Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.505 mal aufgerufen
 Die Aettir
berkana Offline

Rabe

Beiträge: 133

23.02.2006 09:27
welches aett ???? antworten

hallo raben

mich würde mal interessieren welches aett für euch sinniger ist oder reeller ?
das vom futhark oder das vom uthark

futhark : fehu's aett.....hagalaz aett.......tiwaz aett
uthark : uruz aett........naudhiz aett........berkana's aett

oder lasst ihr das von uthark beiseite, meiner meinung nach sollte man die aett's vom uthark nicht einfach so achtlos lassen , denn nach meiner meinung ist doch das uthark doch das ältere, das futhark wurde nur erschaffen um das uthark für nicht eingeweihte zuverschlüsseln

danke für eure meinungen


lg
berkana

..................................................
gehe nicht nach aussen, die wahrheit wohnt im inneren des menschen....

Helrunar Offline



Beiträge: 562

23.02.2006 12:08
#2 RE: welches aett ???? antworten
Hallo Berkana,

Also ich persönlich arbeite mit dem Futhark. Ich finde es ist in sich sinniger wie das Uthark. Dies schliesse ich z.B daraus, das ohne die Kraft aus Muspellsheimer, die durch Fehu repräsentiert wird die Urkräfte von Uruz garnicht möglich wären. Natürlich sollte man das Uthark trotz allem nicht ausser acht lassen, steht es doch für einen anderen Weg der Entstehung. Welches nun wirklich, und warum, das ältere ist, wird wohl immer die Meinung eines einzelnen bleiben. Doch glaube ich nicht, daß das Futhark geschaffen wurde, um das Uthark für nichteingeweihte zu verschlüsseln.

liebe Grüße

Helrunar

__________________________________________________

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden,
in denen wir liebten!

Wilhelm Busch

Max Offline

Rabe

Beiträge: 353

24.02.2006 14:14
#3 RE: welches aett ???? antworten

Hallo Berkana,

für mich ist auch das Futhark maßgeblich. Ich finds einfach logischer, wenn es mit dem Feuer beginnt. Außerdem ist es so, jetzt mal ganz platt, ich habs so gelernt. Und dann komme ich immer total in Tüddel, wenn sich alles um eine Rune verschieben würde. Nee, ich bleib beim Futhark.

Viele Grüße,
Max

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

24.02.2006 15:23
#4 RE: welches aett ???? antworten

Hallo Berkana,

ausgehend von den Aettir, tendiere ich auch immer wieder zum Futhark. Wobei ich häufig stark schwanke. Bei meinen Deutungen und Legungen ordne ich allerdings Fehu (im Sinne des Uthark) häufig an die letzte Stelle. So sind mir schon häufig die Schuppen von den Augen gefallen wenn ich gerade mal den Wald vor lauter Bäumen nicht erkannt habe.

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Keltoi Offline

Novize


Beiträge: 18

23.07.2006 21:38
#5 RE: welches aett ???? antworten

Hallo erstmal,

ist mein erster Beitrag hier, hoffe, es ist okay, wenn ich hier antworte, bevor ich mich überhaupt vorgestellt habe, aber wie ich mich kenne, vergesse ich sonst, was ich dazu sagen wollte... Habt also Nachsicht.

Ich gehe auch vom Futhark aus, sehe es aber insgesamt nicht so eng, ob Fehu nun am Anfang oder am Ende steht. Für mich ist alles ein sich drehendes Rad, die Abfolge der Speichen ist immer gleich, aber welche gerade oben ist, bestimmt nur den Moment.

Liebe Grüße
Keltoi

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

21.08.2006 18:53
#6 RE: welches aett ???? antworten

Hallo Keltoi,

ich sehe da aber schon einen gewaltigen Unterschied, ob das Futhark nun mit "Fehu" oder mit "Uruz" beginnt. Meinste nicht? Es ist schon etwas anderes, ob die Urkraft und die Urenergie den Anfang des Futhark bildet und "Fehu" die gezähmte Wildheit am Ende des Futhark. Auf diese Weise liest sich die Runenreihe nämlich als eine Art Geschichte

Viele Grüße
Garm




Fleisch, ist mein Gemüse

Keltoi Offline

Novize


Beiträge: 18

26.08.2006 20:25
#7 RE: welches aett ???? antworten

Huhu,

naja, ich sehe auch nicht unbedingt als Sinnbild für "gezähmte Wildheit" sondern eher für "Vermögen" und zwar sowohl im Sinne von "Reichtum" als auch im Sinne von "In der Lage sein, etwas tun zu können". Eine Geschichte kann man trotzdem draus machen: Am Anfang steht das Vermögen, physikalisch ausgedrückt sowas wie potentielle Energie. Es reicht nicht, dass die Urkraft da ist, sie muss entfesselt sein. Klar, das kann zu einer Huhn-und-Ei-Frage ausgedehnt werden, aber für mich fühlt sich weder das eine noch das andere richtig oder falsch an.

Möglicherweise arbeite ich mit einer etwas eigenwilligen Runeninterpretation, aber ich habe bisher noch keine Unstimmigkeiten feststellen können.

Liebe Grüße
Kelt

Huelga Offline

Rabe


Beiträge: 78

26.08.2006 21:35
#8 RE: welches aett ???? antworten

Hallo Rabengemeinde,

ich sehe Fehu auch nicht als zahmes Hausrind, das aus dem wilden Uruz gezüchtet wurde. Eher als "anstürmende Rinderherde und Lauffeuer" (Thorsson). Mir hilft es bei der Interpretation, mich mit dem Begriff "Reichtum" auseinanderzusetzen. Wie geht man damit um? Verschwenderisch oder bedacht? Und ist Reichtum nur materiell oder auch immateriell, z.B. Begabungen oder Freundschaften? Für mich bedeutet Fehu die Fülle aller Möglichkeiten. Uruz, als Kraft und Gesundheit, ein Teilaspekt davon, vielleicht sogar die erste Kanalisation dieser Energie. Sorry, wenn das jetzt etwas wirr klingt. Ist halt nur eine etwas ungelenke und persönliche Deutung.

Viele Grüsse
Huelga

Keltoi Offline

Novize


Beiträge: 18

26.08.2006 21:47
#9 RE: welches aett ???? antworten

Huhu Huelga,

das was Du schreibst, klingt für mich garnicht wirr. Ich selbst sehe es ja ganz ähnlich, teilweise sogar ganz genauso.

Liebe Grüße
Kelt

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

15.04.2007 21:07
#10 RE: welches aett ???? antworten

Hallo Manahuna,

wirklich eine ganz interessante Ausführung Ich habe eine kleine Bitte an Dich: Kannst Du Dich damit anfreunden, Deinen Postings eine Anrede und einen Gruß beizulegen? Wir haben uns hier im Forum darauf geeinigt und fahren damit bislang ganz gut, weil die Postings dann persönlicher wirken

Viele Grüße
Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.165

16.04.2007 21:09
#11 RE: welches aett ???? antworten

Hallo Manahuna,

kein Problem

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)
Freyr`s Aett »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor