Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 7.404 mal aufgerufen
 Kräuter
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Einherier Offline

Altrabe

Beiträge: 524

22.05.2017 21:10
#31 RE: Ayahuasca antworten

@Faerberin, ja Grüß Dich, klar das Wort kommt von dem Wort droegen, also trocknen. Der Drugstor in Amyland kommt auch da her. Grüße.

freetolie Offline

Rabe


Beiträge: 117

27.05.2017 11:29
#32 RE: Ayahuasca antworten

@aettna

aus irgendeinem grund habe ich deinen post erst jetzt gesehen.
sorry!

vielen dank die auffrischung deiner links.

man wird in den nächsten jahren vermutlich sehen wo es hinführt was alles in und um uns herrum passiert.
in der letzten zeit habe ich durch narby und andere literatur oft etwas von der schlange gelesen.
im schmanaismus und auch in anderen mythologien wird so meist als etwas elemntares dargestelllt.
das sie böse ist enststammt einem sehr jungen weltbild.
narby sagt die schlange ist dns/dna also der informationsspeicher der in allem gleich ist.
die dna schwimmt immer in wasser, so auch in vielen verschiedenen mythen, wie zb. die midgardschlange.

ich wusste bis vor einer woche nicht das der budhismus den shamanismus in tibet ablöste.
ich hielt den budhismus für alt und wahr.

vor einigen jahren las ich das unsere zeitrechnung nicht akurat ist. wir drehen jedes jahr die zeit zurück weil es jedes jahr mehr zeit in einem jahr gibt als unsere zählung zulässt.
es geht soweit das man davon ausgeht das sternebilder anders durchwandert werden als oft geglaubt wird.
manche sprechen sogar von einem 13ten sternbild in dem man heute geboren werden kann.

interessanter weise erscheint im besagten "neusten" sternbild wieder die von narby erwähnte gemeinsammkeit die jeglicher existenz auf elementarer ebene gleicht.

viele grüße

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

27.05.2017 12:34
#33 RE: Ayahuasca antworten

Hi freetolie~treefolie


Zitat
aus irgendeinem grund habe ich deinen post erst jetzt gesehen.
sorry!




melde mich später nochmal..

Aaches Gwydd

★Ættna







~Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht. C.G. Jung~

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.331

27.05.2017 13:18
#34 RE: Ayahuasca antworten

Liebe Raben,
ganz wichtig, was Faerberin und Einherier da nochmal deutlich gemacht haben: Drogen sind erstmal alle zur weiteren Verarbeitung gedachten Pflanzen (Teile und gänzliche). In der Apotheke (und auch in Kräuterhäusern) stehen sie getrocknet und verlesen reihenweise in braunen Gläsern, Steingefäßen oder auch Schubladen und werden für dne jeweiligen Bedarf mengenweise abgewogen - Kamille, Pfefferminze, Salbei u.a.
Im Frühjahr wurdenin unserer Apotheke neue Kamillenblüten (getrocknete) gekauft - diverse unterschiedliche. Die Apothekerin ließ dann so an die 12 Tassen von den verschiedenen Kamillensorten aufbrühen, um zu probieren, welche die besten sind. Wir bösen Auszubildenden haben die fertigen Tees mit tröpfchenweise Abführmittel versetzt, was dazu führte, dass wir drei Tage ohne Aufsicht waren. Aber nicht weitersagen. Folgen gab es keine, weil unsere Chefin sich nicht erklären konnte, was sie so von den Füßen gehauen hat.
Liebe Grüße (heute mach ich sowas natürlich nicht mehr).
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

28.05.2017 00:05
#35 RE: Ayahuasca antworten

Hallo Tanith,

Zitat
Liebe Grüße (heute mach ich sowas natürlich nicht mehr).


Natürlich nicht.
Vermutlich dürfte der Unglücksrabe gleich ganz zuhause bleiben.

Zitat
Drogen sind erstmal alle zur weiteren Verarbeitung gedachten Pflanzen (Teile und gänzliche). In der Apotheke (und auch in Kräuterhäusern) stehen sie getrocknet und verlesen reihenweise in braunen Gläsern, Steingefäßen oder auch Schubladen und werden für dne jeweiligen Bedarf mengenweise abgewogen - Kamille, Pfefferminze, Salbei u.a.


"Dosis sola venenum facit"; zu deutsch: "Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.- Paracelsus, dritte defensio, 1538. Paracelsus bekundete auch, das einen Arzt auszeichne, das er aus einem inneren Bedürfnis heraus, lieber einer mal mehr helfe, als einmal zu wenig.


Achja...


Ruhet sanft, träumt süß und erwacht erfrischt

★Ættna







~Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht. C.G. Jung~

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.331

28.05.2017 11:00
#36 RE: Ayahuasca antworten

Liebe aettna,

Zitat von aettna im Beitrag #35
Paracelsus bekundete auch, das einen Arzt auszeichne, das er aus einem inneren Bedürfnis heraus, lieber einer mal mehr helfe, als einmal zu wenig

Das hat er wohl, aber Paracelsus hat sich auch an der Hexenverfolgung beteiligt (vermutlich, weil er selbst zeitweilig der Hexerei beschuldigt war - die Konkurrenz war groß und schlief nicht), weshalb er bei mir nicht auf dem hohen Treppchen der Ehrwürdigkeit steht (auch, wenn er eine Menge an Heilwissen hinterließ).
Es ist nicht verbrieft, aber Paracelsus war viele Jahre auf "Wanderschaft" und hatte vermutlich jede Menge Kontakt zu den Heilerinnen des Mittelalters. In der Zeit der Verfolgung der weisen Frauen - noch bis ins späte Mittelalter - konnten diese ihr Wissen nicht horten, aufschreiben gar. Aber wer weiß, vielleicht ist an dem frühen Tod von Paracelsus doch etwas dran, dass er vergiftet wurde (oder sich selbst vergiftet hat, weil er eben doch nicht ALLES über Kräuter wusste). Ach je, nun geht das Thema schon wieder an viele Ufer. Aber so ist es eben im Netz: Was wir in Gesprächen hin und her diskutieren würden, wären wir von Angesicht zu Angesicht, müssen wir nun mühselig schreiben und geraten so in Engen der Diskussion. Da get bei mir oft schnell die Luft (Lust?) aus.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

aettna Offline

Altrabe


Beiträge: 3.439

28.05.2017 12:58
#37 RE: Ayahuasca antworten

Hi Tanith,

Zitat
Ach je, nun geht das Thema schon wieder an viele Ufer.



Also ich fand das gerade spannend.

Thanx

★Ættna







~Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht. C.G. Jung~

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.331

28.05.2017 13:06
#38 RE: Ayahuasca antworten

Liebe aettna,

Zitat von aettna im Beitrag #37
Also ich fand das gerade spannend.

Seh ich ebenso, aber wirklich nicht in schriftlicher posting-Form. Mühselig und beladen. Und mir fehlt oft die Mimik meines GEgenüber beim Quatschen.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Tahnee Online

Rabe


Beiträge: 168

23.06.2017 07:52
#39 RE: Ayahuasca antworten

Liebe Tanith, das geht mir ebenso...manchmal behalt ich dann lieber was für mich, weil mir mein Post sonst so arg nach B**D-Zeitungsniveau aussehen würde...so ein live-Gespräch kann doch irgendwie nix ersetzen.Irgendwie läßt sich aber auch manches mündlich nicht in Worte fassen, was mir so durch den Kopp schwirrt....für manches reichen irgendwie Worte nicht und manches speichere ich auch nicht in Worten ab , sondern in bestimmten Gefühlen,die etwas in mir auslöst, und das wieder umzuschreiben, ja, das ist mühselig und kommt dann irgendwie nie so rüber wie es gedacht war.

Jedoch...danke, das wußt ich gar nicht, daß Paracelsus vermutlich auch an der Hexenverfolgung beteiligt war.Sehr interessante Hintergrundinfo.

Liebe Grüße, Tahnee

Und sobald Du die Antwort hast,ändert das Leben die Frage.
(Verfasser unbekannt)

Einherier Offline

Altrabe

Beiträge: 524

23.06.2017 22:38
#40 RE: Ayahuasca antworten

ich hielt den budhismus für alt und wahr.

Zitat von freetolie im Beitrag #32
ich wusste bis vor einer woche nicht das der budhismus den shamanismus in tibet ablöste.
ich hielt den budhismus für alt und wahr.

Liebe freetolie, Du, so ist das nicht, sondern viele alte Naturreligionen haben den Budhistischen Gedanken und seine Lehre dann mit in die vorhandenen Anschauungen mit eingebaut. Also das Alte und das "Neue" sozusagen miteinander vermischt. Dies findet sich vielerorts, auch in Tibet zum Beispiel. Die reine unbelastete Form gibt es natürlich auch, wenngleich es etwas unbelastetes gar nicht geben kann, aber der Weg dahin wird im ZEN - Budhismus angestrebt. Eine Lehre die vor allem in Japan praktiziert wird. - Selbst in Japan werden noch alte "Religiöse" Rieten und den damit verbundenen Götterglauben Traditionel praktiziert und verehrt(siehe zB.auch Korea). Diese laufen jedoch alle Parallel. Die Kernaussage ist jedoch bei allen im Sinne der Boddysattvas gleich. Siddarthas Sichtweise und seinen weg zur Erleuchtung, genau so wie der Weg des Achtfachen Pfades sind ja Grundpfeiler (sozusagen) in dieser Lehre.- Das Ying und das Yang, ist ebenfalls in diesem Sinne,des Paradoxen zu erkennen. Der glaube an sich Selbst, wie auch der glaube an Gott oder der Glaube an Liebe an das gute im Menschen; ist dennoch immer nur Glaube. Es gibt vieler Art von Glauben, es wird uns Traditionel (oder auch überhaupt nicht) vorgelebt das wird anerzogen usw., es gibt so viele Arten von Glauben, aber weiß der Mensch denn wirklich was er da Glaubt ? - Im ZEN wird nicht Geglaubt, sondern die Warheit wird erforscht. Denn die Wahrheit muß erforscht (erfahren) werden. Das ist die Power für einen Freien Geist!!! Liebe Grüße Frank Paul

Faerberin Offline

Altrabe


Beiträge: 639

23.06.2017 23:33
#41 RE: Ayahuasca antworten

Liebe Raben und @Einherier,

ist es denn nicht so, dass jede Religion einen gewissen Wertekatalog hat, der in den verschiedenen Religionen vom Grundsatz her sehr ähnlich ist, weil es einfach die absoluten Grundlagen des Zusammenlebens sind? Weil sonst zusammen leben nicht möglich wäre?
Meiner Erfahrung nach sind wirklich gute Priester nichts anderes als Schamanen oder Medizinmänner; bei den anderen Religionen wird es ähnlich sein.

Zitat von Einherier im Beitrag #40
Im ZEN wird nicht Geglaubt, sondern die Warheit wird erforscht. Denn die Wahrheit muß erforscht (erfahren) werden.

Das muss ich doch nochmal sickern lassen, dazu ist es mir heute zu spät :) Ich überlege gerade, ob man nicht, trotz allen Glaubens, auch in den anderen Religionen irgendwo die Wahrheit erforscht? Solange keine Dogmatiker im Spiel sind...

bunte Grüße
Färberin
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.
Konfuzius

Einherier Offline

Altrabe

Beiträge: 524

23.06.2017 23:39
#42 RE: Ayahuasca antworten

@Faerberin, eine Religion ist doch auch schon wieder Glaube, oder?

Faerberin Offline

Altrabe


Beiträge: 639

23.06.2017 23:42
#43 RE: Ayahuasca antworten

Lieber @Einherier,

ich glaube der Frage gehe ich morgen nach. Spontan würde ich sagen, Buddhismus ist doch auch eine Religion?

bunte Grüße
Färberin
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.
Konfuzius

Einherier Offline

Altrabe

Beiträge: 524

23.06.2017 23:43
#44 RE: Ayahuasca antworten

@Faerberin, aber es ist natürlich eine Forschende Sichtweise, so ein bischen geht es ja in die richtige Richtung. Fragen....., sind Wichtig. L.G.

Einherier Offline

Altrabe

Beiträge: 524

23.06.2017 23:56
#45 RE: Ayahuasca antworten

P.S., wenn man denn sucht, denn wer nicht sucht stellt ja auch keine Fragen. Zumindest nicht solche der Art und in einer Weise, die einen Bedarf erkennen lässt. Aber das Fragen um des Fragens Willen ist Humbug da ist nichts Hipp.- Oder Hopp. Welches bedürfniß ist denn überhaupt da. Formulierungen oder besser gesagt die Suche ist´s ja eigentlich, der Ursprung des Gedankens daraus er ein Bedürfniß Formulierte ist ja schon fast der Weg zur Antwort darauf. Beziehungsweise das sich Bewußtsein dessen, oder? L.G.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Brennessel »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor