Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.844 mal aufgerufen
 Die Aettir
Seiten 1 | 2
dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

11.08.2008 20:53
#16 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Servus Ansuz,

sorry, dass ich die ollen Kamellen aufgewärmt habe. Ich hatte nicht auf das Datum geschaut.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.197

11.08.2008 20:59
#17 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Hallo Dagaz,

das macht doch nichts, dauert nur etwas länger

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.08.2008 22:55
#18 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Ich klink mich mal ein,gestatten...
Vayu ist der Iranische Gott des Windes und der Lüfte.Als verkörperung des Raumes zwischen dem Himmel der Götter und der Erde der Menschen.Schutzgott der Kriegerkaste.
Der Sachse

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.197

12.08.2008 06:19
#19 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Hallo Dagaz,

gestern habe ich vermutlich etwas oberflächlich gelesen.

Ich schrieb nicht der "germanische" Gott Vayu, sondern, der "indogermanische" Gott.
Zwischen der germanischen und der indischen Mythologie findet sich beispielsweise der Gott Indra, der in etwa unserem Thor entspricht.

viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Isa ( Gast )
Beiträge:

12.08.2008 09:35
#20 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Hey Ansuz. Ich hab auch ein Buch über indische Chakren gelesen. Die heißen unter Anderem auch Lebensräder...und in diesem Buch steht, daß Arier auf Streitwägen in das Land kamen und die Lebensräder mitbrachten. Da besteht vermutlich eine große Verbindung zwischen Indien und den Germanen.

---Zum Gruße, Isa---

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.08.2008 11:56
#21 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Hej Isa
Dieser von Dir angesprochenen Verbindung kann sich keine einzige Religion oder Glaubensgemeinschaft entziehen.Das Knotensymbol der Kelten z.b.findest Du so zihmlich überall auf der Welt.Die finden sich in Tibet,in Mexico,in Ägypten und bei uns sowieso.Sicher auch in Neuseeland,aber von da kenn ich noch keine.Miteinander verknotet sozusagen.
Sachse

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

12.08.2008 15:27
#22 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten
In Antwort auf:
Vayu ist der Iranische Gott des Windes und der Lüfte.Als verkörperung des Raumes zwischen dem Himmel der Götter und der Erde der Menschen.Schutzgott der Kriegerkaste.



Und wie soll der iranische Göttername zu den Germanen gekommen und dort durch ein Missverständnis zu "Fehu" geworden sein Das scheint mir doch sehr an den Haaren herbeigezogen - wie so manches, das im Laufe der Jahrzehnte in der Eso-Literatur verzapft wurde.

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

12.08.2008 15:38
#23 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Hallo Dagaz,

wie Ansuz schon schrieb, "Der indogermanische Gott"
Auch der iranische Vayu gehört zu den indogermanischen Göttern. Der indogermanische Bereich schließt auch den Iran ein.

viele Grüße
Garm



Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis (Ernest Hemingway)

dagaz Offline

Altrabe


Beiträge: 595

12.08.2008 16:00
#24 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Hallo Garm,

Deswegen bleibt der spezifische Name dennoch iranisch. Auf Germanisch hätte der anders gelautet und ebenfalls nicht zu "Fehu" mutieren können.

Servus,

dæg byþ drihtnes sond / deore mannum
mære metodes leoht / myrgþ ond tohiht
eadgum ond earmum / eallum brice

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.197

12.08.2008 18:19
#25 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Hallo Dagaz,

In Antwort auf:
Deswegen bleibt der spezifische Name dennoch iranisch.


Es hat auch niemand etwas gegenteiliges behauptet.
Aber ich meine, dass wir es nun dabei belassen..

Gruß
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

14.08.2008 00:00
#26 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Zum Grusse Ansuz
Der Weise hat gesprochen.Danke Dir.
Sachse

RainBow Offline

Altrabe


Beiträge: 1.300

08.02.2013 18:46
#27 RE: Neues oder Altes von den Aettir antworten

Huhu, trotz aller Diskussion konnte ich über die Aetts hier einiges lernen.

Danke an dieser Stelle für die Beiträge, wenn auch schon etwas her.

LG RainBow

*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor