Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 631 mal aufgerufen
 Die Runen
Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

05.05.2006 18:49
Die Monatsrunen im Mai antworten

Hallo liebe raben und Jungraben,

im Mai muss ich Euch höchstwahrscheinlich bei der Erklärung/Deutung unserer Monatsrunen auf die Monatsmitte vertrösten. Nach nunmehr drei vergeblichen Ansätzen, musste ich feststellen, dass die Runen im Moment nicht mit mir kommunizieren wollen

Vermutlich habe ich im Moment einfach nicht die Ruhe dafür. Aufgeschoben, liebes gefiederte Volk, ist nicht aufgehoben und so hoffe ich, dass Ihr mir verzeiht und Euch noch ein wenig geduldet

Liebe Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2006 21:17
#2 RE: Die Monatsrunen im Mai antworten

Hallo Ansuz

...na wenn das kein Grund ist, daß Du ganz schnell wiederkommen mußt...

Liebe Grüße
Zita

Bärin2 ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2006 09:51
#3 RE: Die Monatsrunen im Mai antworten
Hallo Ansuz,

klar hat die Deutung noch Zeit. Das versteht sicher jeder Rabe.
Alles Gute für Dich.

Liebe Grüße
Bärin


Alles wächst und nichts geht verloren

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.160

19.05.2006 06:58
#4 RE: Die Monatsrunen im Mai antworten

Liebe Raben,

nun sprechen sie wieder in der gewohnten Weise

Der Mai hat für uns zwei Runen, die eher zu den geheimnisvollen und weniger beachteten gehören. Die erste Rune ist "Eihwaz"

Eihwaz ist die Rune, mit deren Hilfe es uns möglich ist die Anderwelt zu bereisen. Sie bringt unsere eigenen Ängste und Schattenseiten ans Licht. Im Gegensatz zu Ehwaz, die ein sicheres Fahrzeug zwischen den Welten darstellt, ist das Gefühl, das Eihwaz vermittelt, als würden wir von einer Kraft in die Bereiche der Anderwelt gezogen, die wir eigentlich lieber nicht besuchen würden.

Eihwaz bedeutet, große Einsicht zu erhalten. Einsicht in die Zusammenhänge der Runen und in unser Leben. Gleichzeitig ist sie aber auch eine Große Warnung für uns. Wenn wir uns allzu unbedarft und halbherzig mit Dingen beschäftigen, die eine große Aufmerksamkeit und Hingabe verlangen, dann kann sie uns sehr unangenehme Erfahrungen bereiten.

Runenmagisch benutzt der Runenmagier diese Rune für Reisen zwischen den Welten. Richtig verstanden kann mit ihr die Unterwelt bereist werden. Der Ort an dem der Magier Hinweise über das Leben, den Tod und die Wiedergeburt erfährt. Eihwaz kann spirituelle Visionen fördern, wenn wir ERNSTHAFT über sie meditieren. Sie gibt uns darüberhinaus das Verständnis über das Mysterium von Leben und Tod.

Als Runenamulett getragen bringt sie ihrem Träger Erfolg.

Bedeutung: Eibe

Symbol für: Die Weltenesche (Eibe)

Zuordnungen

Element: Feuer, Wasser, Erde, Luft

Heilkraut: Die Alraune und die Himbeere

Baum: Die Eibe

Das Tier: Biene und Schlange

Gottheit: Odin und Ullr

Stein: Rubin, Türkis

Die zweite und nicht minder interessante Rune ist "Perthro"

Perthro ist ebenfalls von den Gegensätzlichkeiten "Leben" und "Tod" geprägt. Allerdings wirken diese Aspekte in Perthro freundlicher und weniger geheimnisvoll. Vielleicht wie ein "Spiel".
Perthro ist die Schicksalsrune, das Wyrd. Sie ist die Rune der Weisheit und der Quellen des Mimir und der Nornen. Wenn wir uns Perthro als einen Runenbeutel vorstellen, in dem alle anderen Runen enthalten sind, dann wird uns ziemlich schnell klar, wie viel Wissen in ihr enthalten sein muss. In verschiedenen Mooren wurden Morleichen gefunden, dernen Arme und Beine derart gebunden waren, dass der Körper der Rune Perthro (oder eines Fötus) glich. Hier vermutet man den Aspekt der Wiedergeburt. Die Tatsache, dass diese Menschenopfer erwürgt wurden und der Körper äußerlich unversehrt war könnte ein Hinweis darauf sein, dass den Göttern der ursprüngliche Körper geopfert werden sollte.

Die Rune hilft dem Runenmagier dabei den Weg des Wyrd zu erlernen und ihn ggfs. sogar zu überwinden. Wir finden, wenn wir uns Odin im Ragnarök betrachten diesen Weg. Perthro lässt Visionen derart stark werden, dass sie sich in der Gegenwart manifestieren. Sie ist die Rune, mit deren Hilfe es möglich ist, dass EIGENE Schicksal zu beeinflussen. Selbstverständlich ist dies ein sehr gefährliches Unterfangen.

Als Runenamulett wirkt sie glücksbringend und spendet Freude.

Zuordnungen

Element: Wasser

Heilkraut: Eisenhut und Löwenzahn

Baum: Buche

Tier: Frosch

Gottheit: Frigg

Stein: Goldtopas, Aquamarin

Eine weitere Ausdeutung findet sich wie immer auch in diesem Monat auf dem Rabenbaum

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor