Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 3.008 mal aufgerufen
 Bäume
Seiten 1 | 2
Silke Offline

Rabe

Beiträge: 200

11.04.2005 19:05
Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Liebe Raben,

lang genug habe ich Euch mit meinen Versprechungen hingehalten. Nun wird es Zeit, sie auch einzulösen.

Die Birke 24. Juni Die schöpferische Birke: Die Birke ist ein zarter und schöner Baum: lebhaft, anziehend und elegant. Immer sympathisch und freundlich ist sie als Gesellschafter gern gesehen und begehrt, denn sie wird niemals Umstände bereiten und auch nie den Geldbeutel ihres Gastgebers belasten. Sie ist anspruchslos und verlangt nicht viel. Selbst frei von Überheblichkeit und Snobismus, verabscheut sie alles Vulgäre und Pöbelhafte. Sie mag kein üppiges Essen, trinkt maßvoll und wird niemnals laut oder gar polternd lachen.
Sie liebt das Leben in der Natur, kann sich aber auch mit Leichtigkeit jeder anderen Lebenssituation anpassen,-wenn man sie nur in Ruhe arbeiten läßt. Und lassen sie sich nicht durch ihr zartes Aussehen täuschen, sie kann arbeiten wie ein Berserker.
Das Liebesleben der Birke ist nicht besonders leidenschaftlich, dafür ist sie aber in ihren Gefühlen beständig und treu. Sie tut alles nur Denkbare, damit ihr Partner mit ihr glücklich wird. Und nie wird sie ihre Wahl bereuen, es sei denn, sie hat es besonders schlecht getroffen.
Ihre Intelligenz ist überdurchschnittlich und mit Vorstellungskraft gepaart. Deshalb wird sie unter günstigen Bedingungen immer schöpferisch tätig werden. Ihre Intelligenz, ihre Phantasie und ihr Fleiß sollten ihr eigentlich alle Türen öffnen. Doch der Ehrgeiz der Birke ist nicht sonderlich ausgeprägt.
Ein gemütliches Zuhause, zufriedenheit bei9 der Arbeit und ein gutes Buch genügen ihr völlig.
Um sie herum ist immer eine atmosphäre voller Ruhe, Zufriedenheit und menschlichem Glück.

Die Birke Der Name der Birke kommt von dem althochdeutschen Wort"bir-ha" und bedeutet: hell und glänzend. Bei der Birke glänzen sowohl die "frühlingsgrünen" im Herbst "goldblonden2 Blätter, als auch der silberweiße Stamm, der sich schlank und biegsam erhebt. (Ein Birkenstamm ist selten gerade) Die Birke ist lebenstüchtig durch Anpassung. Sie ist der baum der jugendlich tätigen Göttin und gehört als Maibaum zum Frühling und zum Vorsommer. In vielen kulturen, so auch bei den Indianern, in Indien und Sibirien, ist sie ein magischer Baum voller Schöpferkraft und Unheil abwehrend.

Im keltischen Alphabet nach Graves ist sie der erste Baum. Wenn die Birkenblätter sich entfalten, ist es Zeit zu pflanzen. Die Birke ist der Baum des Aufbruchs, ein Pionier- alles an ihr ist lebhaft. Zugunsten ihrer Beweglichkeit, verzichtet sie auf starke Äste und setzt ihre Zweige direkt am Stamm an.
Vom Wind läßt sie sich bestäuben und er ist es auch, der ihre Samen verbreitet. Als Moor und Haar-Birke wächst sie wächst sie in feuchten und moorigen Gebieten, als Hänge oder Weißbirke auf trockenem Boden, ja sogar auf Geröll.

HeilwirkungDie Blätter der Birke wurden früher zur Schaffütterung verwendet und sind auch dem Menschen bekömmlich.
Die Volksmedizin empfiehlt Tee aus möglichst frischen Blättern zur Blutreinigung und bei allen Ausscheidungskrankheiten wie Gicht, Rheuma, Steinen, Hautausschlägen.
Noch besser als Blättertee wirkt der Birkensaft, der jedoch nur aus eigenen Birken gewonnen werden darf:
""im März oder April wird ein ungefähr 5mm. großes Loch in den Stamm gebohrt, gerade so tief, dass der Saft heraustritt; ein Röhrchen oder Strohhalm wird hineingesteckt und ein Gefäß untergestellt. Aus einer großen kräftigen Birke können bis zu zwei Liter gewonnen werden (jedes zweite Jahr). Anschließend muss das Loch mit Baumharz o.ä. fest verschlossen werden.""
Von diesem Saft können kurmäßig 3x täglich einige Esslöffel genommen werden. Der Saft ist zuckerhaltig und vergärt bald (dann hat man Birkenwein). Das vergären kann man hinauszögern, wenn man den Saft in Flaschen füllt, einige Gewürznelken und ein Stück Zimt beifügt und ihn anschließend gut verschlossen und kühl lagert.

Handbalsam für trockene Hände Eine handvoll frischer Birkenblätter und eine handvoll frischer Kräuter(Wegerich, Salbei, Kamille und Ringelblume) werden in 500ml Olivenöl 3 Wochen kalt angesetzt oder alternativ 20 min. ausgeköchelt, dann gut abfiltern. 5g. Kampfer und 50-80g. geschmolzenes Bienenwachs zufügen gut mischen, etwas abkühlen lassen in kleine Gefäße abfüllen und im Kühlschrank lagern.

(Quelle: Das keltische Baumhoroskop von Wallrath)editiert von Silke am 11.08.05

Liebe Grüße

Silke

P.S. ist zufällig jemand am 24. Juni geboren

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

11.04.2005 19:43
#2 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Hallo Silke,

In Antwort auf:
Sie tut alles nur Denkbare, damit ihr Partner mit ihr glücklich wird. Und nie wird sie ihre Wahl bereuen, es sei denn, sie hat es besonders schlecht getroffen.


Leider ist (oder war) meine Freundin keine Birke

Ja, liebe Raben, seit ca. 1,5 Std. bin ich wieder allein mit mir und meinen Hunden

Hast du nicht Lust, noch etwas zur Heilwirkung zu schreiben? ic hhab`ja jetzt viel Zeit und vielleicht pflanz ich ja mal eine Birke

Jetzt verarbeite ich erstmal meine neue Situation und lecke meine Wunden.....

Bis später

Euer Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Inga Offline

Rabe


Beiträge: 496

11.04.2005 19:58
#3 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Hallo meine Süße,

na, das wurde aber auch mal Zeit Gibt es bei der Birke eigentlich nur einen Tag im Horoskop?
Ich, jedenfalls bin leider keine Birke

Mensch Garm, das tut mir so leid!! und ich meine das ehrlich

Liebe Grüße

Inga



"Nichts ist so beständig wie der Wandel"

Max Offline

Rabe

Beiträge: 353

11.04.2005 20:35
#4 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Oh *schluck*

So ein schöner Beitrag und dann das
Ey, Garm, ich weiß gar nicht was ich sagen soll...

Lieben Gruß,
Max

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.159

11.04.2005 20:47
#5 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Hallo Garm,

In Antwort auf:
Ja, liebe Raben, seit ca. 1,5 Std. bin ich wieder allein mit mir und meinen Hunden

Das tut mir sehr leid, ich hoffe, dass Du (nachdem Deine Wunden verheilt sind) den Kopf oben behälst!!


liebe Grüße

Ansuz
wenn Runen rechte Rede raunen

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.159

11.04.2005 20:50
#6 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Liebe Silke,
ich schließe mich Max an. Der schöne Beitrag und dann das

Trotz allem finde ich den Beitrag sehr schön und würde mich über die Heilwirkung der Birke ebenso wie Garm freuen

Liebe Grüße

Ansuz
wenn Runen rechte Rede raunen

Silke Offline

Rabe

Beiträge: 200

11.04.2005 21:08
#7 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Lieber Garm,

In Antwort auf:
Ja, liebe Raben, seit ca. 1,5 Std. bin ich wieder allein mit mir und meinen Hunden

In Antwort auf:
Hast du nicht Lust, noch etwas zur Heilwirkung zu schreiben? ic hhab`ja jetzt viel Zeit und vielleicht pflanz ich ja mal eine Birke

Na klar, mach ich doch gerne

Viele Grüße

Silke

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2005 22:03
#8 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Hallo Zusammen!

was ist hier denn schon wieder los

also erstmal Danke für den tollen Beitrag liebe Silke. Jetzt hat die Birke schon wieder ein ganz neues Gesicht für mich bekommen. So ne richtige Birke kenne ich aber auch nicht.

@Inga: Bei den Kelten gibt es vier besondere Bäume, die nur für einen Tag im Jahreshoroskop stehen. Neben der Birke sind das die Eiche (21.3.), der Ölbaum (23.9) und die Buche (22.12.)

Liebe Grüße
Zita

P.S.: Lieber Garm, fühl Dich einfach mal lieb gedrückt von mir.

Max Offline

Rabe

Beiträge: 353

11.04.2005 22:50
#9 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Hallo Silke!

so, nun bin ich wieder da

Also das muß ich ja jetzt genauer wissen mit der Birke, bzw. Du oder Ihr habt doch bestimmt auch Ahnung von Astrologie (also gut normalerweise interessiert mich das ja nicht, aaaber , ich hab nämlich rausgekriegt, daß sie ein Krebs ist, allerdings erst im Juli Geburtstag hat. Haben denn nun alle Krebse was birkiges ?

Viele Grüße,
Max

Silke ( Gast )
Beiträge:

12.04.2005 10:03
#10 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Hallo Max,

In Antwort auf:
Du oder Ihr habt doch bestimmt auch Ahnung von Astrologie

Da muß ich Dich leider enttäuschen Meine astrologischen Fähigkeiten reichen bei weitem nicht, um Dir eine erschöpfende Auskunft zu geben.

Viele Grüße

Silke

Max Offline

Rabe

Beiträge: 353

13.04.2005 19:45
#11 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Hallo Silke!

Is doch nicht schlimm

Im Prinzip nervt mich das ja auch, meistens sind es ja die Mädels, die das immer gleich wissen wollen und zack, wird man dann in ne Schublade gesteckt.

Wenn, da hast Du recht, sollte man sich damit genauer beschäftigen. Meine Schwester erzählt mir ja auch immer, daß man nicht nur darauf kucken darf in welchem Sternzeichen die Sonne ist, sondern auch auf den Mond und die anderen Planeten achten muß.

Viele Grüße,
Max

Silke Offline

Rabe

Beiträge: 200

13.04.2005 20:52
#12 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Hallo liebe Raben,

ich habe oben ein bischen editiert.

Viele Grüße

Silke

Garm ( Gast )
Beiträge:

14.04.2005 08:18
#13 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Hallo Silke,

In Antwort auf:
ich habe oben ein bischen editiert.

Jetzt werde ich offenbar neben dem Gärtner auch noch zum Heiler Ungeahnte Fähigkeiten schlummern in diesem wunderschönen Körper

Viele Grüße

Garm

Gast
Beiträge:

16.06.2005 23:08
#14 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

In Antwort auf:
im März oder April wird ein ungefähr 5mm. großes Loch in den Stamm gebohrt, gerade so tief, dass der Saft heraustritt; ein Röhrchen oder Strohhalm wird hineingesteckt und ein Gefäß untergestellt.
Man sollte besser ein stück dünne Wurzel anschneiden oder einen dünnen ast denn so ein Loch in der Rinde eines Baumes hinterlässt bleibende Schäden am Baum
Nich böse sein wenn ich dich verbessern muss.

Algiz ( Gast )
Beiträge:

16.06.2005 23:09
#15 RE:Die Birke nach dem keltischen Baumhoroskop antworten

Siehe oben
Habe vergessen meinen Namen einzugeben

Seiten 1 | 2
«« DIE EICHE
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor