Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 5.354 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

04.05.2006 21:46
#61 RE: Meine "Runenreise" antworten

Der 24. Tag

Liebe Raben,

im Gegensatz zu gestern, war ich heute wieder eher ruhig gestimmt.
Die Rune Ehwaz hat mir heute gezeigt, wie wichtig es ist, soziale Kontakte zu haben und zu pflegen. Ein Freund von mir hat mir bei einem "Problem" mit dem Rechner geholfen, ein anderer Freund hat mir bei dem "Problem" mit meinem Fernseher geholfen (er hat mir eine neue Fernbedinung vorbeigebracht) und die in der Selbsthilfegruppe haben mich weiter dazu angetrieben, dass ich zu einem speziellen Arzt gehe und etwas wegen dem Borderline mache.

Sogesehen, hat mir die Rune Ehwaz gezeigt, nicht zu resignieren sondern immer weiter zu machen.

Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

05.05.2006 22:52
#62 RE: Meine "Runenreise" antworten

Der 25. Tag (ich habe 29 runen)

Liebe Raben,

der heutige Tag war sehr ereignissreich bzw. die Rune hat mir etwas genau vor Augen gehalten:

Heute war die Rune Sowilo greifbar vor Augen gehalten, dass ich keine negative Gespräche eingehen sollte und auch keine negative Gedanken haben muss. Jedes mal, wenn ich den Ansatz von negativen Gedanken hatte, habe ich mir selber gesagt, dass ich das nicht brauche und sieh hin, sie sind wieder gegangen.
#Des weiteren war ich wieder voller Lebensenergie und Tatendrang. Also genau das, was die Rune aussagen soll.

Die Menschen in meiner Umgebung haben sehr "gut" auf mich reagiert und ich konnte sehr gut mit ihnen sprechen.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

05.05.2006 23:44
#63 RE: Meine "Runenreise" antworten

Liebe Raben,

ich wollte eigentlich noch etwas hinzufügen:

In den letzten Tagen wurde mir einfach immer mehr klar, Dinge hinzunehmen und zu aktzeptieren, wie sie sind. Doch wenn man etwas daran ändern will, sollte man bestimmte Dinge nicht aus den Augen verlieren und ständig am Ball bleiben, um letztendlich eine zufriedenstellende "Lösung" zu finden.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

06.05.2006 23:32
#64 RE: Meine "Runenreise" antworten

Der 26. Tag

Liebe Raben,

Naudhiz war meine heutige "Tagesrune".
Heute musste ich meinen Rechner neu installieren. Zum Glück haben mir meine Freunde dabei geholfen. Somit deute ich die Notwendigkeit der Rune Naudhiz.

Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

07.05.2006 19:26
#65 RE: Meine "Runenreise" antworten

Der 27. Tag

Liebe Raben,

die heutige "Tagesrune" war Laguz.Eigentlich hat die Rune teilweise "gut" zu meinem Tag gepasst. Der negative Trend hat bei mir heute wieder einzug gehalten. Anfangs ging es mir gut heute aber dann kamen Depressionen.
Meine Beiträge zu den "Tagesrunen" waren in den letzten Tagen sicher nicht ganz so gut aber das liegt daran, weil ich in den letzten Tagen mit Depressionen zu kämpfen hatte. Tr5otzdem habe ich immer nur das Gute aus dem Tag gezogen.

Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

08.05.2006 20:42
#66 RE: Meine "Runenreise" antworten
Der 28. Tag

Liebe Raben,

welches meine heutige "Tagesrune" ist bzw. war, kann ich Euch leider nicht sagen, da sie mir irgendwie irgendwo aus der Tasche gerutscht ist.
Ich kann Euch nur mitteilen, dass ich heute wieder einiges "gutes" für mich getan habe, in dem ich mich um meine Gesundheit bzw. meine Erkrankung gekümmert habe. Leider habe ich das, was ich wollte nicht erreicht aber der erste Schritt ist getan.
Sozusagen habe ich mich "verantwortungsbewusst" um mein Leben gekümmert.

Die Rune, die ich heute verloren habe, wird sicher in den nächsten Tagen irgendwo wieder auftauchen.


Liebe Grüße
wotanh28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2006 23:25
#67 RE: Meine "Runenreise" antworten

Lieber Wotan,

och Mensch, das ist ja ärgerlich.
Ich hoffe, daß die Rune wieder auftaucht.

Hast Du schon nachgeschaut, welche fehlt?

In Antwort auf:
Ich kann Euch nur mitteilen, dass ich heute wieder einiges "gutes" für mich getan habe, in dem ich mich um meine Gesundheit bzw. meine Erkrankung gekümmert habe. Leider habe ich das, was ich wollte nicht erreicht aber der erste Schritt ist getan.
Sozusagen habe ich mich "verantwortungsbewusst" um mein Leben gekümmert.

Das finde ich total klasse und freut mich sehr zu lesen!
Weiter so!

Liebe Grüße,

Othala


_______________________________________


Nicht das Vielwissen sättigt die Seele,
sondern das Spüren und Verkosten der Dinge


Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

10.05.2006 10:19
#68 RE: Meine "Runenreise" antworten

Liebe Raben,

gestern konnte ich keinen Beitrag zu meiner "Tagesrune" schreiben, da mein Internet nicht ging. Die gestriege Rune war Fehu. Durch ein Telefonat, hat mir mein Bruder, Helrunar, erklärt, dass ich immer alle Runen in dem Beutel haben muss, egal ob ich eine mehrmals ziehe. So habe ich also alle Runen wieder in den Beutel geworfen und werde nun so weitermachen, wie es mir mein Bruder erklärt hat.
Ich werde nun auch nur die Runen verwenden, die hier im Forum verwendet6 werden. Also nur die 24, nicht alle 29 die ich habe.

An dieser Stelle, richte ich Euch scvhöne Grüße von Helrunar aus.


Liebe Grüße
wotan28

PS: Auch wenn meine Abwesenheit hier nur von kurzer Dauer (1 Tag) war, habe ich Euch schon vermisst.


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

10.05.2006 11:36
#69 RE: Meine "Runenreise" antworten

Liebe Raben,

gerade bin ich dabei, die Runen zu sortieren (den Futhark herzustellen, mit dem hier gearbeitet wird. Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins... .)
Leider musste ich feststellen, dass die Runen Kanaz, Jera, Ingwaz und Dagaz nicht dabei sind. Ich habe hier noch 9 Runen herumliegen, von denen ich nicht weiß, ob die eine oder andere mit in den Futhark gehört. Sie sehen nämlich nicht so aus, wie die, die mir noch fehlen.
Kann es sein, dass auch das Aussehen der Runen verschieden ist. Bei den Namen ist es ja so.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

11.05.2006 21:35
#70 RE: Meine "Runenreise" antworten

Liebe Raben,

heute habe ich versucht, wie es mir helrunar gesagt hat, über der Rune zu meditieren aber so ganz hat es nicht hingehauen. Wahrscheinlich bedarf es noch etwas Übung .
Die Rune, die ich heute hatte, war Ehwaz.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

12.05.2006 21:47
#71 RE: Meine "Runenreise" antworten
Liebe Raben,

die Rune Laguz hat mir heute gezeigt, als ich in mich geschaut und auf die Stimme in mir gehört habe, wie ausgeglichen und zufrieden es in mir ist. Auch die Ausgeglichenheit der Natur habe ich heute besonders wahrgenommen.
Die Menschen haben auf mich einen sehr freundlichen und netten Eindruck auf mich gemacht.
Am liebsten hätte ich mit der Kassiererin im Lidl geflirtet doch leider standen zuviele Leute hinter mir an der Kasse


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2006 22:38
#72 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hey Wotan!

Die besten Flirts dauern maximal einen zweiten Augenblick

Liebe Grüße
Zita

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

13.05.2006 23:03
#73 RE: Meine "Runenreise" antworten

Liebe Raben,

zuerst möchte ich Euch schöne Grüße von Helrunar übermitteln. Es tut ihm leid, dass er in den letzten Tagen nicht ins Forum schauen konnte, soll ich Euch ausrichten.

Nun zu mir:
Heute durfte ich erfahren, wie wichtig es ist, zu unserem "Urinstinkt" zurückzukehren, indem man etwas für die Gemeinschaft tut. Andersherum ist es aber genauso wichtig, nach seinen eigenen Bedürftnissen zu schauen und etwas gutes für sich selbst zu tun.
Abends bin ich dann mit der Rune Naudhiz in der Tasche losgezogen, raus in die Natur und habe begonnen zu Odin zu sprechen. Nachdem ich angefangen hatte - und erst nachdem - haben sich am Himmel Wetterleuchten gebildet. Ich habe dies als Zeichen anerkannt und habe weiter zu Odin gesprochen. Diese Wetterleuchten gingen dann in Blitz und Donner über und Thor hat mir ein "reines Naturschauspiel" geschenkt. Als ich über einen geterten Weg gelaufen bin, kam ich zu einer Katze, habe mich zu ihr hinuntergebeugt und sie gestreichelt. Scheinbar hat ihr das gefallen, denn sie hat geschnurrt und gtemaunzt und hat sich weiterstreicheln lassen.
Die "Reise" in mich selbst hat mir wieder gezeigt, dass ich mich einfach der Natur hingezogen fühle und eine Ruhe in mir trage, wie ich sie zuvor nicht gekannt habe.
Ich habe mich wirklich "FREI" gefühlt!!!

Was meint Ihr dazu???


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

14.05.2006 23:29
#74 RE: Meine "Runenreise" antworten

Liebe Raben,

heute hatte ich wieder ein Erlebnis, von dem ich Euch berichten möchte .

Die Ereignisse waren echt super klasse.

Heute Mittag, hat Thor wieder gewütet. bDen ersten Donnerschlag habe ich aber erst vernommen, nachdem ich einen Brüller in meiner Wohnung losgelassen hatte .
Es hat dann noch etwas vor sich hingeregnet und ich habe etwas geschlafen ....

Nun zum Wesentlichen:

Nachdem es aufgehört hatte zu regne3n und ich wieder munter war, habe ich mich fertig angezogen, habe die Rune Thurisaz blind aus meinem Beutel gefischt, sie in die Hosentasche geschoben und bin nach drausen.
Ich bin schön gemütlich in den Wald gelaufen und habe dort meinen Gang verlangsamt. Im Wald habe ich bei meinem Spaziergang auf alle Geräusche gehört und alles ganz genau angesehen. Ich habe dann noch alles mit den 4 Sinnen: sehen, hören, richen und tasten wahrgenommen. Während ich da so langsam durch den Wald spazierte, habe ich vor mich hingesprochen (zu Odin) und kam mir wie ein Teil des ganzen Kosmos vor.
Ich sah diese Wahrnehmungen als Geschenk der Götter an und habe mich nur darauf konzentriert, was ich gesehen, gehört und gerochen habe.
Ich hatte dann noch das Glück, dass ich sehen durfte, wie ein Reh über den Waldweg hinweggesprungen ist. Leider hatte es sich dann wieder im Unterholz verkrochen, so dass ich es nicht mehr sehen konnte.
Als ich wieder aus dem Wald hinauskam, bedankte ich mich bei Odin für diese schönen Geschehenisse. Und schon durfte mein Auge den Blick auf ein wunderschönes Abendrot wahrnehmen. Am Horrizont sahen die Wolken, zumindest eine davon, aus, wie eine Burg. Ich stellte mir dann vor, dass es die Burg Odins ist und es hinter ihr nach Wallhalla geht (ich weiß, ich muss verrückt sein*fg*).
Ich bin dann noch gemütlich nach Hause gelaufen und hatte die ganze Zeit keine Zigarrette geraucht, weil ich diese Wahrnehmungen genießen und nicht durch den Rauch einer Zigarrette "zerstören" wollte.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Bärin2 ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2006 11:59
#75 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hallo Wotan ,

nur mal kurz:
das klingt wirklich schön. Scheint mir irgendwie so, als würdest Du jetzt so ähnlich durch den Wald laufen, wie "Hannah".

Liebe Grüße
Bärin


Alles wächst und nichts geht verloren

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor