Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 4.054 mal aufgerufen
 Namens und Partnerschaftsrunen
Seiten 1 | 2
Minna Offline

Forenmitglied


Beiträge: 16

20.04.2005 15:31
Meine Geburtsrune antworten


Hallo!
Meine Geburtsrune ist ISA.
Na ja,ich bin ja in Russland geboren,wo es immer kalt ist.
Liebe Grüße Minna

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

21.04.2005 20:23
#2 RE:Meine Geburtsrune antworten

Hallo Minna,

demnächst werde ich mich mal über Deine Geburtsrune hermachen Scheint interessant zu werden, da wir noch nicht viel über Dich wissen

In Antwort auf:
Na ja,ich bin ja in Russland geboren,wo es immer kalt ist

Wo denn genau? In Sibirien

Viele Grüße

Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Minna Offline

Forenmitglied


Beiträge: 16

21.04.2005 21:36
#3 RE:Meine Geburtsrune antworten

Lieber Garm,
ich bin in Sankt-Petersburg geboren.
Viel Liebe Grüße Minna

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2005 11:32
#4 RE:Meine Geburtsrune antworten

Liebe Minna

wir haben ja erst ein paar Postings von Dir gelesen und Du kommst mir so vor wie ein Wirbelwind, der um keine Antwort verlegen ist. In Isa ist ja auch Uruz enthalten. Was würdest Du denn sagen, welche dieser beiden Runen Dich mehr beschreiben?

Liebe Grüße
Zita

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

23.04.2005 21:01
#5 RE:Meine Geburtsrune antworten

Liebe Zita,

In Antwort auf:
In Isa ist ja auch Uruz enthalten.

Steh ich jetzt auf dem Schlauch?? Das kapier ich irgendwie nicht

Viele Grüße

Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 10:25
#6 RE:Meine Geburtsrune antworten

Hallo, Garm

ganz einfach: Isa, die 11. Rune = 1+1 = 2 = Uruz, die zweite Rune.

Liebe Grüße
Zita

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

24.04.2005 11:41
#7 RE:Meine Geburtsrune antworten

Liebe Zita,

In Antwort auf:
1+1 = 2 = Uruz, die zweite Rune

Du magst mich jetzt für altmodisch halten, aber ich bleibe da doch lieber bei der traditionellen Sichtweise "eine Rune= eine Deutung"

Viele Grüße

Garm




Fleisch, ist mein Gemüse

Minna Offline

Forenmitglied


Beiträge: 16

24.04.2005 20:08
#8 RE:Meine Geburtsrune antworten

Liebe Zita!
Wieso kom ich dir den wie ein Wirbelwind vor?Ich habe ja geschrieben das ich jetzt viel Zeit mit meinem Homepage verbringe,aber demnächst wird es anders sein.Ich finde mich beschreibt mehr Isa und ich meine das selbe was Garm zu dir gesagt hat!Wen ich unter Isa geborn bin,kann ich nicht unter Uruz geboren sein!
Liebe Grüße
Minna

Zita ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2005 10:34
#9 RE:Meine Geburtsrune antworten

Hallo Minna

In Antwort auf:
Wieso kom ich dir den wie ein Wirbelwind vor?

Du machtest auf mich einfach so einen lebenslustigen und unbekümmerten Eindruck, so von der Art, wie Du geschrieben hast.

Ich glaube die Beschäftigung mit den Geburts- oder Namensrunen helfen einem zu verstehen, wie man im Inneren ist. Man kann sich so seinem eigenen Wesenskern nähern. So wie bei diesen Russischen Puppen, wo mehrere ineinander stecken.

In Antwort auf:
Wen ich unter Isa geborn bin,kann ich nicht unter Uruz geboren sein!

stimmt!

Liebe Grüße
Zita

Ansuz Offline

Hausmeister


Beiträge: 5.151

25.04.2005 18:09
#10 RE:Meine Geburtsrune antworten

Liebe Zita, liebe Raben,

mir ist ebenfalls nicht bekannt, dass die Runen bei der Deutung heruntergekürzt werden können (auch wenn dies eine interessante Sichweise wäre). Bevor wir uns also in einer derartigen Diskussion verstricken, schlage ich vor, es bei der traditionellen Deutung zu belassen.

Nun bin ich aber gespannt, was Euch zu Isa einfällt und ob Minna sich in der Deutung wiederfindet

Liebe Grüße

Ansuz
wenn Runen rechte Rede raunen

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

02.05.2005 20:20
#11 RE:Meine Geburtsrune antworten

Liebe Minna,

ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich Isa bei Dir deuten soll. Immer wenn ich davor war zu schreiben, habe ich einen Rückzieher gemacht.

Wenn Dich diese Deutung verletzt, dann sei mir bitte nicht böse, aber ich deute aus dem Bauch heraus und manchmal liege ich da gottseidank falsch aber manchmal verletze ich durch meine Deutungen.

Isa sehe ich bei Dir in der Isolation. Die Starre einen klaren Gedanken zu fassen. Ich habe den Eindruck, dass Dich etwas sehr beschäftigt, aber Isa Dich dahingehend blockiert. Eine Art Frost umgibt Dich. Ich meine einen gefühlsmäßigen Frost. Du bist vielleicht gerade dabei eine Entscheidung zu treffen und verlierst Dich dabei in Entschuldigungen. Alles zieht sich zusammen, obwohl Du Dich gerne ENTSPANNEN möchtest. Die notwendige Explosion sozusagen. Die Kälte, die Dich umgibt, lässt jedoch keine Flamme zu , die das Feuer entzünden könnte.

Du musst Isa auch als einen Neubeginn sehen. Das bedeutet, dass geschmolzenes Eis neues Leben entstehen läßt. Dies kann aber nur dann passieren, wenn Du verstehst, dass der Winter vorbei ist.

Du brauchst jetzt vor allem Ruhe. Du mußt Dich auf die Dinge konzentrieren, die vielleicht schon lange gemacht werden sollen. Aber es muss maßvoll geschehen. Du darfst in der Situation in der Du bist, keinen KALTEN Kopf haben.


Liebe Grüße

Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Minna Offline

Forenmitglied


Beiträge: 16

02.05.2005 23:41
#12 RE:Meine Geburtsrune antworten

Lieber Garm,

du hast mich beschrieben genau richtig!Als ich das las hatte ich so einen Gefühl als würdest du mich kennen!
Alles was du geschrieben hast ist vollkommen richtig!
Liebe Gruß
Minna

Garm Offline

Moderator


Beiträge: 945

03.05.2005 19:49
#13 RE:Meine Geburtsrune antworten

Liebe Minna,

In Antwort auf:
Als ich das las hatte ich so einen Gefühl als würdest du mich kennen!

Nein, leider kenne ich Dich nicht. Aber ich gebe zu, dass Deine bisherigen Postings meine Deutung untermauert haben.

Ich freue mich normalerweise, wenn ich mit einer Deutung richtig liege. Bei dieser Deutung fällt es mír allerdings schwer. Zum Einen, weil Du Dich mit dieser Deutung identifizieren kannst (ich hätte gerne falsch gelegen) und zum Anderen, weil mir die Menschen dieses Forums in der letzten Zeit sehr viel gegeben haben und ich hiervon ein wenig zurückgeben möchte. Ich finde es sehr schade, dass es Dir offenbar im Moment nicht sehr gut geht. Wäre es für Dich denkbar eine Legung einzustellen und wir versuchen uns an der Deutung??

Liebe Grüße

Garm



Fleisch, ist mein Gemüse

Minna Offline

Forenmitglied


Beiträge: 16

03.05.2005 20:29
#14 RE:Meine Geburtsrune antworten

Lieber Garm,

Was meinst du damit? Wo kan ich den Legung einschalten?Ich würde das gerne machen.

In Antwort auf:
Wäre es für Dich denkbar eine Legung einzustellen und wir versuchen uns an der Deutung??


Liebe Grüße

Minna

Hugin Offline

Administrator


Beiträge: 189

03.05.2005 20:47
#15 RE:Meine Geburtsrune antworten

Liebe Minna,

In Antwort auf:
Was meinst du damit? Wo kan ich den Legung einschalten?Ich würde das gerne machen.

Was Garm meint, ist folgendes: Du ziehst für Dich die Runen nach einem bestimmten Legemuster. Das nennt man dann eine Legung. Deine Frage mit den dazugehörigen Runen postest Du dann in unserem Forum "Legungen". Eine Legung gründet immer auf eine Frage. das heißt, du stellst den Runen eine Frage und ordnest die Runen in einem bestimmten "Legesystem" an. Wenn Du kein Legesystem kennst, dann kannst Du die Mitglieder dieses Forums gerne um Rat fragen und sie werden Dir gerne behilflich sein. Nur die Frage muß Dir klar sein!

Lies ansonsten die Beiträge im Bereich:"Legungen", dann weist Du was ich meine.

Liebe Grüße

Hugin

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor