Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 5.290 mal aufgerufen
 Die Runen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

11.04.2006 22:09
Meine "Runenreise" antworten
Der erste Tag

Liebe Raben,

die erste Rune, die ich heute mit mir getragen habe ist die Rune is also Eis.

Obwohl diese Rune, wie ich gelesen habe, eher zu den "kälteren" Runen gehören, habe ich mich den Tag über ausgeglichen und wohl gefühlt. Auch die Leute, mit denen ich heute zu tun hatte, waren mir gegenüber freundlich und wirkten ebenfalls ausgeglichen.

Mich beschäftigt nur die Frage, warum die Runen in dem Buch, welches bei den Runen dabei war, zum größten Teil anders als im Rabenbaum bezeichnet werden. Auch ist in dem Buch die Rede von "Furthork" statt wie im Rabenbaum von "Furthark". Darauf kann mir sicher einer von Euch eine gute Erklärung geben.


PS: Mal schauen, welche Rune ich Morgen aus dem Beutel ziehe und wie ich den Tag erleben werde (auf das Gefühl bezogen=.


Liebe Grüße und eine gute Nacht
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich anderen zu helfen.

(Sigurd W.)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

12.04.2006 08:26
#2 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hallo Wotan,

ich freue mich sehr, dass Du nun den ersten Schritt auf dieser sicherlich interessanten Reise gemacht hast.

Wenn Du Dir den anderen Aspekt Isas vor Augen führst, dann sind Deine Erfahrungen des gestrigen Tages garnicht so ungewöhnlich. Isa ist zwar die Rune des Eises, wirkt aber auch zusammenziehend. Das kann für Dich bedeuten, dass Du Dir mehr Zeit nimmst, Deine Umwelt zu betrachten und Dir dadurch das eine oder andere sehr viel bewusster wird. Dinge, die man in der Hektik des Alltags teilweise übersieht.

In Antwort auf:
Auch ist in dem Buch die Rede von "Furthork" statt wie im Rabenbaum von "Furthark". Darauf kann mir sicher einer von Euch eine gute Erklärung geben.

Ich persönlich bevorzuge auch den Begriff des "Futhark", wobei es verschiedene Autoren gibt, die sowohl die andere Bezeichnung als auch die anderen Runennamen verwenden. Letztlich wird aber in der Regel vom gleichen gesprochen.

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

12.04.2006 22:24
#3 RE: Meine "Runenreise" antworten

Der zweite Tag


Liebe Raben,

Heute habe ich stehts die Rune "aesc" also "Esche" bei mir getragen.
Meine Gefühle Heute waren leider nicht ganz so erfreulich. Ich kam mir Heute irgendwie innerlich zerissen vor und war den ganzen Tag über träge. Ich konnte eigentlich auch kaum einen klaren Gedanken fassen. Trotzdem konnte ich Heute wieder einmal an meinem Manuskript weiterschreiben, was mir sehr gefreut hat.

Mal sehen, welche Rune ich Morgen aus dem Beutel angeln werde.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich anderen zu helfen.

(Sigurd W.)

Hugin Offline

Administrator


Beiträge: 189

13.04.2006 10:23
#4 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hallo Wotan,

könntest Du vielleicht zum besseren Verständnis für alle, die Runennamen aus den "Runensymbolen"
(findest Du bei den Links über dem Forum) wählen?

viele Grüße
Hugin


Und die Seele, hingesunken in die Schatten ringsumher, Wird gerettet - nimmermehr!
(Edgar Alan Poe)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

13.04.2006 13:02
#5 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hallo Hugin,

die Rune von gestern w3ar "Ansuz".

Ich werde jetzt in Zukunft die Runensymbole von dem Forum hier nehmen, damit Missverständnise ausgeschlossen sind.
Danke, dass Du mich darauf aufmerksam gemacht hast.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich anderen zu helfen.

(Sigurd W.)

Hugin Offline

Administrator


Beiträge: 189

13.04.2006 13:08
#6 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hallo Wotan,

danke, das macht es dann für diejenigen leichter, die sich an die herkömmliche Bezeichnung gewöhnt haben

In Antwort auf:
die Rune von gestern war "Ansuz".

und vor dem Hintergrund...
In Antwort auf:
Trotzdem konnte ich Heute wieder einmal an meinem Manuskript weiterschreiben, was mir sehr gefreut hat.

wird auch diese Rune klarer

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg
Hugin


Und die Seele, hingesunken in die Schatten ringsumher, Wird gerettet - nimmermehr!
(Edgar Alan Poe)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

13.04.2006 22:06
#7 RE: Meine "Runenreise" antworten

Der dritte Tag


Liebe Raben,

heute wurde ich von der Rune "Ihwaz" begleitet.
Außer, dass ich leicht reizbar und wie immer zielstrebig war, konnte ich kei9ne besonderen Gefühle whrnehmen.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich anderen zu helfen.

(Sigurd W.)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

14.04.2006 09:05
#8 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hallo Wotan,

Du hast nun bereits drei Tage lang die jeweilige Tagesrune für Dich gezogen. Wie bewertest Du denn den Tag in Bezug zur Rune? Kannst Du anhand Deiner Tagesform schon Rückschlüsse auf die Runen ziehen?

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

14.04.2006 15:57
#9 RE: Meine "Runenreise" antworten

Lieber Ansuz,

ich weiß nicht genau, ob ich das, was ich an den ersten Tagen erlebt habe nur auf die Runen beziehen kann.
Natürlich glaube ich schon, dass von der jeweiligen Rune etwas auf mich gewirckt hat.

Ich weiß gerade nur nicht, was ich schreiben soll, sorry.


Liebe Grüße und frohe Ostern
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich anderen zu helfen.

(Sigurd W.)

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

14.04.2006 21:27
#10 RE: Meine "Runenreise" antworten

Der vierte Tag

Liebe Raben,

nun stehe ich vor einem Problem. Meine "Tagesrune" von heute, kann ich bei den Runensymbolen hier im Forum nicht finden. In dem Buch, welches bei den Runen mitgeliefert wurde, steht drin, dass es sich um die Rune "ac" handelt und sie wird der Eiche zugeordnet.
Meine Gef´ühle heute waren eigentlich das Gegenteil von gestern. Ich war heute irgendwie richtig "locker" und machte mir selber keinen Stress.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich anderen zu helfen.

(Sigurd W.)

Max Offline

Rabe

Beiträge: 353

14.04.2006 21:42
#11 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hi Wotan!

Kauf Dir doch mal ein vernünftiges Runenbuch

Mit A fängt meiner Meinung nach nur Ansuz an, auch As genannt.

Viele Grüße,
Max

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2006 09:16
#12 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hallo Wotan

also ich finds erstaunlich, wie Du für Dich festmachen kannst, welches Gefühl Du an einem Tag vorrangig hattest. Bei mir ist das immer ein bunter Mix, allerdings mit Tendenzen, die sich dann über unterschiedlich lange Zeiträume hinziehen.

Hallo Max

kauf Dir mal lieber selber n gutes Runenbuch. Was denn mit Algiz?

Liebe Grüße
Zita

Max Offline

Rabe

Beiträge: 353

15.04.2006 09:21
#13 RE: Meine "Runenreise" antworten

Oh Mann Zita

in dieser komischen Runensprache heißt Algiz doch Elox

Viele Grüße,
Max

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

15.04.2006 13:30
#14 RE: Meine "Runenreise" antworten

Liebe Zita, lieber Max,

danke für Eure Vorschläge. Ansuz kann es nicht sein, da ich diese Rune schon hatte und Algiz sieht ganz anders als diese Rune aus...
Die Rune sieht aus wie Ansuz, nur dass bei dem oberen Strich noch einer nach oben weggeht. Leider habe ich keinen Scanner, sonst würde ich ein Bild der Rune hier einfügen. Ich denke, es ist auch nicht so wichtig, welche Rune gerade diese eine ist. Viel mehr möchte ich mich nun auf die restlichen Runen konzentrieren.


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich anderen zu helfen.

(Sigurd W.)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

15.04.2006 18:54
#15 RE: Meine "Runenreise" antworten

Hallo Raben,

Wotan scheint ein Futhark mit 29 Runen zu beschreiben. Die Rune bedeutet phonetisch A und steht an der 25. Stelle in jenem Futhark. Es wird der Zeit um 800 n Chr. zugeordnet und hatte seinen Ursprung in Nordumbrien.

Vieleicht solltest Du Wotan, doch irgendwie zum normalen 24er Futhark übergehen.

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor