann ich schreiben? antworten

Hallo, Ihr Lieben. Nun, ich möchte mich nun auch mal zu diesem Tread melden. Grüßt Euch! Also ich habe die die Othala, also die Odalsrune auf dem linken Unterarm. In der Lehre machte mir das ein Kollege. Ich war damals so ca.16 Jahre, nun bin ich 54, aber nicht nach dem Biologischem Alter (Wohlbetont). Mein etwas älterer Brother machte einen riesen Aufstand, er wüßte was das bedeutet usw, ich sollte das weg machen. Nun, ich entschied mich dazu sie unten zu verbinden. Sie wurde dadurch noch schöner. Übrigens ist sie nur so ca. einen cm. in der länge. Ich kann Euch sagen, daß ich es nie bereut habe Sie zu tragen, im Gegenteil, ich bin der Meinung sie ist wie ein Beschützer für mich. Ich sende Euch herzliche Grüße von mir.

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

09.03.2016 17:57
#8 RE: Kann ich schreiben? antworten

Hallo Krummi,

ich habe mir noch einmal Dein Blatt angeschaut. Du kannst natürlich auch als 'Nordmann' auf die altenglischen oder altnordischen Runen ausweichen. Allerdings wäre bei Hugin das 'h' nach dieser Schreibweise nicht ganz richtig. Entweder ein Strich und im oberen Bereich ein kleines x in der Mitte davon oder nach der zweiten Schreibweise ein Strich und darüber ein großes X, so dass es danach wie ein Stern aussieht. Und wie mir scheint, hast Du bei dem ersten Wort ein 'k' genommen, statt einem 'g' sowie beim zweiten Namen das 'frühere' M genutzt.

Am besten, Du besorgst Dir ein gutes Runen-Handbuch dazu. Es gibt ein gutes von Jan Fries "helrunar". Ich bin mir sicher, dass es Dir gefallen wird. Er hat eine sehr ansprechende Schreibweise und ist bei allem sehr klar in seinen Erklärungen.

Den meisten empfehle ich, es lieber 'simpel' zu machen. Warum zu den 'alten' Sprachmustern greifen, wenn es ein klares 24er Futhark gibt. Aber das ist hier nur meine Meinung. Selbstverständlich bleibt es Dir frei, zu nutzen, was Deinem Herzen ent~spricht.
Wenn Du z.B. nicht möchtest, dass einer erkennt, dass es sich um Runen handelt, kannst Du eine Binderune erstellen. Wie das gemacht wird, ist in einem anderen Thread beschrieben. Und auch hier gilt: so einfach wie möglich, bringt das größte Ergebnis. Sei Dir aber dabei bewusst, dass auch hier die einzelnen Runen, wenn auch ver~bunden, an Dir bzw. in Dir wirken werden.

Zitat
ein Satz gefällt mir aber besonders gut:

Solltest Du zu Ansuz greifen, dann solltest Du wissen, dass Dich Odin ab da an begleitet ~ für immer.



Das freut mich. So sollte es auch sein. Freude beim tun bringt immer ein gutes Ergebnis. Was noch dabei hilft, die richtige Einstellung von Herz - Kopf (Verstand) - Hand.

Viele Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Samina Offline

Altrabe

Beiträge: 1.893

09.03.2016 18:01
#9 RE: Kann ich schreiben? antworten

Hallo Waldläufer,

das kann ich gut verstehen. Mit bist Du immer und überall mit Dir selber zu Hause. Und der Strich unter dem Othala bedeutet einfach: mein (inneres) Haus. Das ist schön. Und so sollte es auch sein.

Viele Grüße, Samina

~~~
So wie man die Strahlen der Sonne nicht zudecken kann, so kann man auch das Licht der Wahrheit nicht auslöschen.

Waldläufer Offline

Rabe

Beiträge: 78

09.03.2016 18:07
#10 RE: Kann ich schreiben? antworten

Ich Danke Dir, für Deine Nachricht! Es ist eine schöne definierung dessen. Grüße!

Waldläufer Offline

Rabe

Beiträge: 78

09.03.2016 18:33
#11 RE: Kann ich schreiben? antworten

Du Samina, irgendwie hast da den Nagel da so richtig auf den Kopf getroffen.Ich kann mich damit sehr gut identifizieren. Ich wollte immer Falschirmjäger werden, damals. Dann bekam ich das Musterungszeugniß, ich sollte Gebirgsjäger werden, oder Wahlweise zum BGS. Hahaha, ich verweigerte und machte eine KRIEGSDIENSTverweigerung und dem entsprechend eine Gewissensprüfung, damals gab es noch die Wehrpflicht. Die Verhandlung dauerte damals fast zwei Stunden, wie bei der Inquisition. Nun, ich hatte es durch subtile und verblüffende Argumentation geschafft. Ich machte dann Zivildienst im Krankenhaus, als Altenpfleger , Apotheherhelfer, usw.. Nur denke nicht, daß ich ich nicht Kämpfen wollte, nein im gegenteil. Ich vertrat meine Meinung sehr Konkret in Kalkar am schnellen Brüter,also dem AKW; zB; na ja das Leben kann auch Turbulent sein, ähnlich einer Waschmaschine. Das kenne ich nur zu gut.Aber ich Lache dem Leben nur allzugern ins Gesicht.

Krummi Offline

Neugieriger

Beiträge: 7

11.03.2016 09:14
#12 RE: Kann ich schreiben? antworten

Guten Morgen zusammen,

hatte bisher keine Zeit gefunden um so ausführlich zu antworten wie ich gerne wollte, verzeiht mir die Verspätung.
Vorweg möchte ich sagen das ich mich durch aus mit den Bedeutungen der Runen beschäftige, ich finde sie aber einfach auch sehr geil anzuschauen, was natürlich der Hauptgrund ist weshalb ich mir diese evtl. stechen lassen möchte.

@Samina:
Danke für deine Antworten, auf das 24er Futhark stößt man am häufigsten, aber das liegt mir nicht, da ich mich eher mit dem Zeitraum um die Jahrtausendwende befasse und zu dieser Zeit, soweit ich weiß, das jüngere Futhark, mit 16 Runen, gebräuchlich war.
Die Idee mit dem Henna ist auch nicht schlecht, habe auch schon darüber nachgedacht es mal aufzumalen, aber auf Henna wäre ich nicht gekommen.

Was die Schreibweise angeht, für die Rune Hagall gibt es, wie du schon geschrieben hast, zwei Schreibweisen, die mit dem "X" oben und die, welche ich benutzt habe, die mit dem "X" in der Mitte, ist die welche man auf den Runensteinen in Haithabu auch findet, auf die Schnelle zumindest auf einem :) Die Vorlagen die ich habe wurden aber wohl auch von einem Runenstein abfotografiert(?).

Was das "k" angeht, das ist mit ein Grund warum ich euch Profis gefragt habe, da es im 16er Futhark kein "g" gibt, so soll diese Rune auch für das "g" stehen (http://www.geschichte-skandinavien.de/Normalrunen.gif) (http://www.geschichte-skandinavien.de/futhark.html)
Ich lasse mich hier gerne eines besseren belehren, sonst hätte ich nicht gefragt, ich will keineswegs rechthaberisch rüber kommen :)
Mit dem "M" verhält es sich ähnlich, hier habe ich als alternative einen Strich mit Kreis oben gefunden, hier muss ich zugeben das mir die oben offene Variante besser gefallen hat.

So, nun habe ich doch einige Zeit an diesem Beitrag geschrieben, und so lange wie befürchtet ist er gar nicht.

Natürlich danke ich auch allen anderen für ihre Antworten, ich werde mir natürlich Zeit nehmen, die Wartezeit im Studio sind sowieso 3Monate, ab dem zeitpunkt wie ich mal wieder hin komme, also noch Zeit genug zum Überlegen :)
Auch finde ich es Toll das der Waldläufer sich geäußert hatte und seine Erfahrung mit uns geteilt hatte!

Beste Grüße
Krummi

Krummi Offline

Neugieriger

Beiträge: 7

18.03.2016 07:51
#13 RE: Kann ich schreiben? antworten

Hallo zusammen,

kann mir den keiner mehr helfen?

Beste Grüße
Krummi

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.299

18.03.2016 11:45
#14 RE: Kann ich schreiben? antworten

Hallo, @Krummi, wie ich es sehe, ist deine Frage

Zitat
Ich hoffe nun das mir jemand sagen kann ob das was ich hier so geschrieben habe auch stimmt, da im kleinen Futhark ja nicht so viele Runen zu Verfügung stehen.


doch sehr weitreichend beantwortet. Vor allem hat Samina dir meiner Meinung nach große Hilfe gegeben. Deshalb verstehe ich deine jeztzige Frage

Zitat
kann mir den keiner mehr helfen?

irgendwie nicht. Falls dir da noch was fehlt, versuche, das Fehlende zu präzisieren, dann werden sich sicher noch Antworten finden.
Viel Glück.
Beste Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen

Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Ihwar Offline

Altrabe


Beiträge: 2.163

29.03.2016 19:58
#15 RE: Kann ich schreiben? antworten

Hallo Krummi

Was naturwissenschaftliche Belange wie zum Beispiel die Lautwerte der Runen angeht, kann man auch einfach mal auf wikipedia nachschauen: https://de.wikipedia.org/wiki/Futhark#Da...BCngere_Futhark

Ihwar

------------------------------------------------------------
2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....
-----------------------------------------------------------

Seiten 1 | 2
Naudhiz »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor