Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 5.311 mal aufgerufen
 Gegenstände des Alltags
Huelga Offline

Rabe


Beiträge: 78

30.07.2006 17:17
Bandweben mit dem Gatterkamm antworten

Liebe Rabengemeinde,

gewebte Bänder dienten von altersher als Schmuckborten an Kleidung und Decken, Haarbänder, Hundehalsbänder, oder (in neuerer Zeit) als Lesezeichen. Neben dem Brettchenweben, das man öfter auf Mittelaltermärkten bewundern kann (und zu dem auch Alvara schon interessante Infos gegeben hat), gab es auch noch das Bandweben mit einem Gatterkamm (Bandwebkamm), das hier beschrieben wird.

Bild: Gatterkamm (Bandwebkamm), Schiffchen, gewebte Bänder.

Wie auch beim weben auf einem Webrahmen unterscheidet man beim Bandweben mit dem Gatterkamm die gespannten Kettfäden (die Kette) und die Schussfäden, welche auf einem Schiffchen von links nach rechts und zurück durch die Kettfäden gezogen werden. Das Muster bei dieser Art des Bandwebens entsteht durch zwei Faktoren: Erstens werden bunte Musterfäden in die Kette gespannt. Zweitens werden diese Musterfäden beim Webvorgang hoch oder runtergedrückt. Beiliegendes Dokument veranschaulicht mit Bildern das Entstehen eines Bandes.

Noch zur Info: Meistens wird die Kette in einer Grundfarbe und einer Musterfarbe gespannt, es ist jedoch nicht unüblich eine zweite Farbe in den Rand des Bandes einzubringen.

Viele Grüsse
Huelga

Dateianlage:
bandweben.pdf
Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

25.08.2006 17:40
#2 RE: Bandweben mit dem Gatterkamm antworten

Hallo Huelga,

den Beitrag habe ich völlig übersehen Sorry,Sorry und nochmals Sorry

Ist es außer den Mustern auch möglich ein Emblem (oder wie das heißt), wie den Valknut in solch ein Band zu weben?

Viele Grüße
Garm




Fleisch, ist mein Gemüse

Huelga Offline

Rabe


Beiträge: 78

26.08.2006 21:59
#3 RE: Bandweben mit dem Gatterkamm antworten
Hallo Garm,

danke für dein Interesse. Ich fürchte, ein Valknut kann man nicht mit dem Gatterkamm einweben. Die Möglichkeiten dieser Webart sind recht begrenzt. Aber wenn du es schaffst, ein Muster nur mit dem I mit einer Computertastatur zu malen, ist es theoretisch auch möglich, es zu weben :-)

Herzliche Grüsse
Huelga

Dateianlage:
ascii.txt
Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

10.09.2006 10:16
#4 RE: Bandweben mit dem Gatterkamm antworten

Hallo Huelga,

na ja, meine Muster waren nicht wirklich schön
Du hast mich also überzeugt

Viele Grüße
Garm




Fleisch, ist mein Gemüse

«« Seife
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor