Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 896 mal aufgerufen
 Die Runen
Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.153

23.03.2005 21:00
Runen einmal anders herum antworten

Hallo liebe Raben,

wie haltet Ihr es beim Runenwerfen mit den sogenannten Sturzrunen oder Wenderunen?

Ich persönlich, berücksichtige sie nicht beim Deuten und wie sieht es damit bei Euch aus


Viele Grüße

Ansuz
wenn Runen rechte Rede raunen

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

30.03.2005 21:58
#2 RE:Runen einmal anders herum antworten

Hallo Ansuz,

In Antwort auf:
wie haltet Ihr es beim Runenwerfen mit den sogenannten Sturzrunen oder Wenderunen?

Da ich mich beim Deuten auf meinen Bauch verlasse, wäre es mir zu umständlich, mich mit Sturz und Wenderunen auseinander zu setzen

Also, ich berücksichtige sie nicht.


Viele grüße

Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

LOKI Offline

Rabe


Beiträge: 309

16.06.2005 21:08
#3 RE:Runen einmal anders herum antworten

Gegrüßt seid ihr alle

(das thema ist zwar schon älter aber ich poste trotzdem) ich persönlich deute nur runen die richtigherum liegen is einfacher
Seid Gegrüßt,

Der Ausgangspunkt ist das Selbs. Sein Wesen ist wie Wasser. Nur Klahrheit, der wille zur wandlung ist jetzt am wierken...

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2005 21:18
#4 RE:Runen einmal anders herum antworten


und ich schmeiß damit gar nicht erst rum.

Zita


LOKI Offline

Rabe


Beiträge: 309

16.06.2005 21:36
#5 RE:Runen einmal anders herum antworten

In Antwort auf:
und ich schmeiß damit gar nicht erst rum.


warum nich ? Was machst du wenn du runen deutest?
Seid Gegrüßt,

Der Ausgangspunkt ist das Selbs. Sein Wesen ist wie Wasser. Nur Klahrheit, der wille zur wandlung ist jetzt am wierken...

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

16.06.2005 21:53
#6 RE:Runen einmal anders herum antworten

Hallo Loki,

In Antwort auf:
ich persönlich deute nur runen die richtigherum liegen is einfacher

Verstehe ich Dich richtig, "nur Runen die richtigherum liegen"? Was machst Du dann mit den anderen Runen in der Legung?

Viele Grüße

Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

16.06.2005 22:27
#7 RE:Runen einmal anders herum antworten

Hallo Ihr Lieben

In Antwort auf:
warum nich ?
weil ich bislang noch nicht das Bedürfnis hatte, mir ne Unterlage mit diesen Kreisen zu basteln.
In Antwort auf:
Was machst du wenn du runen deutest?
Ich zieh sie aus dem Säckchen, die falschen drehe ich rum ( sonst kann man sie ja nicht richtig lesen) guck, laß sie wirken… les nach, guck, laß sie wirken und vergesse sie.
Und Ihr?

Liebe Grüße
Zita

LOKI Offline

Rabe


Beiträge: 309

17.06.2005 15:17
#8 RE:Runen einmal anders herum antworten

Ich Grüße alle zusammen,

Wenn ich Runen Deute dann, schütte ich sie aus dem Säckchen drehe sie alle mit dem Symbol nach unten und lege meine Hände über alle so das ich alle berühre, dann Atme ich tief durch und entspanne mich, weiterhin nenne ich meine Frage an die Runen, dann nehme ich eine oder mehrere und Deute sie...

Gruß LOKI
__________________________ ____________ _________

Die Felsengründe waren sein, mit Gold verziert und Edelstein und Silbern köstlich ausgelegt, das Tor mit RUNENKRAFT Geprägt...( J.R.R. Tolkien )

Algiz Offline

Altrabe


Beiträge: 590

25.06.2005 21:00
#9 RE:Runen einmal anders herum antworten

Hallo ihr Raben
Also ich verlasse mich beim lesen auf mein Buch , da ich nicht alle aus dem Kopf deuten kann, genauer gar keine, dabei schlage ich nach, was sie "richtig" oder "falschrum" bedeuten.
Ich denke allerdings dass es kein Falsch oder richtig gibt
Ich lege sie mir auch je nach stimmung jedes mal Anders.Manchmal schüttel ich welche aus meinem Beutel oder ich lege sie alle auf ein Tuch oder ich zuiehe mir ein oder zwei aus dem Beutel. Dabei denke ich dann Immer sie krabbeln von selbst in meine Hand.

Grüße an Alle von Algiz
________________________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen
- Johann Wolfgang von Goethe -

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor