Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 3.798 mal aufgerufen
 besondere Sternenkonstellationen
Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.750

25.07.2018 01:41
Sternschnuppen - Glücksboten aus den Weiten des Alls antworten

Liebe Raben,
die Nächte sind lau und verführen zum langen Aufbleiben - in Hamburg bei 28 Grad. Der Mond ist noch nicht ganz voll. Bei sternenklarer Nacht sind sie zu sehen: Die Sternenstaub-Teile des Swift-Tuttle. Sie reisen aus dem Sternbild Perseus und werden als Perseiden für uns sichtbar.
Ich habe heute vier gesehen. Rein zufällig sah ich die erste, ein kleines Aufblitzen am Himmel. Aufmerksam blieb ich die nächste Stunde und sah eine zweite, hell und strahlend für 2 Sekunden. Dann war sie wieder fort. Eine dritte war klein und rötlich zu sehen. Die letzte der Vier wieder nur ein Sekündchen heller Blitz. Dann war die Zeit vorbei, die Erde hatte sich weiter gen Nacht gedreht. Aber wir können Sternschnuppen noch bis zum 24. August sehen. Bei klarem Himmel. Daran ist zur Zeit kein Mangel - wohl aber am Regen.
Liebe Grüße und schöne Sommernächte.
Tanith

******************************************
Die ewige Mutter bleibt,
von der wir kamen.
Ihr spielender Finger schreibt
in die flüchtige Luft unsere Namen




Hermann Hesse *2. Juli 1877 in Württemberg, † 9. August 1962 in Montagnola/Schweiz

Ulla Offline

Altrabe


Beiträge: 1.267

12.08.2018 20:25
#2 RE: Sternschnuppen - Glücksboten aus den Weiten des Alls antworten

Liebe Rabenfamilie,

heute Nacht soll der Sternschnuppen-Regen der Perseiden seine aktivste Phase erreichen:
mehr als 100 Sternschnuppen pro Stunde sollen - bei klarem Himmel - zu sehen sein!

Ich wünsche uns Glück
und
klare Sicht!

Liebe Grüße
Ulla
************

Ich habe von tausend neuen Wegen geträumt. Ich bin aufgewacht und meinen weitergegangen.
(Chinesisches Sprichwort)

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.750

12.08.2018 21:23
#3 RE: Sternschnuppen - Glücksboten aus den Weiten des Alls antworten

Liebe @Ulla , danke für deinen Hinweis. Ja, wir sprachen vorhin auch darüber. Am besten sollen sie im Sternbild der Wega zu sehen sein und zwar im rechten kleinen Winkel. Leider ist der Himmel über Hamburg bedeckt. Vielleicht klart er später noch auf.
Ich sitze hier und lausche. Der Wind steht günstig. So höre ich das Feuerwerk vom Hafen und den vollen Klang der Schiffssirenen von "Queen Mary II", die nach einem Tag Liegezeit Hamburg mal wieder seewärts (wohin auch sonst) verlässt und von Tausenden Hamburgern und Touristen am Ufer verabschiedet wird. Hamburg ist "Queen Mary II" verrückt.
Dir und allen einen schönen "tränenreichen" *) Nachthimmel.
Liebe Grüße
Margret
*) die Tränen der Göttin

***************************************
Rüm Hart - Klaar Kimming!

Faerberin Offline

Altrabe


Beiträge: 825

12.08.2018 21:50
#4 RE: Sternschnuppen - Glücksboten aus den Weiten des Alls antworten

Danke für den Hinweis, liebe @Ulla.
Vorhin war bedeckter Himmel, mal sehen, ob ich aus dem Fenster etwas erhaschen kann.

Liebe @Tanith, was sagen denn Deine Katzen zu dem Feuerwerk? Mein Hund findet es immer ganz schrecklich und kommentiert die Böller lauthals; der davor hat sich zitternd ins Eck verzogen und ward nicht mehr gesehen, bis wieder Ruhe war. Leider gibt es immer mehr Leute, die auch während des Jahres einfach nur Böller schießen, nicht einmal schönes Feuerwerk.

bunte Grüße
Färberin
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.
Konfuzius

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.750

13.08.2018 00:45
#5 RE: Sternschnuppen - Glücksboten aus den Weiten des Alls antworten

Liebe @Faerberin ,
das Feuerwerk heute Abend war am Hafen. Das sind rund 10 km von mir entfernt und deshalb ohnehin kein Problem für meine (leider nur noch eine) kleine Katze. Die Kracher am Altjahrsabend sind schon etwas problematischer, aber wenn alle Fenster geschlossen und alle Vorhänge zugezogen sind, ist das auch nicht so schimm. Ich glaube, dass Hunde mehr Probleme damit haben (höre ich von Hundefamilien).
Und Feuerwerk - wenn der Hamburger DOM stattfindet, jeden Freitagabend - kommt hier auch nur marginal an, ebenso wie das Kirschblütenfest auf der Alster. Ich denke, dass der zweimal wöchentl. auftauchende Müllwagen mehr Probleme bereitet. Aber unsere Haithu schaut dem zu, wenn si ees mitbekommt. Sie sitzt dann am Fenster und wackelt mit den Ohren. Und Feuerwerke hier sind eben auch keine Böller.
Aber danke der Nachfrage.
Hier blieb der Himmel bedeckt. Schade.
Liebe Grüße
Tanith

***************************************
Rüm Hart - Klaar Kimming!

Faerberin Offline

Altrabe


Beiträge: 825

13.08.2018 05:32
#6 RE: Sternschnuppen - Glücksboten aus den Weiten des Alls antworten

Liebe @Tanith

Zitat von Tanith im Beitrag #5
Ich denke, dass der zweimal wöchentl. auftauchende Müllwagen mehr Probleme bereitet. Aber unsere Haithu schaut dem zu, wenn si ees mitbekommt. Sie sitzt dann am Fenster und wackelt mit den Ohren. Und Feuerwerke hier sind eben auch keine Böller.


Der Müllwagen wieder ist bei uns kein Problem; der Kehrwagen mehr, aber an den hat er sich inzwischen gewöhnt. Nur die Feuerwerke, auch wenn es schöne sind, die krachen leider auch, daran gewöhnt er sich auch nicht.

Ich habe leider auch keine Sternschnuppen gesehen, dafür mal wieder etwas Wetterleuchten. Heuer gibt es sehr wenige Gewitter

bunte Grüße
Färberin
Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.
Konfuzius

Einherier Offline

Altrabe

Beiträge: 809

14.08.2018 12:12
#7 RE: Sternschnuppen - Glücksboten aus den Weiten des Alls antworten

Hi, liebe @Faerberin, - . Meine Freundin bekommt zum Beispiel keine passende Wohnung - wegen der Katze, ist es schon ein Problem. Der Straßenverkehr ist meist das größte Problem. Da die Susi: also die Katze, meist draußen umherstreift. Geht es leider nicht mal eben so, sondern; bedarf es da schon eine gehörige Portion an Rücksicht der Lebensumstände. - Na, mal seh´n, eventuell findet sich ja eine geeignete Wohnung die passt. - Die Perseiden zeigten sich mir in diesem Sommer bisher noch nicht, es kann ja eventuell noch passieren. Wobei ich doch Samstag einen Glasklaren Nachthimmel sah, nun ist es alles Bewölkt und auch kühler geworden. Zzt. ist es eher so in Richtung Landregen ab und an. Ich habe bei solchen Temperaturen, die bis vor kurzem waren; ja immer gearbeitet,(schon ein paar Tage her), im Aluminium Walzwerk; also macht es mir ja nichts aus und bin es locker gewohnt, aber kühler mag ich es schon gerne . - Grüsse : Frank

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor