Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 3.170 mal aufgerufen
 Gegenstände des Alltags
Seiten 1 | 2
Alvara Offline

Rabe


Beiträge: 237

01.06.2006 12:00
Seife antworten

Hallo Ihr Raben,


seit Jahrtausenden kennen und benutzen die Menschen Seife. Auf einer sumerischen Tontafel, die mehr als 4000 Jahre alt ist, ist ein sehr frühes Seifenrezept verzeichnet und auch die germanischen und gallischen (also keltischen) Völker kannten und benutzen Seife. Das behaupten jedenfalls die römischen Geschichtsschreiber ;-). Auch die alten Ägypter hinterliessen Seifenrezepte (ca. 2700 vor Ch.).

In allen überlieferten Rezepten wird davon gesprochen, dass eine Mischung aus Pottasche und Ölen
gekocht wird. Diese Seife hatte zunächst weniger einen kosmetischen Effekt und wurde häufig zur Reinigung der Kleider benutzt oder als Medizin bei Hauterkrankungen.

Die Germanen und Kelten benutzen die Seife dann erstmals als Kosmetik: sie bleichten damit ihre Haare oder benutzen sie als „Haarwachs“, die Römer kamen erst ca. 200 nach Ch. Auf die Idee, Seife auch zur Körperpflege zu nutzen.

Die Araber setzten der Seife Ätzkalk hinzu, erfanden somit die feste Seife und perfektionierten die Kunst.
Im Mittelalter kam das Seifensiedens über den vorderen Orient nach Mitteleuropa: zunächst
waren die Reichen und Mächtigen im Genuss der duftenden Kosmetik, später, als Badehäuser auch den breiten Massen zur Verfügung standen, kam auch das einfache Volk in den Genuss der Seife.

Heute macht man ...bzw. ich.. Seife als nettes kleines Hobby selber.
Natürlich benutze ich keine Pottasche, die Herstellung wäre zu aufwändig – ich setze Natronlauge hinzu. Die gibts in der Apotheke im Kilopack. Sie ist sehr ätzend, deshalb arbeite ich mit Gummihandschuhen und Schutzbrille.

Mein Seifen siede ich im sogenannten Kaltverfahren, was eigentlich nicht kalt ist, sondern einfach nicht stundenlang kocht. Auch hier wird die Masse bis zum Schmelzen gebracht, im Fachchinesisch heisst das Seifen.
Dabei entsteht aus den verwendeten Rohstoffen (verschiedene Fette, destilliertem Wasser, Natronlauge und evtl. Aromen (Teebeutel und Öle wirken da Wunder *g*) ein Brei, der hinterher erkaltet und nach und nach aushärtet.
Und als Seife nutzbar ist.
Am besten giesst man die noch halbflüssige Seife in eine Form, lässt sie erkalten und schneidet sie dann in einzelne Stücke.
Diese Stücke lässt man 2-4 Wochen trocknen.
Benutzt man die Seife zu früh, ist es für die Haut ziemlich unverträglich, denn die Säure ist noch arg erhalten.

Kurz und gut, es macht Spass und man hat auch was davon. Man kann es ohne Probleme in der Küche machen, sollte aber darauf achten, dass keine Spritzer auf Essbarem landen.
Ich verwende nur natürliche Inhaltsstoffe, z. B. Olivenöl und Kakaobutter, damit ist sie z.B. auch für Menschen mit Hautempfindlichkeiten benutzbar.

Vielleicht kann ich bald einige Fotos einstellen, momentan hab ich keien


Liebe Grüsse

Alvara

****************************************************

Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, dass etwas anderes wichtiger ist, als die Angst. (Ambrose Red Moon)

Alvara Offline

Rabe


Beiträge: 237

18.10.2006 20:11
#2 RE: Seife antworten

Hallo Ihr Raben,

nachdem mich der Wahn vollends gepackt hat, siede ich eine Seife nach der anderen. Es macht süchtig!
Mit meinen Kindern habe ich einen Märchenserie kreiert.
Eine Seife namens "Hänsel und Gretel" ist bald waschtauglich (die muss nach dem Sieden erstmal ordentlich trocknen, weil die frischgesiedete Seife zu alkalisch ist und die Haut verätzt), ein mit Namen "Hans im Glück" auch.
"Dornröschen" schlummert schon tief und fest und morgen kommt "Aschenputtel" dran .
Wenn ich mal gut drauf bin, kann ich sicher auch gute Fotos von dem Kram machen *g*

Ihr dürft mal munter raten, was in den Seifen ist und wonach sie wohl duften


Liebe Grüsse

Alvara
****************************************************

Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, dass etwas anderes wichtiger ist, als die Angst. (Ambrose Red Moon)

Huelga Offline

Rabe


Beiträge: 78

31.10.2006 20:31
#3 RE: Seife antworten

Hallo Alvara,

das klingt total super, nach Spaß und nützlich obendrein :-)

Nun, dann fang ich mal an zu raten. Also, "Dornröschen" duftet bestimmt nach Rosenblüten. Bei "Aschenputtel" muss ich spontan an Bergamotte denken, keine Ahnung warum. "Hänsel und Gretel" vielleicht nach Zimt, wegen dem leckeren Knusperhäuschen, oder nach Kiefer und Pinie, weil die Geschichte im Wald spielt. Bloß zu "Hans im Glück" fällt mir leider nichts ein.

Liebe Grüße
Huelga

Laerd Offline

Rabe


Beiträge: 464

01.11.2006 11:25
#4 RE: Seife antworten

Hallo Raben!

Die Tipps von Huelga sind schon ganz gut, denke ich. "Hans im Glück" riecht bestimmt nach einer Mischung aus Gold und Schwein.

Gruß
Laerd



Die gute Zeit vergisst man in der schlechten

"Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit. Bei dem Universum bin ich mir da nicht so sicher." (Albert Einstein)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.161

01.11.2006 20:15
#5 RE: Seife antworten

Rabenbaum-Pictueres proudly presents "Die parfumierte Seife Goldschwein" von Krischan Schmidt

Der Duft ist aber sicherlich interssant!!! Goldschwein

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Laerd Offline

Rabe


Beiträge: 464

01.11.2006 20:57
#6 RE: Seife antworten






Die gute Zeit vergisst man in der schlechten

"Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit. Bei dem Universum bin ich mir da nicht so sicher." (Albert Einstein)

Alvara Offline

Rabe


Beiträge: 237

02.11.2006 08:51
#7 RE: Seife antworten
Höhö, welch Gedanke: Goldschwein...da lass ich mir doch glatt auch noch ein Rezept einfallen *ggg*

Huelgas Tips sind wirklich gut: Dornröschen ist eine Rosenwasser/Hagebuttenseife (Hagebutte ist die wilde Heckenrose ;-) )
Hänsel und Gretel ist eine Lebkuchengewürz/Honigseife mit Mandelöl , riecht lecker und sieht aus lecker aus.
Aschenputtel ist Kokosmilch Lavendel, zartgrau bis Fliederfarbe, und ganz lecker-

Tja, und Hans im Glück ist etwas ganz anderes als ein Goldschwein, nämlich eine Seife mit Zitrone,Minze und Klee. Oben drauf sind auch Kleeblätter von unserer Gartenwiese, da waren mindestens 2 4-blättrige dabei *g*.

Neueste Seife sollte werden: Frau Holle: Holunder/Kokosmilch - ist aber farbtechnisch misslungen , denn im Prozess der chemischen Wandlung wurde aus der weissen Kokosmilch eine knallorange! Mittlerweile ist die Seife zartorange mit pinken Tupfen - und sowas geht für Frau Holle und Holunder ja überhaupt nicht.

Wenn ich meine Kamera wiederhab (verliehen), dann mach ich mal Fotos
****************************************************

Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, dass etwas anderes wichtiger ist, als die Angst. (Ambrose Red Moon)

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

02.11.2006 19:39
#8 RE: Seife antworten

Hallo Alvara,

auf diese Weise bekommt Deine Goldschwein-Seife von Laerd sogar noch einen mythologischen Bezug, nenn sie doch "Gullinbursti"

Liebe Grüße
Garm

P.S. auf jeden Fall hören sich Deine Kreationen absolut lecker an




Fleisch, ist mein Gemüse

Alvara Offline

Rabe


Beiträge: 237

24.11.2006 15:58
#9 RE: Seife antworten
Hallo Ihr Raben,

so, die ersten beiden Seifen der Märchenkollektion sind reif! Seit ca. 10 Tagen benutzen wir sie richtig: die braune (Hänsel und Gretel) ist lecker duftend und hat eine sehr feinen, weichen Schaum. Die Hans im Glück ist frisch, anregend und ebenso lecker, hat aber weniger Schaum. Mal gucken, wie sich die anderen so machen...


hm... wie war das nochmal mit den Fotos einbinden?

Angefügte Bilder:
seifelch.JPG   seifehg.JPG   seife.JPG  
Brigid ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2006 16:19
#10 RE: Seife antworten

Hallo Alvara,

die rechts sieht ja aus wie Marzipankuchen mit Mohn . Verkaufst du die auf Märkten?

Die Gute-Seifen-Sucht habe ich auch, nur selbergemacht habe ich noch keine. Kann ja noch werden, aber es sind bestimmt noch 20 Stück in meinem Schrank ... obwohl, morgen fängt hier der Weihnachtsmarkt an


Grüne Grüße
Brigid

********************

Wer Schmetterlinge liebt, muss mit Raupen leben können.

Laerd Offline

Rabe


Beiträge: 464

24.11.2006 18:36
#11 RE: Seife antworten

Hallo Alvara!

Die Seifen sehen ja richtig edel aus. Danke für die schönen Fotos! Ich kann mir den Duft gut vorstellen. Auf einem Markt würden sie sich sicher gut machen.

Schöne Grüße
Laerd



Die gute Zeit vergisst man in der schlechten

"Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit. Bei dem Universum bin ich mir da nicht so sicher." (Albert Einstein)

Alvara Offline

Rabe


Beiträge: 237

24.11.2006 19:53
#12 RE: Seife antworten

Danke, Ihr beiden!
Ich verkauf sie aber noch nicht, da muss ich erst noch ordentlich üben *g*
Gerade heute hab ich festgestellt, dass meine am Dienstag gesiedete Milch-Avocado-Seife nix geworden ist.
Sowas passiert immer mal wieder...
Und wenn man die Dinger verkaufen will, dann hat man ordentlich mit dem Gesetzwerk zu tun: 1000 Richtlinien und Untersuchungen, die anfallen. Kann ich mir gar nicht leisten. Aber Spass machts trotzdem!

Ich denk, ich probiers evtl. als Schaugewerbe oder irgendwie anders auf MA-Märkten -- aber gemach, gemach...

Liebe Grüsse

Alvara
****************************************************

Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, dass etwas anderes wichtiger ist, als die Angst. (Ambrose Red Moon)

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

24.11.2006 20:32
#13 RE: Seife antworten

Hallo Alvara,

da bekomme ich ja mal wieder richtig Lust aufs Duschen

Viele Grüße
Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2006 20:50
#14 RE: Seife antworten

Hallo Garm,

meinst auch, wenn man schon aussieht wie Griebenschmalz sollte man wenigstens gut riechen, wa?

Schönen Gruß
Zita

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

24.11.2006 20:52
#15 RE: Seife antworten

Hallo Zita,

STIMMT

Viele Grüße
Garm




Fleisch, ist mein Gemüse

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor