Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.632 mal aufgerufen
 Über Raben
Seiten 1 | 2
Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

26.04.2006 12:40
Hugin und Munin antworten


Liebe Rabenh,

dieser Beitrag, den ich gerade hier schreibe, mag sich vielleicht lächerlich anhören und wahrscheinlich ist er das auch aber es beschäftigt mich doch jedes mal aufs neue:

Immer wenn ich in der Stadt bin, und das ist in letzter Zeit wieder öffters mal der Fall, und ich stehe an der Bushaltestelle und ich verfolge das Treiben der Raben (wie sie Äste und ähnliches vom Boden wegtragen und so),
dann stelle ich mir jedes mal vor, es wären Hugin und Munin, die dort ihre Arbeiten erledigen.
Bis jetzt habe ich es denoch nicht geschafft, zu ihnen zu sprechen weil ich Angst habe, dass einige nette Menschen in weißem Kittel vorbeikommen und mich ergreifen, um mich an einen Ort zu bringen, an dem ich dann keine Raben beobachten kann

Das musste nun einfach mal gesagt werden


Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.

(Sigurd W.)

Inga Offline

Rabe


Beiträge: 496

26.04.2006 12:55
#2 RE: Hugin und Munin antworten

Hi Wotan,

In Antwort auf:
Bis jetzt habe ich es denoch nicht geschafft, zu ihnen zu sprechen weil ich Angst habe, dass einige nette Menschen in weißem Kittel vorbeikommen und mich ergreifen, um mich an einen Ort zu bringen, an dem ich dann keine Raben beobachten kann

Dann schnapp Dir doch Dein Handy und tue so, als würdest Du mit jemanden telefonieren

Liebe Grüße
Inga


"Nichts ist so beständig wie der Wandel"

Alvara Offline

Rabe


Beiträge: 237

26.04.2006 14:30
#3 RE: Hugin und Munin antworten

Also ich seh hier andauernd Menschen, die nur mit sich selbst laut auf der Strasse zu reden scheinen.
Und genau die Telefonieren mittels Freisprecheinrichtung.
Ich glaube, es würde niemandem auffallen, wenn du mit ihnen sprichst.
Allerdings hab ich - wenn ich an Hugin und Munin denke - sie noch nie etwas tun sehen.
Sie sitzen einfach da und schauen dem Treiben zu.
Im letzten Sommer bin ich von einem Treffen aus Süddeutschland zurückgekommen, die Autobahn war knallvoll und an nach jeder Pause sass ein Rabe an der Auffahrt und und schaute zu, wie wir weiterfuhren. Das fand ich sehr schön und beruhigend irgendwie.


****************************************************

Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, dass etwas anderes wichtiger ist, als die Angst. (Ambrose Red Moon)

Bärin2 ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2006 15:35
#4 RE: Hugin und Munin antworten
Liebe Raben ,

neulich hatte ich da auch so eine "Rabe-im Verkehr-Beobachtung". Sie erinnerte mich ein wenig an das, was Ansuz hier mal über die Raben schrieb, die bei Rot Nüsse auf die Fahrbahn legen, um sie dann anschließend von den Autos knacken zu lassen.
Ich saß im Auto und wartete an einer Kreuzung auf Grün. Eine Krähe spazierte ganz gemächlich über die Strasse. Irgendwie erinnern sie mich, wenn sie so dahin zuckeln, immer an einen Lehrer, den ich in der Grundschule hatte (er war schon ziemlich alt). Er spazierte in den Pausen immer, die Hände auf dem Rücken gefaltet, gaaanz langsam, mit leicht hin und herwackelndem Gang über den Pausenhof.
Diese Krähe hatte es auch überhaupt nicht eilig. Meine leichte Besorgnis ob des Verkehrs bzw. der, ihrem Ende entgegen gehenden, Grünphase war aber unbegründet. Pünktlich als es für Fußgänger wieder rot wurde, war die Krähe auf der anderen Strassenseite angekommen.

@ Wotan,
Du kannst doch auch im Geist mit ihnen reden, wenn Du's nicht laut tun magst. Meiner Erfahrung nach, funktioniert das sehr gut. Auch kleine Geschenke bringen's u.U. (ich habe mit Frolic o.ä. gute Erfahrungen gemacht...*g*). Man muss ja nicht gleich eine ausgiebige Fütterungsaktion draus machen (das könnte u.U. auf menschlichen Widerstand stoßen). Ein Frolic als symbolisches Geschenk an den Platz gelegt, wo sie immer sind, als freundliche Geste - oder auch per Bändsel in einen dortigen Baum gehängt (mit der Absicht, ihnen ein Geschenk zu machen), reicht völlig.


Liebe Grüße
Bärin



Alles wächst und nichts geht verloren

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2006 16:40
#5 RE: Hugin und Munin antworten

Hallo Ihr Lieben,

die Idee, einen Frolic-Kringel in den Baum zu hängen, find' ich ja echt süß.

Hin und wieder fahre ich mit dem Rad über den großen Parkplatz an der Bürgerweide und wundere mich immer wieder darüber, daß man dort Möwen, Tauben und Krähen friedlich vereint zusammen sieht.
Da hört man Krächzen, Gurren und Möwenschreie gleichzeitig.

Huhu Wotan,

In Antwort auf:
Du kannst doch auch im Geist mit ihnen reden, wenn Du's nicht laut tun magst.

Den gleichen Vorschlag wie Bärin wollte ich Dir auch machen.


Liebe Grüße,

Othala

P.S. So, mal sehen, wo ich demnächst ein paar Frolic-Kringel herkriege ('ne ganze Packung will ich nicht extra kaufen).

*OthalaaufdenBaumkletternwill*


_______________________________________


Gehen lernt man durch Stolpern


Algiz Offline

Altrabe


Beiträge: 590

26.04.2006 17:58
#6 RE: Hugin und Munin antworten

HAllo Ihr lieben Raben,
Solche Erfahrungen hab ich auch gemacht, morgens wenn ich zur Arbeit fahre laufen die Raben immer am Straßenrand oder mitten auf der Straße ud picken was sie so finden. Und fast jeden Morgen verärgere ich die Autofahrer hinter mir, weil ich dann immer sehr langsam daran vorbei fahre. Ich halte auch an, wenn sie nicht wegfliegen
Bisher war in solchen Situationen jedoch nie jemand hinter mir. Das tue ich allerdings nicht nur für Raben, sondern für alle Tiere. Mein Papa hat mich für bekloppt gehalten als ich für eine Maus eine Vollbremsung hinlegte.
Wenn mir Tier begegnen rede ich fast immer mit ihnen,das ist schon fast zur Gewohnheit geworden, ich glaube manchmal merke ich es schon nicht mehr wenn ich Hallo, na du oder so was sage. Manche Leute kucken manche nicht.
Die sind mir aber meist egal
Ich liebe fast alle Tiere, das kann ruhig jeder wissen.

Liebe Grüße Algiz

Ps, wenn mich jemand in weißen Turnschuhen abholen wollte, rufe ich euch und ihr kommt angeflogen und rettet mich, alles Klar??
________________________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen
- Johann Wolfgang von Goethe -

MACHT ZU BESITZEN UND NICHT AUSZUÜBEN IST WAHRE GRÖßE
- FRIEDEL BEUTELROCK-

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.151

26.04.2006 20:03
#7 RE: Hugin und Munin antworten

Hallo Algiz,

In Antwort auf:
Wenn mir Tier begegnen rede ich fast immer mit ihnen,das ist schon fast zur Gewohnheit geworden, ich glaube manchmal merke ich es schon nicht mehr wenn ich Hallo, na du oder so was sage. Manche Leute kucken manche nicht.

Ich finde das völlig in Ordnung Ich bin mittlerweile zu einem Murmeln übergegangen, das kauft man älteren Menschen schneller ab

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Algiz Offline

Altrabe


Beiträge: 590

26.04.2006 20:15
#8 RE: Hugin und Munin antworten

Hi Ansuz,
ich stelle mir gerade vor wie ein älterer Herr, in grauem Mantel, mit Hut und Pfeife, den schwarzen Schirm im Arm, oder die Arme hinter dem Rücken verschränkt über einen Feldweg spaziert.Rechts und links sitzen die Raben und Krähen auf den Feldern und picken was auch immer.
Der ältere Herr geht an einer Bank vorüber auf der ein Pärchen sitzt. Der Herr murmelt...
hi hi, ich kanns mir echt gut vorstellen.
Es hat etwas, doch wirklich, hast du schon graue Haare

Schmunzelnde Grüße Algiz

hihi...
________________________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen
- Johann Wolfgang von Goethe -

MACHT ZU BESITZEN UND NICHT AUSZUÜBEN IST WAHRE GRÖßE
- FRIEDEL BEUTELROCK-

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.151

27.04.2006 17:54
#9 RE: Hugin und Munin antworten

Hallo Algiz,

In Antwort auf:
Der ältere Herr geht an einer Bank vorüber auf der ein Pärchen sitzt. Der Herr murmelt...
hi hi, ich kanns mir echt gut vorstellen.

Ja, das mache ich aber nur bei Krähen! Mit Tauben unterhalte ich mich nicht..die können mich ja auch nur schwer hören

In Antwort auf:
Es hat etwas, doch wirklich, hast du schon graue Haare

Ich wäre froh, wenn ich überhaupt noch Haare hätte

Senile Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2006 18:14
#10 RE: Hugin und Munin antworten
Das ist ja hinreißend.

Allmählich tun sich hier die wahren familiären Hintergünde unserer Rabengemeinschaft auf... Onkel Garm, Opa Ansuz...

Eigentlich müßte man jetzt noch die anderen Rollen verteilen.

Amüsierte Grüße,

Othala

P.S. Das Nesthäkchen wäre gerne ich , schließlich passe ich komplett in einen Bollerwagen.
_______________________________________


Gehen lernt man durch Stolpern

Inga Offline

Rabe


Beiträge: 496

27.04.2006 20:09
#11 RE: Hugin und Munin antworten

Hallo Othala,

In Antwort auf:
P.S. Das Nesthäkchen wäre gerne ich , schließlich passe ich komplett in einen Bollerwagen.

Na klar, dann werde ich auf dem Schulhof Frolic-Kringel an die Teens verdealen

Liebe Grüße
Inga"Nichts ist so beständig wie der Wandel"

Aila Runa Offline

Rabe


Beiträge: 73

27.04.2006 21:06
#12 RE: Hugin und Munin antworten

Also gut, ist hier eine der Damen älter als ich???

Dann darf ich doch mal zum Tanztee bitten. - ich nehm dann schon so ne Uralt-Tanten-Rolle. Das bin ich gewohnt.

Mensch, neulich war ich unterwegs an einem Feld entlang. Auf einem einzelnen Baum haben da - ja ich glaub locker 50 Raben - gerade anscheinend ein Thing gehalten. Irre. Ich treff die Herrschaften ja öfter mal auf ein Schwätzchen, aber das war schon eher politisch.

Bei mir denkt sich eigentlich keiner mehr was. Jemand der dauernd mit seinem Auto redet, auf die Erde klopft und vom kleinen Volk erzählt, der darf dann schon auch mit dem Tierreich kommunizieren. Irgendwelche Männer mit weißen Turnschuhen sind mir noch nicht begegnet. Oder doch. Im Sommer, die Jogger. Die haben dann auch immer so neckisch ihre Socken bis zur Wadenmitte hochgezogen. Aber das ist wohl nicht das selbe.

Irre Grüsse

Die bucklige

Aila
Zweifel rauben uns und unseren Wünschen alle Energie

Bärin2 ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2006 21:07
#13 RE: Hugin und Munin antworten
Hallo Inga ,

...aber die Frolic-Kringel nur an die Teens, ja?

Für die "murmelnden älteren Herrschaften ohne Haare" nimm' lieber die Hundekuchen-Hausmarke aus'm Landhandel. Die sind etwas weicher....*ggg*.

Wenn jetzt hier schon die Plätze verteilt werden...was mach' ich denn mal? Wo befinde ich mich denn altersmäßig? Denke mal, im Mittelfeld so, oder?
Oh ja, ich hab's! Ich will das Mofa (bitte)! Dann kann man bestimmt auch jede Menge Hundekuchen transportieren...und einen schwunghaften Handel eröffnen.

Äh, Inga...muß ich dann in Deinem Hundekuchen-Handel auf Provision arbeiten - oder zahlst Du pro Stunde?

Leise murmelnde Grüße
Bärin

P.S. Sooo alt kannst Du doch noch gar nicht sein, Ansuz?


Alles wächst und nichts geht verloren

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2006 21:34
#14 RE: Hugin und Munin antworten

Liebe Familienmitglieder,

huhu Cousine Inga:

In Antwort auf:

Na klar, dann werde ich auf dem Schulhof Frolic-Kringel an die Teens verdealen

Oh, und was ist mit mir?!
Bin wohl noch zu klein dafür...


Liebe uralte bucklige Tante Aila,
viel Vergnügen beim Wiener Walzer.

Liebe Bärin,

Du bist meine große Schwester.
Ich kann aber mitunter ein wenig anstrengend sein, weil ich ständig spielen will.

Mit dem Mofa ist das so 'ne Sache... ich glaube, da mußt Du Dich mit Schwipp-Schwager Loki (bekennender Mofa-Freak) einigen. *g*

Liebe Grüße,

Othala


_______________________________________


Gehen lernt man durch Stolpern


Bärin2 ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2006 21:59
#15 RE: Hugin und Munin antworten
Liebe Raben, liebe Othala,

mal sehen - vielleicht geht das mit dem Mofa ja so, wie ich's in Indien ziemlich oft gesehen habe.

3-4 Personen pro Mofa: Papa fuhr immer, hinter ihm saß Mama (seitlich, wegen Sari) - evtl. mit kleinem Kind auf dem Schoß, vor Papa saß manchmal noch ein etwas größeres Kind (alle ohne Helm, versteht sich ).

So kriegen wir das doch bestimmt hin(?). Statt des Kindes hinten auf dem Schoß käme dann der Sack mit den Hundekuchen .
Der Bollerwagen könnte hinten angehängt werden (ich glaube, die Idee war schonmal da, oder?)

Geht doch...*gg*
Loki könnte fahren...

Wenn man dann nur noch ein weiteres Mofa organisiert, könnte man gleich 3-4 weitere Raben plus einen weiteren Sack Hundekuchen transportieren. Organisieren ist vielleicht leicht, weil ja der Handel mit den Hundekuchen reichlich Schotter bringt...*überleg*

Äh, Loookiiii? Leihst Du uns Dein Mofaaa?? Ach bitte .

Ständig spielen? Solange es nicht während der Fahrt ist, ist's in Ordnung.


Liebe Grüße
Bärin


Alles wächst und nichts geht verloren

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor