Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 13.758 mal aufgerufen
 Die Runen
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.658

21.01.2018 14:12
Ziehung aus den 12 Nächten antworten

Liebe Raben, hat von euch jemand in den vergangenen 12 Nächten seine Jahresrunen gezogen?
Ich habe es - in der Silvesternacht. Also gleichzeitg für das kommende neue Jahr - und nicht nur für meines. Die Ziehung (bei mir ja eher Pendelung) war daszinierend in der Zusammenstellung - hatte ich noch nie - so krauses ZEug. Einige muss ich noch für mich hinterfragen und wenn es geht, auch deuten.
Liebe Grüße
Tanith
PS
Meine Pendelung:
, , , , , , , , , , und

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Ulla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.245

21.01.2018 15:18
#2 RE: Ziehung aus den 12 Nächten antworten

Liebe @Tanith,

ich zog meine Jahresrunen in den 12 Nächten.
Auch bei mir ist das Ergebnis staunenswert:
, , ,,
, , , ,
, , und !

Niemals häuften sich die -Zeiten bisher - besonders in den ersten beiden Dritteljahren soll ich wohl sehr behutsam durch die Zeit gehen ...

Ich bin sehr neugierig, was da so auf mich zu kommt.

Habt alle ein gutes Wochenende!
Ulla
***********

Ich habe von tausend neuen Wegen geträumt. Ich bin aufgewacht und meinen weitergegangen.
(Chinesisches Sprichwort)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.658

21.01.2018 16:04
#3 RE: Ziehung aus den 12 Nächten antworten

Liebe @Ulla ,
bei meiner Pendelung hatte ich keine einzige Doppelrune; ich sehe bei dir in Menge vertreten. Da ich mit auch immer einen Neubeginn verbinde - es also nicht negativ sehe - wünsche ich dir viele neue Ideen und auch gern das Verwerfen von nicht so guten alten (falls du sie hattest). Ich hätte mir ein wenig mehr von und gewünscht, aber was nicht ist, ist nicht und so werde auch ich gespannt sein, was kommt. Deine ersten 3 Runen sind ganz schön vielsagend, finde ich. Wenn ich dazu einen Satz sagen dürfte: Füge dir nicht selbst Schmerz zu, indem du ohne Notwendigkeit deine Stacheln ausfährst (also wenn du tatsächlich welche hättest). Ich habe heute gerade festgestellt - beim Übertragen eines alten Telefonbuches in ein neues -, dass ich einige ehemals als Freunde zu bezeichnende Menschen imme rnoch im alten Buch hatte und die Telefonnummern noch nicht einmal durchgestrichen. Es fällt mir auf, dass mein Kreis schrumpft - das ist sicher dem "Ruhestand" geschuldet. Ehemalige Kolleginnen und Kollegen, mit denen ich regen Kontakt pflegte, sind abgetaucht (oder bin ich es?). Vielleicht nehme ich die Februar-Rune bei mir zum Anlass, mich aus einer Starre zu lösen und Kontakte neu zu knüpfen. Wäre um manchen wirklich schade.

Mir fällt in deiner Ziehung noch auf, dass - also meine Lesart - zumindest zweimal in deiner Ziehung steht, immer dann, wenn vorher eine Ruhezeit bzw. eine mit Seelenzusammenhängen () und () auftauchen. Würde mir erstmal sagen, dass du dein eigenes Ich () pfleglich behandeln sollst. Ich wünsche es dir sowieso.
Liebe GRüße
Tanith

PS
Zu meiner Pendelung noch: zu Beginn des neuen Jahres hat sich klein, aber immerhin materialisiert. Ich bekam einen V-Scheck von VG Wort

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Ulla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.245

21.01.2018 16:19
#4 RE: Ziehung aus den 12 Nächten antworten

Liebe @Tanith,

Gratulation zu -VG Wort!
**********

Du schreibst:

Zitat von Tanith im Beitrag #3
ich sehe bei dir in Menge vertreten.

so ist es - und das "alte" Jahr hat im Dezember bereits mit geendet

Da werde ich wohl noch manchen Zaun überklettern müssen,
aber die Querstangen sind ja auf einer Seite bereits abgesenkt,
es soll also wohl gut werden .

Besser, der Anfang ist schwierig, als das Ende, finde ich.

Hab du, habt alle einen angenehmen Abend!

Ulla
**************

Ich habe von tausend neuen Wegen geträumt. Ich bin aufgewacht und meinen weitergegangen.
(Chinesisches Sprichwort)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.658

21.01.2018 16:23
#5 RE: Ziehung aus den 12 Nächten antworten

Liebe @Ulla , es kann doch immer nur besser werden.....
Ja, VG-Wort. Danke für die Gratulation. Ich bin froh, dass andere darüber wachen. Ich würde das immer verdaddeln.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Lili Offline

Rabe


Beiträge: 139

22.01.2018 20:00
#6 RE: Ziehung aus den 12 Nächten antworten

Hallo ihr Lieben,

meine Ziehung sieht so aus:

und ich bin sehr zufrieden damit.
Nauthiz begleitet mich ohnehin zu jeder Zeit, denn sie ist meine Geburtsrune. Daher sind wir miteinander vertraut.
Ab Februar gehts für mich bergauf. Ich lege diese Ziehung als eine Aneinanderreihung von glücklichen Umständen aus.

Liebe Grüße, Lili

"Wer A sagt, muss nicht B sagen, wenn er erkennt, dass A falsch war"

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.658

23.01.2018 15:18
#7 RE: Ziehung aus den 12 Nächten antworten

Liebe Ei ben ei hun, danke für die Teilung deiner Ziehung.
Immer das geschützte Dach in der Nähe - sieht gut aus, da stimme ich dir zu. Überhaupt sieht es mir wie eine Aneinanderreihung guter Zeiten aus. Dann kann das Jahr ja richtig losgehen.
Liebe Grüße
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor