Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 869 mal aufgerufen
 Die Runen
Laerd Offline

Rabe


Beiträge: 464

17.07.2006 21:33
Endlich meine Runen antworten
Grüß euch, ihr Raben!

Auf dem Rabentreffen habe ich ja erzählt, mein eigener Runensatz wäre in Planung und das Holz sei schon vorhanden, leider bis dato unbekannt. Jetzt habe ich herausgefunden, dass es sich dabei wohl um Esche handelt, wahrscheinlich Eberesche. Hat damit schon jemand von euch Erfahrungen gemacht?
Ich habe die Scheiben bereits geschnitten, heute Nacht wollte ich sie dann fertigstellen. Hätte da jemand Einwände, vielleicht wegen des Holzes? Ich habe über Eschen bis jetzt kaum Informationen gefunden.
Entschuldigt die vielen Fragen, evtl. ist derartiges ja auch schon aufgetaucht, jedenfalls freue ich mich auf eure Kommentare.

Schönen Gruß
Laerd



Let the world hear these words once more:
"Save us, oh Lord, from the wrath of the norsemen!"

Sigurd Offline

Altrabe


Beiträge: 1.900

17.07.2006 21:38
#2 RE: Endlich meine Runen antworten

Lieber Laerd,

ich habe zwar keine Erfahrung, was das Holz angeht aber ich freue mich für Dich, dass Du wahrscheinlich bald deine Runen fertig hast. Meine Runen sind leider nur gekaufte aus Plastik.

Liebe Grüße
wotan28


Nur dem, der sich selbst helfen kann, is es möglich auch anderen zu helfen.
(Sigurd W.)

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.237

17.07.2006 21:40
#3 RE: Endlich meine Runen antworten

Hallo Laerd,

Esche! was ist denn Yggdrassil? Kann solch ein Holz falsch sein?

Mach Dir keine Sorgen, das Holz hat Dich gefunden!

Deine Runen werden sehr aussagekräftig, aber nicht unbedingt leicht zu deuten sein. Zumindest anfangs

Viele Grüße
Ansuz




"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Laerd Offline

Rabe


Beiträge: 464

17.07.2006 21:52
#4 RE: Endlich meine Runen antworten

Guten Abend Ansuz!

Danke für deinen Rat. Mit meinen Zweifeln war ich eher damit beschäftigt, ob das Holz nicht zu stark sei für den Anfang, oder etwas in der Art. Ich hätte nie daran gedacht, es als "untüchtig" oder so zu bezeichen.

Bis dann
Laerd



Let the world hear these words once more:
"Save us, oh Lord, from the wrath of the norsemen!"

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.237

17.07.2006 22:00
#5 RE: Endlich meine Runen antworten

Hallo Laerd,

nachdem ich Dich kennenlernen durfte, bin ich mir sicher, dass die Esche für Dich passt

Du wächst sicher mit Deinem Holz! Dass du die Esche hast, ist sicherlich nicht einfach, aber letztlich bist Du von Deinen Runen gewählt wurden. Jeder von uns hat diesen Weg gewählt und du machst ihn ebenso wie die anderen.

Wobei die Esche natürlich schon eine Aussage über Dich trifft, die bereits auf dem Rabentreffen zu sehen war

Viele Grüße
Ansuz



"Man erlangt die Erleuchtung nicht, indem man sich das Licht vergegenwärtigt, sondern indem man die Dunkelheit erforscht." (CG Jung)

Laerd Offline

Rabe


Beiträge: 464

17.07.2006 22:18
#6 RE: Endlich meine Runen antworten

Hallo nochmal,

gab es denn ehrlich so eine deutliche Aussage über mich zu treffen? Das höre ziemlich selten. Aber du hast Recht, viel stärker hätte das Holz nicht nach mir rufen können, irgendwer war sich da ganz sicher..... Wo ich das jetzt so schreibe, erinnert mich das ganz stark an die Wahl der Häuser durch den sprechenden Hut in Hogwarts bei Harry Potter. Auch wenn das natürlich etwas anderes ist.

Ermunterte Grüße
Laerd



Let the world hear these words once more:
"Save us, oh Lord, from the wrath of the norsemen!"

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2006 22:19
#7 RE: Endlich meine Runen antworten

Hi Laerd

Hab hier ein paar Infos aus dem Keltischen Baumhoroskop. Kannst Dir ja das Beste aussuchen


25.5.-3.6. Esche (Zwillinge)
22.11.-1.12. Esche (Schütze)

Die Esche:
der Ehrgeiz

"Sie hat ein anziehendes Wesen und ist sehr beliebt. Dabei macht sie immer das, was sie für wichtig hält, und pfeift auf die Kritik von anderen. Die Esche ist ehrgeizig, intelligent und begabt. Wenn sie ihre hochgesteckten Ziele nicht erreicht, zieht sie sich allerdings von ihrer Umwelt zurück. Trotzdem: Man kann ihr immer vertrauen und auf sie bauen. In der Liebe ist sie schwärmerisch und treu. Manchmal ist der Verstand stärker als das Gefühl. Aber wenn sich die Esche erst einmal für das Leben zu zweit entschieden hat, ist es ihr sehr ernst damit. Obwohl die Esche sich im allgemeinen freundschaftlich verhält, kann sie egoistisch sein und anderen ihren Willen aufdrängen."

1.4.-10.4. Eberesche (Widder)
4.10.-13.10. Eberesche (Waage)

Die Eberesche:
das Feingefühl

"Die scheinbare Zartheit der Eberesche trügt: Sie ist stark, ausdauernd und stellt sich den Stürmen des Lebens aufrecht entgegen. Obwohl man auf ihrem Gesicht öfter das Lächeln als die Tränen findet, erleidet sie jeden Kummer tief und intensiv. Sie ist nicht gerade egoistisch, aber doch immer bemüht, viele Angelegenheiten in ihre Regie zu übernehmen. Sie liebt das Leben, die Unruhe und sogar Komplikationen. In der Liebe reagiert sie leidenschaftlich und gefühlvoll. Dennoch fühlt sie sich oft unbefriedigt und wechselt die Partner. Meist ist sie es, die eine Beziehung aufgibt. Sie ist sehr sensibel und könnte manches vorausahnen, wenn sie nur daran glauben würde."

Viel Spaß beim ritzen
und liebe Grüße
Zita


Laerd Offline

Rabe


Beiträge: 464

17.07.2006 22:23
#8 RE: Endlich meine Runen antworten

hallo Zita!

Hmmm ... eigentlich bin ich ja Waage. Aber die Beschreibung der Esche passt wirklisch grandios! Hab Dank für deine Recherchen. Ihr ermuntert mich wirklich wunderbar!

Schöner Gruß
Laerd



Let the world hear these words once more:
"Save us, oh Lord, from the wrath of the norsemen!"

Laerd Offline

Rabe


Beiträge: 464

18.07.2006 00:10
#9 RE: Endlich meine Runen antworten

Hallo ihr Lieben ,

es ist geglückt! Pünktlich zum neuen Tag bin ich mit der Gravur fertig geworden. Die Runen sehen einfach wunderschön aus. Sie haben außer den Jahresringen und der Maserung noch im Längsschnitt alle ein individuelles Muster, vielleicht ist das Holz vor längerer Zeit mal feucht gewesen oder so etwas in der Richtung. Demnächst werde ich mal noch eine Scheibe abschneiden und ein Foto hier reinstellen. Sieht wirklich interessant aus!

Aufgeregte Grüße
Laerd



Let the world hear these words once more:
"Save us, oh Lord, from the wrath of the norsemen!"

Othala ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2006 15:11
#10 RE: Endlich meine Runen antworten

Huhu Laerd,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Runensatz!
Freu mich auf das Foto!

Liebe Grüße,

Othala


_______________________________________


Nicht das Vielwissen sättigt die Seele,
sondern das Spüren und Verkosten der Dinge


Huelga Offline

Rabe


Beiträge: 78

18.07.2006 19:02
#11 RE: Endlich meine Runen antworten

Liebe Laerd,

wow, Glückwunsch! Ein Wort noch zum Holz:

In Antwort auf:
Jetzt habe ich herausgefunden, dass es sich dabei wohl um Esche handelt, wahrscheinlich Eberesche.

Die Esche (Fraxinus excelsior) und die Eberesche oder Vogelbeere (Sorbus aucuparia) sind nicht miteinander verwand. Sie haben allerdings eine ähnliche Blattform, und das Holz beider ist gut zum Schnitzen geeignet.

Nach meiner Meinung ist aber jedes Holz geeignet, eigentlich sogar jeder natürliche Werkstoff, denn dadurch das du sie selbst herstellt gehst du eine innige und verständnisvolle Verbindung mit deinem ganz persönlichen Runenset ein.

Die besten Grüsse
Huelga

Huelga Offline

Rabe


Beiträge: 78

19.07.2006 22:09
#12 RE: Endlich meine Runen antworten

Lieber Laerd,

bin immer noch dabei, als Neuling die ganzen alten Beiträge zu lesen und habe daher gerade erste deine Vorstellung im Forum gelesen. Was solls, wir sind in erster Linie Lebewesen, dann Säugetiere, dann Menschen, und erst dann Männer oder Frauen ;-)

Die besten Grüsse
Huelga

Laerd Offline

Rabe


Beiträge: 464

21.07.2006 23:17
#13 RE: Endlich meine Runen antworten
Guten Abend, ihr Raben!

Ich hatte euch ein Foto der Zeichnung meiner Runen versprochen, und hier kommt es! Bei manchen fällt das Muster stärker aus, bei manchen weniger. Ich meine ab und zu sogar eine Figur zu erkennen, etwas wie einen Schmetterling.
@ Huelga: Bei mir ist das halt ein wenig anders .
Aber nun:

Schöner Gruß
Laerd



Let the world hear these words once more:
"Save us, oh Lord, from the wrath of the norsemen!"

Angefügte Bilder:
holz.jpg  
Tiwaz »»
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor