Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 667 mal aufgerufen
 Bräuche
Othala ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2006 07:38
Mabon antworten
Liebe Raben,

heute am Herbstanfang und zur Tagesundnachtgleiche wird nach dem keltischen Glauben das Jahresfest "Mabon" gefeiert, das vergleichbar mit dem Erntedankfest ist.
Von heute an werden die Tage kürzer und die Nächte länger, der Sommer hat sich endgültig verabschiedet - auch wenn wir uns noch einiger warmer Tage erfreuen können, so sind die Nächte jetzt jedoch schon merklich kalt. Die Natur bereitet sich auf den Winter vor.

An Mabon werden traditionellerweise kleine Opfergaben in Form von Getreide und Früchten dargebracht, mancherorts werden Kränze gebunden.
Abends trifft man sich im Kreise seiner Lieben, es werden Kerzen angezündet und Brot, Wein und Nüsse gereicht.
Es ist die Zeit, in der man sich für die Ernte bedankt, das bisherige Jahr Revue passieren läßt und sich darüber austauscht.

-

Es trifft sich gut, daß ich den heutigen Nachmittag und Abend in geselliger Runde mit Speis' und Trank, sowie interessanten und anregenden Gesprächen verbringen werde.

Was habt Ihr für den heutigen Tag geplant?

Ich wünsche Euch allen einen schönen Herbstanfang!

Liebe Grüße,

Othala
_______________________________________


Nicht das Vielwissen sättigt die Seele,
sondern das Spüren und Verkosten der Dinge

Tanith Offline

Altrabe


Beiträge: 8.391

23.09.2006 11:29
#2 RE: Mabon antworten

Liebe Othala, ich freue mich, auf den Rabenseiten "Mabon" zu finden. Auch wir hier zu Hause feiern dieses Fest als das Vorbereitungsfest zu Halloween ("heilige Frau"). Es ist das 6. Jahresfest der Kelten und steht im Zeichen der Ernte. Vielen Dank für deinen Beitrag. Ansonsten habe ich heute meine Lesung in Hamburg und deshalb muss ich noch Vorbereitungen treffen. Ich habe dieses Mal ziemlich Lampenfieber, weil Ort und Menschen für mich neu sein werden (hoffentlich kommt überhaupt jemand). Ich wünsche dir ein gutes Herbstfest.
Liebe Grüße
Tanith

Alvara Offline

Rabe


Beiträge: 237

23.09.2006 15:47
#3 RE: Mabon antworten
Hallo Ihr Raben,

wie feier ich das Fest?
Dieses Jahr sehr ungewöhnlich, da ich mit meinen beiden Töchtern allein bin.
Wir waren mal wieder wie "blöd" im Holunder, gerade ist alles weggeräumt und der Keller bepackt mit Gläsern und Flaschen, die Südwand des Hauses gab mit ihren 2 Weinpflanzen genau 1,2 Kg Trauben her - zückersüss übrigens *g* und im Garten ist gestern Morgen auf wundersame Weise ein dicker, rotweisser Fleigenpilz aufgetaucht!
Gestern abend sass ich am PC und hab durch mein Velux-fenster hunderte von Rabenvögeln vorbeifliegen sehen - später dann hörte ich Eulengesang *lol*
keine Frage - ein sehr mystischer Übergang in die 3. Jahreszeit, so scheint mir.

Meine Mädel und ich wollen heute, kurz vor Sonnenuntergang, zu dem nahegelegenen Grossteingrab gehen und dort einige der Früchte, die wir heute sammelten (Holunder, Hagebutten, Eicheln, einige Pilzlein) in einem ziemlich einfach gestrickten "Dankeschön" verpacken und nach Westen schauen...

Lg

Alvara
****************************************************

Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, dass etwas anderes wichtiger ist, als die Angst. (Ambrose Red Moon)

 Sprung  

Dieses Forum ist Teil der Internetpräsenz www.rabenbaum.com.
Sollten Sie Fragen, oder Anmerkungen zu unserem Forum haben,
dann beantworten wir Ihnen diese gern telefonisch oder per E-Mail.
Sie finden unser Impressum unter anderem unter www.rabenbaum.com

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor