Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 884 mal aufgerufen
 Die Runen
Wölfchen Offline

Neugieriger


Beiträge: 9

12.10.2017 08:57
Holz mit besonderer Maserung... antworten

Guten Morgen, also, ich habe in einem Ritual um Holz gebeten und bekam es auch, also als ich das Eichenholz zurecht geschnitten habe und auch geschliffen habe, habe ich wirklich tolle Maserungen gefunden, im Form von Gesichtern und Herzen und 2 Münder die sich küssen. (Scheinen ja wundervolle Baumwesen zu sein ) Jetzt meine Frage, da ich mir zur Zeit, und für dieses Holz jede einzelne Rune um den Hals tragen wollte, also als Amulett arbeiten will, und nochmal so intensiver jeder Rune zu erspüren und auch ein Tagebuch zu den Veränderungen oder den Energien notiere, aber auch mein Runenset, für das Orakel erarbeiten will. Wo ist es sinnvoller jetzt dieses besondere Holz zu nutzen? Als Amulett oder zum werfen? Ich bin gerade wirklich im Zwiespalt, vielleicht kann mir da ja jemand bei helfen? :)
Ich danke schon mal im Voraus

Faerberin Offline

Altrabe


Beiträge: 639

12.10.2017 10:50
#2 RE: Holz mit besonderer Maserung... antworten

Liebes @Wölfchen

wie willst Du denn die Runen werfen? Willst Du da Stäbe machen?

Sonst hätte ich die Idee, dass Du Runen erstellst, die Du als Amulett tragen und aus denen Du für das Orakel ziehen kannst. Also Scheiben, die Du mit Bohrungen versiehst, dass Du ein Band durchfädeln kannst. Dann kannst Du die Rune(n) ziehen und an dem Tag auch gleich tragen.

Hmm, willst Du die Gesichter und Münder auseinander reissen? Irgendwie - ich weiss nicht recht. Was sagen denn die Baumwesen dazu?

bunte Grüße
Färberin
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.
Konfuzius

Wölfchen Offline

Neugieriger


Beiträge: 9

12.10.2017 11:15
#3 RE: Holz mit besonderer Maserung... antworten

hallo :) naja, zu dem Holz ich weiß nicht, recht, ich würde die Runen auf dem Amulett so setzen, dass man die Gesichter noch sehen kann, es war ein Ast ein dicker, wunderbare Passform für ein Amulett. Ich hätte zum werfen die Methode der Steine genommen, also 24er und hätte demnach auch noch 24 weitere angefertigt. Genügen Holz habe ich erhalten. Ich bin eben im Zwiespalt was dieses besondere Stück angeht. Es ist sehr kraftvoll und ein Amulett davon trage ich jetzt auch schon seit gut 2 Wochen und ich muss sagen, die Wirkung ist enorm.... Du meinst also, wenn ich jetzt ein Loch durch dieses Amulett mache, durch dieses Stück Holz und ich es als Amulett trage, kann ich diese 24 dann auch als Orakel verwenden.? Das ist das was ich bisher noch ein wenig, davon abgehalten hat, wenn dem so wäre, dann könnte ich es daraus fertigen und tragen und auch werfen als einzelne Runen? :) Danke dir schon mal für deine Antwort

Wölfchen Offline

Neugieriger


Beiträge: 9

12.10.2017 11:27
#4 RE: Holz mit besonderer Maserung... antworten

Übrigens beim erstellen meiner Rune verzichte ich komplett auf elektronische Hilfsmittel, ich will es so ursprünglich lassen wie es einst war. Ergo, das Loch hebe ich mittels meiner Schnitzwerkzeuge aus, siehst aber aus wie gebohrt :) aber ich kann mich mit deiner Idee sehr anfreunden. Mit dem 2 in 1 Prinzip.

Faerberin Offline

Altrabe


Beiträge: 639

12.10.2017 11:45
#5 RE: Holz mit besonderer Maserung... antworten

Hallo @Wölfchen

Zitat von Wölfchen im Beitrag #3
Du meinst also, wenn ich jetzt ein Loch durch dieses Amulett mache, durch dieses Stück Holz und ich es als Amulett trage, kann ich diese 24 dann auch als Orakel verwenden.?


Mich irritiert etwas, dass Du von einem Stück Holz und einem Amulett redest aber von 24 Steinen. Ich hatte verstanden, Du wolltest jeweils die Rune, die Du ziehst, als Amulett tragen? Das wären dann auch 24 Amulette.

Also, ich habe so die Vorstellung, dass aus dem Holz 24 mehr oder weniger runde Scheiben entstehen, auf denen die Runen sind. Diese Scheiben kann man werfen oder ziehen, Du willst sie wohl werfen, habe ich das richtig verstanden? Jede dieser 24 Scheiben müsste, wollte man sie auch als Amulett tragen, eine Bohrung bekommen. Ich weiß nicht, ob es traditionell ist und ob es sich so "gehört", aber ich würde es machen, ich bin da pragmatisch.

bunte Grüße
Färberin
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.
Konfuzius

Wölfchen Offline

Neugieriger


Beiträge: 9

12.10.2017 11:56
#6 RE: Holz mit besonderer Maserung... antworten

ja genau, vielleicht habe ich mich doof ausgedrückt, ich habe ein Stückholz, einen Ast und jede Rune die ich abgeschnitten habe, zeigen sich mir neue Bilder als Maserung. 24 Stücke sollte ich locker aus diesem bekommen. Naja und das ist eben die Sache, will ich jedes mal das Amulett anziehen und zum ziehen oder werfen ablegen... und was würde das eventuell für mich bedeuten, oder die Energie... die Kraft...
Doch meine eigentliche Frage war ja, ob ich aus diesem Holz lieber das Amulett oder eben die "24 Orakelsteine" anfertige.... (Weißt du was ich meine?? Ich bin völlig zerrissen, weil es eben was besonderes ist ) Doch mein Herz und Bauch sagt mir, dass ich das Amulett darauf fertigen soll... zum tragen und erkunden der Runen, auf einem Kraftvollen Holz .. ( und das mit den Runensteine,scheint und ist eine Eigenart von mir :( ich nenne sie steine obwohl es aus holz ist)

Faerberin Offline

Altrabe


Beiträge: 639

12.10.2017 12:22
#7 RE: Holz mit besonderer Maserung... antworten

Diese Entscheidung wirst Du wohl selber treffen müssen :) Wenn Dein Herz sagt, Du sollst es als Amulett tragen, wird das schon so stimmen. Vielleicht geht aus dem Holz ja ein (oder mehrere?) Amulette und die 24 Runensteine? Runensteine sagen mehrere, da brauchst Du den Mund nicht verziehen . Ist wohl im Gegensatz zu den Stäben, und weil Runen ja oft auf Stein gefertigt wurden.

bunte Grüße
Färberin
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.
Konfuzius

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.331

12.10.2017 12:59
#8 RE: Holz mit besonderer Maserung... antworten

Hej, Wölfchen, gut, dass das nun geklärt ist - mit den Runensteinen. Als du davon zu Anfang geschrieben hast, habe ich schon befrüchtet, dass du Runensteine (also die, auf denen früher ganze Geschichten zu lesen waren - siehe Anhang) werfen wolltest. Vor meinen geistigen Auge entstand das Bild von Brunhild, die ja sehr stark gewesen sein soll).
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Wölfchen Offline

Neugieriger


Beiträge: 9

12.10.2017 19:58
#9 RE: Holz mit besonderer Maserung... antworten

Lach :D das ist ja was!! Nein so stark bin ich leider nicht ;) Aber es wäre ein Bild für die Götter :) Ich habe mich jetzt entschieden, dass ich dieses Holz nutze für die Amulette :) und die Runensteine (Holzklötzchen in Scheiben) aus einem anderen Holz fertigen werde :)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.331

14.10.2017 12:01
#10 RE: Holz mit besonderer Maserung... antworten

Hej, Wölfchen, dann bin ich beruhigt , was die Runensteine betrifft.
Ich habe früher Runen in kleine Steine geritzt und späte rhabe ich Runen aus Leder gefertigt. Ich habe die Linien mit Silberdraht ausgelegt und auf der Rückseite befand sich ein kleiner Svarowski-Stein (rot und klar im Wechsel) . Ich wollte damals etwas herstellen, was schön anzusehen ist. Diese Runen-Scheiben aus Leder benutze ich für mich allein. Die geritzten Steine habe ich immer noch. Sie werden aktiviert, wenn jemand etwas über Runen wissen möchte.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Runen.
Liebe Grüße
Tanith
PS
Wenn du magst, kannst du meine Runen (die Lederscheiben) hier sehen: g143-Taniths-Runen.html

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor