Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 800 mal aufgerufen
 Mineralien
Othala ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2006 13:55
Der Amethyst antworten

Liebe Raben,

Der Amethyst besitzt eine einmalige wie verführerische Farbe - er ist die Extravaganz in Violett.

Er ist ein Verteter der Quarzfamilie, besitzt eine mäßige Lichtbrechung und eine höchst eigenwilige Kristallstruktur.

Er soll gegen Trunkenheit helfen (fördert die Überwindung von Suchtverhalten), stärkt die Konzentrationsskraft und geistige Wachheit und fördert Inspiration und Intuition.
Ebenso sagt man ihm traumfördernde, bzw. traumklärende Wirkung nach (man soll den Amethysten unter das Kopfkissen legen), sowie Hilfe bei der Bewältigung von Trauer und Verlusten.

Aus medizinischer Sicht soll er schmerzlindernd und krampflösend wirken (insbesondere bei Spannungskofschmerz), durch Auflegen Flecken im Gesicht vetreiben und - laut Hildegard von Bingen - Spinnenbisse heilen.

Liebe Grüße,

Othala
_______________________________________


Nicht das Vielwissen sättigt die Seele,
sondern das Spüren und Verkosten der Dinge


Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

29.04.2006 20:04
#2 RE: Der Amethyst antworten
Hallo Othala,

dieser Stein hat mir immer schon gefallen, jetzt weiß ich auch warum

Vielen Dank, für diesen tollen Beitrag


Liebe Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2006 07:16
#3 RE: Der Amethyst antworten
Hallo Ansuz,

In Antwort auf:
dieser Stein hat mir immer schon gefallen, jetzt weiß ich auch warum

Ich mag den Amethysten auch sehr, vor allem die Drusen haben es mir angetan.
Faszinierend, wie ich finde, leider nicht gerade erschwinglich.

Viele Steinesammler und-liebhaber legen ihre anderen Steine zum Aufladen in solch eine Druse, das wäre ein idealer Ort, hab ich mir sagen lassen.

Liebe Grüße,

Othala
_______________________________________


Nicht das Vielwissen sättigt die Seele,
sondern das Spüren und Verkosten der Dinge

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

01.05.2006 10:17
#4 RE: Der Amethyst antworten

Liebe Othala,

als ich gestern das Bild von der Druse (etwas verschlafen) betrachtete, musste ich spontan an den "Weißen Hai" denken

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2006 18:25
#5 RE: Der Amethyst antworten

Hallo Ansuz,

In Antwort auf:
als ich gestern das Bild von der Druse (etwas verschlafen) betrachtete, musste ich spontan an den "Weißen Hai" denken

Jetzt, wo Du's sagst...

Liebe Grüße,

Othala


_______________________________________


Nicht das Vielwissen sättigt die Seele,
sondern das Spüren und Verkosten der Dinge


tigerauge »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor