Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 888 mal aufgerufen
 Über Raben
Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.151

31.05.2006 10:26
Angriff der Nebelkrähen antworten

Liebe Raben,

unsere gefiederten Freunde befinden sich in der Brutzeit. Die Jungvögel sind geschlüpft und dass Rabenvögel sehr um ihre Brut besorgt sind, dieses musste eine Rentnerin aus dem österreichischem Raum schmerzlich feststellen.

Zitat von Wiener Kurier
Krähen fielen über Frau her
Mit Schnabelhieben wurde eine 85-Jährige an ihrem Gartentor "begrüßt". Eine Gruppe wild gewordener Aaskrähen attackierte die Frau.
"Auf einmal war eine ganze Schar da". Die verängstigte Frau konnte sich ins Haus retten, die Krähen hackten daraufhin wutentbrannt auf Bäume ein.

Szenen, die an den Hitchcock-Klassiker "Die Vögel" erinnern, haben sich in Klagenfurt abgespielt. Eine 85 Jahre alte Frau ist von einer Gruppe Nebelkrähen (Unterart der Aaskrähe, Anm.) attackiert worden. Sie erlitt Kopfverletzungen.

Die 85-Jährige schilderte gegenüber dem ORF-Radio Kärnten den Vorfall: "Ich komme nach Hause, sperre die Gartentür auf, da fliegt schon eine Krähe so knapp an mir vorbei, dass sie mit den Flügeln mein Kleid berührt hat. Da habe ich mir noch nichts dabei gedacht, aber auf einmal war eine ganze Schar da, die sind alle auf mich losgeflogen." Sie wurde mit Schnabelhieben angegriffen und rettete sich in ihr Haus. Danach hätten sich die Vögel, so erzählt sie weiter, auf die Veranda gesetzt, einige hätten wutentbrannt auf die Bäume eingehackt. "Es war ein Albtraum."

Hilferufe
Nachbarinnen schlugen Alarm, da auch sie von den aggressiven Vögeln attackiert wurden. Ihre Hilferufe verhallten jedoch ungehört, beim Magistrat war niemand erreichbar, die Feuerwehr fühlte sich nicht zuständig.


Foto und Artikel stammen aus dem Wiener Kurier

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Algiz Offline

Altrabe


Beiträge: 590

03.06.2006 19:21
#2 RE: Angriff der Nebelkrähen antworten

Liebe Raben,
hoffentlich kommt jetzt niemand auf die Idee, "das es sich hier um böse Tiere handelt, die entfernt werden sollen, da sie für die öffentliche Sicherheit eine Gefahr darstellen."
Ich finde es sehr faszienierend, dass da die ganze Familie hilft, die Jungen zu beschützen.

Liebe Grüße Algiz

________________________________

Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen
- Johann Wolfgang von Goethe -

MACHT ZU BESITZEN UND NICHT AUSZUÜBEN IST WAHRE GRÖßE
- FRIEDEL BEUTELROCK-

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.151

04.06.2006 11:38
#3 RE: Angriff der Nebelkrähen antworten

Liebe Algiz,

In Antwort auf:
hoffentlich kommt jetzt niemand auf die Idee, "das es sich hier um böse Tiere handelt, die entfernt werden sollen, da sie für die öffentliche Sicherheit eine Gefahr darstellen."

Doch, diese Idee ist den Stadtvätern bereits gekommen. Man überlegt in diesem Fall die "Schonzeit" auszusetzen.
Es ist wie so oft, leider so, dass der Mensch die Ursache nicht sieht und nur die Wirkung bekämpft.

Liebe Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Isa ( Gast )
Beiträge:

01.03.2007 00:57
#4 RE: Angriff der Nebelkrähen antworten

Hallo Raben.

Dazu sag ich nur: Die Natur kann grausam sein und wir Menschen gehören auch dazu.

Gruss
Isa

Schakara Offline

Altrabe


Beiträge: 916

05.03.2007 21:27
#5 RE: Angriff der Nebelkrähen antworten

Huhu,Raben,
Ich habe zum erstenmal eine Nebelkrähe gesehen,als ich letztes Jahr um diese Zeit in Helsinki war,meine Tochter besuchen,die zu dem Zeitpunkt da lebte.Ein wunderschöner Vogel!


Grüßles Schakara

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen.Sie ist eines der kennzeichnenden Laster eines niederen und unedlen Volkes.

(Alexander von Humboldt)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.151

05.03.2007 21:46
#6 RE: Angriff der Nebelkrähen antworten

Hallo Schakara,

da bin ich mit Dir ganz einer Meinung

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht,
indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht."(CG Jung)
Isa ( Gast )
Beiträge:

07.03.2007 09:07
#7 RE: Angriff der Nebelkrähen antworten

Hi Schakara.

??? Ich wusste gar nicht, dass es solche Krähen gibt! Danke für das nette Bild. Sieht wirklich toll aus.

Gruss
Isa

-----Manchmal besitzt man etwas, doch man versteht es noch nicht-----

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor